2010

Inhaltsverzeichnis aller archivierter Artikel des Jahres 2010 in chronologischer Reihenfolge:

14.12.10 Felix Hasemann un Linus Dietrich erkämpfen einen 2. und 3. Platz

06.12.10 Am letzten Spieltag der Vorrunde kürt sich die "Erste" zum Herbstmeister

29.11.10 Lars und Andreas erkämpfen den 3. Platz im Herrendoppel

24.11.10 TV Zizenhausen richtet dieses hochklassige Turnier in der Jahnhalle aus

14.11.10 3. Spieltag der Saison 2010/2011

01.11.10 Erste Heimspiele der neuen Saison in der Jahnhalle

28.10.10 Tobias Schmude erkämpft in der Altersklasse U17 den 2. Platz

22.10.10 Solveigh Berg, Linus Dietrich und Aaron Gauggel erreichen gute Plätze

10.10.10 Saisonauftakt der aktiven Mannschaften

05.10.10 Solveigh Berg siegt in der Alterklasse U15

22.09.10 Andreas Bühler und Lars Wegmann siegen im Herrendoppel der A-Klasse

14.09.10 Die Auslosung und der Zeitplan stehen

11.09.10 Trainingscamp der Schüler und Jugendlichen in Sigmaringen

10.08.10 29. Offenes Stockacher Badminton-Turnier 2010

06.08.10 Das schon viele Jahre stattfindende Grillfest bei der Jahnhütte

28.07.10 Felix Jaekel erkämpft den 4. Platz

30.06.10 Der TV Zizenhausen mit 20 Spieler die größte Teilnehmergruppe

25.06.10 Christina Martin und Andreas Bühler Vereinsmeister 2010

10.06.10 Andreas Bühler und Lars Wegmann gewinnen im Herreneinzel A

02.06.10 Vorschau vom 28. Int. Bodensee-Turnier 2010

31.05.10 Unsere Mannschaft erreichte in Mals einen hervorragenden 7. Platz

20.05.10 Ab sofort ist der Badminton-Kurier online auf der Homepage

19.05.10 Zizenhauser Mini-Mannschaft erreicht den 2. Platz

13.05.10 Lurchi-Cup in Kornwestheim

11.05.10 Solveigh Berg wiederum im Doppel U13 auf dem Siegertreppchen

03.05.10 Die Altersklassenmannschaft des TV Zizenhausen bei der Finalrunde

30.04.10 Die Jüngsten der Abteilung beim Nachwuchsturnier

22.04.10 Solveigh Berg erkämpft einen hervorragenden 2. Platz im Doppel U13

31.03.10 Kraichgau Dulgon-Cup in Bad Rappenau

29.03.10 1. BWBV Jugend-Ranglisten-Turnier in Schorndorf

23.03.10 Letzter Spieltag der Saison 2009/2010 für die 5. Mannschaft

18.03.10 Südostdeutsche Junioren-Meisterschaft U22 in Backnang

17.03.10 U15-Mannschaft des TV Zizenhausen erkämpft hervorragenden 4. Platz.

08.03.10 Letzter Spieltag der Saison 2009/2010

28.02.10 Südbadische Jugend- und Schüler- Meisterschaft in Konstanz

22.02.10 Am 7. Spieltag mit wichtigen Erfolgen

01.02.10 Auswärtsspieltag aller Mannschaften in fremden Hallen

25.01.10 Auftakt der Rückrunde in der Jahnhalle

18.01.10 2. Südbadische Jugend- Bezirks- Ranglisten-Turnier in Grenzach/Wyhlen

17.01.10 Rückrunde beginnt am kommenden Wochenende

14.12.2010

1. Südbadische-Bezirks-Ranglisten-Turnier in Offenburg

Felix Hasemann erkämpft den 2. Platz in der Alterklasse U11. Ebenfalls auf dem Siegertreppchen stand Linus Dietrich in der AK U17 mit dem 3. Platz.

Felix Hasemann

Am 11.Dezember 2010 ging es mit 8 Spieler|innen der Altersklassen U11 - U15 nach Offenburg.

Das Teilnehmerfeld war mit 105 Meldungen recht groß. Da nur 9 Felder zur Verfügung standen, stellten wir uns auf einen langen Turniertag ein. Mit der letzten Siegerehrung gegen 19.30 Uhr hatten wir uns da auch nicht getäuscht.

Trotz des langen Tages war dir Stimmung in der Truppe gut. Wir haben eineige schöne, zum Teil Dreisatz-Spiele erlebt, die Niklas Hasemann mit einem hervoragenden 2 Platz bei den Jungen U 11 krönte. Er musste sich nur im Endspiel dem dieses Mal besseren Orlando Peeters aus Konstanz geschlagen geben.
Am zweiten Tag, Sonntag 12. Dezember, gingen die "Großen" an den Start. In der stark besetzten AK U17 mussten Linus Dietrich, Aaron Gauggel und Markus Bühler nach einer guten Regional-RL Serie nun im ganzen Bezirk Südbaden ihre guten Leistungen unter Beweis stellen. Aaron Gauggel und Linus Dietrich erreichten mit starker Leistung beide das Halbfinale. Am Ende mussten sie sich aber Francesco Bertoldo/ TV Kippenheim und Joshua Prislinger/ TV Aldingen geschlagen geben. Im Spiel um Platz 3 hatte Linus gegen Aaron das besswere Ende. Markus rundete das gute Abschneiden unserer Abteilung mit dem 6. Platz ab.

Zum Artikel im Bereich  Jugend

06.12.2010

4. Spieltag in der Jahnhalle - Herbstmeister

Am letzten Spieltag der Vorrunde kürt sich unsere 1. Mannschaft zum Herbstmeister. Mit zwei Siegen gegen den SV Spaichingen sowie gegen den bisherigen Tabellenführer SG Metzingen/Tübingen setzt sie sich an die Spitze in der Baden-Württembergliga.

Die Herbstmeister

Die 1. Mannschaft startete gegen den stark aufgestellten SV Spaichingen mit einer perfekten Leistung in den Doppelspielen zu einer 4:0 Führung. Maike Haupt und Lars Wegmann setzten in ihren Einzeln danach die Siegpunkte zum 6:2 Endergebnis. In der zweiten Begegnung des Tages ging es gegen den Tabellenführer SG Metzingen/ Tübingen um den Herbstmeistertitel. Mit einer ähnlich guten Leistung legten die Doppel wiederum den Grundstock für den Erfolg. Vor den letzten beiden Einzel von Lars und Andreas stand es ausgeglichen 3:3. In einem denkbar knappen Spiel setzte Lars den 4. Sieg zum Unentschieden und Andreas Bühler ließ im 1. Einzel danach nichts mehr zum 5:3 Sieg anbrennen. Somit ist die Tabellführung und der Herbsmeistertitel perfekt.
Die 2. Mannschaft musste auch an diesem Spieltag wiederum ersatzgeschwächt in die Begegnungen gehen. Im 1. Spiel gegen den LV Ettenheim konnte einzig Jürgen Romer den Achtungspunkt zum 1:7 gewinnen. Im folgenden Spiel gegen den Ettlinger SV sah es in den Auftakt Doppeln nicht schlecht aus. Doch das 1. Herrendoppel Stefan Schaffart/Jürgen Romer musste im 3. Satz den Sieg dem Gegner überlassen. Auch das Damendoppel Beate Dietz und Silke Fuchs unterlagen denkbar knapp mit 18:21 und 19:21. Am Ende punkteten Jürgen Romer und Stefan Puchta in ihren beiden Einzeln zum 2:6 Endstand.

Die 3. Mannschaft zeigte an diesem letzten Spieltag der Vorrunde wieder eine tolle Leistung. Gegen den PTSV Singen/Schlatt zeichnete sich eine ausgeglichene Begegnung ab, so dass vor den letzten Einzel ein 3:3 stand. Hier erkämpften Julian Ang und Max Glocker mit zwei Siegen die beiden Punkte zum 5:3 Sieg. Im folgenden Spiel gegen den BC Radolfzell gab es nach den Doppeln eine 3:1 Führung. Danach sorgten Tamara Riedel und Max Glocker mit zwei Siegen für den zweiten 5:3 Erfolg des Tages.
Die 4. Mannschaft erwartete im 1. Spiel des Tages den Tabellenführer TSF Tuttlingen. Mit Siegen im Damendoppel von Kirsten Greffenius und Sophia Zulic, sowie Sophia im Dameneinzel und Linus Dietrich im 2. Herreneinzel reichte es leider nur zu einer 3:5 Niederlage. In der 2. Begegnung des Tages sah es gegen den TSV Wellendingen danach wieder besser aus. Mit Auftaktsiegen in den Herrendoppeln und einer knappen, unglücklichen Niederlage im Damendoppel starteten sie gut ins Spiel. Es folgten danach Siege in den Herreneinzel und am Ende im Mixed zum 6:2 Sieg.

Unsere 5. Mannschaft erwartete im 1. Spiel den in der Tabelle vor ihnen stehenden PTSV Singen/Schlatt 2. Entsprechend knapp gingen die Doppelspiele aus. Denkbar knapp unterlag das 2. Herrendoppel und auch das Damendoppel musste sich im 3. Durchgang geschlagen geben. Doch in den folgenden Herreneinzel überzeugten Felix Jaekel, Markus Bühler und Torsten Engelhardt und sicherten hiermit das Unentschieden. In der 2. Begegnung gegen den BC Radolfzell 2 konnte die "Fünfte" nach den Doppeln eine 2:1 Führung vorweisen die wiederum von den drei Herreneinzel zum 5:3 Erfolg ausgebaut wurde.


Die Ergebnisse im Einzelnen
TV Jahn 08 Zizenhausen 1 - SV Spaichingen
6:2
TV Jahn 08 Zizenhausen 1 - SG Metzingen/Tübingen
5:3
TV Jahn 08 Zizenhausen 2 - LV Ettenheim
1:7
TV Jahn 08 Zizenhausen 2 - Ettlinger SV
2:6
TV Jahn 08 Zizenhausen 3 - PTSV Singen/Schlatt
5:3
TV Jahn 08 Zizenhausen 3 - BC Radolfzell
5:3
TV Jahn 08 Zizenhausen 4 - TSF Tuttlingen
3:5
TV Jahn 08 Zizenhausen 4 - TSV Wellendingen
6:2
TV Jahn 08 Zizenhausen 5 - PTSV Singen/Schlatt 2
4:4
TV Jahn 08 Zizenhausen 5 - BC Radolfzell 2
5:3



Zum Artikel der 1. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 2. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 3. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 4. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 5. Mannschaft im Bereich  Teams

29.11.2010

39. Baden-Württembergische Meisterschaften 2010/2011

Hochklassige Spiele und einige Überraschungen zeichnete dieses höchste Baden-Württembergische- Turnier in der Jahnhalle in Stockach aus. Lars Wegmann und Andreas Bühler erkämpften sich den 3. Platz im Herrendoppel.

Herrendoppel-Finale in der Jahnhalle

Die Titelverteidiger Lucas Bednorsch und Benjamin Wahl von der SG Schorndorf konnten im Herrendoppel ihren Vorjahreserfolg wiederholen. Im Finale setzten sie sich überraschend klar gegen die Friedrichshafener Paarung Baier/Arenz mit 21:7/21:16 durch. Das Nummer 1 Doppel des TV Zizenhausen, Lars Wegmann und Andreas Bühler, stand mit einem 3. Platz ebenfalls auf dem Siegertreppchen.
Im Damendoppel setzten sich Lux/Schlossarek und Arns/Fischer nach zwei sehr hartumkämpften und ausgeglichenen Halfinale ins Endspiel durch. Hier zeichnete sich wiederum eine sehr ausgeglichene Partie ab. Doch am Ende siegten die Dossenheimer Stefanie Arns und Mona Fischer im dritten Satz (19:21/21:18/21:14).

Im Finale des gemischten Doppel behielten am Ende Kerstin Wagner und Benjamin Wahl gegen die Schorndorfer Titelverteidiger Natalie Tropf und Christian Beutel in einem vereinsinternen Kampf mit 21:19/21:16 die Oberhand.
Im Dameneinzel zeichnete sich bereits im Halbfinale eine Veränderung ab. Die langjährige Titelträgerin Claudia Vogelgsang vom BC Vierheim kämpfte gegen die 17jährige Laura Wich von der SG Schorndorf um den Einzug ins Finale. Mit einem denkbar knappen 22:20 im 3. Satz hatte die junge Schorndorferin das bessere Ende. Im folgenden Endspiel siegte dann Vereinskameradin Natalie Tropf mit 21:16/21:12 und erkämpft somit zum ersten Mal den Titel.
Bei den Herren erreichte der 2. Bundesliga Spieler Lucas Bednorsch als Titelträger ebenso wie Wolf-Dieter Baier vom Regionalist VfB Friedrichshafen ohne Satzverlust das Finale. Hier zeigte "Woody" in einer kämpferischen und läuferischen Leistung von Anfang, dass er heute und in diesem Jahr unbedingt den Titel erringen wollte. Knapp mit 21:17 gelang es ihm im 1. Satz, doch im 2. Durchgang zeigte der 2. Ligaspieler seine Stärke und schlug mit 10:21 zurück. Wer nun dachte, dass Baier nun ebenfalls im dritten Satz einbrechen würde, der wurde eines besseren belehrt. Trotz aller Spielkunst von Lucas - "Woody" hatte immer etwas entgegen zu setzen - und so hatte er auch am Ende mit 21:15 die Nase vorn und triumphierte mit dem Sieg im Herreneinzel.


Zum ganzen Artikel im Bereich  Presse

Zur Galerie im Bereich  Bilder

  »Ergebnisse der 39. BW-Meisterschaft 2010/2011« (pdf, 24 KB)

24.11.2010

39. Baden-Württembergische Meisterschaften 2010/2011

Der TV Zizenhausen richtet am Wochenende, 27./28. November, dieses hochklassige Turnier in der Jahnhalle in Stockach aus.

Benjamin Wahl und Lucas Bednorsch 2008 in der Jahnhalle

Zum zweiten Mal nach 2008 ist der TV Zizenhausen Ausrichter der prestigeträchtigsten Veranstaltung in Baden-Württemberg.
Nachdem in den letzten beiden Jahren zwei baden-württembergische Vereine in die 2.Bundesliga nachrücken konnten, bestreiten alle Titelaspiranten ihre Mannschaftseinsätze wieder im „Ländle“ und können entsprechend von Zuschauern bewundert und unterstützt werden. Sämtliche Finalisten des vergangenen Jahres mit Ausnahme einer Dame im Doppel sind wieder dabei und wollen ihren Erfolg wiederholen oder ausbauen.
Insgesamt gab es mit knapp 90 Spielerinnen und Spieler einen Melderekord und es mussten sogar Absagen erteilt werden. Im Herreneinzel kämpfen 41 Spieler um den Baden-Württembergischen Meistertitel und bei den Damen sind es immerhin 22 Spielerinnen um den begehrten Titel.

  »Auslosung 39. BW-Meisterschaft 2010/2011« (pdf, 33 KB)

14.11.2010

Zweiter Auswärtsspieltag

Auch an diesem Spieltag erzielte der TV Zizenhausen eine gute Billanz. Bei den insgesamt 8 Begegnungen konnten immerhin 4 Spiele gewonnen werden, sowie ein Unentschieden einfahren.

Christina Martin und Maike Haupt im Damendoppel

Unsere 1. Mannschaft erzielte in der ersten Begegnung gegen die SG Schorndorf einen tollen 6:2 Erfolg. Im zweiten Spiel des Tages hatte Manuel The im 3. Herreneinzel beim Spielstand von 4:3 die Möglichkeit zum Sieg in der Hand. Doch scheiterte er knapp im dritten Satz mit 16:21 und somit war das Unentschieden perfekt. In der Tabelle steht die 1. Mannschaft mit einem Punkt Rückstand auf dem 2. Platz der Baden- Württembergliga.
Die 2. Mannschaft reiste an diesem Wochenende zur SG Heilbronn/Leingarten. Gegen den Tabellennachbar war sicherlich ein Unentschieden in greifbarer Nähe, doch stand im Mixed das Glück nicht auf unserer Seite und Beate Dietz/Stefan Puchta mussten sich im dritten Satz mit 19:21 den Gastgebern geschlagen geben. Am Ende gab es eine knappe 3:5 Niederlage. In der Tabelle steht man in der Badenliga auf dem 7. Tabellen-platz

Die 3. Mannschaft musste ebenfalls im einzigen Spiel des Tages beim Tabellenführer TV Aldingen 2 deren Spielstärke anerkennen. Einzig Tamara Riedel konnte in einem dramatischen und heißumkämpften Spiel den Ehrenpunkt zum 1:7 gewinnen. In der Tabelle der Landesliga hat man nun auf dem 4. Platz einen Punkt Rückstand zum Drittplatzierten PTSV Singen/Schlatt.
Die 4. Mannschaft zeigte in der ersten Begegnung gegen den TV Aldingen 3 ihre gute Leistung der vergangenen Spieltage und erspielte einen 6:2 Auswärtssieg. Nach diesem Erfolg wollte man dies bei der 2. Mannschaft der SG Villingen/Schwenningen wiederholen. Doch bereits nach den verlorenen beiden Herrendoppel war der Druck in den folgenden Einzeln groß. Hier konnte leider nur noch Aaron Gauggel im 3. Einzel punkten und somit gab es eine ernüchternde 2:6 Niederlage. Nach diesen zwei abgegebenen Punkten steht man immer noch auf dem 2. Tabellenplatz in der Bezirksliga.

Unsere 5. Mannschaft konnte an diesem Spieltag wieder mit guter Leistung aufwarten. Im ersten Spiel gegen den TSF Tuttlingen setzen vor allem die drei Siege in den Herreneinzeln den Grundstein zum 5:3 Erfolg. Im zweiten Spiel gegen den SV Mariazell konnte zusätzlich noch das 2. Herrendoppel gewonnen werden und der zweite Sieg mit 6:2 war perfekt. Mit dem 5. Tabellenplatz in der Kreisliga hat man zum Tabellendritten nur 2 Punkte Rückstand.


Die Ergebnisse im Einzelnen
SG Schorndorf 2 - TV Jahn 08 Zizenhausen 1
2:6
TSG Söflingen - TV Jahn 08 Zizenhausen 1
4:4
SG Heilbronn/Leingarten - TV Jahn 08 Zizenhausen 2
5:3
TV Aldingen 2 - TV Jahn 08 Zizenhausen 3
7:1
TV Aldingen 3 - TV Jahn 08 Zizenhausen 4
2:6
SG Villingen/Schwenningen 2 - TV Jahn 08 Zizenhausen 4
6:2
TSF Tuttlingen 2 - TV Jahn 08 Zizenhausen 5
3:5
SV Mariazell - TV Jahn 08 Zizenhausen 5
2:6



Zum Artikel der 1. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 2. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 3. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 4. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 5. Mannschaft im Bereich  Teams

01.11.2010

Erste Heimspiele der neuen Saison

Am Samstag gab es in der Jahnhalle für unsere Mannschaften überaus erfolgreiche Ergebnisse.

Andreas Bühler im Herreneinzel

Die 1. Mannschaft meldete sich mit zwei Erfolgen gegen die vermeintlichen Spitzen- mannschaften in der Baden-Württembergliga auf den 2. Tabellenplatz zurück. Die BSpFr. Neusatz 2 und der BV Rastatt wurden am Ende jeweils mit 5:3 geschlagen.

Die 2. Mannschaft musste sich leider in der ersten Begegnung gegen die SG Dossenheim-Neckargmünd mit 3:5 geschlagen geben. In der Abendbegegnung gegen den TV Waldhof-Mannheim unterlagen sie nach knappen Spielen leider doch klar mit 0:8 Spielen.

Die 3. Mannschaft konnte an diesem Spieltag optimal auftreten und hatte gegen den BV Rottweil im ersten Match mit 7:1 keine Probleme. Auch gegen den BV Donaueschingen behielten sie mit 5:3 die Oberhand.
Unsere 4. Mannschaft zeigte auch am 2. Spieltag in der Heimhalle ihre Vormacht-stellung in der Bezirksliga. Mit einem 5:3 Sieg gegen BC Winzeln und einem 6:2 Sieg gegen den BV Donaueschingen 2 steht sie auf dem 1. Tabellenplatz.

Unsere 5. Mannschaft erwischte leider in der Heidenfelshalle nicht den besten Tag. In der ersten Begegnung gegen den Tabellenführer BV Rottweil 2 konnte man leider nichts entgegensetzen und verlor klar mit 0:8. Auch in der 2. Begenung lief es nicht gut für unsere "Fünfte" und am Ende musste sie sich den Gästen der 2. Mannschaft vom BC Winzeln mit 2:6 geschlagen geben.


Die Ergebnisse im Einzelnen
TV Jahn 08 Zizenhausen 1 - BSpFr. Neusatz 2
5:3
TV Jahn 08 Zizenhausen 1 - BV Rastatt
5:3
TV Jahn 08 Zizenhausen 2 - SG Dossenheim/Neckargmünd 2
3:5
TV Jahn 08 Zizenhausen 2 - TV Wadhof-Mannheim
0:8
TV Jahn 08 Zizenhausen 3 - BV Rottweil
7:1
TV Jahn 08 Zizenhausen 3 - BV Donaueschingen
5:3
TV Jahn 08 Zizenhausen 4 - BC Winzeln
5:3
TV Jahn 08 Zizenhausen 4 - BV Donaueschingen 2
6:2
TV Jahn 08 Zizenhausen 5 - BV Rottweil 2
0:8
TV Jahn 08 Zizenhausen 5 - BC Winzeln 2
2:6




Zum Artikel der 1. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 2. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 3. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 4. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 5. Mannschaft im Bereich  Teams

28.10.2010

2.Regional-Ranglisten-Turnier der Schüler und Jugend in Spaichingen

Tobias Schmude erkämpft in der Altersklasse U17 den 2. Platz.

Tobias Schmude bei der Siegerehrung

Beim 2. Bereichs-Ranglisten-Turnier am 23.10. in Spaichingen waren wir mit 19 Meldungen wieder sehr stark vertreten.

Am Ende reichte es für unsere Schüler und Jugend zu 2 Zweiten und 2 Dritten Plätzen.





Zum Artikel im Bereich  Jugend
Zur Galerie im Bereich  Bilder

22.10.2010

39. BWBV Meisterschaft der Jugend in Esslingen

Solveigh Berg mit ihrer Doppelpartnerin Karyna Frankovska vom PTSV Konstanz den 3. Platz.

Solveigh Berg (rechts) mit  Karyna Frankovska bei der Siegerehrung

Bei der 39. BWBV-Meisterschaften der Jugend und Schüler erreichte Solveigh Berg mit ihrem Doppelpartnerin Karyna Frankovska vom PTSV Konstanz wieder einen 3. Platz.

Sie mussten sich nur im Halbfinale den späteren 2. geschlagen geben.

In den restlichen Disziplinen hatten wir uns aufgrund der starken Konkurrenz keine großen Hoffnungen gemacht und uns vorgenommen, ein paar schöne Spiele zu bestreiten.

Solveigh hatte mit Prislinger und Löwenstein eine schwere Gruppe erwischt und verlor auch beide Spiele, wenn auch eines recht knapp.

Linus Dietrich und Aaron Gauggel gewannen beide ihre ersten Qualifikationsspiele in 3 Sätzen. Im Viertelfinale musste sich Linus dann dem an Nummer 1 gesetzten Wohlfahrt geschlagen geben. Auch Aaron verlor sein Viertelfinalspiel in 3 Sätzen.

Im Doppel gewannen Aaron und Linus ihr erstes Spiel souverän mit 21:8 und 21:11. Im Viertelfinale trafen sie dann auf das Duo Baumann/Stein und verloren mit 15:21 und 11:21.

Das Mixed mit Carina Baumann endete für Linus leider schon nah dem ersten Spiel mit 2 Mal 16:21.

Insgesamt kann man aber bei allen Dreien eine wesentliche Steigerung, vor allem in den Doppel/Mix-Disziplinen, zu den vorhergegangenen Turnieren sehen.


Die Ergebnisse im Einzelnen:
U13:
Solveigh Berg:

3. Platz im Doppel mit Karyna Frankovska (PTSV Konstanz)
Gruppendritte im Einzel
U17:
Linus Dietrich:
5. Platz im Einzel
5. Platz im Doppel mit Aaron Gauggel
9. Platz im Mixed mit Carina Baumann (BC Villingen)
Aaron Gauggel:
5. Platz im Einzel
5. Platz im Doppel mit Linus Dietrich

10.10.2010

Saisonauftakt der aktiven Mannschaften

Am Samstag begann die neue Saison 2010/2011 mit einem Auswärtsspieltag für unsere 5 Mannschaften. Mit einem Sieg, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen endete diese ersten Begegnungen.

Die Jahnhalle verabschiedet die Mannschaften aus der Saison 2009/2010

Unsere 1. Mannschaft reiste zur TSG Schopfheim, Aufsteiger aus der Badenliga. Nach gewonnenem 1. und 2. Herrendoppel konnte noch Andreas Bühler (1. Herreneinzel) und Christina Martin/Timo Wernet im Mixed einen Punkt für unsere Mannschaft erkämpfen. Am Ende gab es somit ein 4:4 Unentschieden.

Die 2. Mannschaft hatte erwartunsgemäß beim PTSV Konstanz ein hartes Match zu bestreiten. Im Damendoppel behielten Silke Fuchs und Beate Dietz die Oberhand und Neuzugang Jürgen Romer konnte im 1. Herreneinzel noch einen Sieg erringen. Schließlich unterlag man am Ende mit 2:6.

Die 3. Mannschaft trat gegen die 2. Mannschaft des PTSV Konstanz an. Hier gab es mit einem Sieg von Axel Kupfer/Max Glocker im 2. Herrendoppel, sowie einem Sieg von Steffen Kuck im 1. Herreneinzel und von Max Glocker im 3. Einzel leider auch nur drei gewonnenen Spiele und somit eine 3:5 Niederlage.
Die 4. Mannschaft hatte ihr Auswärtsspiel beim TUS Gottmadingen. Mit zwei gewonnenen Doppeln startete sie ins Spiel. Das Damendoppel Kirsten Greffenius und Sophia Zulic, sowie Linus Dietrich und Aaron Gauggel im 2. Herrendoppel setzten diese Punkte. In den folgenden Herreneinzel zeigten unsere Youngster Aaron und Linus keine Angst vor den Gegnern in der aktiven Runde. Im Mixed hatten Kisrten Greffenius und Oskar Bühler im dritten Satz am Ende ebenfalls die Nase vorne. Und am Schluß konnte die 4. Mannschaft den ersten Sieg mit 6:2 feiern.

Unsere 5. Mannschaft spielte ebenfalls in Konstanz gegen deren 3. Mannschaft. Nach knapp verlorenen 1. und 2. Herrendoppel gewannen Silke Nieratschker und Luzia Bühler das Damendoppel. Ein weiterer Sieg landete das Mixed Silke Nieratschker und Peter Dirr. In den folgende Einzeln konnte Felix Jaekel das 1. Einzel und Markus Bühler im 2. Einzel gewinnen. Mit diesen Siegen hatten sie ein Unentschieden erkämpft.


Die Ergebnisse im Einzelnen
TSG Schopfheim - TV Jahn 08 Zizenhausen 1
4:4
PTSV Konstanz - TV Jahn 08 Zizenhausen 2
6:2
PTSV Konstanz 2 - TV Jahn 08 Zizenhausen 3
5:3
TUS Gottmadingen - TV Jahn 08 Zizenhausen 4
2:6
PTSV Konstanz 3 - TV Jahn 08 Zizenhausen 5
4:4



Zum Artikel der 1. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 2. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 3. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 4. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 5. Mannschaft im Bereich  Teams

05.10.2010

1. Regional-Ranglisten-Turnier der Schüler und Jugend in Villingen

Solveigh Berg siegt in der Alterklasse U15 in der Hoptbühlhalle.

Solveigh Berg bei der Siegerehrung

Unsere Badminton-Abteilung des TV Zizenhausen hatte mit 25 Starterinnen und Starter bei diesem 1. Jugendturnier der Saison das grösste Teilnehmerfeld. Mit sehr guten Leistungen erzielten wir mit Solveigh Berg einen ersten Platz, Dorothee Schädle erreichte in der Altersklasse U11 und Markus Bühler in der Alterklasse U17 den 2. Platz. Einen 3. Platz belegten am Ende Seline Sachse und Felix Hasemann. Linus Dietrich stand in U19 ebenfalls mit dem 3. Platz auf dem Siegertreppchen.

Zum Artikel im Bereich  Jugend
Zur Galerie im Bereich  Bilder

22.09.2010

29. Offenes Stockacher Badminton-Turnier

Andreas Bühler und Lars Wegmann siegen im Herrendoppel der A-Klasse. Nathalie Grittner/VfB Friedrichshafen in der A-Klasse und Franziska Lüdke/BSpFr. Neusatz in der B-Klasse sicherten sich den dreifachen Turniersieg.

Andreas Bühler und Lars Wegmann

Die Badminton-Abteilung des TV Zizenhausen konnte am vergangenen Wochenende über 115 Spielerinnen und Spieler aus 28 Vereinen aus Baden- Württemberg begrüßen.

Nathalie Grittner vom VfB Friedrichshafen beherrschte ohne Satzverlust das Teilnehmerfeld in der A-Klasse und siegte im Finale gegen ihre Vereinskameradin Annika Reuter klar in zwei Sätzen mit 21:13 und 21:10. Bei den Herren standen sich Tobias Arenz/VfB Friedrichshafen und Stefan Grüble/SV Spaichingen im Finale gegenüber. Mit 21:19 und 21:12 setzte sich der Friedrichshafener am Ende durch.

Im Damendoppel konnte das Zizenhauser Badenliga-Liga Doppel Silke Fuchs/Beate Dietz mit 15:21 und 19:21 leider knapp den Sieg der Friedrichshafener Paarung Grittner/Reuter nicht verhindern. Im Herrendoppel- Finale sicherten sich Bühler/Wegmann gegen Scheyerle/Scheyerle vom SV Neuravensburg mit einem 21:17 und 21:15 Sieg den Titel.

In der Mixed-Disziplin feierte Nathalie Grittner mit Tobias Arenz ihren dreifachen Erfolg bei diesem Turnier. Mit einem klaren 21:11 und 21:15 Erfolg über Annika Reuter/Stefan Grüble trug sich auch Tobias Arenz als zweifachen Titelträger in die Siegerliste ein.


Hier die Ergebnisse und Turnierpläne:

Ergebnisse 2010  »29. Offenes Stockacher Turnier« (pdf, 230 KB)

Zum ganzen Artikel im Bereich  Presse
Zur Galerie im Bereich  Bilder

14.09.2010

29. Offenes Stockacher Badminton-Turnier

Die Auslosung für unser Turnier am 18./19. September steht.

Jahnhalle beim 29. Stockacher Turnier 2009

Nach einer sehr späten Nacht steht nun die vorläufige Auslosung. Mit etwa 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben wir wieder ein gutes Teilnehmerfeld. In der A-Klasse stehen mit dem zweifachen Titelverteidiger, Wolf-Dieter Baier vom VfB Friedrichshafen und der Vizemeister, Rene Marcus vom TSG Söflingen wieder am Start. Dies verspricht mit dem weiteren sehr guten Starterfeld spannende und hochklassige Spiele.

In der B-Klasse gibt es auch in diesem Jahr bei den Herren ein großes Teilnehmerfeld mit über 35 Starter im Einzel. Allen voraus der Vize Meister Andreas Armbrüster vom BC Offenburg.

Hier die Turniernews »29. Offenes Stockacher Turnier« (turniernews.html)

  »Auslosung 29. Offenes Stockacher Turnier« (pdf, 280 KB)
  »Turnierheft 29. Offenes Stockacher Turnier« (pdf, 830 KB)
Zeitplan:

Samstag, 05.06.

ab 10:00 Uhr nach der Begrüßung Beginn der Einzel

ab ca. 15:00 Uhr Doppel-Disziplinen
Sonntag, 06.06.
ab 09:00 Uhr Mixed-Disziplinen
ab ca. 13:00 Uhr Halbfinale/Finale im Mixed
ab ca. 14:30 Uhr Halbfinale/Finale im Einzel
ab ca. 16:00 Uhr Halbfinale/Finale im Doppel


11.09.2010

Trainingscamp der Schüler und Jugendlichen in Sigmaringen

Dieses Jahr fand zum 4. Mal vom 27.09. bis zum 01.09. das Trainingscamp ausgerichtet vom TV Zizenhausen statt.

alle Teilnehmer des TACTIC Trainingscamp in Sigmaringen

30 Teilnehmer aus 13 verschiedenen Vereinen aus ganz Baden-Württemberg trafen sich in Sigmaringen zum Trainingslager ein. In gewohnt lustiger und lernbereiter Atmosphäre erlernten die Teilnehmer Grundlagen der Lauf- und Schlagtechnik, sowie Racketspeed, Finten aus dem Hinterfeld und Doppelsysteme, wie dem breiten Angriff. Das Leistungsspektrum der sportbegeisterten Teilnehmer umfasste den Kaderspieler bis hin zum Einsteiger, so dass jeder vieles mitnehmen konnte,

Während den Trainingspausen wurde „Werwölfe vom Düsterwald“ gespielt, was zur guten Laune aller beitrug.

Wir freuen uns bereits auf das Trainingscamp im nächsten Jahr!


10.08.2010

29. Offenes Stockacher Badminton-Turnier

Das traditionelle Turnier findet in diesem Jahr am 18./19. September statt.

Jahnhalle beim 28. Stockacher Turnier 2009

Unser Turnier findet dieses Jahr eine Woche nach dem Ferienende statt. Vor Beginn der neuen Saison geben wir allen die Möglichkeit in Stockach euren Leistungsstand gegen ein Klasse- Teilnehmerfeld zu Prüfen und zu Messen. Eine perfekte, renovierte Halle mit neuem Boden und zwei Spielfeldmatten sowie die hervorragende Atmosphäre tragen zu einem unvergesslichen Badmintonerlebnis bei.

Hier die Turniereinladung »29. Offenes Stockacher Turnier« (turniernews.html)
Ausschreibung »29. Offenes Stockacher Turnier« (pdf, 2 Seiten, 42 KB)
Meldeformular »29. Offenes Stockacher Turnier« (xls, 1 Seite, 31 KB)

06.08.2010

Grillfest bei der Jahnhütte

Vor den grossen Sommerferien fand am 31. Juli unser Grillfest statt.

Das erste Grillgut ist aufgelegt!

Das schon viele Jahre stattfindende Grillfest vor den Ferien fand in diesem Jahr erstmals wieder bei der Jahnhütte in Zizenhausen statt. Bei herrlichem Sonnenschein trafen nach und nach am Samstag Mittag Schüler und Jugendliche sowie alle Aktiven mit Eltern oder Anhang zu diesem gemütlichen Treff.
Mit verschiedenen Spielen und interessanten Gesprächen wurde die Zeit bei Kaffe und Kuchen genutzt.
Nach der Siegerehrung war der grosse, offene Grill bereit um das Grillgut aufzunehmen. Dazu gab es ein reichaltiges Salatbuffet, bei dem jeder etwas dazu beisteuerte. Danach wurde noch lange bis zum Morgengrauen weiter am offenen Feuer oder vor der Jahnhütte gefeiert und diskutiert.

Zur Galerie im Bereich  Bilder

28.07.2010

Int. Hexen-Cup in Konstanz

Beim Int. Hexen-Cup erreichte Felix Jaekel den 4. Platz.

Bei diesem international besetzten Turnier und der anwesenden Baden-Württem-bergischen Spitzenspieler gab es bereits in den Gruppen hart umkämpfte Spiele.

Mit jeweils einem 2. Gruppenplatz kamen Felix Jaekel in der Altersklasse U19, sowie Linus Dietrich und Tobias Schmude (U15) in die KO-Runde.
Danach scheiterte Tobias im Quali-Spiel zur Hauptrunde. Linus musste im Achtelfinale gegen den Jugendnationalspieler aus Bayern, Moritz Herkner (TV Dillingen), mit 8:21 und 12:21 seine Spielstärke anerkennen.
Felix konnte im Halbfinale gegen Simon Kramer (TSG Tübingen) nicht mithalten und unterlag mit 12:21/9:21. Im Spiel um Platz drei behielt Johannes Discher (BC Gengenbach) am Ende die Oberhand.
Die Ergebnisse im Einzelnen:

U11:
Solveigh Berg Gruppen 3.

U15:
5. Platz Linus Dietrich
9. Platz Tobias Schmude
Markus Bühler Gruppen 3.
Aaron Gauggel Gruppen 3.
U19:
4. Platz Felix Jaekel
Max Glocker Gruppen 3.


30.06.2010

3. Perspektiv-Turnier der Schüler und Jugend

Beim 3. Perspektivturnier der Jugend in Spaichingen nahm der TV Zizenhausen mit 20 Spielerinnen und Spieler als größte Teilnehmergruppe teil und erreichten hierbei gute Platzierungen.

Die Teilnehmer des TV Zizenhausen

Bei diesem letzten Turnier der Saison 2009/2010 haben unsere Nachwuchsspieler, welche nicht zu den höheren Turnieren (Baden-Württembergische Ranglistenturniere) qualifiziert sind, wieder gute Ergebnisse erpielt.
Die Ergebnisse im Einzelnen:.

U11:
1. Dorothee Schädle, 2. Tarmika Chivakurunathan
1. Jana Manoharan, 2. Leopold Luther, 3. Marvin Wolff, 4. Maximilian Luther, 6. Piranavan Chivakurunathan

U13:

3. Alicia Wetzer, 5. Lisa Keller, 6. Laura Stärk
7. Marcel Rötzer, 8. Christoph Konzack, 9. Luca Dobrunz

U15:
3. Isabell Böhm, 5. Viktoria Dennhardt, 6. Kim Preiser

U17:

Jennifer Konzack, Janina Prinz, Maren Prikschas
1. Markus Bühler


Zur Galerie im Bereich  Bilder

25.06.2010

Vereinsmeisterschaften 2010 in Radolfzell

Christina Martin und Andreas Bühler konnten wiederum in den Endspielen ihren Vereinsmeistertitel verteidigen und den Wanderpokal ergattern.

Die aktiven Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Vereinsmeisterschaft 2010

Die diesjährigen Vereinsmeisterschaften mussten leider, wegen den Renovierungsarbeiten in der Jahnhalle, in der Mettnauhalle ausgetragen werden. Nichts desto weniger wurde von den Kleinsten bis zu den Aktiven in allen Gruppen mit viel Ehrgeiz und Einsatz um die Titel gekämpft.
Bei den Aktiven Herren setzte sich der Titelverteidiger, Andreas Bühler, ohne Satzverlust ins Finale. Auch Manuel The sicherte sich nach hartem Kampf im Halbfinale gegen Timo Wernet mit 21:19 und 22:20 die Finalteilnahme. In einem spannenden, kampfbetonten Spiel hatte Andreas mit 21.19 und 21:13 am Ende die Nase vorne und somit den Vereinsmeistertitel 2010.

Nicht weniger spannend ging es bei den Aktiv Damen zu. In den Gruppenspielen kam es am Ende zu dem Finale Christina Martin gegen Maike Haupt, beide hatten bisher keinen Satz abgegeben. Hier fand Christina im ersten Satz bessser ins Spiel und konnte ihn mit 21:15 für sich entscheiden. Der zweite Durchgang gestalltete sich die ganze Zeit offen, doch am Ende musste Maike mit 20:22 den Sieg der alten und neuen Meisterin überlassen.

Hier die gesamten Platzierungen:

Anfänger:

1. Dorothee Schädle, 2. Seline Sachse, 3. Piranavan Chivakurunathan

Schüler-Mädchen:

1. Solveigh Berg, 2. Anna-Maria Aicheler, 3. Lisa Keller, 4. Alicia Wetzer, 5. Sophie Heilig, 6. Laura Stärk

Schüler-Jungen:

1. Niclas Hasemann, 2. Felix Hasemann, 3. Christoph Konzack, 4. Marcel Rötzer

Jugend-Jungen:

1. Tobias Schmude, 2. Pascal Jaekel, 3. Marcel Dries

Damen-Aktiv:

1. Christina Martin, 2. Maike Haupt, 3. Silke Fuchs, 4. Beate Dietz, 5. Sophia Zulic

Herren-Aktiv:

1. Andreas Bühler, 2. Manuel The, 3. Timo Wernet, 4. Lars Wegmann, 5. Benjamin Janisz, 6. Martin Nieratschker, 7. Max Glocker, 8. Steffen Kuntz, 9. Julian Ang, 10. Linus Dietrich, 11. Aaron Gauggel, 12. Markus Bühler, 13. Oskar Bühler, 14. Andreas Bihl, 15. Peter Dirr, 16. Torsten Engelhardt


Zur Galerie im Bereich  Bilder

10.06.2010

28. Int. Bodensee-Turnier 2010

Andreas Bühler und Lars Wegmann gewinnen die Königsdisziplin im Herreneinzel A. Natalie Tropf kann dreifacher Erfolg in allen Disziplinen vom letzten Jahr wiederholen.

MXA: Stefan Grüble/Corinna Lux gegen Benni Wahl/Kerstin Wagner

Hohes Niveau durch ein sehr gutes Teilnehmerfeld zeichnete das 28. Internationale Bodenseeturnier 2010 in diesem Jahr aus. Die Badminton-Abteilung des TV Zizenhausen konnte am vergangenen Wochenende über 110 Spielerinnen und Spieler aus 36 Vereinen in der Jahnhalle begrüßen.

In der A-Klasse konnte Natalie Tropf/SG Schorndorf den Titel als erfolgreichste Spielerin nach 2009 in diesem Jahr wiederholen. Sie siegte im Einzel, im Doppel mit Kerstin Wagner und im Mixed mit Marco Weese.

Bei den Herren setzte sich im Einzel der letztjährige Titelverteidiger Marco Weese/SG Schorndorf wieder ins Finale durch, unterlag aber dem jungen Philipp Discher/BC Gengenbach.
Im Doppel hatten Lars Wegmann und Andreas Bühler im Finale gegen Kurz/Arnet vom BC Zürich den Sieg in der Königsklasse souverän für sich entschieden.

Im Damendoppel wurden Wagner/Tropf SG Schorndorf ihrer Favoritenrolle gerecht und siegten gegen Frahm/Frahm TSV Süderlügum/LV Ettenheim.
Im Mixed vervollständigte Natalie Tropf mit Partner Marco Weese die Siegesserie an diesem Turnier.
In der B- Klasse standen auch Teilnehmer aus den umliegenden Vereinen auf dem Siegertreppchen. Im Herreneinzel setzte sich Johannes Discher durch. Im Dameneinzel blieb der Sieg bei der Spaichingerin Annette Hautli. Im Herrendoppel siegten Kohlmey/Schott vom Freiburger FC. Bei den Damen folgte der zweite Sieg von Annette Hautli mit Partnerin Katja Glaser. Im Mixed konnte sich Sabine Groß mit Mike Steffen SV Spaichingen/BC Zürich durchsetzen.


Ergebnisse 2010  

Zum ganzen Artikel im Bereich  Presse

Zur Galerie im Bereich  Bilder

02.06.2010

28. Int. Bodensee-Turnier 2010

Am kommenden Wochenende, 05./06. Juni, ist es soweit. In der, im vollen Umbau befindlichen, Jahnhalle in Stockach findet das größte Event des TV Jahn 08 Zizenhausen statt. Die Auslosung steht bereit.

Die Sieger 2009 im HDA Zeuner/Ortinau TUS Metzingen

In diesem Jahr gehen über 100 Spielerinnen und Spieler aus 30 Vereinen an den Start.
Das Starterfeld verspricht wieder ausgeglichene und spannende Spiele in allen Disziplinen. Mit den letztjährigen Titelverteidiger stellen sich Natalie Tropf und Marco Weese (A-Klasse), sowie Katja Glaser und David Kramer (B-Klasse) wiederum ihren Kontrahenten.

Auslosung 2010  
Turnierheft 2010  
Zeitplan:

Samstag, 05.06.

ab 10:00 Uhr nach der Begrüßung Beginn der Einzel

ab ca. 15:00 Uhr Doppel-Disziplinen
Sonntag, 06.06.
ab 09:00 Uhr Mixed-Disziplinen
ab ca. 13:00 Uhr Halbfinale/Finale im Mixed
ab ca. 14:30 Uhr Halbfinale/Finale im Einzel
ab ca. 16:00 Uhr Halbfinale/Finale im Doppel

31.05.2010

23. Internationales Pfingstturnier in Mals/Südtirol

Am Pfingstwochenende, 22. und 23. Mai, erreichte unsere Mannschaft einen hervorragenden 7. Platz.

Gruppenbild mit dem tschechischen Mannschaftsmeister aus Kralove

Auch beim diesjährigen internationalen Pfingstturnier in Mals- Südtirol war der TV Jahn wieder mit einer Mannschaft vertreten. Bei einem bunt gemischten Wettkampffeld von in diesem Jahr nur 16 Mannschaften war das Niveau allerdings wie gewohnt hoch.

Für die Mannschaft des TV Jahn gingen in diesem Jahr an den Start:

Beate Dietz, Maike Haupt (Neuzugang des TV I aus Neusatz), Lars Wegmann, Dominik Radzuweit, Marco Wese (SG Schorndorf) und Christina Martin. Die Mannschaftsbegegnungen wurden jeweils ausgetragen über ein Herrendoppel, ein Damendoppel, je ein Herren- und ein Dameneinzel sowie ein Mixed.

Gespielt wurde zunächst in drei 4-er Gruppen, wobei sich die beiden ersten der Gruppe jeweils für das Hauptfeld A qualifizierten und die Ränge 1-8 untereinander austrugen, während die Dritt- und Viertplatzierten in der Trostrunde die Plätze 8-16 ausspielten.

Dem TV Jahn gelang bereits in der Gruppe mit einem Sieg gegen PK Tübingen und den ASV Mals (jeweils 4:1), sich für das Hauptfeld zu qualifizieren. Gegen die SG Regensburg konnte am Ende der Gruppensieg nicht besiegelt werden und der TV unterlag mit einem knappen 2:3 und musste damit in die Hauptrunde vom ungünstigeren zweiten Gruppenplatz ausgehen.

Im Hauptfeld traf unsere Mannschaft dann bereits im ersten Spiel auf den Vorjahressieger aus der Tschechischen Republik. Gegen den tschechischen Mannschaftsmeister, die Mannschaft aus Kralove war insgesamt wenig auszurichten. Letztlich unterlag der TV jedoch erwartungsgemäß mit 0:5 und traf damit im Spiel um die Plätze 5-8 gegen Acqui Badminton, eine Auswahlmannschaft aus Italien.
Auch in diesem Spielmussten wir uns am Ende knapp 2:3 geschlagen geben und landeten damit auf dem 7. Platz.
Insgesamt war auch Mals 2010 wieder ein erfolgreiches und geselliges Wochenende und wir freuen uns schon auf 2011!!!

Zum Artikel im Bereich  Erfolge
Zur Galerie im Bereich  Bilder

20.05.2010

Badminton-Kurier 02/2010

Der neueste Badminton-Kurier 02/2010 ist erschienen und "online"

In der Ausgabe 02/2010 wird wieder ein Rückblick auf unser Abteilungsgeschehen und die Aktivitäten unserer Mitglieder des vergangenen Quartals berichtet.
Aus dem Inhalt:
Jugend-/Schüler-Ranglisten
Aktiven-Turniere
Abschluss der Mannschaften Saison 2009/2010
Vorschau Int. Bodensee-Turnier in der Jahnhalle
Termine Saison 2010/2011
Die Badminton-Kurier Redaktion wünscht allen Lesern viel Spaß.

Zum Badminton-Kurier  Ausgabe 02/1010

19.05.2010

3. Internationales Überlinger-See-Turnier

Am Samstag, 15. Mai, beteiligte sich eine Mini- Mannschaft beim TV Überlingen.

Bei der Siegerehrung: Marian Janisz, Oskar Bühler, Eva Wiese, Markus und Andreas Bühler

Zum dritten Mal richtete der TV Überlingen unter der Führung von Marian und Benjamin Janisz dieses tolle Turnier aus.

Die 16 Kleinmannschaften ermittelten zuerst in vier Gruppen die Platzierungen . Danach kamen die Erst- und Zweitplatzierten in einem Viertelfinale weiter.

Für den TV Zizenhausen starteten Eva Wiese, Felix Jaekel, Markus Bühler und Oskar Bühler.

Im ersten Spiel erwartete uns die 1. Mannschaft des Österreichischen BC Egg. Hier hatten wir leider keine Chance und unterlagen gleich mit 0:4 Spielen. Leider konnte danach Felix Jaekel , wegen einer Verletzung, nicht mehr weiterspielen.

Gegen den nächsten Gegner, "Keine Ahnung", konnten wir mit 3:1 besiegen und hatten nun wieder die Chance zum Weiterkommen.

Nun musste das Spiel gegen die Salemer Schloßschule gewonnen werden. Eva Wiese legte gleich im Einzel vor, danach folgte der zweite Punkt im Mixed von Eva und Oskar. Danch musste Markus im Einzel den Sieg dem Gegner überlassen. Mit dem Sieg im Doppel machten Markus und Oskar den 3:1 Erfolg klar und wir waren weiter.

Im Vieterlfinale mussten wir nun gegen die starke Konstanzer Mannschaft antreten. Zwischenzeitlich wurden wir nun im Einzel verstärkt durch Andreas Bühler. Mit einem knappen Sieg standen wir im Halbfinale gegen den BC Radolfzell. Nach knapp verlorenen Doppel von Markus und Oskar konnte Eva wieder ausgleichen und im folgenden Mixed (Eva/Oskar) gingen wir mit 2:1 in Führung. Danach machte Andreas mit einem Sieg im Einzel zum 3:1 den Einzug ins Finale klar.

Dort erwartete uns wiederum der BC Egg. Wie schon im Gruppenspiel war die Überlegenheit der Vorarlberger Mannschaft nicht zu übersehen. Lediglich Andreas machte im Einzel den Ehrenpunkt.
Es folgte die tolle Siegerehrung mit super Preisen und Lobesworte an den ausrichtenden TV Überlingen bzw. an Marian Janisz für die Turnierleitung und Organisation. Bei anschließenden gemütlichen Ausklang gab es noch viele Gespräche über das tolle Turnier.


13.05.2010

Lurchi-Cup in Kornwestheim

Am 8. und 9. Mai beendeten Steffen Kuntz, Timo Wernet und Andreas Bühler das BWBV-Wertungsturnier mit durchaus ansprechenden Leistungen und 3 Viertelfinalteilnahmen.

Unsere Abordnung: v.l.n.r. Steffen Kuntz, Rüdiger Henss (PTSV Konstanz), Timo Wernet und Andreas Bühler

Mit drei Teilnehmern startete der TV Zizenhausen beim diesjährigen Lurchi Cup in Kornwestheim. Gestartet wurde in der S-, A- und B-Klasse. Ebenfalls ist es alte Tradition, dass der erfolgreichste Verein den Lurchi Pokal erhält.

Im Gegensatz zu dem Jahr 2003 konnten unsere Spieler dieses Mal den Vereinspokal nicht nach Zizenhausen holen, allein schon weil Neusatz und Metzingen mit 15 Teilnehmer am Start waren.

Am Samstagnachmittag begann das Turnier für unsere Spieler mit dem Einzel. Das Doppel folgte dann am Sonntagmorgen.

Steffen Kuntz ging in der A-Klasse ins Rennen um die Medaillen. Schon bei der Auslosung war erkennbar, dass es keine leichte Aufgabe sein wird aus der Gruppe herauszukommen. Der auf Nummer 1 gesetzte ehemalige-Vereinskollege Dominik Radzuweit und Christoph Barzel waren die Gegner. Trotz teilweise sehr ansprechender Leistung konnte Steffen jeweils nur einen Satz gewinnen und unterlag somit in beiden Spielen im dritten Satz.

Im Doppel zusammen mit dem Konstanzer Rüdiger Henss standen die Vorzeichen besser. Unterstützt wurde dieser Trend durch den Sieg beim letzten Ranglistenturnier in Südbaden. Mit zwei starken Leistungen konnten die beiden ihre Gruppenspiele gegen Rolf Hartbrich/Andreas Schuch und Christoph Heck/Arthur Lint jeweils in einem knappen 3-Satz-Spiel gewinnen. Somit war der Einzug ins Viertelfinale perfekt. Dort warteten die späteren Turniersieger . Auch diese Partie wurde erneut zum Krimi. Jedoch waren dieses Mal stärker und konnten mit aus unserer Sicht gewinnen.

Timo Wernet und Andreas Bühler traten in der S-Klasse an.

Timo hatte den ehemaligen Bundesligaspieler Eric Patz in seiner Gruppe. Im ersten Gruppenspiel unterlag er dann auch Patz mit 11:21 und 17:21 in zwei Sätzen. Das zweite Gruppenspiel ging ebenfalls an den Kontrahenten. So musste sich Timo Wernet mit dem dritten Platz zufrieden geben und beendete somit das Turnier.

Andreas Bühler hatte den alten Bekannten Kai Zeuner aus Metzingen in der Gruppe. Nach einem starken Spiel gewann der Zizenhauser auch mit 21:11 und 21:17 deutlich. Im nächsten Gruppenspiel lies er Willi Focken aus Rottenburg ebenfalls keine Chance und zog so ins Achtelfinale ein. Dort wartete der zukünftige Regionalligaspieler Patrick Roth aus Neusatz. Nach hartem Kampf und überragendem Start in den dritten Satz konnte Andreas Bühler dann auch dieses Spiel mit 19:21, 21:17 und 21:12 gewinnen. Dann kam das Kracherlos mit dem 2. Bundesligaspieler Philipp Merz vom SV Fischbach. Bühler konnte dem hohen Tempo nicht standhalten und verlor deutlich mit 9:21 und 8:21.

Timo Wernet und Andreas Bühler gingen dann auch am Sonntag im Doppel gemeinsam an den Start. In einer Vierergruppe kamen 2 Paarungen weiter. Gegen Merz/Schade musste sich unsere Paarung zwar geschlagen geben, die beiden anderen Spiele wurden aber gewonnen. Im Viertelfinale trafen sie auf Patrick Roth/Mario Herb aus Neusatz. Die Neusätzer behielten hier die Oberhand und siegten mit 16:21 und 17:21.


11.05.2010

3. Baden-Württembergische Jugend- und Schüler-Ranglisten- Turnier in Waghäusel

Gute Platzierungen erreichten die Teilnehmer des TV Zizenhausen beim 3. BWBV Ranglistenturnier. Solveigh Berg stand im Mädchen Doppel U13 wiederum mit Karyna Frankovska/PTSV Konstanz auf dem Siegertreppchen.

Siegerehrung von Solveigh Berg (ganz rechts) mit Karyna Frankovska

Bei unserem 3. BWBV-Ranglistenturnier in Waghäusel trafen wir wieder wie erwartet auf sehr starke Konkurrenz.

Da dieses Mal nur 12 Spielfelder zur Verfügung standen, wurden es zwei lange Tage für unsere Spielerinnen und Spieler.

Aufgrund einiger Freilose, guter kämpferischer und spielerischer Leistungen, konnten recht gute Platzierungen erreicht werden.

Sehr schön und erfreulich war, dass trotz der langen Turniertage, jeder mit voller Motivation auf dem Feld war und kein Punkt kampflos abgegeben wurde.


Folgende Platzierungen wurden erreicht:

Mädchen Einzel U11 Anna-Maria Aicheler Platz 9
Mädchen Einzel U13 Solveigh Berg Platz 13
Jungen Einzel U17 Linus Dietrich Platz 12
Aaron Gauggel Platz 14
Mädchen Doppel U13 Solveigh Berg
mit Karyna Frankovska/PTSV Konstanz
Platz 3
Jungen Doppel U17 Linus Dietrich / Aaron Gauggel Platz 9



03.05.2010

Baden-Württembergische Mannschaftsfinale in Rastatt

Die Altersklassenmannschaft des TV Zizenhausen konnte auch in diesem Jahr wieder bei der Baden-Württembergischen Endrunde der Bezirke Südwürttemberg, Nordwürttemberg, Nordbaden unseren Bezirk Südbaden vertreten.

v.l.n.r.: Birgitta Loll, Oskar Bühler, Steffen Kuck, Eva Wiese und Martin Nieratschker

Bei diesem familiären Turnier in Rastatt wurden wir vom Baden-Württembergischen Altersklassenwart, Heinz-Dieter Barkhorn, herzlichst begrüßt. Nach einer kleinen Stärkung vor dem Turnierbeginn und Abgabe der Spielaufstellung begannen die ersten Begegnungen. Wir spielten in der Klasse AKI (Herren O40, Damen O35) daneben spielte man noch den Meister der AKII (Herren O50, Damen O45) aus.

Im Spiel gegen den SV Fellbach/DJK Ludwigsburg fanden wir in den beiden Doppeln überhaupt nicht richtig ins Spiel, so dass am Ende Eva Wiese/Birgitta Loll mit 6:21/14:21 und Marin Nieratschker/Steffen Kuck mit 16:21/12:21 der Stuttgarter Spielgemeinschaft die Siege überlassen mussten. In den folgenden Einzeln holte mit einer tollen kämpferischen Leistung Eva Wiese den Anschlusspunkt (21:19/15:21/22:20). Steffen Kuck setzte mit einem sehr guten Zweisatzsieg den Ausgleich her und somit musste das Mixed entscheiden. Doch im Spiel von Birgitta Loll/Oskar Bühler zeigte sich bald, dass hier die Trauben viel zu hoch hingen. Ziemlich chancenlos mussten wir den Sieg dem Gegner überlassen und verloren ebenfalls das ganze Spiel mit 2:3 Spielen.
Die folgende Begegnung hieß TV Zizenhausen gegen TSG Heilbronn. Wiederum konnten in den beiden Auftaktdoppel gegen die überwiegend höherklassig spielenden Heilbronner kein Spiel gewonnen werden. Etwas deprimiert starteten wir in die Einzel und auch dort hatten wir gegen diesen Gegner keine nenneneswerte Möglichkeit um ein Spiel zu gewinnen. Auch das Mixed hatte ein klares Nachsehen und am Ende stand ein deutliches 0:5 zu Buche.
Die letzte Begegnung war demnach das Finale TSG Heilbronn gegen SV Fellbach/ DJK Ludwigsburg. Sie endete nach spannenden Spielen 3:2 für die TSG Heilbronn und somit Baden-Württembergischer Mannschaftsmeister der Altersklasse I 2010.

Die Ergebnisse:

TV Zizenhausen - SV/FellbachDJK Ludwigsburg 2:3
TV Zizenhausen - TSG Heilbronn 0:5

TSG Heilbronn - SV Fellbach/DJK Ludwigsburg 3:2

1. Platz TSG Heilbronn
2. Platz SV Fellbach/DJK Ludwigsburg
3. Platz TV Zizenhausen

AKII:
BV Rastatt - SG Fellbach/TS Esslingen 3:2

1. Platz BV Rastatt

2. Platz SG Fellbach/TS Esslingen


30.04.2010

2. Perspektiv-Turnier der Schüler und Jugend

Bei dem 2. Perspektivturnier der Jugend in Villingen konnten unsere jungen Spieler und Spielerinnen einige schöne Erfolge verbuchen.

NiKlas Hasemann 4. Platz in U13

Bei diesem Turnier haben unsere Nachwuchsspieler, welche nicht zu den höheren Turnieren (Baden-Württembergische Ranglistenturniere) qualifiziert sind, die Möglichkeit ebenfalls nochmals mit anderen Spielern des Bezirks zu Messen.
Da bei den Mädchen U11 nur unsere Beiden gemeldet waren, mussten diese in der

Gruppe der U13 Mädchen mitspielen. Trotz Altersunterschied konnten sie hier teilweise recht schön mithalten.

Bei dem direkten Vergleich erreichten dann Dorothee Schädle den 1. und Celine Sachse den 2. Platz und damit jede einen Pokal.Des weiteren wurden folgende Plätze erreicht.

4. U11 Felix Hasemann

7. U11 Leopold Luther

4. U13 Niklas Hasemann

6. U15 Irmak Ali

4. U15 Pascal Jaeckel


22.04.2010

2. Baden-Württembergische Jugend- und Schüler-Ranglisten- Turnier in Dossenheim

Solveigh Berg erkämpft bei diesem 2. BWBV Turnier einen hervorragenden 2. Platz im Doppel U13 mit Karyna Frankovska/PTSV Konstanz.

Erfolgreiche Solveigh Berg

Am Samstag, den 17.04.10 haben wir für dieses Jahr unser 2. BWBV-Ranglistenturnier in Angriff genommen.
Die Konkurenz der Gegner und damit die Qualität der Spiele war noch etwas höher als beim ersten Turnier.

So kam es, dass wir dieses Mal nicht ganz so gute Ergebnisse einfahren konnten.
Besser abschneiden konnten wir in den erstmalig ausgetragenen Mixed/Doppeln.

Obwohl fast alle mit komplett neuen Partnern gespielt haben, konnten wir hier nach teilweise hochklassigen Spielen

folgende Plätze belegen:


AK U13:

Solveigh Berg

14. Platz im Einzel
2. Platz im Doppel mit Karyna Frankovska/PTSV Konastanz
AK U15:
Tobias Schmude

21. Platz im Einzel
AK U17:

Aaron Gauggel
20. Platz im Einzel
8. Platz im Mixed mit Lena Schad/SVH Königsbronn
Linus Dietrich

18. Platz im Einzel
14. Platz im Mixed mit Carna Baumann/BC Villingen

Zum Artikel im Bereich  Jugend

31.03.2010

Kraichgau Dulgon-Cup in Bad Rappenau

Viele gute Spiele und erfolgreiche Platzierungen für die Zizenhausener Teilnehmer beim Doppel- und Mixedturnier am 27.03. in Bad Rappenau.

Die Erfolgreichen Spieler: v.l.n.r. Steffen Kuntz, Beate Dietz, Silke Fuchs und Stefan Puchta

Gespielt wurde in vier Spielklassen. Wir traten in der A-Klasse an, die im Mixed und Damendoppel jedoch mit der S-Klasse zusammengelegt wurde. Gestartet wurde mit dem Mixed. Unglücklicherweise hatte die Auslosung ergeben, dass die beiden Zizenhausener Paarungen Silke Fuchs/ Steffen Kuntz und Beate Dietz/ Stefan Puchta bereits in den Gruppenspielen aufeinandertrafen. Silke und Steffen erreichten leider nicht die Hauptrunde, während sich Beate und Stefan bis in Halbfinale vorspielen konnten, wo sie knapp mit 19:21 im dritten Satz ihren Gegnern Lüdtke/ Schmidt aus Neusatz unterlagen. Im kleinen Finale konnten sie sich dann aber Platz drei sichern.

Nach den zahlreichen und anstrengenden Mixedspielen folgten die Doppeldisziplinen. Für unsere beiden Doppel lief es gut. Jeweils als Gruppenzweiter erreichte man das Halbfinale. Im Herrendoppelfinale mussten Stefan Puchta und Steffen Kuntz noch einmal gegen ihre Gruppengegner aus Karlsruhe antreten. Das Zizenhausener Doppel konnte zwar den zweiten Satz für sich entscheiden, im dritten Satz mussten sie sich jedoch wie schon zuvor dem Doppel aus Karlsruhe geschlagen geben und erreichte somit einen hervorragenden zweiten Platz. Im Damendoppel konnten Silke Fuchs und Beate Dietz das Halbfinale ungefährdet für sich entscheiden, was gleichzeitig auch den Sieg in der A-Klasse bedeutete, denn im Finale wartete das einzige S-Klasse Doppel Hauk/ Arns. Dieses Spiel ging eindeutig an die Favoritinnen aus Dossenheim und Waghäusel, trotzdem konnte man sich am Ende über den ersten Platz in der A-Klasse freuen.

Das erfolgreiche Turnier schlossen wir noch mit einem wohlverdienten Abendessen ab, bevor wir die doch etwas längere Heimreise antraten. Auf der Fahrt machten sich dann auch schon die ca. zehn Spiele, die wir an diesem Tag hinter uns gebracht haben, schmerzhaft bemerkbar.


Die Ergebnisse:

Mixed:
3. Platz Beate Dietz/ Stefan Puchta
Damendoppel:
1. Platz Silke Fuchs/ Beate Dietz
Herrendoppel:
2. Platz Stefan Puchta/ Steffen Kuntz

29.03.2010

1. Baden-Württembergische Jugend- und Schüler-Ranglisten- Turnier in Schorndorf

Am Samstag und Sonntag, 27./28. März fand das 1. Ranglisten-Turnier der Badenwürttembergischen Ebene in Schorndorf statt. Vom TV Zizenhausen waren immerhin 5 Mächen und Jungen am Start, welche sich hierzu qualifiziert hatten.

Linus Dietrich

Am Samstag ging es mit Betreuer Peter Dirr für unsere Jüngeren auf den Weg nach Schorndorf, die Größeren fuhren dann am Sonntag mit Trainer Oskar Bühler ebenfalls nach Schorndorf. Dort angekommen ging man im Bewusstsein an den Start, dass hier die besten Baden-Württembergischen Jugendspieler zusammengekommen waren, von denen nur die 16 Besten an den nächsten Turnieren teilnehmen dürfen. In allen Altersklassen wurden acht Gruppen gespielt und somit musste man den 2. Platz in der Gruppe erkämpfen um sicher weiter zu kommen. Mit einer tollen Leistung konnten dies unsere TV´ler fast komplett erreichen.

Folgende gute Platzierungen wurden erreicht:

AK U11:
11. Platz Anna-Maria Aicheler
AK U13:
11. Platz Solveigh Berg
AK U15:
15. Platz Tobias Schmude
AK U17:

14. Platz Aaron Gauggel
19. Platz Linus Dietrich

Zum Artikel im Bereich  Jugend

23.03.2010

Letzter Spieltag der Saison 2009/2010 für die 5. Mannschaft

Am Samstag beendete auch die 5. Mannschaft die Saison 2009/2010 in der Kreissporthalle in Stockach. Mit einem Unentschieden 4:4 gegen den BC Radolfzell und im Nachholspiel gegen den SV Mariazell, mit getauschtem Heimrecht, mit einem 6:2 Sieg sicherten sie einen 5. Tabellenplatz.

Luzia Bühler und Silke Nieratschker im Damendoppel

Am letzten Heimspieltag der Saison 2009/2010, am Samstag 20.03.10 in der Kreisturnhalle in Stockach erreicht die fünfte Mannschaft wie schon im Hinspiel ein Unentschieden 4 : 4 gegen den Reisepartner BC Radolfzell 2. Die Begegnung begann bereits um 14.00 Uhr, da im Anschluss noch die verlegte Partie SV Mariazell gegen BC Radolfzell 2 und abends dann das ebenfalls verschobene Spiel SV Mariazell gegen TV Zizenhausen 5 vom letzten Spieltag ausgetragen werden musste. Am Ende dieser Begegnung stand dann ein schöner 6 : 2 Erfolg für die Fünfte und auch ein gelungener Schlusspunkt einer guten Saison 2009/2010.

Die Ergebnisse im Einzelnen
TV Jahn 08 Zizenhausen 5 - BC Radolfzell 2
4:4
SV Mariazell - TV Jahn 08 Zizenhausen 5
2:6



Zum Artikel der 5. Mannschaft im Bereich  Teams

18.03.2010

Südostdeutsche Meisterschaften der Junioren U22 in Backnang

Am Samstag, 13. März, traten Philipp Grömminger und Timo Wernet vom TV Zizenhausen bei den Südostdeutschen Meisterschaften U22 in Backnang an.

Philipp Grömminger und Timo Wernet

Am Samstagnachmittag begann das Turnier für die beiden motivierten Zizenhausener mit dem Herreneinzel. Timo Wernet hatte gleich zu Beginn gegen den starken Marco Wese aus Schorndorf ein schweres Los gezogen und verlor in 2 Sätzen. Philipp Grömminger dagegen gewann sein erstes Spiel souverän und zog somit in die zweite Runde ein. Hier traf er jedoch ebenfalls auf den Regionalspieler Marco Wese. Trotz einer guten Leistung musste sich Philipp gegen den späteren Finalist deutlich geschlagen geben.
Nach dem Herreneinzel wurde mit dem Herrendoppel gestartet, bei dem sich Timo und Philipp vorgenommen hatten, mindestens ein oder zwei Runden weiter zu kommen. Jedoch wurde diese Vorstellung nach der ersten Begegnung Schlossarek/ Benz-Baldas aus Neusatz in zwei Sätzen zerschmettert.
Trotz alle dem war es ein interessantes Turnier bei dem die jungen Zizenhausener an Erfahrung dazu gelernt haben.


17.03.2010

Baden-Württembergische Mannschaftsfinale der Schüler in Schorndorf

Am Samstag, 13. März, erkämpfte unsere U15-Schülermannschaft des TV Zizenhausen in Schorndorf einen hervorragenden 4. Platz.

Die Schülermannschaft nach dem Einzug in die Halle.

Unsere U15- Schülermannschaft hatte sich über die Südbadische Mannschafts-Meisterschaftsrunde zu diesem Finale qualifiziert. Insgesamt kämpften 7 Mannschaften aus den Bezirken Nordbaden, Nordwürttemberg, Südbaden und Südwürttemberg um den Baden-Württembergischen Meistertitel.
Gespielt wurde in einer Vierer- und einer Dreiergruppe mit anschließenden direkten Vergleich. Der TV Zizenhausen wurde in die Vierergruppe mit TSG Salach, SVH Königsbronn und TSG Weinheim gelost. In der zweiten Gruppe starteten der TSG Schorndorf, TV Aldingen undBV Rastatt.
In einem hartumkämpften Match im Spiel um Platz drei mußten wir dem benachbarten TV Aldingen mit einer 3:5 Niederlage den 3. Platz überlassen.
Insgesamt haben wir mit dem 4. Platz in Baden-Württemberg einen ausgezeichneten Platz erreicht mit dem wir nicht gerechnet hatten. Allen Spielerinnen und Spielern dürfen wir herzlich gratulieren.
Es spielten:
Nele Honsel, Nina Majer, Linus Dietrich, Aaron Gauggel, Markus Bühler und Tobias Schmude


Die Ergebnisse im Einzelnen:

Die Gruppenspiele:
2:6
TV Jahn 08 Zizenhausen - TSG Salsach
6:2
TV Jahn 08 Zizenhausen - SVH Königsbronn
3:5
TV Jahn 08 Zizenhausen - TSG Weinheim
6:2
Spiel um Platz 3:
TV Jahn 08 Zizenhausen - TV Aldingen
3:5


Zum ganzen Artikel im Bereich  Schüler-Mannschaft

08.03.2010

Letzter Spieltag der Saison 2009/2010

Am Samstag beendeten bis auf die 5. Mannschaft alle anderen Mannschaften die Saison 2009/2010. Mit Erfolgen in den wichtigen Begegnungen sicherten wir uns in fast allen Staffeln mit einem Mittelfeldplatz den Klassenerhalt.

Die Jahnhalle verabschiedet die Mannschaften aus der Saison 2009/2010

Unsere 1. Mannschaft hatte hierbei sicherlich die schlechteste Ausgangsposition. Mit drei Punkten Rückstand konnte sie sich nur mit zwei Siegen auf einen besseren und zugleich sicheren Tabellenplatz retten. Gegen den Tabellenletzten BV Esslingen legte sie mit einem klaren 6:2 Sieg den Grundstein. Doch im zweiten Match gegen den Tabellennachbar, SG Metzingen/Tübingen, sollte es wieder einmal, wie schon fünf mal zuvor, nur zu einem Unentschieden 4:4 reichen. Mit einem Sieg hätten wir die Metzinger Mannschaft hinter uns gelassen und wären somit ungefährdet auf dem 6. Tabellenplatz.
Für die 1. Mannschaft bedeutet dies, dass mit dem vorletzten Tabellenplatz zunächst unklar bleibt, ob der Klassenerhalt erfolgt oder dies einen Abstieg in die Badenliga bedeutet. Dies hängt von den weiteren Entscheidungen in der Regional- und 2. Bundesliga und den dortigen Absteigern ab. Der Meister aus der diesjährigen BW-Liga, VfB Friedrichshafen wird Ende April gegen den Absteiger der Regionalliga in einer Relegation spielen. Gelingt Friedrichshafen hier ein Sieg, ist deren Aufstieg besiegelt und damit auch der Klassenerhalt des TV I. Insofern liegt unser Glück nun in den Händen des VfB! Wir drücken die Daumen!!

Die 2. Mannschaft hatte bei ihrer ersten Begegnung den Ettlinger SV leider mit 2:6 das Nachsehen. Doch im 2. Spiel des Tages gegen den Tabellenzweiten, LV Ettenheim, zeigten sie nochmals eine recht gute Leistung und musste sich aber am Ende doch mit 3:5 geschlagen geben. In der Tabelle der Badenliga gab es hierdurch keine Änderung mehr und sie haben somit den 6. Platz erreicht.

Die 3. Mannschaft musste leider im Mittagsspiel gegen den Tabellenführer, SV Spaichingen, die Übermacht anerkennen und unterlag Chancenlos mit 0:8. Doch in der zweiten Begegnung kam es beim SV Donaueschingen II auf die Sicherung eines Mittelfelplatzes an. Bei einem insgesamt sehr ausgeglichenen Matche erkämpfte im letzten Spiel Steffen Kuntz im dritten Satz sein Spiel und den letzendlichen 5:3 Sieg Hiermit stehen sie auf dem guten 5. Platz in der Tablle der Landesliga.
Auch bei unserer 4. Mannschaft kam es zu zwei wichtigen Begegnungen um den Kampf im Mittelfeld. In der eng gestaffelten Tabelle kam es auf jeden Punkt an. Gegen BC Winzeln, welcher auf dem letzten Platz verweilte, tat man sich erstaunlich schwer und so gab es nur ein minimales 4:4 Unentschieden. Dies ließ zur zweiten Begegnung gegen den BC Donaueschingen nichts gutes erwarten und leider gab es auch am Ende eine klare 0:8 Niederlage. Doch in der Tabelle der Bezirksliga reichte es noch zu einem guten 5. Platz im Mittelfeld.

Unsere 5. Mannschaft hatte kurzfristig vom SV Mariazell eine Spielabsage erhalten, da ihre Heimhalle anderweitig belegt war. Jedoch einigten wir uns, dieses Spiel am 20. März in der Kreissporthalle in Stockach nachzuholen. Im 1. Spiel gegen den BC Winzeln II konnten wir leider nicht an die Erfolge der letzten Spiele anknüpfen und wir mussten leider mit 2:6 leider beide Punkte im kalten Schwarzwalddorf Winzeln lassen. In der Tabelle haben wir aber unter den 9 Mannschaften die golden Mitte auf dem 5. Platz.


Die Ergebnisse im Einzelnen
BV Esslingen - TV Jahn 08 Zizenhausen 1
2:6
SG Metzingen/Tübingen - TV Jahn 08 Zizenhausen 1
4:4
Ettlinger SV - TV Jahn 08 Zizenhausen 2
6:2
LV Ettenheim - TV Jahn 08 Zizenhausen 2
5:3
SV Spaichingen II - TV Jahn 08 Zizenhausen 3
8:0
BC Donaueschingen - TV Jahn 08 Zizenhausen 3
3:5
BC Winzeln - TV Jahn 08 Zizenhausen 4
4:4
BC Donaueschingen II - TV Jahn 08 Zizenhausen 4
8:0
BC Winzeln II - TV Jahn 08 Zizenhausen 5
6:2
SV Mariazell - TV Jahn 08 Zizenhausen 5
verlegt



Zum Artikel der 1. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 2. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 3. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 4. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 5. Mannschaft im Bereich  Teams

28.02.2010

Südbadische Jugend- und Schüler- Meisterschaft in Konstanz

Am Samstag, 27. Februar, wurde in Konstanz die Bezirksmeisterschaften der Saison 2010 ausgetragen.

Sophia Zulic

Der TV Zizenhausen hatte mit 15 Teinehmerinnen und Teilnehmer ein großes Teilnehmerfeld gemeldet.
Leider muss man insgesamt feststellen, dass wir auf dieser Südbadischen Ebene noch nicht ganz vorne mitmischen können. Umso positiver darf man somit die drei Podestplätze in den Doppeln von Sophia Zulic, Markus Bühler und Max Glocker werten. Allerdings mit jeweils Partner aus anderen Vereinen.


Die Ergebnisse im Einzelnen:
U11:

5. Anna- Maria Aicheler; 7. Felix Hasemann

U13:

5. Solveigh Berg; 11. Niclas Hasemann
Doppel: 5. Solveigh Berg/Lisa Keller

U15:

9. Isabell Böhm, 9. Victoria Dennhardt; 5. Tobias Schmude
Doppel: 9. Tobias Schmude/Luca Efinger (SV Spaichingen)

U17:

5. Nele Honsel; 5. Aaron Gauggel, 9. Linus Dietrich, 9. Markus Bühler
Doppel: 5. Nele Honsel/Nina Majer; 3. Markus Bühler/Patrick Baumann (BC Villingen); 5. Aaron Gauggel/Linus Dietrich
Mixed: 5. Nele Honsel/Akim Göcmen (TV Waldshut), 5. Carina Baumann (BC Villingen)/Linus Dietrich, 9. Nina Majer/Markus Bühler

U19:

5. Sophia Zulic; 9. Felix Jaekel, 9. Max Glocker
Doppel: 3. Sophia Zulic/Sarah Läßle (BC Nonnenweier); 3. Max Glocker/David Ehmke (BC Steinenstadt)
Mixed: 5. Jennifer Zimmermann (BC Steinenstadt)

In der Endrangliste Südbaden haben vom TV Zizenhausen folgende Spilerinnen und Spieler die Möglichkeit beim 1. Baden- Württembergischen Ranglistenturnier teilzunehmen:
8. Platz Felix Hasemann, 7. Solveigh Berg, 7. Tobias Schmude, 10. Nele Honsel, 6. Aaron Gauggel, 7. Linus Dietrich, 10. Sophia Zulic, 9. Max Glocker und 10. Platz Felix Jaeckel
Die Plätze 1 bis 5 sind direkt qualifiziert.


22.02.2010

7. Spieltag mit wichtigen Erfolgen.

Am zweitletzten Spieltag der Saison und letzten Heimspieltag konnten sich fast alle Mannschaften in den Tabellen sichern.

Die 2. Mannschaft bei der Vorstellung des Gegners SG Hemsbach

Bereits im Auftaktspiel gegen die TSG Söflingen ging es spannend zur Sache und es gelang der 1. Mannschaft durch taktische Aufstellungsumstellung letztlich dem Gegner ein Unentschieden abzuringen. In der Abendbegegnung gegen den Tabellenführer VfB Friedrichshafen sah es von vorn herein weniger rosig aus. Nach dem 3:5 in der Vorrunde, war hier auch durch taktische Schachzüge nicht viel auszurichten, so dass diese Begegnung in der üblichen Aufstellung angetreten wurde. Trotz allem spielte der TV insgesamt gut mit, aber am Ende mußte man sich dem ungeschlagenen Tabellenführer 2:6 geschlagen geben. In der Tabelle der Baden-Württembergliga ändert dies noch immer nichts und steht somit noch auf dem 7. Platz.

Die 2. Mannschaft zeigte in der ersten Begegnung gegen den Tabellennachbar, SG Hemsbach, eine tadellose Leistung und revancierte sich nach dem verloren Match in der Vorrunde mit einem 5:3 Sieg. Im Abendspiel gegen die stark aufspielende SG Dossenheim/Neckargmünd hatten sie dann nichts entgegenzusetzen. In der Tabelle sicherten sie somit den 6. Tabellenplatz in der Badenliga

Auch bei der 3. Mannschaft lief es gegen den SG Villingen-Schwenningen 2 hervorragend und am Ende stand ein souveräner 6:2 Sieg zu Buche. Leider reichte diese Leistung im zweiten Spiel des Tages gegen den stark besetzten TV Aldingen 2 nicht aus und man mußte sich mit 2:6 geschlagen geben. Aber der Mittelfeldplatz in der Tabelle der Landesliga Schwarzwald wurde erreicht.
Die 4. Mannschaft zeigte eine ganz starke Vorstellung an diesem Spieltag. Gegen den Tabellendritten, SG Villingen-Schwenningen 3, konnten sie aus einem 0:4 Rückstand mit einer tadellosen Leistung in den Einzeln, sowie im Mixed noch ein 4:4 Unentschieden erkämpfen. Im 2. Spiel zeichnete sich gegen den TSV Wellendingen ein ähnliches Bild, doch konnte mit einem Sieg des 1. Herrendoppels noch ein wichtiges Spiel mehr zum 5:3 Sieg gewonnen werden. Hiermit stehen sie in der eng gestaffelten Bezirksliga-Tabelle auf dem 4. Tabellenplatz.

Unsere 5. Mannschaft durfte sich beim Mittagsspiel über einen 8:0 Sieg freuen, da die gegnerische Mannschaft SG Villingen-Schwenningen 4 nicht antreten konnte. Beim nachfolgenden Spiel gegen den Tabellenvize, TV Aldingen 2, gab es für die Heimmannschaft leider nicht viel zu Ernten. Den Ehrenpunkt machte der Mannschaftsführer Michael Sernatinger im dritten Einzel. Trotzdem steht die Mannschaft in der Tabelle auf einem guten 5. Tabellenplatz.
Nach den Abendspielen feierten alle Mannschaften noch in der Jahnhalle den Abschluß der Saison 2009/2010 in eigener Halle. Bei dem tollen Salatbuffet und mit Fleichküchle blieben keine Wünsche offen und man kann nur dem Organisator Steffen Kuntz dafür danken. Nach dem Essen wurden dann von Sportwart Lars Wegmann unter großem und kleinerem Beifall die einzelnen Ergebnisse der Mannschaften nochmals offiziell verkündet. Somt war dieser Spieltag ein guter und gelunger Tag für den TV Zizenhausen.


Die Ergebnisse im Einzelnen
TV Jahn 08 Zizenhausen 1 - TSG Söflingen
4:4
TV Jahn 08 Zizenhausen 1 - VfB Friedrichshafen
2:6
TV Jahn 08 Zizenhausen 2 - SG Hemsbach
5:3
TV Jahn 08 Zizenhausen 2 - SG Dossenheim/Neckargmünd
1:7
TV Jahn 08 Zizenhausen 3 - SG Villingen-Schwenningen 2
6:2
TV Jahn 08 Zizenhausen 3 - TV Aldingen 2
2:6
TV Jahn 08 Zizenhausen 4 - SG Villingen-Schwenningen 3
4:4
TV Jahn 08 Zizenhausen 4 - TSV Wellendingen
5:3
TV Jahn 08 Zizenhausen 5 - SG Villingen-Schwenningen 4
8:0
TV Jahn 08 Zizenhausen 5 - TV Aldingen 2
1:7


Fleyer »Shuttle Nr. 4 « (pdf)
Zur Galerie im Bereich  Bilder

Zum Artikel der 1. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 2. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 3. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 4. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 5. Mannschaft im Bereich  Teams

01.02.2010

6. Spieltag mit gemischten Erfolgen.

Am zweiten Spieltag der Rückrunde hält der TV Zizenhausen in den 9 Begegnungen mit 3 Siegen und einem Unentschieden fast schon eine ausgeglichene Billanz.

Die 1. Mannschaft zeigte in beiden Begegnungen eine tolle, ausgeglichene Mannschafts- leistung. Erstmals konnten das 1. Herrendoppel, Andreas Bühler und Lars Wegmann, sowie das 2. Herrendoppel, Timo Wernet und Manuel The, gegen beide Mannschaften punkten. Am Ende gab es ein toller 5:3 Erfolg gegen den BV Rastatt. Leider musste man sich im 2. Spiel gegen die BSpFr. Neusatz doch noch mit 3:5 geschlagen geben.

Unsere 2. Mannschaft konnte gegen den stark aufspielenden TV Mannheim-Waldhof an diesem Auswärtsspieltag nicht an die Leistung des vergangenen Wochenendes anknüpfen. Der einzige Sieg erkämpfte Philipp Grömminger im 1. Herreneinzel für den TV Zizenhausen.

Die 3. Mannschaft bewies an diesem Spieltag beim PTSV Singen-Schlatt ihre starke Form. Trotz Verletzung von Steffen Kuck (1. Herreneinzel) gelang ihnen ein Unentschieden gegen den Tabellenzweiten und ein glatter 6:2 Sieg gegen die 2. Mannschaft.
Unsere 4. Mannschaft hatte beim Tabellenführer und Tabellen Zweiten einen schweren Stand. Doch die beiden Ergebnisse sind hart, da durchaus das ein oder andere Spiel nur ganz knapp verloren wurde. Somit schaut man nach vorne zum nächsten Spieltag.

Die 5. Mannschaft tat sich ebenfalls beim Tabellenführer, BV Rottweil 2, schwer und überließ ihm den Sieg. In der zweiten Begegnung drehte man den Spieß um und konnte gegen den TSF Tuttlingen 2 mit 6:2 punkten.


Die Ergebnisse im Einzelnen
BV Rastatt - TV Jahn 08 Zizenhausen 1
3:5
BSpFr. Neusatz 2 - TV Jahn 08 Zizenhausen 1
5:3
TV Mannheim-Waldhof - TV Jahn 08 Zizenhausen 2
7:1
PTSV Singen-Schlatt 1 - TV Jahn 08 Zizenhausen 3
4:4
PTSV Singen-Schlatt 2 - TV Jahn 08 Zizenhausen 3
2:6
BV Rottweil - TV Jahn 08 Zizenhausen 4
6:2
TSF Tuttlingen - TV Jahn 08 Zizenhausen 4
7:1
BV Rottweil 2 - TV Jahn 08 Zizenhausen 5
6:2
TSF Tuttlingen 2 - TV Jahn 08 Zizenhausen 5
2:6


Zur Galerie vom letzten Heimspiel im Bereich  Bilder

Zum Artikel der 1. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 2. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 3. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 4. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 5. Mannschaft im Bereich  Teams

25.01.2010

Erfolgreicher Rückrundenauftakt in der Jahnhalle.

Der erste Spieltag der Rückrunde ist für den TV Zizenhausen in jeglicher Hinsicht ein voller Erfolg gewesen - Gute Ergebnisse, tolle Atmosphäre und viel Geselligkeit.

Die Jahnhalle im Badmintonfieber am Spieltag

Die 1. Mannschaft zeigte gegen den SV Spaichingen erneut eine gute Leistung und kann somit den deutlichen Aufwärtstrend unterstreichen. Christina Martin trug mit ihren Siegen im Einzel und im Doppel zusammen mit Yvonne Hertes entscheidend zum Punktgewinn bei. Auch Kapitän Lars Wegmann und Manuel The konnten in ihren Spielen überzeugen.

Ein riesen Erfolg konnte die 2. Mannschaft zum Ruckrundenstart verbuchen. Gegen den Tabellenführer TSG Schopfheim reichte es am Ende zu einem Unentschieden. Die glänzende Atmoshäre beflügelte die komplette Mannschaft, so dass der Klassenerhalt wieder in greifbare Nähe rückt.

Auch die 3. Mannschaft punktete an diesem Spieltag. Jetzt stehen sie auf einem Mittelfeldplatz mit weiterem Potential nach oben. Die Form zeigt auch hier nach oben.
Unsere 4. Mannschaft entpuppt sich weiter als die bestplatzierte Mannschaft des TVs. Mit einem unentschieden kann man letzlich zufrieden sein und mit viel Motivation zu den nächsten Auswärtsspielen reisen.

Auch die 5. Mannschaft kann durch den Sieg gegen den Tabellendritten sehr zufrieden sein. Besonders erfreulich war die hohe Zuschauerzahl von 30 Personen, die sich über spannende Spiele in der Kreisliga erfreuten.


Die Ergebnisse im Einzelnen
TV Jahn 08 Zizenhausen 1 - SV Spaichingen
4:4
TV Jahn 08 Zizenhausen 2 - TSG Schopfheim
4:4
TV Jahn 08 Zizenhausen 3 - PTSV Konstanz 2
5:3
TV Jahn 08 Zizenhausen 4 - TUS Gottmadingen
4:4
TV Jahn 08 Zizenhausen 5 - PTSV Singen-Schlatt 3
6:2


Zur Galerie im Bereich  Bilder

Zum Artikel der 1. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 2. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 3. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 4. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 5. Mannschaft im Bereich  Teams

22.01.2010

2. Südbadische Jugend- und Schüler- Ranglisten-Turnier in Grenzach/Wyhlen

Am Samstag und Sonntag, 16./17. Januar, richtete der TB Wyhlen das 2. Bezirks - Ranglistenturnier in Südbaden aus. Linus Dietrich war mit einem hervorragenden 2. Platz in der Alterklasse U17 der beste Spieler unserer Abteilung.

Siegerehrung in der AK U17.V.l.n.r.: Linus Dietrich (2.), Francesco Bertholdo (1.), Pablo Mottarelli (2.)

Der TV Zizenhausen ging an diesem Wochenende mit 18 Jungen und Mädchenan den Start.

In der AK U11 konnte Felix Hasemann mit dem 6. Platz auch auf der Bezirksebene dieses Mal gut mithalten.

Auch in der Altersklasse U13 hatte Solveigh Berg eine gute Leistung gezeigt. Sie musste sich lediglich im ersten Spiel der Konstanzerin Karyna Frankovska geschlagen geben.

Tobias Schmude zeigte in der Klasse U15 wiederum im Bezirk mit einem 5. Rang seine Stärke.

In der AK U17 hatte Linus Dietrich gleich in der ersten Runde ein schweres Los gegen den an Nummer 2 gesetzten Marc Patrzek/BC Küssaberg, doch überaschend klar mit 21:16 und 21:4 zog er in die nächste Runde ein. Danach war das Viertelfinale und Halbfinale auch kein Hinderniss mehr. Im Finale dann gegen Francesco Bertoldo vom TV Kippenheim musste Linus dem Kaderspieler den Sieg überlassen.

Sophia Zulic erreichte mit guter Leistung in der AK U19 einen 6. Platz. Max Glocker und Felix Jaeckel mussten leider in der 1. Runde gleich gegen einander antreten und somit war der Verlierer gleich im hinteren Feld. Beide gingen mit grosser Kampfkraft ins Spiel und keiner schonte den Gegner, doch am Ende hatte Felix mit 25:23/17:21/21:19 knapp die Nase vorne.


Die Ergebnisse im Einzelnen:
U11: 6. Felix Hasemann

U13: 9. Solveigh Berg, 17. Lisa Keller; 15. Niclas Hasemann, 19. Björn Brokel

U15: 11. Isabell Böhm, 18. Victoria Dennhardt, 16. Kim Preiser; 5. Tobias Schmude, 17. Pascal Jaekel

U17: 8. Nele Honsel, 12. Nina Majer, 14. Jennifer Konzack; 2. Linus Dietrich, 7. Markus Bühler

U19: 6. Sophia Zulic; 8. Felix Jaekel, 10. Max Glocker


17.01.2010

Rückrunde beginnt am kommenden Wochenende.

Mit dem 5. Spieltag geht es für unsere fünf Aktiven- Mannschaften am 23. Januar in der Jahnhalle in Stockach im neuen Jahr wieder mit den Wettkämpfen los.

Badminton-Shuttle Nr. 3 Saison 2009/2010

In der Baden- Württembergliga spielt die 1. Mannschaft gegen den SV Spaichingen. Sie versucht mit einem Sieg den Anschluss in der Tabelle zu erreichen.

Die 2. Mannschaft in der Badenliga hat gegen den Tabellenführer TSG Schopfheim an diesem Wochenende einen harten Gegner.

Mit der 2. Mannschaft des PTSV Konstanz hat unsere 3. Mannschaft in der Landesliga Schwarzwald sicherlich eine machbare Aufgabe.

Die 4. Mannschaft kann am Samstag ihren Mittelfeldplatz in der Bezirksliga Schwarzwald gegen den TUS Gottmadingen mit einem Sieg festigen.

Schwerer wird es für die 5. Mannschaft. Sie empfängt in der Kreisliga Schwarzwald den Tabellendritten, PTSV Singen-Schlatt 3. Die Singener Vorstädter haben erst 3 Minuspunkte in der Tabelle und möchten bestimmt die Nähe zur Tabellenspitze halten.

Die Spiele am 23. Januar in der Jahnhalle:
Beginn um 14:00 Uhr:

TV Jahn 08 Zizenhausen 1 - SV Spaichingen

TV Jahn 08 Zizenhausen 2 - TSG Schopfheim

Beginn um 15:00 Uhr:

TV Jahn 08 Zizenhausen 3 - PTSV Konstanz 2

TV Jahn 08 Zizenhausen 4 - TUS Gottmadingen

Beginn um ca. 17:30 Uhr

TV Jahn 08 Zizenhausen 5 - PTSV Singen-Schlatt 3


Fleyer »Shuttle Nr. 3 « (pdf)

Einleger »2. Mannschaft « (pdf)


01./02.02.2020

BWBV-RLT/C-RLT
Jugend
Einzel/Doppel

in Esslingen

01./02.02.2020

BWBV-Altersklassen
Meisterschaften

in Sindelfingen

08./09.02.2020

Südost-RLT/B-RLT
Jugend
U13

in Trostberg/Bayern

15.02.2020

6. Spieltag

in der Jahnhalle

29.02./01.03.2020

BWBV Mannschafts-
Meisterschaft
Jugend

in Schorndorf

07.03.2020

7. Spieltag

auswärts

14./15.03.2020

Südb. Bezirks-
Meisterschaften
Jugend

in Konstanz

14./15.03.2020

SüdOstdeutsche-Altersklassen
Meisterschaften

in Regensburg

21.o.22.03.2020

Einzel-/Mixed-RLT
Aktive

in ?

21./22.03.2020

Int. Globus Top 3000
Jugend

in Waghäusel

04.04.2020

8. Spieltag

auswärts

-!>