2009

Inhaltsverzeichnis aller archivierter Artikel des Jahres 2009 in chronologischer Reihenfolge:

20.12.09 5. Mannschaft beendet ebenfalls die Vorrunde

13.12.09 Baden-Württembergische Meisterschaft in Rastatt

11.12.09 Südbadische Mannschaftsmeisterschaft in Aldingen

23.11.09 Letzter Spieltag der Vorrunde

17.11.09 3. Regional-Ranglisten-Turnier 2009 in Villingen

02.11.09 Dritter Spieltag wird auswärts ausgetragen.

30.10.09 Regional-Ranglisten-Turnier 2009 in Spaichingen

12.10.09 Südbadische Meisterschaften 2009 in Spaichingen

12.10.09 Auftaktheimspiele in der Jahnhalle und Heidenfelshalle

07.10.09 1. Regional-Ranglisten-Turnier 2009 in Tuttlingen

27.09.09 Saison 2009/2010

15.09.09 Ergebnisse des 28. Offenes Stockacher Badminton-Turnier

09.09.09 28. Offenes Stockacher Badminton-Turnier

10.08.09 Sommer-Trainingslager in Sigmaringen

08.08.09 28. Offenes Stockacher Badminton-Turnier

31.07.09 Grillfest der Badminton-Abteilung in Bodman

30.07.09 Int. Hexen-Cup in Konstanz

14.07.09 Sichtungslehrgang des Baden-Württembergischen-Badmintonverband

16.06.09 4. BWBV Jugend-Ranglisten-Turnier in Geislingen

16.06.09 Ergebnisse des 27. Internationales Bodenseeturnier 2009

10.06.09 27. Internationales Bodenseeturnier 2009 in der Jahnhalle

14.05.09 Baden-Württembergische Altersklassen-Mannschaftsmeisterschaften

06.05.09 Vereinsmeisterschaften 2009 in der Jahnhalle

22.04.09 Deutsche Meisterschaften Junioren U22 in Regensburg

10.04.09 Südbadische Doppel/Mixed Rangliste in Villingen-Schwenningen

05.04.09 Schüler- und Jugend-Perspektiv-Turnier in Spaichingen

01.04.09 1. BWBV Jugend-Ranglisten-Turnier in Esslingen

22.03.09 Letzter Spieltag der Saison 2008/2010

16.03.09 Südostdeutsche Junioren-Meisterschaft U22 in Zittau/Sachsen

06.03.09 5. Badminton Sommer-Trainingscamp

01.03.09 Erfolgreicher Heimspieltag in der Jahnhalle

24.02.09 Vorschau letzter Spieltag der Regionalliga

16.02.09 Am letzten Heimspieltag in Gottmadingen wieder keinen Punkt erreicht.

09.02.09 Letzter Heimspieltag der 1. Mannschaft

27.01.09 2. Südbadisches Jugend-Bezirks-Ranglistenturnier

18.01.09 In eigener Halle keinen Punkt erreicht

04.01.09 Erster Heimspieltag im neuen Jahr

04.01.09 Erfolge des TV Zizenhausen bei SO-MS in Sindelfingen

20.12.2009

5. Mannschaft beendete am 20.12. ebenfalls die Vorrunde.

Unentschieden 4 : 4 am letzten Hinrundenspieltag der Saison 2009/2010 erkämpft!

Felix Jaeckel im Einsatz

In ungewohnter Aufstellung (2 Damen, 6 Herren) fuhr die Fünfte zum bestreiten des letzten Hinrundenspieltages der Saison 2009/2010 mittags ins verschneite Radolfzell. Nach unglücklichem Start in den drei Doppeldisziplinen lag man schnell 0 : 3 gegen den BC Radolfzell 2 zurück, warf jedoch nicht gleich die Flinte ins Korn und so wendete sich das Blatt im Verlauf des Spiels langsam. Dameneinzel, 1. und 2. Herreneinzel konnten nacheinander gewonnen werden und schon wurde ein Zwischenstand von 3 : 3 auf dem Spielbericht notiert. Für die zwischenzeitliche Führung sorgte dann das gemischte Doppel und plötzlich war der Siegpunkt durch das 3. Herreneinzel in Reichweite gerückt. Leider war uns dieser Punkt am Ende nicht vergönnt und so endete die Begegnung 4 : 4 unentschieden.

Das Ergebniss im Einzelnen
BC Radolfzell 2 - TV Jahn 08 Zizenhausen 5
4:4


Zum Artikel der 5. Mannschaft im Bereich  Teams

16.12.2009

1. Südbadische Jugend- und Schüler- Ranglisten-Turnier in Schwenningen

Am Samstag und Sonntag, 12./13. Dezember, fand das erste Turnier der südbadischen Turnierserie der Saison statt. Mit dem 3. Platz in der Alterklasse U15 erreichte Tobias Schmude das beste Endergebnis.

Jüngste Teilnehmerin Anna-Maria Aicheler

Der TV Zizenhausen hatte sich mit einem beachtlichen Teilnehmerfeld qualifiziert. An diesem Wochenende kämpften 17 Jungen und Mädchen von unserer Abteilung um die Plazierungen. Erfreulicher Weise konnten in den jüngsten Alterklassen wieder ein paar "Neulinge" mitspielen.

In der AK U11 stand Anna-Maria Aicheler mit einem 6. Platz auch auf der Bezirksebene ziemlich weit vorne. Unsere anderen Nachwuchstalente spürten bei ihrem ersten überregionalen Turnier die Konkurrenz der anderen Bereiche.

Tobias Schmude zeigte in der Klasse U15 auch im Bezirk mit einem sehr guten 3. Rang seine Stärke. Er verlor nur gegen den späteren Turniersieger Timon Liebetrau vom PTSV Konstanz. In der AK U17 mußte sich Aaron Gauggel im Halbfinale dem BWBV-Kaderspieler Francesco Bertoldo vom TV Kippenheim und ebenfalls späteren Turniersieger geschlagen geben. Im Spiel um Platz drei unterlag er danach noch knapp dem ein Jahr älteren Marc Patrzek/BC Küssaberg und wurde somit Vierter. Max Glocker konnte im Viertelfinale das Spiel gegen Edgar Bub/BC Offenburg leider im dritten Satz (19:21) nicht für sich entscheiden und kämpfte sich danach aber auf den guten 5. Platz.


Die Ergebnisse im Einzelnen:
U11: 6. Anna-Maria Aicheler; 11. Felix Hasemann

U13: 14. Solveigh Berg, 22. Alicia Wetzer, 24. Lisa Keller; 15. Niclas Hasemann, Björn Brockel

U15: 12. Kim Chiara Preiser, 16. Isabell Böhm, 19. Victoria Dennhardt; 3. Tobias Schmude, 15. Pascal Jaekel
U17: 4. Aaron Gauggel, 8. Markus Bühler; 10. Nele Honsel
U19: 5. Max Glocker, 13. Felix Hasemann

13.12.2009

Baden-Württembergische Meisterschaft in Rastatt

Am Samstag, 5. Dezember, fand die Baden-Württembergische Meisterschaft der Aktiven statt.

Südbadischen Vize-Mannschaftsmeister: Nele Honsel, Tobias Schmude, Markus Bühler und Aaron Gauggel

Die Teilnehmer des TV Zizenhausen waren Lars Wegmann und Andreas Bühler. Leider haben sich die übrigen TVler nicht qualifiziert oder konnten aus persönlichen Gründen nicht an der Meisterschaft teilnehmen. Traditionell gehen die besten Spielerinnen und Spieler aus Baden-Württemberg an den Start, mit der Folge, dass es schon in der ersten Runde interessante und knappe Spiele gibt. Dies traf auch auf unsere beiden Spieler zu.
Mit zwei Achtelfinal- und eine Viertelfinalteilnahme gab es am Ende doch einen 5. Platz im Doppel und zwei 9. Plätze im Einzel und somit eine zufriedenstellende Ausbeute.


Zum ganzen Bericht  Erfolge


11.12.2009

Südbadische Mannschaftsmeisterschaft in Aldingen

Am Sonntag, 6. Dezember, wurde in Aldingen der diesjährige Mannschaftsmeister der Schüler und Jugend ermittelt.

Südbadischen Vize-Mannschaftsmeister: Nele Honsel, Tobias Schmude, Markus Bühler und Aaron Gauggel

In dieser Saison starteten immerhin bei den Schülern 11 Mannschaften und 8 Mannschaften bei der Jugend aus ganz Südbaden.

Von unserer Abteilung spielten an diesem Wochenende Nele Honsel, Aaron Gauggel, Markus Bühler und Tobias Schmude in der Schülermannschaft (Linus Dietrich war leider erkrankt). Sie trafen als Erstes auf den SV Spaichingen 1 gegen den sie glatt mit 4:2 gewannen. Im folgenden Viertelfinale konnten sie die 2. Mannschaft des TV Aldingen mit einem deutlichen 5:1 besiegen.

Schließlich im Halbfinale konnten sie gegen den BC Offenburg erneut mit 4:2 gewinnen. Im Finale traf man auf den Favorit und Gastgeber TV Aldingen 1. Unser Trainer, Lars Wegmann, stellte kurzfristig die Doppelpaarungen um, was den Gegner etwas verunsicherte. Doch am Ende mußten wir uns doch mit einem 2:4 geschlagen geben.

Aber mit einem 2. Platz und somit der Qualifikation zu den Baden- Württembergischen- Mannschaftsmeisterschaft sind wir trotzdem hochzufrieden.

Das Ergebnis:
1. TV Aldingen 1, 2. TV Zizenhausen, 3. BC Offenburg, 4. PTSV Konstanz, 5. SV Spaichingen, 6. BC Eimeldingen


23.11.2009

Am letzten Spieltag der Vorrunde gab es die ersten Lichtblicke.

Nach dem letzten Spieltag der Vorrunde der Saison 2009/2010 zeichnet sich bei unseren Mannschaften nach dem dürftigen Saisonstart der Trend für die restliche Runde ab.

Die 1. Mannschaft zeigte gegen die SG Metzingen/Tübingen und gegen den BV Esslingen eine gute Leistung, doch am Ende war man nach knapp verlorenen Spielen mit den beiden 4:4 Unentschieden nicht ganz glücklich. Aber mit der kontinuierlichen Leistungssteigerung ist man zuversichtlich, dass man am Ende der Saison auf einem sicheren Tabellenplatz steht.

Bei der 2. Mannschaft zeigt sich deutlich, dass der Aufstieg in die Badenliga kein leichtes Unterfangen für die Mannschaft ist.

Das größte Sorgenkind entpuppt sich jetzt mit der 3. Mannschaft. Bei ihr läuft es leider noch nicht rund. Im Anbetracht, dass sie in der letzen Saison knapp am Meistertitel in der Landesliga vorbeischrammte steht sie jetzt in der gleichen Liga mit dem 7. Tabellenplatz an einem kritischen Punkt. Sie muss mit einer Steigerung der Leistung auf einen Mittelfelsplatz vorstoßen.
Unsere 4. Mannschaft zeigte an diesem Wochenende mit einer sehr guten Leistung, dass sie nach dem Aufsieg in die Bezirksliga auch mithalten kann und steht nun mit den beiden Siegen auf einem Mittelfeldplatz.

Auch die 5. Mannschaft kann durch zwei Unentschieden 2 Punkte für sich verbuchen. Doch auch bei ihr wären wie in der 1. Mannschaft durchaus zwei Siege drin gewesen.
Im Anschluß der Spiele feierten noch alle Mannschaften in der Jahnhalle den Abschluß der Vorrunde.


Die Ergebnisse im Einzelnen
TV Jahn 08 Zizenhausen 1 - SG Metzingen/Tübingen
4:4
TV Jahn 08 Zizenhausen 1 - BV Esslingen
4:4
TV Jahn 08 Zizenhausen 2 - LV Ettenheim 2
1:7
TV Jahn 08 Zizenhausen 2 - SV Ettlingen
1:7
TV Jahn 08 Zizenhausen 3 - BC Donaueschingen
2:6
TV Jahn 08 Zizenhausen 3 - SV Spaichingen 2
2:6
TV Jahn 08 Zizenhausen 4 - BC Donaueschingen 2
5:3
TV Jahn 08 Zizenhausen 4 - BC Winzeln
5:3
TV Jahn 08 Zizenhausen 5 - SV Mariazell
4:4
TV Jahn 08 Zizenhausen 5 - BC Winzeln 2
4:4


Zum Artikel der 1. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 2. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 3. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 4. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 5. Mannschaft im Bereich  Teams

17.11.2009

3. Regional-Ranglisten-Turnier 2009 in Villingen

In Villingen beim 3. Regional-Ranglisten-Turnier erreichte unsere Abteilung mit 3 Siegern und mehreren Treppchen Plätze die besten Erfolge bei einem Jugend-Turnier.

Die Sieger in U15, Tobias Schmude (Mitte 1. Platz), Pascal Jaekel (rechts 3. Platz)

Am Sonntag konnte der TV Jahn Zizenhausen zum ersten Mal mit 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmer als größte Startergruppe in der Hoptbühlhalle teilnehmen. Insgesamt waren wir mit 9 Halbfinalteilnahmen überaus erfolgreich. Es standen danach immerhin noch fünf Spieler im Finale und ganz nach oben auf die Siegertreppe schaftten es in der Altersklasse U15 Tobias Schmude, in U17 Markus Bühler und in U19 konnte dies Max Glocker ebenfalls wiederholen. Unsere jüngste Finalistin, Anna-Maria Aicheler, unterlag leider der spielerfahrenen Tuttlingerin Kira Möhrle. Ebenfalls unterlag Sophia Zulic in der Altersklasse U19 im dritten Satz Marcella Roller vom SV Spaichingen. Tobias Schmude bezwang nach hartem Kampf im dritten Satz Maximilian Wunderlich ebenfalls vom SV Spaichingen. Markus Bühler gab während dem Turnier keinen Satz ab und behielt gegen David Kopp vom BC Winzeln klar die Oberhand. Max Glocker konnte den Kaderspieler Joshua Prislinger vom TV Aldingen im zweiten Satz in der Verlängerung niederkämpfen.


Die Ergebnisse im Einzelnen:

U11:

2. Anna-Maria Aicheler, 8. Dorothee Schädle, 9. Celine Sachse

3. Felix Hasemann, 5. Jana Manoharan, 6. Leopold Luther

U13:

7. Solveigh Berg, 11. Lisa Keller, 14. Alicia Wetzer

3. Niclas Hasemann, 8. Björn Brokel, 11. Luca Dobrunz

U15:

4. Victoria Dennhardt, 7. Kim Preiser

1. Tobias Schmude, 3. Pascal Jaekel

U17:

9. Nele Honsel

1. Markus Bühler

U19:

2. Sophia Zulic

1. Max Glocker, 4. Felix Jaekel, 5. Linus Dietrich, 7. Aaron Gauggel, 10. Torsten Engelhardt



02.11.2009

Auswärtsspieltag ergab wiederum wenig Erfolge.

Der dritte Spieltag brachte unserer Abteilung bei allen Mannschaften noch keine spürbare Trendwendung. Leider konnte nur die 4. Mannschaft mit einem Unentschieden einen Punkt mit nach Hause nehmen.

Die 1. Mannschaft mußte im ersten Spiel in Friedrichshafen gegen den Tabellenführer antreten. Mit einem 3:5 unterlag sie überraschend knapp und ebenfalls im zweiten Spiel in Söflingen mit 3:5. Doch in beiden Begegnungen wäre ein Unentschieden möglich gewesen. Dies gibt bei ihr für den kommenden Spieltag doch Hoffnung auf die Wende.

Die 2. Mannschaft muß in der Baden-Liga noch Lehrgeld zahlen und unterlag deutlich gegen die nordbadener Mannschaften.

Bei der 3. Mannschaft läuft leider mit vielen Spielerausfällen nichts nach Plan. Nach dem 2. Platz in der letzten Saison findet man sich nun am Ende der Tabelle.
Die 4. Mannschaft konnte gegen den TSV Wellendingen immerhin mit geschwächter Aufstellung ein Unentschieden erkämpfen. Doch im zweiten Spiel des Tages hatten sie gegen die Spielgemeinschaft aus Villingen und Schwenningen keine Chance.

Die 5. Mannschaft in der Kreisklasse konnte als unterste Mannschaft am Ende nur noch mit einer Dame antreten, was zur Folge hat, dass jeweils das Damendoppel an den Gegner geht. Umso höher ist das Ergebnis im zweiten Spiel zu werten. Sie schrammten knapp am Unentschieden vorbei und mußten sich somit 3:5 geschlagen geben.


Die Ergebnisse im Einzelnen
VfB Friedrichshafen - TV Jahn 08 Zizenhausen 1
5:3
TSG Söflingen - TV Jahn 08 Zizenhausen 1
5:3
SG Dossenheim-Neckargmünd 2 - TV Jahn 08 Zizenhausen 2
8:0
SG Hemsbach - TV Jahn 08 Zizenhausen 2
6:2
TV Aldingen 2 - TV Jahn 08 Zizenhausen 3
7:1
SG Villingen/Schwenningen 2 - TV Jahn 08 Zizenhausen 3
6:2
TSV Wellendingen - TV Jahn 08 Zizenhausen 4
4:4
SG Villingen/Schwenningen 3 - TV Jahn 08 Zizenhausen 4
8:0
TV Aldingen 3 - TV Jahn 08 Zizenhausen 5
6:1
SG Villingen/Schwenningen 2 - TV Jahn 08 Zizenhausen 5
5:3


Zum Artikel der 1. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 2. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 3. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 4. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 5. Mannschaft im Bereich  Teams

30.10.2009

2. Regional-Ranglisten-Turnier 2009 in Spaichingen

Mit drei zweiten Plätzen erreichte unser Nachwuchs beim 2. Turnier in Spaichinen gute Platzierungen.

Sophia Zulic im Einsatz

Am Samstag starteten zu Beginn der Herbstferien mit 15 Teilnehmern etwas weniger Spieler unserer Abteilung in Spaichingen. Pascal Jaekel, Markus Bühler und Max Glocker standen am Ende jeweils in ihren Altersklassen im Finale.

Nachdem Linus Dietrich und Aaron Gauggel in der AK U17 vom Bezirksjugendwart freigestellt wurden, starteten sie eine Altersklasse höher in U19 und erreichten dort mit dem 5. und 6. Platz sehr gute Ergebnisse.


Die Ergebnisse:

U13: 7. Solveigh Berg, 10. Lisa Keller, 5. Niclas Hasemann, 8. Björn Brockel

U15: 4. IVictoria Dennhardt, 2. Pascal Jaeckel, 5. Vico Schierstädt
U17: 3. Nele Honsel, 2. Markus Bühler

U19: 3. Sophia Zulic, 2. Max Glocker, 3. Felix Jaeckel, 5. Linus Dietrich, 6. Aaron Gauggel, 11. Torsten Engelhardt


20.10.2009

Südbadische Meisterschaften 2009 in Spaichingen

Die Spielbeteiligung am Turnier war mehr als dürftig. Umso stolzer können wir darauf sein, dass der TV Jahn Zizenhausen neben dem Ausrichter Spaichingen mit 8 Spielern und insgesamt 6 Halbfinalteilnahmen einen der erfolgreichsten Vereine repräsentierte.

Yvonne Hertes und Christina Martin


An den Start für den TV gingen Yvonne Hertes (DD, MX), Christina Martin (DD, DE, MX), Andreas Bühler (HE, HD), Lars Wegmann (HE, HD, MX), Phillip Grömminger (HE, MX), Stefan Schaffart (HD), Stefan Puchta (HD) und Dominik Radzuweit (HE, HD, MX).


Die Platzierungen vom TV Jahn in der Übersicht:

Andreas Bühler/ Lars Wegmann 2. Platz HD

Andreas Bühler 3. Platz HE

Lars Wegmann/Christina Martin 2. Platz MX

Philipp Grömminger/Yvonne Hertes 3. Platz MX

Christina Martin 2. Platz DE

Yvonne Hertes/Christina Martin 1. Platz DD


Zum ganzen Bericht  Erfolge

12.10.2009

Auftaktheimspiele in der Jahnhalle und Heidenfelshalle

Der zweite Spieltag brachte unserer Abteilung wiederum gemischte Erfolge in den einzelnen Begegnungen.

Die Jahnhalle beim Spieltag

In der Jahnhalle trat die 1. Mannschaft in der Baden-Württemberg-Liga vor einigen Zuschauern bereits um 14 Uhr gegen die 2. Mannschaft der BspFr. Neusatz an. Im 2. Spiel des Tages empfingen sie den BV Rastatt.

Die 2. Mannschaft hatte in der Baden-Liga an diesem Wochenende nur das 2. Spiel um 19 Uhr gegen die Nordbadener Mannschaft vom TV Mannsheim/Waldhof.

Die 3. Mannschaft kämpfte in der Landesliga Schwarzwald gegen die 1. und 2. Mannschaft des PTSV Singen/Schlatt.
Die 4. Mannschaft hatte ebenfalls in der Bezirksliga zwei Gegner. Im ersten Spiel empfingen sie den TSF Tuttlingen und zum 2. Spiel reiste der BV Rottweil an.

Unsere 5. Mannschaft in der Kreisklasse spielt ihre Heimspiele in der Heidenfelshalle in Zizenhausen. Sie hatte im 1. Spiel die 2. Mannschaft des TSF Tuttlingen und danach die 2. Mannschaft des BV Rottweil zu Gast.


Die Ergebnisse im Einzelnen
TV Jahn 08 Zizenhausen 1 - BsFr. Neusatz 2
4:4
TV Jahn 08 Zizenhausen 1 - BV Rastatt
2:6
TV Jahn 08 Zizenhausen 2 - TV Mannheim/Waldhof
2:6
TV Jahn 08 Zizenhausen 3 - PTSV Singen/Schlatt 2
6:2
TV Jahn 08 Zizenhausen 3 - PTSV Singen/Schlatt 1
1:7
TV Jahn 08 Zizenhausen 4 - TSF Tuttlingen 1
1:7
TV Jahn 08 Zizenhausen 4 - BV Rottweil 1
1:7
TV Jahn 08 Zizenhausen 5 - TSF Tuttlingen 2
6:2
TV Jahn 08 Zizenhausen 5 - BV Rottweil 2
3:5


Zum Artikel der 1. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 2. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 3. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 4. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 5. Mannschaft im Bereich  Teams

07.10.2009

1. Regional-Ranglisten-Turnier 2009 in Tuttlingen

Tobias Schmude und Aaron Gauggel standen in den Altersklassen U13 und U15 ganz oben auf dem Siegertreppchen.

Die strahlenden U17 Sieger: Aaron Gauggel, Linus Dietrich und rechts Markus Bühler


Am Sonntag den 4.10.09 war es wieder so weit die Regionalranglisten begannen. Das Turnier fand in Tuttlingen statt. Der TV Zizenhausen war mit 23 Startern dabei. Für die Jüngsten war es zum Teil das erste Turnier. Dadurch war ihre Aufregung groß.


Die Ergebnisse:

U11: 2. Anna-Maria Aicheler

U13: 6. Lisa Keller, 7. Alicia Wetzel, 4. Niclas Hasemann, 9. Luca Dobrunz, 10. Björn Brockel, 11. Christoph Konzack

U15: 7. Isabell Böhm, 8. Kim Preiser, 1. Tobias Schmude, 4. Pascal Jaeckel, 6. Vico Schierstädt, 19. Tobias Oesterle
U17: 3. Nele Honsel, 6. Jennifer Konzack, 8. Nina Majer, 1. Aaron Gauggel, 2. Linus Dietrich, 4. Markus Bühler, 13. Marcel Dries

U19: 2. Max Glocker, 3. Felix Jaeckel, 5. Torsten Engelhardt


Zum ganzen Bericht  Jugend

27.09.2009

Mannschaften starten in die neue Saison 2009/2010

Die Auswärtserfolge unserer fünf Mannschaften hielten sich zum Saisonauftakt in Grenzen.

An diesem ersten Spielwochenende gab es für unsere Abteilung in allen Mannschaften erhebliche personelle Probleme bei den Aufstellungen. Keine Mannschaft konnte deshalb in ihrer Stammbesetzung antreten und es gab Verschiebungen der Spielerinnen und Spieler von der 1. bis zur 5. Mannschaft.

Die 1. Mannschaft mußte sich in der Baden-Württemberg-Liga dem SV Spaichingen mit 2:6 geschlagen geben.
Die 2. Mannschaft konnte in der Baden-Liga den TSG Schopfheim ebenso mit 2:6 nicht bezwingen.

In der Landesliga hatte die 3. Mannschaft die Chance bei der 2. Mannschaft des PTSV Konstanz zwei Punkte zu erringen. Doch am Ende wurden mit einem 4:4 die Punkte geteilt.
Auch die 4. Mannschaft sicherte sich in der Bezirksliga mit einem Unentschieden beim TUS Gottmadingen den ersten Punkt.

Unsere 5. Mannschaft in der Kreisklasse hatte es angesichts der Personalnot als hinterste Mannschaft natürlich nicht leicht. Sie mußte bei der dritten Mannschaft des PTSV Singen/Schlatt mit 1:7 leider die Punkte dem Gastverein überlassen.


Die Ergebnisse im Einzelnen
SV Spaichingen - TV Jahn 08 Zizenhausen 1
6:2
TSG Schopfheim - TV Jahn 08 Zizenhausen 2
6:2
PTSV Konstanz 2 - TV Jahn 08 Zizenhausen 3
4:4
TUS Gottmadingen - TV Jahn 08 Zizenhausen 4
4:4
PTSV Singen/Schlatt 3 - TV Jahn 08 Zizenhausen 5
7:1


Zum Artikel der 1. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 2. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 3. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 4. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 5. Mannschaft im Bereich  Teams

15.09.2009

Stefanie Matt und Woody Baier zweimal auf dem Siegertreppchen

Stefanie Matt von der TSG Söflingen beherrschte ebenso wie Woody Baier vom VfB Friedrichshafen ohne Satzverlust das Teilnehmerfeld.

Finals im Damendoppel A-Klasse links, B-Klasse rechts

In der A-Klasse beherrschte Stefanie Matt von der TSG Söflingen ohne Satzverlust das Teilnehmerfeld und siegte im Finale gegen die Kölnerin Steffi Tunger, welche durch ihr hartes Halbfinalspiel gezeichnet war, mit 21:7 und 21:6. Bei den Herren verteidigte der Friedrichshafener Wolf-Dieter Baier seinen Vorjahressieg gegen Rene Marcus von der TSG Söflingen in zwei Sätzen 21:17 und 21:19. Marcus setzte sich im Halbfinale denkbar knapp gegen unseren Lokalmatador Lars Wegmann im dritten Satz in der Verlängerung mit 18:21/21:10 und 22:20 durch. Im Spiel um Platz 3 siegte Lars Wegmann gegen Tobias Scheyerle/SV Neuravensburg klar mit 21:7 und 21:7.

Im Damendoppel konnte unser BW-Liga Doppel Yvonne Hertes und Christina Martin mit 17:21 und 19:21 leider knapp den Doppelsieg von Stefanie Matt mit ihrer Partnerin Ela Vonmetz nicht verhindern. Ebenfalls als Titelverteidiger ging Wolf-Dieter Baier mit Tobias Arentz im Herrendoppel an den Start und spielten sich entsprechend souverän ins Finale durch. Doch auch die Söflinger Gegner, Marcus/Kurz, hatten in diesem Spiel nicht die richtigen Mittel und mussten den Sieg der stark aufspielenden Friedrichshafener Paarung überlassen. Mit 21:17 und 21:13 trugen sie sich in die Siegerliste ein.

In der Mixed-Disziplin behielten die Neusätzer Möbius/Schlossarek in einem spannenden Finale gegen Vonmetz/Plebst (21:14/17:21/21:6) die Oberhand. Im Spiel um Platz 3 siegten ebenfalls die Paarung vom BSpFr. Neusatz, Haupt/Kron gegen die Zizenhauser Paarung Martin/Wegmann.

In der B-Klasse setzten sich Katja Jakob/BV Speyer und Frank Hagemeister/BV Riedlingen in den Einzeln durch. Unsere Zizenhauser Eva Wiese zeigte mit dem 3. Platz eine sehr gute Leistung.

Beim Damendoppel gab es mit einem Sieg von der Zizenhauser Paarung Eva Wiese und Sabine Schneble eine tollen Treppchenplatz. Im Herrendoppel besiegten Gagg/Beyersdorffer K./TB Emmendingen Esch/Hagemeister vom BC Offenburg/BV Riedlingen.

Im Mixed hatten die Offenburger Müller/Armbrüster am Ende gegen Weise/Kohlmey die Nase vorn.


Ergebnisse: »28. Offenes Stockacher Turnier« (pdf, 64 KB)
Zur Galerie im Bereich  Bilder

09.09.2009

28. Offenes Stockacher Badminton-Turnier

Die Auslosung und der Zeitplan für unser Turnier am Samstag

Jahnhalle beim 27. Stockacher Turnier 2008

Nunmehr in 4 Tagen ist es soweit. Unser traditionelles Stockacher Turnier findet am 12./13.09. in der Jahnhalle in Stockach statt. Die über 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 21 Vereinen aus Baden- Württemberg nützen in Stockach die Möglichkeit sich auf die neue Saison vorzubereiten.

Das starke Teilnehmerfeld unter anderen mit dem zweifachen Vorjahressieger, Wolf-Dieter Baier/VFB Friedrichshafen, sowie dem Vizemeister, Thomas Schlossarek/BSpFr. Neusatz versprechen wieder spannende und sehenswerte Spiele.

Es steht nun die vorläufige Auslosung zum Download bereit.

Hier die Turnierneuigkeiten »28. Offenes Stockacher Turnier« (turniernews.html)

Auslosung: »28. Offenes Stockacher Turnier« (pdf, 2 Seiten, 58 KB)

08.08.2009

Sommer-Trainingslager in Sigmaringen

Das Sommertrainigscamp vom 29.08. bis 05.09.2009 war ein toller Erfolg.

Beim gemütlichen Beisammen sein

Das Trainingslager in Sigmaringen unter der Leitung von Heinz-Jürgen-Schmidt war dieses Jahr auf das Einzelspiel ausgelegt. Den 23 Teilnehmerinnen und Teilnehmer wurden viele verschiedene Taktiken beigebracht um den Gegner im Vorder- als auch im Hinterfeld unter Druck zu setzen, sowie auch Möglichkeiten sich aus genau solchen Drucksituationen zu befreien.

Die täglichen Technikeinheiten am Morgen und Nachmittag wurden früh morgens mit einer Joggingeinheit begonnen. Abends konnten dann die neu gelernten Taktiken in Lager internen Ranglistenturnieren eingesetzt und verfeiner werden.
Am Vorletzten Tag wurde die allgemeine Fitness noch mit einem 6 Kilometerlauf getestet.
Alles in allem war es ein sehr erfolgreiches und lehrreiches Trainingslager 2009

10.08.2009

28. Offenes Stockacher Badminton-Turnier

Das traditionelle Turnier findet in diesem Jahr am 12./13. September statt.

Jahnhalle beim 27. Stockacher Turnier 2008

Die Sommerferien sind im vollen Gange, doch man muss schon an die nächste Saison denken. Wie schon im letzten Jahr möchten wir dieses Turnier am letzten Ferien-Wochenende zur Vorbereitung auf die neue Spielsaison anbieten.

Natürlich gibt es wiederum am Samstagabend das gemütliche Grillen an der Jahnhalle mit Musik und Tanz in der Halle.
Es stehen nun die Ausschreibung und das Meldeformular zum Download bereit.

Hier die Turniereinladung »28. Offenes Stockacher Turnier« (turniernews.html)
Ausschreibung »28. Offenes Stockacher Turnier« (doc, 2 Seiten, 160 KB)
Meldeformular »28. Offenes Stockacher Turnier« (xls, 1 Seite, 25 KB)

31.07.2009

Grillfest der Badminton-Abteilung in Bodman

Auch in diesem Jahr fand vor den Schulferien in Bodman bei Max Sohm das traditionelle Grillfest statt. Schon Nachmittags begann das fest bei strahlendem Sonnenschein mit Kaffee und Kuchen.

Beim gemütlichen Beisammen sein

Hierzu kamen jugendliche Badmintonspieler mit ihren Eltern und auch Aktive Spielerinnen und Spieler. Nach und nach trafen immer mehr Teilnehmer ein und so waren schließlich etwa 50 Abteilungsmitglieder mit Eltern und Freunden mitdabei.

Die obligatorischen Spiele fielen dieses Mal leider der Organisation zum Opfer. Doch konnte man im See baden, Tischtennis spielen oder mit anderen kleinen Spielen den Tag verbringen.
Abends wurde dann gegrillt und die vielen Salate verzehrt. Der Abend klang in gemütlichen Unterhaltungen aus.

Zur Galerie im Bereich  Bilder

30.07.2009

Int. Hexen-Cup in Konstanz

Linus Dietrich erreichte einen hervorragenden 3. Platz bei diesem Int. Jugendturnier mit 220 Teilnehmer aus Dutschland, der Schweiz, Österreich, Frankreich und Italien. Für den TV Jahn starteten außerdem noch Aaron Gauggel, Markus Bühler und Max Glocker.

Linus Dietrich (rechts) bei der Siegerehrung U15

In der Altersklasse U15 zeigten Linus, Aaron und Markus bei starker Konkurrenz in den einzelnen Gruppenspielen eine durchweg gute Leistung. Linus schaffte gegen den an Nummer 2 gesetzten Schweizer, Dominic Engler, mit einem Dreisatzsieg eine kleine Sensation und wurde somit Gruppensieger. In nichts stand Aaron mit dem 1. Gruppenplatz seinem Mannschaftskollegen nach. Markus erreichte mit dem 2. Gruppenplatz ebenfalls die Hauptrunde.

Max verpasste in der Alterklasse U17 mit dem 3. Platz in der Gruppe knapp den Einzug ins Hauptfeld.

Zum ganzen Artikel im Bereich  Jugend

14.07.2009

Sichtungslehrgang des Baden-Württembergischen-Badmintonverband in Geislingen

Am 4. Juli 2009 fuhren Solveigh Berg und Niclas Hasemann, zwei unserer Jüngsten, zum Sichtungslehrgang für den D1-Kader nach Geislingen an der Steige.

Niclas Hasemann (2. von links) und Solveigh Berg (2. von rechts) beim Abschlussbild

Unter der Leitung von Willi Leimenstoll, Nicol Bittner, Petra Walter und Thomas Focken absolvierten Solveigh und Niclas eine ganze Reihe von Geschicklichkeits-, Koordinations-, Geschwindigkeits- und Ausdauerübungen. Obwohl dieser Tag ziemlich anstrengend war, hat er beiden viel Spass gemacht.

Zum Abschluß des Lehrgangs wurden alle für ihre Motivation und Lernfähigkeit gelobt. Ob unsere Beiden es in den Kader geschafft haben, wird erst in ca. 2 Monaten entschieden.

30.06.2009

4. BWBV Jugend-Ranglisten-Turnier in Geislingen

Mit dem Doppel-/Mixed- Ranglistenturnier am 27. Juni endete diese Baden-Württem-bergische Turnierserie.

Linus Dietrich und Aaron Gauggel

In der Altersklasse U15 erreichte Linus Dietrich mit Partnerin Carina Baumann/BC Villingen den 15. Platz und Aaron Gauggel mit Nadine Raßmann/TV Aldingen belegten am Ende den 14. Rang.

Im Jungendoppel U15 konnte Aaron mit seinem Partner Timon Liebetrau/PTSV Konstanz den 8. Platz erkämpfen. Linus Dietrich hatte leider keinen Partner und durfte nicht starten, da Markus Bühler wegen anderen Terminen absagen musste.


Zum ganzen Artikel im Bereich  Jugend

16.06.2009

Natalie Tropf vom BC Viernheim dreifache Meisterin

Hohes Nievau und ein ein großes Teilnehmerfeld zeichnete das 27. Internationale Bodenseeturnier 2009 in diesem Jahr aus. Schon bei den Gruppenspielen gab es die ersten Überaschungen bei denen vermeintliche Favoriten nicht mehr weiter kamen.

27. Internationale Bodensee-Turnier 2009

Über 130 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus knapp 40 Vereinen fanden sich in diesem Jahr in der Jahnhalle in Stockach ein. In der A-Klasse war Natalie Tropf/BC Vierheim die erfolgreichste Spielerin. Sie siegte in im Einzel, im Doppel mit Steffi Matt/BC Vierheim und im Mixed mit Christian Beutel/TSG Heilbronn. Bei den Herren setzte sich in den Einzeln die Baden- Württembergische Jugend durch. Mit Marco Weese/SG Schorndorf konnten sich in der A-Klasse ebenso wie in der B-Klasse mit David Kramer die Jüngsten Teilnehmer im Finale durchsetzen.
Im Herrendoppel behielten Zeuner/Ortinau vom TuS Metzingen gegen Beutel/Röhrnbacher mit 21:1/14:21/ 21:19 knapp die Oberhand. Bei den Damen mussten sich Sobottka/Grittner ebenfalls erst im 3. Satz gegen Tropf/Matt geschlagen geben

Ergebnisse 2009  »27. Internationales Bodenseeturnier«
Zum ganzen Artikel im Bereich  Presse
Zur Galerie im Bereich  Bilder

10.06.2009

27. Internationales Bodenseeturnier 2009

Am kommenden Wochenende, 13./14. Juni, ist es soweit. In der Jahnhalle in Stockach findet das größte Event des TV Jahn 08 Zizenhausen statt. Die Auslosung steht bereit.

27. Internationale Bodensee-Turnier 2009



In diesem Jahr gehen über 130 Spielerinnen und Spieler aus 37 Vereinen an den Start.

Mit dabei sind Spieler aus der Schweiz, Österreich, Holland, Sachsen und aus Baden- Württemberg.

Auslosung 2009  

Zeitplan:

Samstag, 13.06.

ab 10:00 Uhr nach der Begrüßung Beginn der Einzel

ab ca. 15:00 Uhr Doppel-Disziplinen
Sonntag, 14.06.
ab 09:00 Uhr Mixed-Disziplinen
ab ca. 13:00 Uhr Halbfinale/Finale im Mixed
ab ca. 14:30 Uhr Halbfinale/Finale im Einzel
ab ca. 16:00 Uhr Halbfinale/Finale im Doppel


14.05.2009

AK-Mannschaft O40 erreicht beim Baden-Württem-bergischen Finale in Esslingen den 4. Platz

Die Mannschaft des TV Jahn Zizenhausen startete auch in diesem Jahr als Südbadischer Meister gegen die drei anderen Bezirksmeister.

Die AK-Mannschaften, rechts TV Zizenhausen

Qualifiziert über die Meisterschaften waren folgende Mannschaften in der Alterklasse I, für Nordbaden die Spielgemeinschaft TSG Heilbronn/Sontheim, für Südbaden TV Zizenhausen, Nordwürttemberg war durch den SV Fellbach vertreten und Südwürttemberg durch TSV Laiz.

In einer Vierergruppe wurde die Meisterschaft ausgespielt. Die erste Runde unterlagen wir gegen Heilbronn eindeutig mit 5:0 Spielen, Laiz schlug Fellbach mit 1:4 Spielen. In der zweiten Runde konnte man schon die beiden stärksten Mannschaften erkennen. Wir mussten Laiz mit 1:4 Spielen wiederum den Sieg überlassen, das gleiche Ergebnis gab es im Spiel Fellbach gegen Heilbronn. So ging es in der letzten Runde zwischen Heilbronn und Laiz um die Meisterschaft und im Spiel um Platz 3 zwischen Fellbach und Zizenhausen. Das Ergebnis in beiden Spielen war eindeutig. Laiz verlor mit 1:4 Spielen und wurde Vizemeister. Einziger Ehrenpunkt in unserem Spiel gegen Fellbach konnte Martin Nieratschker und Oskar Bühler im Herrrendoppel verbuchen zum 1:4 Endstand.
Insgesamt musste man den hohen Leistungsstand in dieser Altersklasse anerkennen der im Bereich der aktiven Verbands-, bzw. Baden- oder Württembergliga entsprach.
Mit dabei waren:
Sabine Schneble, Birgitta Loll, Martin Nieratschker, Dieter Loll und Oskar Bühler.

Zur Galerie im Bereich  Bilder

06.05.2009

Christina Martin und Andreas Bühler werden Vereinsmeister 2009

Bei den Vereinsmeisterschaften 2009 konnten die beiden Titelträger Martin und Bühler in den Endspielen ihre letztjährigen Titel verteidigen. Bei der 3. Hobby- Stadtmeisterschaft setzte sich bei den Damen Stefanie Radzuweit und Thomas Isele bei den Herren durch.

Nach der Siegerehrung der Aktiven

Christina Martin setzte sich im Finale mit 21:18 und 21:11 gegen Silke Fuchs durch.

Ohne Satzverlust erreichte Andreas Bühler das Finale, wobei sein Gegner Manuel The im Halbfinale gegen Timo Wernet über einen dritten Satz gehen musste. Im Endspiel dominierte Andreas im ersten Durchgang, aber Manuel fand im 2. Satz immer besser ins Spiel und erkämpfte mit 21:19 den Satzausgleich. Im Entscheidungssatz legte Andreas gleich gut vor und ließ im ganzen Satz nichts mehr anbrennen und siegte mit 21:10/19:21/21:16
Ebenfalls kämpfte an diesem Wochenende unser Nachwuchs in den folgenden Leistungs- und Altersklassen um die Vereinsmeister zu finden.
Die Ergebnisse im Einzelnen:
Damen:

1. Christina Martin, 2. Silke Fuchs, 3. Beate Dietz, 4. Eva Wiese

Herren:
1. Andreas Bühler, 2. Manuel The, 3. Lard Wegmann, 4. Timo Wernet, 5. Philipp Grömminger, 6. Martin Nieratschker, 7. Markus Sock, 8. Aaron Gauggel, 9. Heinz-Jürgen Schmidt, 10. Felix Jaekel, 11. Oskar Bühler, 12. Domink Radzuweit (wegen Verletzung), 13. Max Glocker, 14. Thorsten Engelhardt, 15. Peter Dirr, 16. Andreas Bihl
Anfänger:
1. Felix Hasemann, 2. Dorothee Schädle, 3. Seline Sachse
Schüler B Mädchen:
1. Maura Zulic, 2. Ali Irmak, 3. Annamaria Aicheler, 4. Lisa Keller, 5. Melanie Keller, 6. Lourdes Zulic
Schüler B Jungen:
1. Luca Dobrunz, 2. Joschka Mielke, 3. Laurin Gronbach, 4. Christoph Konzack, 5. Leopold Luther, 6. Jannis Mielke

Schüler A Mädchen:
1. Nina Majer, 2. Solveigh Berg, 3. Viktoria Dennhardt, 4. Isabell Böhm, 5. Ina Gabriel, 6. Jennifer Konzack, 7. Kim Hoefer, 8. Tanja Beumer
Schüler A Jungen:
1. Dennis Kallfass, 2. Pascal Jaekel, 3. Vico Schierstädt, 4. Robin Wiese, 5. Karim Flinsbach, 6. Niclas Hasemann, 7. Marcel Dries
Jugend Mädchen:
1. Paula Zimmermann, 2. Sophia Zulic, 3. Nele Honsel
Jugend Jungen:
1. Aaron Gauggel, 2. Markus Bühler, 3. Tobias Schmude
Bei der 3. Hobby-Stadtmeisterschaften dominierte Thomas Isele von Überlingen am Ried. In seinen Spielen bis zum Finale gab er keinen einzigen Satz ab. Ebenso souverän trumpfte die Spaichingerin Stefanie Radzuweit bei ihren Spielen auf. Sie gab insgesamt in den 8 Sätzen nur 39 Punkte ab. Im Finale bezwang sie Regina Mayer-Jaekel 21:9/21:6. Bei den Herren musste Josef Böhm trotz harter Gegenwehr die Überlegenheit von Thomas Isele anerkennen und ihm den Meistertitel mit 8:21/10:21 überlassen.
Die Ergebnisse der Hobby-Stadtmeisterschaft:
Damen:
1. Stefanie Radzuweit, 2. Regina Mayer Jaekel, 3. Hanne Gronbach, 4. Paulina Luther, 5. Doreen Gronbach
Herren:

1. Thomas Isele, 2. Josef Böhm, 3. Raphael Schottmann, 3. Florian Winkler, 5. Walter Weber, 6. Ernst Roth, 7. Christian Fecht, 8. Mario Laible, 9. Pascal Weber, 10. Domink Schmidt, 11. Stefan Fecht, 12. Clemens Leute

Zur Galerie im Bereich  Bilder

22.04.2009

Andreas Bühler vertritt den TV Jahn Zizenhausen bei den Deutschen Meisterschaften Junioren U22

Deutsche Spitze war für die 8 -köpfige Delegation aus Baden- Württemberg zu stark.

Andreas im Herrendoppel mit Sebastian Buyze

Andreas Bühler, Lucas Bednorsch und Marco Weese (beide SG Schorndorf) waren für das Einzel nominiert. Als Trainer für den BWBV reiste Benni Wahl mit nach Regensburg. Andreas überzeugte in der 1. Runde gegen Steffen Peterskovsky (1. BV Maintal), nach gewonnenen 1. Satz stellten sich aber immer mehr kleine Fehler ein und somit kam sein Gegner immer besser ins Spiel konnte somit eine frühe Führung erzielen, welche er immer weiter ausbaute. Im dritten Satz fand Andreas zwar wieder besser ins Spiel, doch mit 12:21 mußte er dem Maintäler Peterskovski den Sieg und Einzug in die 2. Runde überlassen. Einzig die BWBV-Nr. 2, Lucas Bednorsch, erreichte die 2. Runde und zog dort jedoch gegen Richard Dohmke (SV Fischbach) in 2 Sätzen den Kürzeren.

Im Herrendoppel hatte sich Andreas mit seinem bayerischen Partner Sebastian Buyze (TSG Augsburg) mehr vorgenommen. Nach verlorenem Satz konnten sie im zweiten Durchgang sehr gut mithalten und mit dem 21:19 Satzgewinn kam wieder Hoffnung auf. Doch im 3. Satz wollte es trotz Coaching durch den bayerischen Trainer "Hansi" nicht klappen und sie mussten den Sieg Jakob Barther (BCS Gütersloh) und Sven Lübbers (TV Paderborn) überlassen. Auch im Doppel kamen außer den Jüngsten Marco Weese und Patrick Roth niemand in die 2. Runde.
Ebenfalls im Mixed und im Dameneinzel musste das Baden-Württembergische Team die Überlegenheit der anderen Verbände anerkennen und schied in der 1. Runde aus.
Als Resumee muss man feststellen, dass die Baden-Württemberger, darunter auch Andreas, zwar mithalten können, nicht jedoch um den Sieg mitspielen. Trotzdem war es ein super Erlebnis als erster Zizenhauser Spieler an den Deutschen Meisterschaften der Junioren teilzunehmen!

Zur Galerie im Bereich  Bilder

10.04.2009

TV Zizenhausen dominiert in Schwenningen

Ein gutes Teilnehmerfeld bot die Südbadische Doppel/Mixed Rangliste in Villingen-Schwenningen.

Das Herrendoppel wurde in 2 Fünfergruppen ausgetragen, in der sich jeweils Stefan Schaffart/Stefan Puchta sowie Lars Wegmann mit Martin Ebner aus Bad Säckingen ungefährdet den Gruppensieg erspielen konnten. Im Anschließenden Finale musste Schaffart / Puchta den anstrengenden Spielen Tribut zollen und sich mit 6:21 / 10:21 der Zizenhauser/Säckinger Paarung Wegmann/Ebner geschlagen geben. Timo Wernet und Dominik Radzuweit fanden an diesem Tag nicht so richtig zu ihrem Spiel und wurden am Ende Sechster.
Im Damendoppel war der TV Jahn mit Christina Martin/Yvonne Hertes und Beate Dietz/Silke Fuchs am Start. Nach ihren Gruppensiegen konnten Martin/Hertes gegen Kirschner/Buchwald aus Schwenningen sowie Dietz/Fuchs gegen Berner/Schönwald in jeweils 2 Sätzen ins Finale einziehen. Im Finale behielten Martin/Hertes in 3 Sätzen (20:22/21:8/21:13) die Oberhand.

Das stärkste Teilnehmerfeld mit 14 Paarungen bot das Mixed. Hier konnten Martin/Wegmann und Dietz/Wernet jeweils ungefährdet das Halbfinale erreichen. Im ersten Halbfinale standen Martin/Wegmann der Ettenheimer Paarung Kotz/Berner gegenüber, welche sie mit 21:10/21:7 niederhalten konnten. In 3-Sätzen zogen Dietz/Wernet mit 21:16/15:21/21:9 gegen Kirschner/Krehl aus Schwenningen/Aldingen ins Finale ein. Im Zizenhauser Finale waren dann Martin/Wegmann mit 21:14/21:16 erfolgreich.

Silke Fuchs und Dominik Radzuweit wurden im Spiel um Platz 7 nach einem 18:21/21:23 gegen die Ettenheimer Paarung Denkinger/Schönwald Achter. Yvonne Hertes und Stefan Puchta waren im Spiel um Platz 10 gegen die Kippenheimer Leser/Lässle erfolgreich.


05.04.2009

Schüler- und Jugend-Perspektiv-Turnier in Spaichingen

Niklas Hasemann, Tobias Schmude und Max Glocker siegen in ihren Alterklassen.

Niklas Hasemann Sieger U11

Am Wochenende fand in Spaichingen für alle nicht zu den Baden-Württembergischen Turnieren qualifizierten Schüler und Jugendliche ein Perspektiv-Turnier statt. Es sollte vor allem zum Einstieg von Kindern zum Turnierspielen genutzt werden. So hatten wir vom TV Jahn Zizenhausen von 13 Teilnehmern immerhin 6 Turnierneulinge gemeldet. Außerdem waren die Jüngsten bis zu drei Jahre zu jung für die Alterklasse U11.
Erfreulich sind die Ergebnisse und zeigen, dass wir vor allem im Training im Schüler- und Jugendbereich auf dem richigen Weg sind. In der Alterklasse U11 erkämpfte Niklas Hasemann im Finale den Titel. Ein fast noch größerer Erfolg erreichte sein drei Jahre jüngerer Bruder Felix in der gleichen Altersklasse, da man keine Klasse U9 spielte. Er unterlag im Spiel um Platz 3 dem 2 Jahre älteren Alwin Brunk nur ganz knapp im dritten Satz.

In der AK U15 setzte sich Tobias Schmude im Finale gegen Manuel Kuberczyk in zwei Sätzen durch. Max Glocker siegte in U19 im Finale gegen Felix Jaekel. Die ganzen Ergebnisse:

U11:

3. Dorothee Schädle

5. Celine Saxe

1. Niklas Hasemann

4. Felix Hasemann

6. Dustin Hengherr

U13:

5. Solveigh Berg

4. Pascal Jaekel

8. Karim Flinsbach

U15:

2. Nele Honsel

1. Tobias Schmude

8. Marcel Dries

U19:

1. Max Glocker

2. Felix Jaekel

Zum ganzen Artikel im Bereich  Jugend

01.04.2009

1. BWBV Jugend-Ranglisten-Turnier in Esslingen

In Esslingen erreichten alle drei Spieler von unserer Abteilung gestarteten U15 Spieler die Qualifikation zum 2. Turnier.

Aaron Gauggel

Am Wochenende kämpften Linus Dietrich, Aaron Gauggel und Markus Bühler bei diesem Baden- Württembergische Turnier zuerst in Gruppen um das Weiterkommen. Linus und Aaron erreichten hierbei jeweils den 2. Platz und standen somit in der Runde Platz 9 bis 16 und im folgenden KO-System erreichte Aaron mit einer tollen Leistung den 9. Platz. Linus unterlag nur noch Aaron belegte den 11. Platz. Markus verpasste in der Gruppe äußerst knapp den 2. Platz und musste das folgenden Spiel unbedingt gewinnen, damit er noch die Chance zur Qualifikation zu erreichen. In einem harten, dramatischen Spiel bezwang er Manuel Wild vom TSG Salach denkbar knapp mit 21:12/17:21/21:18 und darf mit dem 17. Platz auf die nächste Teilnahme hoffen.


Zum ganzen Artikel im Bereich  Jugend

22.03.2009

2. und 4. Mannschaft erringen die Meisterschaft der Saison 2008/2009

Die 2. Mannschaft erkämpft in ihren letzten beiden Auswärtsspielen mit einem Sieg und einer Niederlage den Meistertitel in der Verbandsliga. Ebenfalls steht die 4. Mannschaft in der Kreisliga vor dem letzen Spieltag als Meister an der Tabellenspitze.

Das Mixed der 4. Mannschaft Birgitta Loll und Martin Mattausch

An diesem letzten Spielwochenende gab es für unsere Abteilung erhebliche personelle Probleme um die Aufstellungen für die 2. bis 5. Mannschaften. Krankheits und Arbeitsbedingt fielen wichtige Stammspielerinnen und Spieler in jeder Mannschaft aus, so dass wir sämtliche Ersatzspieler mobilisieren mussten. Am Ende reichte es für die 5. Mannschaft leider nur noch für 3 Herren.
Die 2. Mannschaft konnte mit 2 Ersatzspieler aus der 5. Mannschaft noch einen 5:3 Sieg gegen BC Hochdorf und einer 3:5 Niederlage gegen BC Lörrach-Brombach souverän den Meistertitel in der Verbandsliga Südbaden erkämpfen. Sie steigen somit in die Baden-Liga auf.

Die 3. Mannschaft hatte die Chance ebenfalls den Meistertitel zu erreichen, mußte jedoch im zweiten Spiel gegen den punktgleichen BC Radolfzell antreten. Nachdem 2 wichtige Stammherren ausfielen mußte sich auch noch am Samstagmorgen die zweite Stammdame krank melden. In der 1. Begegnung gegen den BC Donaueschingen lag man schon nach den Doppelspielen mit 1:2 im Rückstand. Danach wurde es ganz bitter für das Team, denn Tamara Riedel verletzte sich im Einzel beim letzten Ballwechsel des Spiels so schwer am Waden, dass ein weiterspielen überhaupt nicht mehr in Frage kam. Danach gingen die Spiele nacheinander an den Gegner und die Meisterschaft war dahin. Im 2. Spiel gegen den Tabellenführer Radolfzell wollte man sich auch mit den eingerechneten 3 verlorenen Damenspielen einigermaßen aus der Affäre ziehen. Doch nach gewonnenem 1. Herrendoppel fogte die knappe Niederlage des 2. Herrendoppels. Danach war der Kampfwille der Mannschaft gebrochen.

Souverän meisterte die 4. Mannschaft ebenfalls mit Ersatz ihren Auswärtsspieltag mit zwei Siegen gegen den BC Winzeln 2 und gegen den FSV Schwenningen 3. Mit diesen Erfolgen stehen sie vor dem letzten Spieltag als Kreisligameister fest und steigen somit in die Bezirksliga auf.

Unsere 5. Mannschaft hatte es angesichts der Personalnot als hinterste Mannschaft natürlich am Schwierigsten. Nur mit 3 Herren, ein Stammspieler und zwei Hobbyspieler, ging das 2. Herrendoppel gleich an den Gegner. Aber auch bei den restlichen Spielen zeigte sich, dass ohne den Stammspielern keine Chancen auf einen Gewinn bestand.


Die Ergebnisse im Einzelnen
BC Hochdorf - TV Jahn 08 Zizenhausen 2
3:5
BC Lörrach/Brombach - TV Jahn 08 Zizenhausen 2
5:3
BC Donaueschingen - TV Jahn 08 Zizenhausen 3
6:2
BC Radolfzell - TV Jahn 08 Zizenhausen 3
7:1
BC Winzeln 2 - TV Jahn 08 Zizenhausen 4
3:5
FSV Schwenningen 3 - TV Jahn 08 Zizenhausen 4
2:6
FSV Schwenningen 3 - TV Jahn 08 Zizenhausen 5
7:1
BC Winzeln 2 - TV Jahn 08 Zizenhausen 5
8:0


Zum Artikel der 1. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 2. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 3. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 4. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 5. Mannschaft im Bereich  Teams

16.03.2009

Südostdeutsche Junioren-Meisterschaft U22 in Zittau/Sachsen

Andreas Bühler erreicht mit seinem Partner Sebastian Buyze/TSG Augsburg im Herrendoppel den hervorragenden 3. Platz und qualifiziert sich zu den Deutschen Meisterschaften.

Andreas Bühler und Sebastian Buyze bei der Siegerehrung

Silke Fuchs, Andreas Bühler, Philipp Grömminger und Dominik Radzuweit waren vom Baden- Württembergischen Verband zu den Südostdeutschen Junioren-Meisterschaft U22 in Zittau/Sachsen nominiert
Im Herrendoppel ging Andreas Bühler mit Sebastian Buyze aus Augsburg an den Start. In der 1. Runde gegen die Baden-Württembergische Nachwuchs-Paarung Lam/Focken taten sich die kurzfristig zusammengelosten Andreas und Sebastian überraschend schwer. Im dritten Satz standen sie kurz vor der Niederlage, doch mit Glück ging der Satz und das Spiel noch mit 23:21 Punkten an Bühler/Buyze. Im Viertelfinale hatten sie gegen Kamann/Schoesau mit 21:11/6 keine Schwieigkeiten mehr und zogen somit ins Halbfinale ein, was gleichzeitig die Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften in Regensburg bedeutet. Im Spiel gegen Rank/Weil unterlagen sie mit guter Leistung knapp in zwei Sätzen 17:21/16:21.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Herrendoppel:

3. Platz Andreas Bühler/Sebastian Buyze (TSG Augsburg)

9. Platz Philipp Grömminger/Dominik Radzuweit

Damendoppel:

5. Platz Silke Fuchs/Anja Nichterwitz (SV Neuravensburg)

Herreneinzel:

5. Platz Andreas Bühler

5. Platz Philipp Grömminger

17. Platz Dominik Radzuweit

Mixed-Doppel:

5. Platz Silke Fuchs/Andreas Bühler

Zum Artikel im Bereich  Erfolge

06.03.2009

5. Badminton Sommer-Trainingscamp

Der TV Jahn 08 Zizenhausen lädt vom 21. August bis 05. September zum 5. Badminton Sommer- Trainingscamp ein.

Beim Schlagtraining in der Halle

In den Sommerferien veranstaltet der TV Jahn Zizenhausen wieder ein Badminton-Trainingscamp für Schüler und Jugendliche in den Jahrgängen 1996 – 1987 was den Altersklassen U15 bis U22 entspricht.
Die Unterkunft wird die Jugendherberge in Sigmaringen sein, welche nur wenige Meter von der 10 Felder Sporthalle des Gymnasiums entfernt ist.

Selbstverständlich kommt der Spaß in dieser Woche nicht zu kurz. So stehen neben den Trainingseinheiten ein Schwimmbadbesuch sowie ein Abschlusswettkamp mit Grillabend auf dem Programm.

Nähere Informationen findet ihr auf der Ausschreibung.

Ausschreibung     »Ausschreibung Badmintoncamp 2009 « (pdf)
Anmeldeformular  »Anmeldeformular Badmintoncamp 2009 « (pdf)

01.03.2009

Erfolgreicher Heimspieltag in der Jahnhalle

In der Jahnhalle erreichte die 2. Mannschaft mit zwei Siegen den vorzeitigen Meister in der Verbandsliga Südbaden und somit hat sie den Aufstieg in die Badenliga schon erreicht.

2. Herrendopell Stefan Schaffart und Stefan Puchta

Die 1. Mannschaft des TV Jahn 08 Zizenhausen war an diesem Wochenende auf "Abschiedstour" in der Regionalliga Südost. Bei diesem letzten Auswärtsspieltag war das Team am Samstag Gast beim TV Dillingen und am Sonntag beim Tabellennachbar TSG Augsburg. Mit jeweils 2.6 Spielen verabschieden sie sich aus dieser dritthöchsten deutschen Liga.
Alle anderen Mannschaften konnten in der Jahnhalle den letzten Heimspieltag der Saison 2008/2009 in der Halle austragen.

Die 2. Mannschaft erwartete gleich in der ersten Begegnung den Tabellenzweiten TV Aldingen und beim Abendspiel war der FSV Schwenningen zu Gast. Mit zwei hartumkämpften 5:3 Siegen haben sie die vorzeitige Meisterschaft in der Verbandsliga erreicht und steigen somit in die Badenliga auf.

Auch die 3. Mannschaft kann mit dem 7:1 und 8:0 Sieg gegen die 1. und 2. Mannschaft des PTSV Singen/Schlatt weiterhin die Tabelle in der Landesliga Schwarzwald anführen. Aber es bleibt spannend bis zum letzten Spiel am nächsten Spieltag.

Ebenfalls ist die 4. Mannschaft dem Meistertitel in der Kreisliga Schwarzwald mit zwei klaren Siegen über den TSF Tuttlingen 2 und TV Aldingen 3 näher gerückt.

Die 5. Mannschaft unterlag unglücklich in der ersten Begegnung gegen den TV Aldingen 3 und sicherte sich mit einem Unentschieden gegen den TSF Tuttlingen einen Punkt.


Die Ergebnisse des Spietages

TV Dillingen    - TV Jahn 08 Zizenhausen 1                           6:2

TSG Augsburg - TV Jahn 08 Zizenhausen 1                           6:2

TV Jahn 08 Zizenhausen 2 - TV Aldingen                             5:3

TV Jahn 08 Zizenhausen 2 - FSV Schwenningen                    5:3

TV Jahn 08 Zizenhausen 3 - PTSV Singen/Schlatt 1               7:1

TV Jahn 08 Zizenhausen 3 - PTSV Singen/Schlatt 2               8:0

TV Jahn 08 Zizenhausen 4 - TSF Tuttlingen 2                       8:0

TV Jahn 08 Zizenhausen 4 - TV Aldingen 3                           7:1

TV Jahn 08 Zizenhausen 5 - TV Aldingen 3                           1:7

TV Jahn 08 Zizenhausen 5 - TSF Tuttlingen 2                       4:4


Zum Artikel der 1. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 2. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 3. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 4. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 5. Mannschaft im Bereich  Teams

24.02.2009

Letzter Regionalliga-Spieltag für die 1. Mannschaft

Am kommenden Wochenende bestreitet der TV I seinen letzten Spieltag in der Regionalliga Süd-Ost.

Beim Auswärtsspiel am Samstag gegen den TV Dillingen und am Sonntag gegen die TSG Augsburg heißt es ein letztes Mal alle Reserven zu mobilisieren und vielleicht zum Schluss noch einen Glanzpunkt zu setzen. Insbesondere gegen Augsburg stehen die Chancen nach einem Unentschieden im Hinspiel gut, wobei Tabellenpunkte uns zum jetzigen Zeitpunkt nicht mehr vor einem Abstieg in die Baden-Württembergliga retten können. Insofern heißt es lediglich locker aufspielen und genießen!

Insofern ist der letzte Spieltag für den TV I in der Regionalliga ein besonderes Highlight, welches wir nochmals in vollen Zügen genießen und mit guten sportlichen Leistungen abrunden wollen bevor wir uns in der nächsten Saison einfach wieder hochspielen.

Nach dem Motto „das Beste kommt zum Schluss“ werden wir motiviert anreisen und einen guten Abgang hinlegen!

Am Samstag gibt es in der Jahnhalle für die 2. bis 5. Mannschaft folgende Begegnungen:
15:00 Uhr:
TV Jahn 08 Zizenhausen 2 - TV Aldingen
TV Jahn 08 Zizenhausen 3 - PTSV Singen/Schlatt 1
TV Jahn 08 Zizenhausen 4 - TSF Tuttlingen 2
TV Jahn 08 Zizenhausen 5 - TV Aldingen 3
ca. 17:30 Uhr:

TV Jahn 08 Zizenhausen 2 - FSV Schwenningen
TV Jahn 08 Zizenhausen 3 - PTSV Singen/Schlatt 2
TV Jahn 08 Zizenhausen 4 - TV Aldingen 3
TV Jahn 08 Zizenhausen 5 - TSF Tuttlingen 2

16.02.2009

Am letzten Heimspieltag in Gottmadingen wieder keinen Punkt erreicht.

Der TUS Gottmadingen hatte sich aufgrund des Abteilungsjubiläums angeboten, den Doppelspieltag für den TV Jahn auszurichten nachdem die Jahnhalle aktuell fest von der Fasnet in Beschlag ist.

Mannschaftsvorstellung in der Goldbühlhalle TSV Neubiberg und 1. Mannschaft mit Schiedrichter Frederike und Hans Krieger

In der toll hergerichteten Goldbühlhalle in Gottmadingen war am Samstag der TSV Neuhausen/Nymphenburg II zu Gast. Die stark aufspielenden Bayern überzeugten durch enorme Schnelligkeit und Schlagsicherheit in allen Begegnungen. Für den TV Jahn war es schwierig, hier etwas entgegen zu setzen, so dass die Begegnung verdient mit 0:8 an die Bayern ging.
Am Sonntag gegen den TSV Neubiberg/Ottobrunn lief es besser und mit einem 3:5 schrammte der TV Jahn knapp am Unentschieden vorbei.

Die 2. Mannschaft erreichte beim LV Ettenheim II ein 4:4 Unentschieden und beim SV Spaichingen II ein glatter 8:0 Sieg und bleibt somit weiterhin Tabellenführer in der Verbandsliga

Die 3. Mannschaft konnte mit zwei Arbeitssiegen beim FSV Schwenningen II und BV Rottweil den 1. Platz in der Landesliga halten.

Die 4. und 5. Mannschaft traten in der Kreisliga Schwarzwald/Bodensee ebenfalls außwärts beim BV Rottweil II an. Leider erreichten sie beide nur ein 2:6. Die 4. Mannschaft führt vor dem BV Rottweil die Tabelle an.


Die Ergebnisse des Spietages

TV Jahn 08 Zizenhausen 1 - TSV Neuhausen/Nymphenburg        0:8

TV Jahn 08 Zizenhausen 1 - TSV Neubiberg/Ottobrunn             3:5

LV Ettenheim 2 - TV Jahn 08 Zizenhausen 2                             4:4

SV Spaichingen 2 - TV Jahn 08 Zizenhausen 2                           0:8

FSV Schwenningen 2 - TV Jahn 08 Zizenhausen 3                      3:5

BV Rottweil - TV Jahn 08 Zizenhausen 3                                  3:5

BV Rottweil 2 - TV Jahn 08 Zizenhausen 4                                6:2

BV Rottweil 2 - TV Jahn 08 Zizenhausen 5                                6:2


Zum Artikel der 1. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 2. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 3. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 4. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 5. Mannschaft im Bereich  Teams

09.02.2009

Letzter Heimspieltag der 1. Mannschaft

Am kommenden Wochenende bestreitet der TV I seinen letzten Heimspieltag gegen den TSV Neuhausen II sowie Neubiberg II. Aufgrund einer Kollision mit der Fasnet findet der Heimspieltag nicht wie gewohnt in der Jahnhalle statt. Ausrichter sind an diesem Wochenende die Badmintonfreunde aus Gottmadingen, welche sich bereit erklärt haben, uns Asyl zu gewähren.

Bereits auf diesem Weg vorab ein großes Dankeschön an den TUS Gottmadingen!

Badminton-Shuttle Nr. 4 Saison 2008/2009

Der TV I empfängt am Samstag, 15:00 Uhr den TSV Neuhausen II. Neuhausen liegt derzeit mit 8:12 Punkten auf dem 6. Tabellenplatz. Das Hinspiel in Bayern ging mit 16:0 Sätzen und 8:0 Punkten an die Bayern. Dieses Ergebnis wollen wir so nicht stehen lassen. Der TV I hat sich während der Saison sukzessive gesteigert, so dass zumindest die eine oder andere Partie Punkte bescheren könnte.

Am Sonntag reist die zweite Mannschaft aus Neubiberg an (11 Uhr).Neubiberg spielt im vorderen Tabellendrittel mit und ist somit von den Wochenendgegnern vermutlich stärker ein zu schätzen als Neuhausen. Das Hinspiel gegen Neubiberg ging mit 1:7 verloren, jedoch auch hier ist zum jetzigen Zeitpunkt ein besseres Ergebnis zu erwarten. Spannend wird sein, ob Neubiberg vollständig anreist und wie der Ausfall von Maria Kizil (Schwangerschaft) kompensiert wird.

Wir hoffen, dass trotz Fasnet und Spielaustragung in Gottmadingen einige Fans den Weg in die Halle finden und uns nochmals tatkräftig unterstützen.


Samstag, 14. Februar in Gottmadingen in der Goldbühlhalle um 15:00 Uhr:

TV Jahn 08 Zizenhausen 1 - TSV Neuhausen/Nymphenburg 2

Sonntag, 15. Februar in Gottmadingen in der Goldbühlhalle um 11:00 Uhr:

TV Jahn 08 Zizenhausen 1 - TSV Neubiberg/Ottobrunn 2

Fleyer »Shuttle Nr. 4 « (pdf)

27.01.2009

2. Südbadisches Jugend-Bezirks-Ranglistenturnier

Am Wochenende erkämpfte sich Linus Dietrich beim 2. Bezirks-Jugend-RLT in Neuenburg/ Kaiserstuhl den hervorragenden 2. Platz. Er unterlag im Finale nur dem Aldinger Josua Prislinger.

Linus Dietrich

In der Altersklasse U15 zeigten die Nachwuchsspieler des TV Jahn 08 Zizenhausen mit einer durchweg guten Leistung, daß sie in Südbaden vorne mitspielen können. Mit Linus Dietrich, Aaron Gauggel und Markus Bühler haben wir unter den TOP 5 drei Plätze erreicht. Im Viertelfinale setzte sich Aaron gegen Markus durch. Danach standen sich im Halbfinale Linus und Aaron gegenüber. Hinzu kommen mit Tobias Schmude und Nele Honsel zwei weitere U15-Spieler

Auch in den jüngeren Alterklassen startete der TV Jahn 08 mit fünf Spielerinnen und Spieler.


Die Ergebnisse im Einzelnen:

U11:
8. Niclas Hasemann

U13:
14. Viktoria Dennhardt, 15. Solveigh Berg; 14. Pascal Jaekel

U15:
15. Nele Honsel; 2. Linus Dietrich, 3. Aaron Gauggel, 5. Markus Bühler, 10. Tobias Schmude

18.01.2009

In eigener Halle keinen Punkt erreicht.

Am Samstag unterlag die 1. Mannschaft in der Regionalliga Südost gegen den Tabellenführer BC Viernheim klar mit 0:8. Die zweite Begegnung am Sonntag gegen die BSpFr. Neusatz ging nach hart umkämpften Spielen 2:6 an die Gäste.

Unsere 1. Mannschaft bei der Spielervorstellung

Die 2. Mannschaft besiegte den PTSV Konstanz mit 5:3 und kann somit seine Tabellenführung in der Verbandsliga Südbaden ausbauen.

In der Landesliga Schwarzwald/Bodensee konnte die 3. Mannschaft den PTSV Konsatnz 2 mit 6:2 Spielen besiegen und ist ebenfalls Tabellenführer punktgleich vor Radolfzell und Singen/Schlatt.

Die 4. und 5. Mannschaft traten in der Kreisliga Schwarzwald/Bodensee außwärts beim TUS Gottmadingen an. Mit einem 6:2 Sieg baute die 4. Mannschaft ebenfalls die Tabellenführung aus. Die 5. Mannschaft unterlag hingegen mit 1:7.


Die Ergebnisse des Spietages

TV Jahn 08 Zizenhausen 1 - BC Viernheim             0:8

TV Jahn 08 Zizenhausen 1 - BSpFr. Neusatz           2:6

TV Jahn 08 Zizenhausen 2 - PTSV Konstanz 1         5:3

TV Jahn 08 Zizenhausen 3 - PTSV Konstanz 2         6:2

TV Jahn 08 Zizenhausen 4 - TUS Gottmadingen 2   6:2

TV Jahn 08 Zizenhausen 5 - TUS Gottmadingen 2   1:7


Zum Artikel der 1. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 2. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 3. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 4. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 5. Mannschaft im Bereich  Teams

12.01.2009

Erster Heimspieltag im neuen Jahr

Am Samstag, 17. Januar erwartet die 1. Mannschaft in der Regionalliga Südost den Tabellenführer BC Viernheim. Die zweite Begegnung findet am Sonntag gegen die BSpFr. Neusatz statt.

Timo Wernet und Manuel The

Zum Auftagt im neuen Jahr empfängt der TV Jahn 08 Zizenhausen am 17.01.2009 (15:00 Uhr) den Tabellenführer BC Viernheim. Ohne Punktverlust nimmt Viernheim bislang den ersten Tabellenplatz unangefochten für sich ein. Durch hohe Spielkonstanz sowie durchweg starke Besetzung auf allen Positionen macht Viernheim deutlich, dass sie den Aufstieg in die 2. Bundesliga zum Ziel haben. Mit Ali Kananen und Pavel Mecar, welche bislang im Herreneinzel ungeschlagen sind sowie einem ebenfalls erst am letzten Spieltag gegen Neusatz geschlagenen zweiten Herrendoppel (Roland Dorner und Pavel Mecar) zeigt Viernheim einen starken Auftritt. Nach der 1:6 Niederlage im Hinspiel und der Top-Aufstellung beim Gegner wird es denkbar schwer, hier zu punkten. Ziel des TV Jahn 1 ist es, einen guten Auftritt ab zu legen und ein marginal besseres Endergebnis zu erzielen.

Am Sonntag, 18.01.2008 ab 11:00 Uhr, tritt mit den BSpfr. Neusatz ein ebenfalls nicht zu verachtender Gegner gegen den TV 1 an. Neusatz belegt derzeit den 5. Tabellenplatz und stellt sicherlich eine Mannschaft dar, gegen welche beim Rückspiel auf eigenem Boden ein wenig mehr drin ist, als beim Hinspiel, welches mit 0:8 verloren ging. Auch wenn Neusatz in letzter Zeit mit Verletzungen zu kämpfen hatte, stellen sie doch einen ausgewogenen Kader, welcher Ausfälle auch kompensieren kann. Dennoch bleibt spannend, wie die Gäste anreisen und welche Aufstellungstaktik gewählt wird. Nachdem im Rückspiel einige Spiele im dritten Satz nur knapp verloren gingen sind Prognosen sicherlich schwierig aber – we`ll do a good job!


Samstag, 17. Januar alle Begegnungen in der Jahnhalle um 15:00 Uhr:

TV Jahn 08 Zizenhausen 1 - BC Viernheim Fleyer »Shuttle Nr. 3 « (pdf)

TV Jahn 08 Zizenhausen 2 - PTSV Konstanz 1 Einleger »2. Mannschaft « (pdf)

TV Jahn 08 Zizenhausen 3 - PTSV Konstanz 2 Einleger »3. Mannschaft « (pdf)

Sonntag, 18. Januar, um 11:00 Uhr:

TV Jahn 08 Zizenhausen 1 - BSpFr. Neusatz Fleyer »Shuttle Nr. 3 « (pdf)

04.01.2009

TV Jahn Zizenhausen mit von der Partie

Bei den Südostdeutschen Meisterschaften 2008/2009 in Sindelfingen erreichten Christina Martin, Yvonne Hertes, Andreas Bühler, Lars Wegmann, Timo Wernet und Stefan Schaffart mehrmals im Einzel und Mixed die zweite Runde. Lars und Andreas verpassen knapp das Achtelfinale.

Christina Martin und Yvonne Hertes

Das Zusammentreffen der besten Spielerinnen und Spieler aus Baden-Württemberg, Bayern und Sachsen fand am 03./04.01.2009 auf „heimischem Boden“ in Sindelfingen statt, was bereits in der Qualifikation einen besonderen Anreiz für einen Startplatz darstellte.

Durch gute Platzierungen bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften konnten sich Yvonne Hertes, Christina Martin, Andreas Bühler, Lars Wegmann, Stefan Schaffart und Timo Wernet vom TV Jahn Zizenhausen einen Startplatz für die Südostdeutsche Meisterschaft 2008/2009 sichern.
Zum Turnierauftakt gingen gleich mehrere Paarungen im Gemischten Doppel an den Start. Timo Wernet und Yvonne Hertes konnten nach gewonnener erster Runde gegen das routinierte Bayern-Mixed Matthias Fruck (TSV Röttenbach, Bayern) und Nina Buckel (TSV Anspach, Bayern) wenig ausrichten und schieden leider mit 21:12 und 21:13 aus
Das Aus für Lars Wegmann und Christina Martin kam bereits in der Vorrunde gegen Philipp Fleck (BC Kirchheim, Bayern) und Amelie Storch (TV Dillingen, Bayern) mit 21:11 und 21:17.

Zum ganzen Artikel im Bereich  Presse
Zur Galerie im Bereich  Bilder

01./02.02.2020

BWBV-RLT/C-RLT
Jugend
Einzel/Doppel

in Esslingen

01./02.02.2020

BWBV-Altersklassen
Meisterschaften

in Sindelfingen

08./09.02.2020

Südost-RLT/B-RLT
Jugend
U13

in Trostberg/Bayern

15.02.2020

6. Spieltag

in der Jahnhalle

29.02./01.03.2020

BWBV Mannschafts-
Meisterschaft
Jugend

in Schorndorf

07.03.2020

7. Spieltag

auswärts

14./15.03.2020

Südb. Bezirks-
Meisterschaften
Jugend

in Konstanz

14./15.03.2020

SüdOstdeutsche-Altersklassen
Meisterschaften

in Regensburg

21.o.22.03.2020

Einzel-/Mixed-RLT
Aktive

in ?

21./22.03.2020

Int. Globus Top 3000
Jugend

in Waghäusel

04.04.2020

8. Spieltag

auswärts

-!>