Inhaltsverzeichnis aller archivierter Artikel des Jahres 2011 in chronologischer Reihenfolge:

27.12.11 Vorschau auf die SODt. Meisterschaft 2012 in der Jahnhalle
20.12.11 Herbst-Abschluss aller Mannschaften
16.12.11 1. Südbadische Jugend-/Schüler-Ranglistenturnier in Schwenningen
05.12.11 Vorrundenabschluss in der Jahnhalle
21.11.11 3. Regional-Ranglisten-Turnier in Spaichingen
13.11.11 3. Spieltag - Auswärtsspieltag für alle Mannschaften
30.10.11 Erster Heimspieltag in der Jahnhalle und Heidenfelshalle
26.10.11 2. Regional-Ranglisten-Turnier der Jugend in Schwenningen
19.10.11 Baden-Württembergische Meisterschaften der Jugend in Konstanz
09.10.11 Saisonauftakt der aktiven Mannschaften
05.10.11 1. Regional- Ranglistenturnier der Schüler und Jugend in Villingen
01.10.11 Mannschaftspräsentation TV Zizenhausen gegen BLZ Mittelhessen
29.09.11 Rückblick Trainigscamp
19.09.11 30, OffenesStockacher Turnier in der Jahnhalle
14.09.11 Die Auslosung und der Zeitplan stehen
31.08.11 Mannschafts-Präsentation in der Jahnhalle
20.08.11 Herzog-Ferdinand-Pokal in Vechelde
07.08.11 30.Offenes Stockacher Turnier am 17./18. September
26.07.11 Vereinsmeisterschaften und 4. Hobby-Turnier in der Jahnhalle
13.07.11 Dorfmeisterschaft beim Fußball-Grümpelturnier
29.06.11 29. Int. Bodensee-Turnier in der Jahnhalle Stockach
22.06.11 24. Internationales Pfingsturnier Mals/Südtirol
21.06.11 Vorschau auf das 29. Int. Bodensee-Turnier
10.06.11 3. Baden-Württembergische Ranglistenturnier in Ketsch
06.06.11 Neues von unserem TACTIC-Sponsor - Das Auge spielt künftig mit
11.05.11 2. Nachwuchsturnier der Schüler und Jugend in Spaichingen
10.05.11 2. Baden-Württembergische Ranglistenturnier in Schorndorf
24.04.11 4. Baden-Württembergische Ranglistenturnier in Königsbronn
18.04.11 7. Trainingscamp für Jugendliche in den Sommerferien
11.04.11 1. Baden-Württembergische Ranglistenturnier in Esslingen
06.04.11 1. Nachwuchsturnier der Schüler und Jugend in Villingen
27.03.11 Saison-Abschluss 2010/2011
21.03.11 Südbadische Meisterschaften der Jugend und Schüler in Konstanz
14.03.11 Letzter Heimspieltag der Saison in der Jahnhalle
28.02.11 Baden-Württembergisches Mannschafts-Finale der Jugend
21.02.11 Erster Auswärtsspieltag der Rückrunde
14.02.11 3. Südbadische Jugend-/Schüler-Ranglistenturnier in Schopfheim
09.02.11 Südbadischer Schüler- und Jugendspieltag in Offenburg
31.01.11 5. Spieltag in der Jahnhalle - Beginn der Rückrunde
27.01.11 Rückrundenbeginn in der Jahnhalle
24.01.11 2. Südbadische-Bezirks-Ranglisten-Turnier in Schwenningen
15.01.11 Oberschwaben-Cup 2011 in Altshausen
03.01.11 Abteilungssitzung

27.12.2011

SüdOst-Deutsche Meisterschaft 2012

Größtes Badminton-Highlight am 07. und 08. Januar in der Jahnhalle in Stockach. Olympiateilnehmerin Nicol Bittner am Start.

Die Jahnhalle mit den Badminton-Courts

Nach den Baden-Württembergischen-Meisterschaften 2010 richtet nunmehr der TV Zizenhausen am 07./08. Januar 2012 in der Jahnhalle in Stockach die Südost-Deutsche Meisterschaft 2012 der Aktiven aus.
Aus Bayern, Sachsen und Baden-Württemberg messen sich die stärksten Spielerinnen und Spieler um in den Einzel, Doppel und Mixed- Disziplinen ihre Südostdeutsche Meister zu ermitteln. Ebenso qualifizieren sich die besten Spielerinnen und Spieler zu den Deutschen Meisterschaften.
Zu diesem hochklassigen Turnier in Stockach gibt es mit 55 Herreneinzel und 24 Dameneinzel einen neuen Melderekord. Hierbei haben von allen drei Landesverbänden die bestplatzierten gemeldet. Mitunter die Bayerischen Meister Barbara Bellenberg und Florian Berchtenbreiter, die Sächsischen Meister Nicole Bartsch und Björn Wippich, sowie die BW-Meister Claudia Vogelgsang und Benjamin Wahl. Im Damendoppel startet die Olympiateilnehmerin Nicol Bittner mit der ehemaligen Friedrichshafnerin Claudia Vogelgsang. Auch vom TV Zizenhausen sind mit Christina Martin, Maike Haupt, Silke Fuchs, Verena Lauber, Andreas Bühler, Lars Wegmann und Timo Wernet am Start.
Die Badminton-Abteilung des TV Zizenhausen lädt zu diesem sicherlich einmaligen Badminton-Spektakel herzlich ein.
Begrüßung und Beginn ist am Samstag, 07.01. um 09.30 Uhr
Der Eintritt ist wie immer frei.

Nachfolgend der Zeitplan:
Samstag, 07.01.:
09:30 Uhr Begrüßung
09:40 - 12:55 Uhr Mixed, Vorrunde bis einschl. Halbfinale
12:30 - 17:05 Uhr Einzel, Vorrunde bis einschl. Viertelfinale
16:45 - 19:35 Uhr Doppel, Vorrunde bis einschl. Viertelfinale
Sonntag. 08.01.:

09:00 Uhr Begrüßung
09:05 - 09:40 Uhr Dameneinzel Halbfinale

09:40 - 10:15 Uhr Herreneinzel Halbfinale

10:15 - 10:50 Uhr Damendoppel Halbfinale

10:50 - 11:25 Uhr Herrendoppel Halbfinale

11:45 - 12:25 Uhr Mixed Finale

12:45 - 13:25 Uhr Dameneinzel Finale

13:15 - 13:55 Uhr Herreneinzel Finale

13:45 - 14:25 Uhr Damendoppel Finale

14:15 - 14:55 Uhr Herrendoppel Finale

15:00 Uhr Siegerehrung



Turnierheft  
Meldungen  
Zeitplan  


20.12.2011

Herbst-Abschluss aller Mannschaften

Mit dem letzten Spieltag der 5. Mannschaft und der Schüler- und Jugendmannschaft gehen alle in die Winterpause.

Mannschaftsvorstellung

Beim letzten Auswärtsspiel der Vorrunde gegen den PTSV Konstanz 3 unterlag unsere 5. Mannschaft leider klar mit 1:7. Bereits nach den Doppeldisziplinen musste unsere Mannschaft die Stärke des Gegners anerkennen. Einzig im 1. Herreneinzel konnte Markus Bühler den Ehrenpunkt erkämpfen. Das Mixed Silke Nieratschker/Peter Dirr hatten ebenfalls noch die Möglichkeit einen weiteren Punkt zu erkämpfen, doch reichte es leider am Ende nicht mehr und so blieb leider eine klare Niederlage.
In der Tabelle steht sie dennoch mit einem ausgeglichenen Punktekonto in der Kreisliga auf dem 5. Tabellenplatz.

Zum Artikel der 5. Mannschaft im Bereich  Teams

Auf einer Diashow kann man die Impressionen der Vorrunde und sämtliche Spiele ansehen.
Zur Diashow  Vorrunde 2011/2012

Jugendmannschaft wird Südbadischer Mannschaftsmeister

Am vergangenen Wochenende fand in Aldingen der Mannschaftsspieltag der Schüler und Jugend statt.
Die Jugendmannschaft mit Nina Majer, Aaron Gauggel und Markus Bühler starteten in einer Gruppe gleich um den Südbadischen Meistertitel, da es nur wenige Meldungen gab.
Mit einem klaren 4:0 Sieg gegen den BC Winzeln und einem 3:1 Sieg gegen den BC Offenburg qualifizieren sie sich zu den Baden-Württembergischen Finale am 03./04. März in Schorndorf und wurde somit Südbadischer Mannschaftsmeister!

Zum Artikel der Jugendmannschaft im Bereich  Teams



Die Schülermannschaft spielte in einer Gruppe um den Einzug ins Südbadische Finale am 04. oder 05. Februar. Mit eienm 4:2 Sieg gegen den PTSV Konstanz 3 und einem 0:6 gegen den TV Aldingen 1 erreichten Solveigh Berg, Lisa Keller, Irmak Ali, Pascal Jaekel und Jana Manoharan immerhin den 2. Tabellenplatz und sind somit zum Finale qualifiziert.

Zum Artikel der Schülermannschaft im Bereich  Teams

16.12.2011

1. Südbadische Bezirks-Ranglisten-Turnier in Schwenningen

Dorothee Schädle erkämpft in der Altersklasse U11 den 1. Platz.

Dorothee Schädle und Tharmika Chivakurunathan

Beim 1. Südbadischen-Ranglisten-Turnier der Schüler und Jugend starteten am 3. Advent in Schwenningen 10 Mädchen und Jungen.
In der Altersklasse U11 überraschte Dorothee Schädle mit einer tollen Leistung den 1. Platz. Auch Tharmika Chivakurunathan stand in der selben Alterklasse mit dem 3. Platz auf dem Siegertreppchen.
Bei den U15 Mädchen unterlag Solveigh Berg gegen Alina Fietze/TV Brennet-Öflingen leider knapp im Viertelfinale und konnte am Ende nach zwei weiteren Siegen den guten 5. Platz feiern.
Im größten Teilnehmerfeld erreichte Tobias Schmude in U17 nach verlorenem Viertelfinale den 6. Platz.
Im stark besetzten U19 Feld der Jungen erreichte Aaron Gauggel das Viertelfinale und musste hier die Spielstärke von Pablo Mottarelli/TSG Schopfheim anerkennen. Im Spiel um Platz 5 setzte er sich in einem schnellen und kampfbetonten Spiel gegen den Steinenstädter Philipp Flury im dritten Satz mit 21:19 durch.


Hier alle Platzierungen der Teilnehmer im Einzelnen:

U11:
1. Dorothee Schädle
3. Tharmika Chivakurunathan

U13:
13. Jana Manoharan

U15:

5. Solveigh Berg

U17:

12. Kim Preiser

13. Victoria Dennhardt

14. Irmak Ali
6. Tobias Schmude


U19:
5. Aaron Gauggel

11. Markus Bühler


05.12.2011

Vorrundenabschluss in der Jahnhalle.

1. Mannschaft sichert sich nach der Vorrunde den 3. Tabellenplatz in der Baden-Württemberg-Liga.

2. Herrendoppel Manuel The/Timo Wernet

Die 1. Mannschaft des TVZ konnte durch zwei starke Leistungen drei Punkte in eigener Halle halten. Gegen den Aufsteiger aus Dossenheim/Neckargemünd konnten 5 Spiele gewonnen werden, was in einem 5:3 Sieg resultierte. Besonders erfreulich war hierbei auch die Tatsache, dass Manuel The nach einer langen Verletzungspause wieder im Doppel mit Timo Wernet punkten konnte. Andreas Bühler und Lars Wegmann behielten im Doppel sowie ihren Einzeln auch die Oberhand. Komplettiert wurde das ganze durch den Einzelsieg von Maike Haupt, die im dritten Satz die Nerven im Zaum hatte. Gegen den Tabellenzweiten aus Rastatt konnte ebenfalls gepunktet werden. Das letztlich verdiente 4:4 spiegelte auch die Kräfteverhältnisse wieder. Erneut konnten beide Herrendoppel gewonnen werden. Auch Lars und Andreas siegten im Einzel und behielten somit an diesem Spieltag eine weiße Weste. Mit Tabellenplatz 3 kann nun überwintert werden.

Die 2. Mannschaft trat an diesem Spieltag gegen den Aufsteiger TV Bad Säckingen und den TV Aldingen an. Hierbei musste Jürgen Romer von Sergey Agibalov ersetzt werden. Unsere Mannschaft konnte in diesem Jahr leider noch nicht punkten und stand somit immer mehr unter Zugzwang. Mit Siegen im ersten Herrendoppel sowie im Damendoppel war ein guter Schritt in Richtung Punktgewinn getan, doch nur Beate Dietz mit Partner Stefan Puchta konnten das Mixed noch für sich entscheiden. Erneut, zum dritten Mal in dieser Saison stand ein 3:5 zu buche. Im zweiten Spiel gegen Aldingen konnten ebenfalls das erste Doppel und das Damendoppel erfolgreich bestritten werden. Jedoch machte sich danach die Einzelschwäche erneut bemerkbar. Nicht ein Einzel wurde gewonnen und auch das Mixed ging verloren. Am Ende steht eine 2:6 Niederlage und der 8. Tabellenplatz.

Unsere dritte Mannschaft in der Landesliga hatte ebenfalls zwei Partien an diesem Samstag. Zu Gast waren der PTSV Singen-Schlatt und der einstige Verbandsliga-Club aus Radolfzell. Von Anfang an konnten die Schlatter unter Druck gesetzt werden und gleich alle drei Doppel gewonnen werden. Lediglich das erste Einzel ging im dritten Satz knapp verloren und auch das zweite Einzel. Die Damen Tamara Riedel und Eva Wiese siegten in allen Partien. Die Begegnung gegen Radolfzell verlief ebenfalls sehr positiv für uns. Hier konnte sogar4 ein 7:1 erreicht werden, was nun zur Winterpause den dritten Platz bedeutet.

Auch die 4. Mannschaft hatte an diesem Wochende wieder zwei Spiele. Zu Gast waren der Tabellenführer Villingen-Schwenningen und der TV Aldingen. Erwartungsgemäß schwer verlief der Einstieg gegen den Spitzenreiter. Von den drei Auftaktdoppeln gewannen nur die beiden Damen Kirsten Grefenius und Sophia Zulic. Im weiteren Spielverlauf machte sich die Stärke unserer Gäste bemerkbar, was am Ende zu einer 2:6 Niederlage führte. Ein anderes Vorzeichen sollte das Spiel gegen Aldingen haben. Doch nach den Doppel stand es erneut 1:2. Doch unser Team bewies Stärke und gewann Spiel um Spiel. Das Mixed, das Dameneinzel und auch das zweite Herreneinzel punktete. Eine Punkteteilung war die Folge und ebenfalls der gute 3. Tabellenplatz.

Zu der 5. Mannschaft kam der Tabellenführer, BC Winzeln 2, zu Gast. Bei 4 Dreisatzspielen war es ein sehr ausgeglichenes Spiele. Das Ergebnis 4:4 war ein Erfolg für die 5. Mannschaft, da Winzeln bisher keinen Punkt abgab. Beim Abendspiel gegen PTSV Singen-Schlatt 2 wurden die Sätze oft erst in der Verlängerung entschieden. Die die beiden Jüngsten (Nina Majer und Markus Bühler) konnten in ihren Einzel punkten. So ging das Spiel 6:2 für Singen-Schlatt aus. An diesem Spieltag verstärkte Birgitta Loll die Mannschaft .


Die Ergebnisse im Einzelnen
TV Jahn 08 Zizenhausen 1 - SG Dossenheim/Neckargmünd 2
5:3
TV Jahn 08 Zizenhausen 1 - BV Rastatt
4:4
TV Jahn 08 Zizenhausen 2 - TV Bad Säckingen
3:5
TV Jahn 08 Zizenhausen 2 - TV Aldingen
2:6
TV Jahn 08 Zizenhausen 3 - PTSV Singen-Schlatt
6:2
TV Jahn 08 Zizenhausen 3 - BC Radolfzell
7:1
TV Jahn 08 Zizenhausen 4 - SG Villingen/Schwenningen 2
2:6
TV Jahn 08 Zizenhausen 4 - TV Aldingen 3
4:4
TV Jahn 08 Zizenhausen 5 - BC Winzeln 2
4:4
TV Jahn 08 Zizenhausen 5 - PTSV Singen-Schlatt 2
2:6



Zum Artikel der 1. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 2. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 3. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 4. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 5. Mannschaft im Bereich  Teams

21.11.2011

3. Regional-Ranglisten-Turnier in Spaichingen

Letztes Regional-Ranglistenturnier der Jugend und Schüler in Spaichingen mit guten Ergebnisse.

Dorothee Schädle

Bei diesem 3. Regional-Ranglisten-Turnier gab es die letzte Möglichkeit sich zu den folgenden südbadischen Bezirks-Ranglisten-Turnieren zu qualifizieren.
Insgesamt gingen von unserer Abteilung bei diesen drei Turnieren 26 Mädchen und Jungen an den Start. Aaron Gauggel konnte hierbei in der Altersklasse U19 zweimal den 1. Platz erreichen. In der AK U17 belegte Tobias Schmude ebenfalls zweimal den obersten Treppchenplatz ein. Solveigh Berg zeigte in der AK U15 beim 1. Turnier mit dem 1. Platz eine tadellose Leistung und startete beim 2. Turnier in der AK U17 und erreichte hier einen beachtlichen 2. Platz.
Sehr erfreulich sind die Endplatzierungen bei denen 13 Mächen und Jungen, also die Hälfte unserer Teilnehmer Platz 1 - 8 einnehmen und somit zu den Bezirks- Ranglisten qualifiziert sind.


Hier noch einmal die Platzierungen im Einzelnen:

U11:
1. Dorothee Schädle
3. Tharmika Chivakurunathan
3. Thanuyan Sivakumar
U13:
5. Anna-Maria Aicheler
5. Jana Manoharan
10. Leopold Luther
14. Maximilian Luther
15. Piranavan Chivakurunathan

U15:

8. Lisa Keller
9. Laura Stärk
19. Christoph Konzack
20. Laurin Gronbach
22. Florian Schulze

U17:

4. Victoria Dennhardt

6. Irmak Ali


U19:

2. Markus Bühler


Nachfolgend die Qualifizierten mit der Endplatzierung zu den Bezirks-Turnieren:
U11:
1. Dorothee Schädle
2. Tharmika Chivakurunathan
6. Thanuyan Sivakumar
U13:
8. Anna-Maria Aicheler
4. Jana Manoharan
7. Leopold Luther
U15:
4. Solveigh Berg
U17:
6. Kim Preiser
7. Victoria Dennhardt

8. Irmak Ali

3. Tobias Schmude
U19:
6. Nina Majer
3. Aaron Gauggel
5. Markus Bühler

Zur Diashow  2. und 3. Regional-RLT 2011

13.11.2011

Auswärtsspieltag für alle Mannschaften

Die Bilanz des dritten Spieltags ist für den Zizenhausen ordentlich verlaufen. In 8 Spielen konnten unsere Mannschaften 7 Punkte erspielen.

Die 5. Mannnschaft in Dunningen

Die 1. Mannschaft fuhr zur ersten Begegnung zum bisher noch sieglosen Aufsteiger aus Reutlingen. Nach den drei Doppeln stand es 2:1 aus Sicht des TVZ. Andreas Bühler konnte das Team mit 3:1 in Führung bringen, welche dann durch zwei starke Dreisatzsiege von Timo Wernet und Lars Wegmann sogar noch ausgebaut werden konnte. Maike Haupt im Dameneinzel und auch der Sieg im Mixed führten dann letztlich zu einem deutlichen 7:1 Erfolg und zwei weiteren Punkten auf dem Konto. Das Abendspiel gegen Spaichingen war eine deutlich größere Herausforderung, da die Spachinger gleich alle 5 Südbadischen Meistertitel vor zwei Wochen erringen konnten. Die sehr gute Form unserer Kontrahenten stellte sich schon zu Beginn schmerzlich ein. Alle drei Doppel gingen verloren. Auch der bisher ungeschlagene Timo konnte seine Serie nicht halten. Lediglich Lars und erneut Maike holten Punkte für den TVZ, was in einer 2:6 Niederlage resultierte.

Die 2. Mannschaft trat an diesem Auswärtsspieltag gegen Schwetzingen/Rot und Heilbronn/Leingarten an. In den vorangegangenen Partien fehlten der zweiten noch die nötigen Punkte am Ende der Sätze. Dies abzustellen war Aufgabe dieses Spieltags. Beate Dietz und Silke Fuchs gewannen gegen Heilbronn gleich zum Auftakt ihr Doppel. In der Folge gewann Silke dann auch noch das Dameneinzel und Stefan Puchta mit Neuzugang Verena Lauber das Mixed. Unerfreulicherweise waren dies jedoch die einzigen Spielgewinne unserer Mannschaft. Somit gab es in dieser Saison die dritte 3:5 Niederlage. Beim Abendspiel gegen Schwetzingen/Rot war dann leider gar nichts zu holen. Mit 0:8 war dies eine sehr deutliche Niederlage, die unser Team endgültig in den Abstiegskampf führte.

An diesem Spieltag musste die dritte Mannschaft des TVZ nur einmal ran und zwar ging es zur ersten Mannschaft von Donaueschingen. Die Doppelpartien begannen für unsere dritte nicht optimal. Zwar gewannen Benjamin Janisz und Helmut Jäger das erste Herrendoppel, doch Max Glocker/Aaron Gauggel und Eva Wiese/Tamara Riedel konnten an diese Leistung nicht anknüpfen und mussten sich geschlagen geben. Das Herreneinzel von Helmut verlief parallel zum Dameneinzel von Tamara. Das Ergebnis war jedoch ein umgekehrtes Spiegelbild. Helmut konnte deutlich siegen, Tamara hingegen leider nicht. Nach einem Sieg im Mixed und einer Niederlage im zweiten Herreneinzel war der Stand 3:4 vor der letzten Begegnung von Aaron. Hier entwickelte sich ein echter Krimi, den der Jüngste der dritten mit all seiner Erfahrung mit 22:20 im dritten Satz für den TVZ gewinnen konnte. Ein verdientes 4:4 stand dann am Ende zu Buche.

Auch die 4. Mannschaft hatte an diesem Wochende nur ein Spiel beim TSV Wellendingen. Leider verliefen die Doppelspiele nicht ganz nach Plan. Einzig konnten Martin Nieratschker und Ralf Schultheiss ihr Spiel gewinnen. Nach gewonnenen ersten Sätzen konnten Sophia Zulic/Eva Wiese und Hubert Gäng/Oskar Bühler jeweils den dritten Satz nicht mehr gewinnen. In den folgenden Einzeln gab es zwei Siege und zwei Niederlagen und somit stand es vor dem abschließenden Mixed bereits 3:4 und somit musste der TVZ noch um das Unentschieden zittern. Zuerst sah es sehr gut aus, doch nach gewonnenem ersten Satz verloren Eva und Martin knapp den zweiten Satz und wiederum gab es den Entscheidungssatz, den sie sicher nach Hause brachten.

Unsere 5. Mannschaft bestritt paralell zur 4. Mannschaft ihr erstes Spiel bei der 2. Mannschaft des TSV Wellendingen. Mit guter Leistung ging man nach den Doppelspielen mit 2:1 in Führung. In den folgenden Einzeln zeigte Markus Bühler und Neuzugang Hubert Moll eine souveräne Leistung und erhöhten die Führung auf 2:4. Die beiden anderen Einzel gingen leider an die Gasgeber. Mit einem klaren Sieg von Silke Nieratschker/Peter Dirr im Mixed machten sie den 5:3 Sieg danach perfekt. Zuversichtlich fuhr man danach zum SV Mariazell/Dunningen. Leider konnte der TVZ in den Doppeln nur das 1. Herrendoppel Michael Sernatinger/Markus Bühler gewinnen. Doch wiederum zeigten in den Einzeln Markus und Hubert ihre Stärke mit zwei Siegen und auch das Mixed brachte mit einem Sieg den vierten Punkt. Im letzten Spiel kämpfte Andreas Bihl ein verbissener Kampf im 3. Einzel. In einem dramatischen dritten Satz musste er aber mit 21:23 den Sieg dem Gastgeber überlassen.


Die Ergebnisse im Einzelnen
PSV Reutlingen - TV Jahn 08 Zizenhausen 1
1:7
SV Spaichingen - TV Jahn 08 Zizenhausen 1
6:2
SG Heilbronn/Leingarten - TV Jahn 08 Zizenhausen 2
5:3
SG Schwetzingen/Rot - TV Jahn 08 Zizenhausen 2
8:0
BC Donaueschingen - TV Jahn 08 Zizenhausen 3
4:4
TSV Wellendingen 1 - TV Jahn 08 Zizenhausen 4
4:4
TSV Wellendingen 2 - TV Jahn 08 Zizenhausen 5
3:5
SV Mariazell/Dunningen - TV Jahn 08 Zizenhausen 5
4:4



Zum Artikel der 1. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 2. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 3. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 4. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 5. Mannschaft im Bereich  Teams

30.10.2011

Saisonauftakt in eigenen Hallen

Erfolgreicher Heimspieltag für den TV Zizenhausen in der Jahn- und Heidenfelshalle

Eva Wiese und Benjamin Janisz

Der erste Heimspieltag der diesjährien Saison verlief für fast alle Mannschaften sehr positiv

Unsere 1. Mannschaft empfing an diesem Wochenende die TSG Söflingen und die SG Metzingen/Tübingen. Allerdings konnte Söflingen mangels einsatzfähigen Spielern nicht antreten, was ein 8:0 Sieg zur Fole hatte. Gegen den letztjährigen Meister und aktuellen Tabellenführer aus Metzingen konnte unsere erste überzeugen und fuhr einen tollen 5:3 Erfolg ein. Dies war in besonderem Christina Martin, Timo Wernet und Andreas Bühler zu verdanken, die allesamt eine reine Weste behielten. Mit 4:2 Punkten ist der Anschluss an das Vorderfeld wieder geschafft.

Die 2. Mannschaft trat gegen die dritte Mannschaft der BSpfr. Neusatz und dem SSV Ettlingen an. Eine unerfreuliche Neuigkeit war bereits beim EIntreffen der Gäste festzustellen. Mit zwei Regionalliga-Spielern im Aufgebot waren die Vorzeichen eher negativ. Durch eine tolle Mannschaftsleistung und zwei Siegen von Silke Fuchs im Einzel und Doppel brachte einen Punkt in greifbare Nähe. Leider reichte es am Ende aber nur zu einem 3:5. Im nächsten Spiel gegen Ettlingen war das nötige Glück am Ende der Sätze nicht auf unserer Seite. So viel das Ergebnis auch unverhältnismäßig 1:7 aus.

Die 3. Mannschaft konnte auf voller Linie überzeugen und fuhr 3 Punkte ein. Gegen den TSF Tuttlingen erreichte unsere dritte ein sehr gutes 4:4. Fast hätte Trainer Benjamin Janisz auch noch seinen Matchball im Einzel zum 5:3 verwandelt. Im folgenden Abendspiel empfingen wir den BV Rottweil. Hier konnte die Mannschaft um die beiden Kapitäne Eva Wiese und Helmut Jäger von Beginn an überzeugen. Mit einem klaren 6:2 blieben so beide Punkte in unserer Halle.

Die 4. Mannschaft empfing im ersten Spiel den Tabellenführer BC Winzeln. Mit einer guten Leistung stand es vor dem abschließenden Mixed 3:4 und in einem ausgeglichen Spiel gingen Kirsten Greffenius und Oskar Bühler in den 3. Satz. Hier vergaben wir nach einer schnellen Führung leider am Ende mit 19:21 den Sieg und somit auch das Unentschieden. In der zweiten Begegnung gegen den BV Rottweil 2 startete man recht erfolgreich. Doch analog zum ersten Spiel hatte der Gegner bereits wieder 4 Spiele vor dem abschließenden Mixed gewonnen. Ebenfalls in einem Dreisatz Match gingen Kirsten Greffenius und Pera Hirunyattiti dieses Mal als Sieger hervor und somit das 4:4 Unentschieden.

Unsere 5. Mannschaft begrüßte in der Heidenfelshalle im ersten Spiel den TSF Tuttlingen 2. Mit einer tadellosen Leistung der Herren konnten sie alle Herrenspiele gewinnen und somit ein 5:3 Sieg erlangen. In der anschließenden Begegnung gegen den TUS Gottmadingen 2 ging man zuversichtlich in die ersten Spiele. Am Ende überzeugte sie mit einem ungefährdeten 7:1 Sieg.


Die Ergebnisse im Einzelnen
TV Jahn 08 Zizenhausen 1 - TSG Söflingen
8:0
TV Jahn 08 Zizenhausen 1 - SG Metzingen/Tübingen
5:3
TV Jahn 08 Zizenhausen 2 - BSpFr. Neusatz 3
3:5
TV Jahn 08 Zizenhausen 2 - SSV Ettlingen
1:7
TV Jahn 08 Zizenhausen 3 - TSF Tuttlingen
4:4
TV Jahn 08 Zizenhausen 3 - BV Rottweil
6:2
TV Jahn 08 Zizenhausen 4 - BC Winzeln
3:5
TV Jahn 08 Zizenhausen 4 - BV Rottweil 2
4:4
TV Jahn 08 Zizenhausen 5 - TSF Tuttlingen 2
5:3
TV Jahn 08 Zizenhausen 5 - TUS Gottmadingen
7:1



Zum Artikel der 1. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 2. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 3. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 4. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 5. Mannschaft im Bereich  Teams

26.10.2011

2. Regional-Ranglisten-Turnier in Schwenningen

Wiederum gute Ergebnisse beim 2. Regional-Ranglistenturnier der Jugend in Schwenningen

Tobias Schmude

Mit zwei 1. und jeweils einem 2. und einem 3. Platz, konnten wir auch dieses Mal wieder einige Pokale nach Zizenhausen holen.

Mit seinem 2. ungefährdeten ersten Platz bewies Tobias Schmude, dass er dieses Jahr in seiner Altersklasse zu Recht ganz oben mitspielt.

Unsere beiden Turnierneulinge Dennis Kallfass und Tobias Oesterle zeigten großen Einsatz und erreichten den 11. Und den 15. Platz.

Auch Aaron gelang es wieder souverän seinen ersten Platz zu verteidigen. Im Endspiel gewann er sogar den ersten Satz zu 0.

Etwas mehr Mühe hatte Markus. Durch seinen gewohnt kämpferischen Einsatz konnte er sich am Ende dann mit einem 3. Platz belohnen.

Da Solveigh nach dem ersten RRLT in der Klasse U15 freigestellt wurde, spielte sie dieses Mal bei den „Großen“ U17ern mit.

Die Gruppenspiele beendete sie als Gruppenzweite. Sie unterlag hier nur ihrer Kaderkollegin Melissa Schmidt, die ebenfalls in U15 freigestellt war.

Auch Kim beendete die Gruppenspiele als 2. Sie verlor nur knapp gegen die Siegerin des ersten RRLT Naomi Hackl.

In den Halbfinalspielen spielten nun also Kim gegen Melissa Schmidt und Solveigh gegen Naomi Hackl.

Während Solveigh ihrer 2 Jahre älteren Gegnerin mit 21:8 und 21:16 keine Chance ließ, verlor Kim ihr Spiel gegen die immer stärker werdende Melissa.

So kam es in den Finalspielen zum 2. Mal an diesem Tag zu den Begegnungen Kim gegen Naomi Hackl und Solveigh gegen Melissa Schmidt.

Nachdem Kim den ersten Satz klar abgeben musste, forderte sie im 2. Satz ihre Gegnerin wieder stärker und erreichte den 4. Platz.

Im Endspiel gewann Solveigh den ersten Satz gegen Melissa. Den zweiten Satz musste sie nach langem Gleichstand an Melissa abgeben.

So kam es im längsten und besten Spiel des Tages zu einem 3. Satz. Dieser war lange Zeit ausgeglichen. In der Endphase hatte Melissa dann das glücklichere Händchen

Und Solveigh musste sich mit dem 2. Platz begnügen.

Vorausgegangen war am Morgen leider eine Komplettsperrung der Autobahn, so dass, außer Laurin Grombach, kein einziger unsere Spieler|innen der Altersklassen U11 bis U15

Die Halle in Schwenningen rechtzeitig erreichen konnte. Genauso erging es auch unseren Sportsfreunden aus Konstanz. Aus diesem Grund haben wir auf einige schöne Spiele und Platzierungen verzichten müssen. Beim nächsten RRLT in Spaichingen werden wir uns aber diese Platzierungen zurückholen.

Hier noch einmal die Platzierungen im Einzelnen:

U15

14. Laurin Gronbach

U17

2. Solveigh Berg

4. Kim Preiser

6. Victoria Dennhardt

9. Irmak Ali


1. Tobias Schmude

11. Dennis Kallfass

15. Tobias Oesterle

U19

1. Aaron Gauggel

3. Marcus Bühler


19.10.2011

Baden-Württembergische Meisterschaft der Jugend in Konstanz

3. Platz im Doppel von Solveigh Berg.

Solveigh Berg

Am Wochenende 15. und 16.10. trafen sich in Konstanz die besten Baden-Württembergischen Spieler der Altersklassen U11 bis U19, um die Meisterschaften auszuspielen.
Der TV Zizenhausen war mit Solveigh Berg, Aaron Gauggel und Linus Dietrich gemeldet. Nachdem Linus durch eine Verletzung ausgefallen war, fuhren nur noch Solveigh und Aaron, beide allerdings auch durch eine Erkältung geschwächt, nach Konstanz.

Da bei der Meisterschaft im KO-System gespielt wurde, bedeutete jede Niederlage das sofortige Aus.

Im Mixed-Doppel U15 mussten sich Solveigh und ihr Partner Nicolas Schwarz/BC Offenburg dem eingespielten Team Netzer/Bauser vom SV Waltershofen geschlagen geben.

Aaron und seine Partnerin Jana Mösle/TSV Altshausen gewannen ihr erstes Spiel gegen Jarczyk/Wolf von der SG Schorndorf. Im 2. Spiel mussten sie dann die Überlegenheit von Prislinger/Schumacher aus Aldingen anerkennen.

In ihrem Einzel konnte Solveigh das hohe Tempo von Sophie Bub nicht lange mitgehen und schied dadurch im Viertelfinale aus.

Aaron konnte sein Achtelfinale gegen Daniel Görike vom PSV Reutlingen in 3 Sätzen gewinnen. Im Viertelfinale verlor er leider knapp gegen den späteren 2. Jonas Schäfer aus Altenstadt mit 18:21 und 19:21.

Nachdem Linus leider verletzungsbedingt nicht mitspielen konnte, fand Aaron in Mirko Kopf aus Schorndorf einen neuen Doppelpartner. Sie gewannen ihr Achtelfinalspiel klar gegen Schmidt/Hockenmeyer/ VfB Friedrichshafen. Im Viertelfinale hatten sie dann gegen Jarczyk/ Schäfer das Nachsehen.

Erfreulich begann das Mädchendoppel U15 für Solveigh und ihre Partnerin Pia Sendler vom BC Spöck. Gegen Bück/Graf aus Schorndorf und Rastatt kamen sie nach Anlaufschwierigkeiten im ersten Satz zu einem klaren Zwei-Satz-Sieg (21:19 / 21:12). In ihrem nächsten Spiel mussten sie sich dann den späteren Siegerinnen Wiedemann/Sickinger aus Schwetzingen und Waghäusel geschlagen geben und errangen so einen schönen 3. Platz.


09.10.2011

Saisonauftakt der aktiven Mannschaften

Am Samstag begann die neue Saison 2011/2012 mit einem Auswärtsspieltag für unsere vier Mannschaften. Die 5. Mannschaft spielte in der Heidenfelshalle. Nur die 4. Mannschaft konnte einen 5:3 Sieg erkämpfen.

Die neue Saison hat begonnen

Der Saisonstart war in diesem Jahr leider von Spielerausfällen geprägt.

Unsere 1. Mannschaft reiste stark ersatzgeschwächt zur TSG Schopfheim. Nach gewonnenem 1. Herrendoppel (Timo Wernet/Stefan Puchta) sicherte Andreas Bühler (1. Herreneinzel) und Timo Wernet (2. Herreneinzel) drei wichtige Spiele. Doch Maike Haupt unterlag im Dameneinzel im dritten Satz. Stefan Puchta zeigte als Ersatz eine gute Leistung konnta aber das 3. Einzel ebenfalls nicht gewinnen. Daniela Frahm und Andreas Bühler hatten im Mixed ebenfalls die Möglichkeit und unterlagen denkbar knapp. Am Ende gab es somit eine 3:5 Niederlage.

Die 2. Mannschaft musste beim PTSV Konstanz ebenfalls mit Ersatz antreten. Sie startete mit einer erwartungsvollen Leistung . Mit einem Sieg im Damen-Doppel (Silke Fuchs/Beate Dietz) und im 2. Herrendoppel (Benjamin Janisz/Helmut Jäger). Das 1. Herrendoppel (Steffen Kuck/Jürgen Romer) ging leider denkbar knapp an die Konstanzer. Doch in den nachfolgenden Einzeln hatten meist die Konstanzer immer knapp die Nase vorn. Einzig Ersatzmann Helmut Jäger konnte im 3. Einzel nochmals einen Sieg erkämpfen. Schließlich unterlag man am Ende mit 3:5.

Die 3. Mannschaft trat gegen die 2. Mannschaft des PTSV Konstanz an. Hier kamen ebenfalls wieder einige Ersatzspieler zum Einsatz. Einzig das Damendoppel (Tamara Riedel/Eva Wiese) und das Dameneinzel (Eva Wiese) sorgten für zwei gewonnene Spiele. Am Ende stand eine harte 2:6 Niederlage zu Buche.

Die 4. Mannschaft hatte ihr Auswärtsspiel beim TUS Gottmadingen. Trotz ersatzgeschwächt startete sie mit zwei gewonnenen Doppeln ins Spiel. Das Damendoppel Kirsten Greffenius und Sophia Zulic, sowie Neuzugang Hubert Gäng und Oskar Bühler im 2. Herrendoppel setzten diese Punkte. In den folgenden Einzel zeigte Sophia Zulic mit einem Sieg ihre gute Leistung, auch Hubert Gäng überzeugte im 1. Herreneinzel sorgte somit zum vierten Punkt. Im Mixed sorgten Kirsten Greffenius und Oskar Bühler mit einem Zwei-Satz Sieg zum ersten 5:3 Sieg.

Unsere 5. Mannschaft spielte am Abend um 18:00 Uhr in der Heidenfelshalle gegen die SG Villingen/Schwenningen 3. Gleich zu Beginn der ersten Doppelspiele zeigte sich die Stärke der Gäste aus dem Schwarzwald. Einzige Lichtblicke gab es im 2. Herreneinzel, doch auch Andreas Bihl unterlag am Ende im 3. Satz. Den Ehrenpunkt erkämpfte Markus Bühler im 1. Herreneinzel nach einem sehr gut gespielten 3. Satz zum Endstand von 1:7.


Die Ergebnisse im Einzelnen
TSG Schopfheim - TV Jahn 08 Zizenhausen 1
5:3
PTSV Konstanz - TV Jahn 08 Zizenhausen 2
5:3
PTSV Konstanz 2 - TV Jahn 08 Zizenhausen 3
6:2
TUS Gottmadingen - TV Jahn 08 Zizenhausen 4
3:5
TV Jahn 08 Zizenhausen 5 - SG Villingen/Schwenningen 3
1:7



Zum Artikel der 1. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 2. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 3. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 4. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 5. Mannschaft im Bereich  Teams

05.10.2011

1. Regional- Ranglistenturnier der Schüler und Jugend in Villingen

Tharmika Chivakurunathan, Solveigh Berg, Tobias Schmude und Aaron Gauggel stehen in ihren Altersklassen ganz oben auf dem Siegertreppchen.

Markus Bühler und Aaron Gauggel im Halbfinale

Am 02. Oktober fand in Villingen das 1. Regional-Turnier der Schüler und Jugend statt. Mit 16 Mädchen und Jungen unserer Abteilung nahm wieder eine große Abordnung des TV Zizenhausen teil. Sehr erfreulich sind die Ergebnisse. Vier 1. Plätze und ein 2. Platz, sowie mehrere vordere Plätze zeigen auch in der neuen Saison 2011/2012, dass unsere Abteilung mit den anderen Vereinen in der Region mitspielen können.

In der AK U11 spielte Tharmika Chivakurunathan mit den Jungs zusammen und wurde insgesamt hinter Mario Burovski/BC Winzeln Zweiter.

Bei den Mädchen U13 hatten es Dorothee Schädle und Celine Sachse etwas schwerer, da sie in dieser Saison zu dem Jüngeren Jahrgang zählen. Bei den Jungen U13 verpasste Jana Manoharan gegen Jannik Redl/BC Villingen knapp den Einzug ins Finale.

In der AK U15 hatte Solveigh Berg bei den Mädchen wenig Mühe und erreichte ohne Satzverlust das Finale. Mit 21:4 und 21:10 ließ sie sich gegen Patricia Redl/TV Aldingen den Sieg nicht nehmen.

Gleich mit zwei Treppchenplätze zeichnete sich die AK U17 ab. Kim Preiser musste im Finale gegen Naomi Hackl/TV Aldingen deren Spielstärke anerkennen und unterlag ziemlich klar in zwei Sätzen. Tobias Schmude erreichte erwartungsgemäß an Nummer 1 gesetzt ebenfalls ohne Satzverlust das Finale. Leider konnte hier sein Gegner Maximilian Wunderlich/SV Spaichingen nicht mehr antreten und somit wurde er kampflos Erster.

In der AK U19 verpaßte Nina Majer gegen Laura Züfle/TSF Tuttlingen knapp eine bessere Platzierung. Bei den Jungs standen sich Aaron Gauggel und Markus Bühler im Halbfinale gegenüber. Hier setzte sich Aaron in zwei Sätzen durch und erreichte das Finale. Gegen Timon Liebetrau/PTSV Konstanz behielt Aaron in einem spannenden und kampfbetonten 1. Satz knapp mit 21:19 die Oberhand. Im zweiten Durchgang spielte danach Aaron ein fast Fehlerfreies Spiel und machte mit 21:12 den Turniersieg perfekt.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

U11:

1. Tharmika Chivakurunathan

U13:

5. Dorothee Schädle

6. Celine Sachse

4. Jana Manoharan

7. Leopold Luther

9. Piranavan Chivakurunathan

10. Maximilian Luther

U15:

1. Solveigh Berg

9. Lisa Keller

8. Luca Dobrunz

U17:

2. Kim Preiser

1. Tobias Schmude

16. Tobias Oesterle

U19:

5. Nina Majer

1. Aaron Gauggel

4. Markus Bühler


Zur Diashow  1. Regional-RLT 2011

01.10.2011

Mannschaftspräsentation TV Zizenhausen gegen BLZ Mittelhessen

Rückblick auf das Freundschafsspiel und Mannschaftsvorstellung

beim Sektempfang

Mit dem Freundschaftsspiel gegen das Badminton-Leistungszentrum (BLZ) Mittelhessen präsentierten sich die 1. und die 2. Mannschaft des TV Zizenhausen in der Jahnhalle für die neue Saison 2011/2012.

Am Samstag, 10. September, hatte unsere Badminton-Abteilung die Bevölkerung und die Sponsoren zu einem besonderen Highlight eingeladen. Mit einem Sektempfang begrüßten wir die Gäste aus Hessen. Herr Bürgermeister Rainer Stolz hieß die Spielerinnen und Spieler herzlich in Stockach willkommen. Ebenso richteten unser Vorstand Walter Weber und Vizeabteilungsleiter Andreas Bühler Grußworte in der familiären Runde an die Besucher. Außerdem gingen Dankesworte an Steffen Kuntz, der aus beruflichen Gründen zum BLZ Mittelhessen wechselte, für das Zustandekommen und organisieren dieses Freundschaftspieles.

Danach folgte der sportliche Teil. Spielleiter Oskar Bühler stellte während den Einspielphasen die einzelnen Spielerinnen und Spieler der Gäste und unserer Mannschaften vor. Ebenso wurde hierbei die beiden Abteilungen vorgestellt.

In der Hauptbegegnung standen sich die beiden 1. Mannschaften auf den beiden Matten gegenüber. In einem ausgeglichenen Match stand es vor den beiden letzten Spielen 2:2 Unentschieden. Doch mit einem Sieg im Dameneinzel und im Mixed stand einem 4:2 Sieg nichts mehr im Wege.

Die 1. Mannschaft des TV Zizenhausen:

Christina Martin, Daniela Frahm, Maike Haupt, Andreas Bühler, Timo Wernet, Manuel The und Lars Wegmann (Mannschaftsführer).

Die 1. Mannschaft des BLZ Mittelhessen:

Julia Toews, Hannah Weitz, Christian Herbert, Julian Kramer, Roland Frey und Manuel Schalk

In einer Pause wurden von Oskar Bühler zwischendurch die Neuzugängen für die neue Saison vorgestellt:

1. Mannschaft: Daniela Frahm (vom LV Ettenheim)

2. Mannschaft: Verena Lauber (bisher BLZ Mittelhessen)

3. Mannschaft: Helmut Jäger (vom BC Radolfzell)

4. Mannschaft: Hubert Gäng (TSV Wald)

5. Mannschaft: Hubert Moll (neu)

Im Anschluß maßen sich dann die beiden 2. Mannschaften. Hier ging es ebenfalls Kopf an Kopf weiter und die beiden letzten Begegnungen mußten wiederum um Sieg oder Niederlage entscheiden. Es ging dann leider das Mixed denkbar knapp verloren und der Endstand von 3:3 war perfekt.

Die 2. Mannschaft des TV Zizenhausen:

Silke Fuchs, Verena Lauber, Beate Dietz (Mannschaftsführerin), Stefan Schaffart, Stefan Puchta, Jürgen Romer und Steffen Kuck

Die 2. Mannschaft des BLZ Mittelhessen:

Sina Gregor, Hannah Weitz, Julia Toews, Dominik Seel, Steffen Kuntz und Roland Frey


Zur Diashow  Mannschafts-Präsentation

29.09.2011

7. Tactic Jugend- und Junioren Badmintoncamp 2011

Nachbericht zum Trainingslager 2011 in Sigmaringen

alle Teilnehmer beim Gruppenbild

Auch in diesem Jahr fand wieder das Trainingslager der Badmintonabteilung des TV Zizenhausen vom 04.09. – 09.09. in Sigmaringen statt.

Untergebracht und verpflegt wurden wir in der Jugendherberge Sigmaringen, die nur einen kleinen Fußweg von der Sporthalle entfernt ist. Aus ganz Baden-Württemberg vom BC Dreiländereck über den FSV Schwenningen, BC Offenburg bis nach Konstanz kamen die 30 Jugendlichen, die hoch motiviert und mit viel Disziplin diese Trainingswoche absolvierten!

Unter der Leitung von Heinz-Jürgen Schmidt, Lars Wegmann und Benjamin Janisz gab es jeden Tag drei Halleneinheiten: Nach dem obligatorischen „Hallo-Wach-Lauf“ und Frühstück gab es jeden Morgen 2,5 Std. Einzeltraining, Themen waren u.a. für die Gruppe der Fortgeschrittenen - Druck ins Hinterfeld erzeugen, Druck kontern und neutralisieren und Punkte machen mit Smash,

JongBo-Drops…die kleinere Gruppe der guten Spieler konzentrierte sich, nach Videoanalyse von internationalen Topspielern, auf Savezonen-Spiel, netzfernes Schiebespiel, schnelle, überraschende

Drops und Lops und punkten mit Jumpsmash und Nachrücken….

In den 3 Stunden Nachmittagseinheit befassten wir uns mit dem Doppelspiel. Hier waren u.a. die Schwerpunkte Racketspeed und Schiebespiel, Fight fort he Lift, Laufverhalten der Vorder- und Hinterfeldspieler , Deckungsverhalten auf dem Feld, die Systeme Breiter Angriff bzw. Angriff Hintereinander und Aufschlagsituationen und Nachbereitung am Netz… Jeden Abend gab es dann noch von19 – 21 Uhr Match, wo jeder zwei konzentrierte Spiele machte.

Besonderer Wert wurde auf ein selbstständiges und regelmäßiges Cool Down zur optimalen Regeneration gelegt, mit Trinken, Auslaufen und wer wollte Massage mit Tennis- und Baseball-Bällen. Die allabendliche Runde „Werwölfe“ ist natürlich schon Tradition im Trainingscamp.., ein Highlight war auch der Mittwoch im BADCAP und der Abschlusswettkampf am Freitag. Hier teilten wir uns in die vier Länder Dänemark, Deutschland, China und Jamaika a‘ 8 Spieler auf. Nach individuell gestaltetem Einmarsch wurde noch einmal alles mobilisiert und die Siegernation ermittelt…

Das Jugend- und Junioren Badmintoncamp war wieder ein voller Erfolg, alle hatten viel Spaß und konnten bestimmt einige neue Erkenntnisse für Ihr Training mitnehmen. Ein großes Lob nochmal für die gute Mitarbeit aller Teilnehmer und vielen Dank dem Betreuerteam – bis zum nächsten Mal!

19.09.2011

30. Offenes Stockacher- Turnier 2011

Starker Auftritt des ausrichtenden TV Zizenhausen. Daniela Frahm und Andreas Bühler gewinnen das Mixed der A-Klasse.

Silke Fuchs und Beate Dietz

Die Badminton-Abteilung des TV Zizenhausen konnte am vergangenen Wochenende über 105 Spielerinnen und Spieler aus 29 Vereinen aus Baden- Württemberg und der Schweiz begrüßen.

In dem ausgeglichenen Teilnehmerfeld der A-Klasse gab es in den Halbfinals die größten Überraschungen. Die letztjährigen Titelträger konnten dieses Jahr zum ersten Mal keinen Titel verteidigen. Im Herreneinzel standen sogar mit Andreas Bühler, Lars Wegmann und Timo Wernet drei Spieler unserer Abteilung im Halbfinale. Letztendlich holte sich aber Philipp Discher/SG Dossenheim im Finale denkbar knapp mit 21:13/20:22/24:22 gegen Lars Wegmann den Titel.

Im Dameneinzel unterlag Titelverteidigerin Nathalie Grittner/VfB Friedrichshafen der stark aufspielenden, weitangereisten Simone Lauber/BLZ Mittelhessen mit 25:23/21:16/14:21. Im Endspiel siegte danach Anja Nichterwitz/SV Neuravensburg mit einem klaren 21:9/21:7.
Titelverteidiger Bühler/Wegmann standen im Herrendoppel wiederum im Endspiel und trafen dort auf die 2. Bundesligaspieler Frederik Weil und Lars Boyde/SG Schorndorf. Sie mussten hier den harten und vielen vorangegangen Spielen Tribut zollen und den Schorndorfern in zwei Sätzen den Titel überlassen.
Im Damendoppel siegten die ehemaligen Konstanzer Moana und Eileen Klein/BSpFr. Neusatz gegen das Doppel Nichterwitz/Kieffer SV Neuravensburg/BV Rastatt mit 21:11/21:13. Zuvor gewannen Klein/Klein gegen die Titelverteidigerinnen Grittner/Mayer/VfB Friedrichshafen in einem spannenden Dreisatzspiel.
Das Mixed hatte der TV Zizenhausen mit zwei Paarungen in den Halbfinals wiederum eine tolle Ausbeute. Hier konnten sich Daniela Frahm, der Neuzugang in unserer Abteilung, und Andreas Bühler gegen Silke Fuchs und Timo Wernet ins Finale durchsetzen. Im zweiten Halbfinale erreichten die Titelträger Nathalie Grittner und Tobias Arenz das Finale. Hier zeigten Frahm Bühler eine tadellose Leistung und ließen den Friedrichshafener mit 21:15 und 21:13 kaum eine Chance.
Ebenso erfreulich war die Halbfinalteilnahme von den Zizenhausener Aaron Gauggel und Helmut Jäger in der B-Klasse im Einzel. Neuzugang Helmut Jäger unterlag später im Finale denkbar knapp gegen Steffen Graf/Freiburger FC im dritten Satz mit 19:21.

Turnierbäume/Ergebnislisten 2011  

Zum ganzen Artikel im Bereich  Presse
Zur Diashow  Stockacher-Turnier 2011

14.09.2011

30. Offenes Stockacher- Turnier 2011

Am kommenden Wochenende, 17./18. September, findet das traditionelle Turnier nunmehr zum 30. Male in Folge statt.

Stefan Grüble und Annika Reuter

Wiederum gehen über 100 Spielerinnen und Spieler knapp 30 Vereinen an den Start.
Das Starterfeld ist in diesem Jahr auf einem überaus hohen Niveau. Mit Nathalie Grittner als dreifache Siegerin und Tobias Arenz, Sieger im Einzel und Mixed, sowie Lars Wegmann und Andreas Bühler im Herrendoppel sind ziemlich alle Titelverteidiger am Start. Schon dies zeigt die stärke des Feldes. Hinzu kommen unter anderem die Spieler der SG Schorndorf, der BSpFr. Neusatz und der SG Dossenheim alle samt Vereine der Regionalliga und höher.
Zu sehen werden somit hochklassige und spannende Spiele.

Auslosung/Turnierheft 2011  


Zeitplan:

Samstag, 17.09.

ab 10:00 Uhr nach der Begrüßung Beginn der Einzel

ab ca. 16:00 Uhr Doppel-Disziplinen
Sonntag, 18.09.
ab 09:00 Uhr Mixed-Disziplinen
ab ca. 13:00 Uhr Halbfinale/Finale im Mixed
ab ca. 14:30 Uhr Halbfinale/Finale im Einzel
ab ca. 16:00 Uhr Halbfinale/Finale im Doppel

31.08.2011

Mannschafts-Präsentation am Samstag 10. September

TV Zizenhausen gegen BLZ Mittelhessen um 14:00 Uhr in der Jahnhalle Stockach.

Plakat zum Freunschaftsspiel

Ein besonderes Highlight gibt es am Samstag, 10. September ab 14:00 Uhr in der Jahnhalle.

Zu Gast beim TV Zizenhausen ist die Mannschaft vom BLZ Mittelhessen. Sie besteht seit 2005 aus den Vereinen MTV Gießen und TV Wetzlar und wurde als Badminton Leistungszentrum gegründet. Diese Mannschaft spielt in Hessen in der Hessenliga und ist vergleichbar mit der Baden-Württembergliga in der unsere 1. Mannschaft in der kommenden Saison spielt.

Bei dieser Begegnung können unsere Spielerinnen und Spieler ihren Leistungsstand testen und sich auf die bevorstehende Runde vorbereiten.

Außerdem werden an diesem Mittag auch unsere Neuzugänge vorgestellt. Hierdurch erwartet die Zuschauer ein abwechslungsreiches Programm mit sicherlich spannenden und tollen Spielen. Es werden im 1. Teil auf den zwei Spielfeldmatten ein Herren- und Damendoppel, zwei Herreneinzel, ein Dameneinzel und ein Mixed ausgetragen.

Der Ablauf ist wie folgt:

13.30 Uhr Hallenöffnung mit Sektempfang

14.00 Uhr Tanzeinlage Aerobic

14.15 Uhr Präsentationsspiel TV Zizenhausen 1 gegen BLZ Mittelhessen 1

im Bundesligamodus (HD, DD, 1. und 2. HE, DE, MX)


Während den Spielpausen Vorstellung unserer Neuzugänge

16.00 Uhr Tanzeinlage Aerobic

16.15 Uhr Ende offizieller Teil

Ab 16.15 Uhr Freundschaftsspiel TV Zizenhausen 2 gegen BLZ Mittelhessen 2
und weitere Spiele

Ab 19.30 Uhr Grillen vor der Halle

Flyer Freundschaftsspiel (pdf 550 kB)


20.08.2011

Herzog-Ferdinand-Pokal in Vechelde

Maike Haupt überrascht die norddeutsche Spitze.

Maike Haupt vor der Halle

Im niedersächsischen Vechelde fand der inzwischen zur Tradition gewordene Herzog-Ferdinand-Pokal statt. Vom TV Zizenhausen machte sich Maike Haupt auf die weite Reise in das Braunschweiger Land. Beim MTV Vechelde hatte sie das Badmintonspiel erlernt und ihre größten sportlichen Erfolge eingefahren.
Den ersten Preis bekam Maike bereits am frühen Samstag Vormittag: eine Magnum-Flasche Sekt und eine Federball-Trophäe – für die weiteste Anreise. Diesen Preis durfte sich die Wahl-Freiburgerin mit zwei Teilnehmern vom Freiburger FC teilen.
Am Samstag Nachmittag stieg Maike dann aktiv in den Wettkampf ein. Sie startete in der hervorragend besetzten A-Klasse.
Mit ihrem überzeugenden und präzisen Spiel sorgte sie für eine nach der anderen Überraschung und stand als Gruppenzweite am Ende des Tages im Halbfinale.
Am Sonntag musste Maike sich dann bei subtropischen Temperaturen Katja Stolte (Hannover 96) nach einem starken Spiel mit 16:21 im dritten Satz dem ehemaligen Nachwuchstalent geschlagen geben. Das Spiel um den 3. Platz entschied Maike mit einem sicheren und ungefährdeten Sieg (21:11, 21:9) über Ulrike Siemer (VfL Grasdorf) für sich.

Zum ganzen Artikel im Bereich  Erfolge

07.08.2011

30. Offenes Stockacher-Turnier 2011

Einladung und Ausschreibung zum Jubiläums- Turnier am 17./18. September.

Letztes Turnier 2010

Unser Jubiläums- Turnier findet dieses Jahr eine Woche nach den Ferien statt. Vor Beginn der neuen Saison geben wir euch die Möglichkeit in Stockach euren Leistungsstand gegen ein Klasse- Teilnehmerfeld zu prüfen und zu messen.

Wie in den vergangenen Jahren beginnen wir am Samstag mit den Gruppenspielen im Einzel und danach folgen am Nachmittag die Doppelspiele. Den Sonntag eröffnen wir mit den Mixed-Spielen bis hin zu den Finals.

Bis zum Beginn des Turniers steht aber noch eine Menge Arbeit an, die wir aber gerne mit Eurer Anmeldung in Kauf nehmen.

26.07.2011

Hobby-Turnier und Vereinsmeisterschaften 2011 in der Jahnhalle.

Tolle Spiele bei den Vereins- und Hobbymeisterschaften.

Die Aktiven

Am Samstag, den 23.Juli 2011, fanden in der Jahnhalle die diesjährigen Vereinsmeisterschaften des TV Zizenhausen statt. Parallel starteten 19 begeisterte Hobby- und Freizeitspieler bei den 4. Hobby-Dorfmeisterschaften.

Bei einer tollen Atmosphäre gingen 15 Schüler und Jugendliche in 4 Spielklassen an den Start. Hierbei konnten die ganz Kleinen erste Erfahrungen im Turniermodus sammeln und die älteren ihr spielerisches Können an den Tag legen. Hier die Ergebnisse unseres Nachwuchses im Einzelnen:

Jugend:

1. Pascal Jaekel

2. Kim Preiser

3. Sophie Heilig

Die A-Schüler Mädchen

Schüler A Jungen:

1. Christoph Konzack

2. Piranavan Chivakurunathan

3. Tanuyan Sivakumar

Schüler A Mädchen:

1. Anna-Maria Aicheler

2. Lisa Keller

3. Irmak Ali

4. Laura Stärk

Schüler B Mädchen:

1. Tharmika Chivakurunathan

2. Dorothee Schädle

3. Celine Sachse

4. Diana Gschwindt

5. Annika König

Herzlichen Glückwunsch zu Euren ansprechenden Leistungen! Trainiert fleißig weiter, so dass ihr in Zukunft in unseren aktiven Mannschaften spielen könnt.

Das Starterfeld bei den Aktiven war dieses Jahr leider nicht so zahlreich, wie in den vergangen Jahren. Die Qualität der Spiele hat allerdings nicht allzu sehr gelitten. Mit zeitweise sehr hochklassigen Ballwechseln und viel Einsatz wurden alle Zuschauer begeistert und kamen so auf ihre Kosten.

Das Damenfinale gewann Christina Martin gegen unseren Neuzugang Verena Lauber in einem sehr guten Finale mit 21:15 und 21:6. Herzlichen Glückwunsch an Christina zu ihrem 4. Vereinsmeistertitel in Folge.

Das Teilnehmerfeld der Herren war zahlreicher und erstreckte sich über alle 5 Mannschaften, was sich in teilweise deutlichen Ergebnissen in der Gruppenphase bemerkbar machte. Doch ab dem Viertelfinale waren die gewohnt knappen Ergebnisse gegeben und auch das Spielniveau sowie der Einsatz nahmen sehenswert zu. Im Halbfinale kam es dann zum Showdown zwischen unserem 2. Doppel und Sieger des diesjährigen Internationalen Bodenseeturniers Timo Wernet und Manuel The. Mit einem fast fehlerfreien Spiel und guten Kontern konnte Manuel dem starken und druckvollen Spiel von Timo Paroli bieten und gewann mit 21:7 und 21:6. Somit zog er wie auch in den vergangenen Jahren ins Endspiel ein. Im anderen Halbfinale konnte Andreas Bühler gegen Max Glocker deutlich gewinnen. Im anschließenden Finale trafen also der Vereinsmeister von 2005, Manuel, und der Titelverteidiger, Andreas, aufeinander. Mit einem extrem starken Spiel mit Stärken im Drive-Bereich kam Manuel zu 3 Satzbällen, die doch von Andreas mit einem Endspurt abgewehrt werden konnten. Der Spielverlauf im zweiten Satz war ähnlich. Andreas machte Druck, den Manuel aber immer öfter kontern konnte. Doch die präzisen Schläge, wie auch der große Kampfgeist führten Andreas dann zum Sieg und der Titelverteidigung. 23:21 und 22:20 war das Ergebnis. Hier alle Platzierungen:

Andreas Bühler, alter und neuer Vereinsmeister

1. Andreas Bühler

2. Manuel The

3. Timo Wernet

4. Max Glocker

5. Stefan Puchta

6. Helmut Jäger

7. Martin Nieratschker

8. Markus Sock

9. Oskar Bühler

10. Torsten Engelhardt

11. Hubert Gäng

12. Hubert Moll

13. Andreas Bihl

13. Andreas Bihl

Die Hobby-Dorfmeisterschaften waren auch in diesem Jahr ein freudiges und tolles Ereignis. Mit 19 Teilnehmern aus diversen Sportarten nahm das Turnier Form an. Turner, Ringer, Tischtennisspieler, Musiker und Federballer gingen an den Start. Vorjahressieger und Favorit Thomas Isele wurde seiner Rolle gerecht und gewann in souveräner Manier all seine Spiele. Vielen Dank für eure Teilnahme. Wir hoffen euch auch bei den Spieltagen als Zuschauer und nächstes Jahr wieder als Teilnehmer bei unserem Turnier zu begrüßen.

Auch hier die Ergebnisse im Einzelnen:

Die Teilnehmer bei der Hobby-Stadtmeisterschaft

1. Thomas Isele

2. Stefan Habich

3. Daniel Zimmermann

4. Florian Winkler

5. Dirk Höliner

6. Pascal Weber

7. Walter Mesz

8. Thomas Kopp

9. Peter Springwald

10. Pascal Jaekel

11. Walter Weber

12. Steven Luis

13. Jannik Röben

14. Stephan Jaud

15. Jens Schindler

16. Andreas Lauk

17. Benjamin Röben

18. Thinegan Sivakumar

19. Sebastian Borchardt


Zur Diashow  Vereinsmeisterschaft 2011

13.07.2011

FC-Grümpelturnier 2011 auf dem Sennhofsportplatz

Die Badminton-Kicker holen den Pokal der Dorfmeisterschaften.

Unsere Siegermannschaft

Beim Grümpelturnier des FC Zizenhausen spielten die Badminton-Kicker, die Brillianten-Techniker (Turner des TV), die Stumpenmacher und die Altstars des FC um die Dorfmeisterschaft.

Im 1. Spiel gegen die Brillianten Techniker schossen Florian Winkler und Markus Bühler die Tore zum 2:0. Die Stumpenmacher siegten im nächsten Spiel gegen die Badminton-Kicker mit 3:0. Im letzten Gruppenspiel gegen die Altstars des FC erzielte Linus Dietrich das entscheidende 1:0. Danach stand fest, dass die Badminton-Kicker erneut gegen die Stumpenmacher spielen mussten. Dieses Mal war es das Endspiel. Nach der Spielzeit stand es 0:0, so war Elfmeterschießen angesagt. Hier trafen Andreas Bühler (Mannschaftsführer) sowie erneut Linus Dietrich zum Endstand von 2:1.

Als Preise erhielten die Badminton-Kicker einen Speck, ein Brot und ein Fäßle Bier. Auch durften sie den Wanderpokal, welcher von Familie Prosen (Gasthaus Germania) gestiftet wurde, in Empfang nehmen.

Die Spieler für die Badminton-Kicker waren: Florian Winkler, Markus Bühler, Manuel Landes, Björn Brunner, Martin Nieratschker, Andreas Bihl, Linus Dietrich, Andreas Bühler (Mannschaftsführer) sowie die Tormänner Manuel Käppeler und Thomas Gäng.

Der Fan-Club welche aus Timo Wernet und Luzia Bühler sowie zeitweise Silke Nieratschker, Stefan Puchta und Oskar Bühler bestand, feuerte die Spieler lautstark an und freuten sich mit ihnen über den Sieg.

Die Platzierung der Dorfmeisterschaften:

1. Badminton-Kicker,

2. Stumpenmacher

3. Brillianten Techniker

4. Altstars des FC


Zur Diashow  Grümpelturnier

29.06.2011

29. Int. Bodensee-Turnier am 24./25.Juni 2011 in der Jahnhalle

Manuel The und Timo Wernet siegen im Herrendoppel der A-Klasse. Natalie Tropf auch in diesem Jahr wiederum dreifache Titelträgerin.

Timo Wernet und Manuel The im Finale

Hohes Niveau durch ein sehr gutes Teilnehmerfeld zeichnete das 29. Internationale Bodenseeturnier 2011 in diesem Jahr aus.

Die Badminton-Abteilung des TV Zizenhausen konnte am vergangenen Wochenende über 110 Spielerinnen und Spieler aus 36 Vereinen in der Jahnhalle begrüßen. TV-Vorsitzender Walter Weber und Abteilungsleiter Martin Nieratschker hießen zu Beginn des Turniers die Gäste aus ganz Baden- Württemberg und aus der Schweiz herzlich willkommen. Danach begann das Turnier auf den 7 Feldern und zwei Spielfeldmatten.

In der A-Klasse konnte die 2. Bundesliga-Spielerin Natalie Tropf von der SG Schorndorf alle drei Titel nach 2009 und 2010 in diesem Jahr gewinnen. Sie siegte im Einzel, im Doppel mit Kerstin Wagner und im Mixed mit Konrad Schade. Sie ist somit die erfolgreichste Spielerin beim Int. Bodensee-Turnier.

Eine weitere Ehrung wurde dem Schweitzer Philipp Kurz zuteil. Er erhielt von Abteilungsleiter Nieratschker einen Erinnerungsteller für 20 Jahre ununterbrochene Teilnahme an diesem Turnier.

Bei den Herren standen sich im Finale die beiden Regionalliga Spieler Björn Hagemeister/VfB Friedrichshafen und Konrad Schade/ TSG Dossenheim gegenüber. Mit zwei denkbar knappen Sätzen setzte sich Schade durch.
In der Königsdisziplin unterlagen die Zizenhauser Titelverteidiger Lars Wegmann und Andreas Bühler im Halbfinale Hagemeister/Arenz vom VfB Friedrichshafen. Überraschend konnten aber im anderen Halbfinale Manuel The und Timo Wernet die Schweitzer Kurz/Arnet mit einer tollen Leistung besiegen. Im Finale machte das Zizenhauser Paar mit einem Überraschungssieg gegen Hagemeister/ Arenz die Sensation perfekt.

Im Dameneinzel dominierte erwartunsgemäss die 2. Bundesligaspielerin Natalie Tropf/SG Schorndorf. Einzig im Halbfinale brachte die Zizenhauser Nummer 1, Maike Haupt, die Ausnahmespielerin im dritten Satz in Bedrängsniss, doch das bessere Ende hatte die Titelverteidigerin.

Das Damendoppel Tropf/Wagner SG Schorndorf ließen im Finale gegen unser Doppel Christina Martin und Maike Haupt nichts anbrennen und siegten in zwei Sätzen.
Im Mixed kürten sich Natalie Tropf und Konrad Schade mit einer perfekten Leistung gegen Kerstin Wagner und Tobias Arenz zum Turniersieger.
In der B-Klasse gab es im Herreneinzel mit Andreas Müller/SG Villingen-Schwenningen den jüngsten Turniersieger des Bodensee-Turniers. Er wurde vor ein paar Tagen 14 Jahre alt.

Ergebnisse 2011  

Zum ganzen Artikel im Bereich  Presse

Zur Galerie im Bereich  Bilder
Zur Diashow  Bodensee-Turnier

22.06.2011

Int. Pfingst-Turnier 2011

TV Zizenhausen erreicht 1. Platz beim 24. Internationales Pfingsturnier Mals/Südtirol am 11./12.06.2011 in der B-Klasse.

vor der Pension Lechthaler

Auch in diesem Jahr nahm der TV Zizenhausen zum 24. Mal am internationalen Pfingsturnier in Mals teil. Wie jedes Jahr bezogen wir Quartier bei Frau Lechthaler in Mals, wo der TV bereits einmal jährlich zum Inventar gehört. Familie Bühler und Nieratschker sind hier nicht weg zu denken, da sie als unsere „Stammväter“ bereits seit 24 Jahren nach Mals kommen.
Der aktive Spielbetrieb wurde in diesem Jahr vertreten durch Lars Wegmann, Maike Haupt, Christina Martin und verstärkt durch die Gastspieler Martin Ebner (Bad Säckingen) und Tobias Scheyerle (Neuravensburg).

Gespielt wurden im Minimannschaftsmodus HD, DD, HE, DE, MX.

In der Vorrundengruppe ging es zunächst um die Zuteilung zur Spielklasse A oder B. In den Gruppenspielen traf der TV Jahn auf MB Friends Mals, PK Tübingen und den SSV Bozen.

Während es gegen den SSV Bozen bereits eine sehr knappe Sache war und der TV Jahn im Entscheidungsspiel knapp mit 2:3 unterlag, setzte man sich gegen PK Tübingen mit einem klaren 0:5 durch. Ebenso klar (o:5) war die Niederlage gegen MB Friends Mals, die späteren Sieger der A-Klasse.

Mit dem dritten Gruppenplatz ging es damit nach der Vorrunde für den TV Jahn in der B-Klasse weiter. Der TV traf hier zunächst im Viertelfinale auf „My Floor Novi“, eine italienische Mannschaft. Diese konnte mit 3:2 bezwungen werden. Im darauffolgenden Halbfinale gegen die SG Regensburg konnte sich der TV in diesem Jahr letztlich durchsetzen. Auch im letzten Jahr traf man auf die SG, welche jedoch die Nase vorn hatte. Mit einem 3:2-Sieg gelang dem TV damit der Einzug ins Endspiel der B-Klasse. Hier wartete erneut eine Auswahlmannschaft des Gastgebers, das „Top Team Mals“. Der TV spielte hier nicht nur gegen die gegnerischen Spieler sondern auch gegen einen großen Teil des heimischen Publikums, welches das Top Team tatkräftig unterstützte. In einem emotionalen Endspiel gelang dem TV am Ende ein 3:2-Sieg über die Malser und damit Platz 1 in der B-Klasse.


Zum ganzen Artikel im Bereich  Erfolge
Zur Diashow  Mals 2011

21.06.2011

29. Int. Bodensee-Turnier 2011

Am kommenden Wochenende, 25./26. Juni, ist es soweit. In der Jahnhalle in Stockach findet das größte Event des TV Jahn 08 Zizenhausen statt. Die Auslosung steht bereit.

HDA-Finale Wegmann/Bühler gegen Kurz/Arnet

In diesem Jahr gehen über 100 Spielerinnen und Spieler aus 35 Vereinen an den Start.
Das Starterfeld verspricht wieder ausgeglichene und spannende Spiele in allen Disziplinen. Mit den letztjährigen dreifachen Titelverteidigerin stellt sich Natalie Tropf, ebenso Lars Wegmann und Andreas Bühler im Herren-Doppel wiederum ihren Kontrahenten.

Auslosung 2011  
Turnierheft 2011  


Zeitplan:

Samstag, 25.06.

ab 10:00 Uhr nach der Begrüßung Beginn der Einzel

ab ca. 16:00 Uhr Doppel-Disziplinen
Sonntag, 26.06.
ab 09:00 Uhr Mixed-Disziplinen
ab ca. 13:00 Uhr Halbfinale/Finale im Mixed
ab ca. 14:30 Uhr Halbfinale/Finale im Einzel
ab ca. 16:00 Uhr Halbfinale/Finale im Doppel

10.06.2011

3. Baden-Württembergische-Jugend-RLT in Ketsch

7. Platz im Doppel für Aaron Gauggel und Linus Dietrich, sowie ein 6. Platz für Solveigh Berg ebenfalls im Doppel.

Solveigh Berg in Aktion

Zum 3. BW-RLT mussten wir bis an die äußerste Grenze Baden-Württembergs, nach Ketsch, fahren.

Nach einem frühen Aufstehen am Samstagmorgen und 2,5 Stunden weiterschlafen im Auto, ging es für unsere Spieler|innen gleich mit den Doppelspielen los.

Solveigh und ihre Partnerin Pia Sendler/BC Spöck konnten leider nicht an ihre vorherige Form anknüpfen und erreichten einen 6. Platz.

Aaron und Linus verloren nach einem Freilos in der ersten Runde ihr Spiel gegen Prislinger/Bertoldo. In der Folge gewannen sie ihre letzten beiden Spiele jeweils in 3 Sätzen und erreichten den 7. Platz.

In der Einzeldisziplin verlor Solveigh ihr erstes Spiel knapp und konnte somit nur noch um die Plätze 16 bis 18 spielen. Durch souveränes Spiel erreichte sie hier dann ohne Satzverlust den 16. Platz.

Aaron startete mit einer guten Leistung, verlor aber gegen Jonas Burger in drei Sätzen. Ebenfalls in 3 Sätzen gewann er dann gegen Marco Heil. Nachdem er, wiederum in 3 Sätzen gegen Christian Fritz und gegen Maximillian Schneider verlor, hatte er den 12. Platz erreicht.

Auch Linus verlor trotz starken Spiels in 3 Sätzen gegen Niklas Ruf. Die nächsten 3 Spiele gewann er dann, alle in 3 Sätzen, gegen Marius Horn, Maximillian Schneider und Christian Fritz. Somit hatte er sich den 9. Platz verdient.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Mädchen-Einzel U15:

16. Platz Solveigh Berg
Jungen-Einzel U17:

9. Platz Linus Dietrich

12. Platz Aaron Gauggel
Mädchen-Doppel U15:
6. Platz Solveigh Berg/Pia Sendler
Jungen-Doppel U17:
7. Platz Aaron Gauggel/Linus Dietrich


06.06.2011

Neues von unserem TACTIC-Sponsor - Das Auge spielt künftig mit

TACTIC mit Revolution im Schlägerdesign

Das Auge spielt künftig mit

Mit dem Team von Pross Custom Painting fand Cristian Beutel den optimalen Partner. Der verfügt über langjähriges Know How und freute sich, eine neue Herausforderung zu erhalten. Mit den Flash Magic Candylacken, dem Foil Effectlack, dem Chamäleon, Flash Chrome, Crystal Flakes, Xiralic Effektlack, sowie dem Marmor Effektlack (Lacke von der Firma Fashion Paint) haben Badmintonspieler nun nahezu unbegrenzte Möglichkeiten, sich ihr Racket nach Stimmungslage oder passend zur Ausrüstung zu designen.


Zum ganzen Artikel  TACTIC

11.05.2011

2. Nachwuchsturnier in Spaichingen

Auch bei diesem 2. Perspektiv-Turnier ging der TV Zizenhausen mit dem größten Teilnehmerfeld an den Start und erreichte einige vordere Plätze.

Anna-Maria erreicht den 1. Platz in U13

Am Samstag, 7. Mai, konnten unsere Nachwuchstalente nochmals ihr können zeigen.

In der Altersklasse U11 spielten die Mädchen und Jungen zusammen in einer Gruppe und hierbei erreichten Piranavan Chivakurunathan und Dorothee Schädle den 1. und 2. Platz.
Ebenfalls schlugen sich die TV´ler in der Altersklasse U13. Anna-Maria Aicheler war an diesem Samstag nicht zu stoppen und behielt im Finale gegen die Konstanzer Lena Raddatz mit 21:17 und 21:19 die Oberhand. Auf den 3. Platz schaffte es Lisa Keller.
Bei den Jungen erreichten unter den 19 Startern immerhin Christoph Konzack und Marcel Rötzer das Halbfinale. Marcel zog nach einem Sieg ins Finale ein und musste am Ende den Turniersieg leider Joschka Peeters überlassen. Christoph schaffte es ebenfalls mit dem 3. Platz auf das Siegertreppchen.
In der Altersklasse U15 erreichte nach einer längeren Pause Dennis Kallfass gleich den sehr guten 3. Platz.
Und bei den U17 Mädchen unter den wenigen Teilnehmerinnen Kim Preiser den 1. Platz.
Die Ergebnisse im Einzelnen:

U11:

2. Dorothee Schädle, 4. Tharmika Chivakurunathan; 1. Piranavan Chivakurunathan 2. Platz Marvin Wolff
U13:

1. Anna-Maria Aicheler, 3. Lisa Keller; 2. Marcel Rötzer, 3. Christoph Konzack, 7. Jana Manoharan, 11. Johannes Hartmann, 13. Leoplod Luther, 14. Florian Schulze, 15. Maximilian Luther
U15:
8. Viktoria Dennhardt, 10. Irmak Ali; 3. Dennis Kallfass
U17:
1. Kim Preiser


Zur Diashow  Perspektiv-Turnier

10.05.2011

2. Baden-Württembergische-Jugend-RLT in Schorndorf

Solveigh Berg, Aaron Gauggel und Linus Dietrich erreichten gute Platzierungen.

Linus Dietrich in Aktion

Am Wochende 7. und 8. Mai fand parallel zum 2. Perspektivturnier in Spaichingen, auch das 2. Baden-Würtembergische Ranglistenturnier statt, was uns Betreuer wieder vor die Aufgabe stellte, uns aufzuteilen.

Dieses Mal ging es nach Schorndorf. Gespielt wurde in 2 Hallen. Da ich nur die Altersklassen U15 und U17 am Start hatte, konnte ich mich zum Glück auf eine Halle konzentrieren.

Angefangen wurde mit den MxD U15 und U17. Für uns waren hier Solveigh Berg und Linus Dietrich am Start.

Solveigh spielte mit Nicholas Schwarz aus Offenburg. Nach einer Geöhnungsphase kamen die Beiden immer besser ins Spiel und konnten nach einem (15:21 16:21) und einem (18:21 21:19 21:16) das dritte spiel mit 21:15 18:21 und 21:9 das dritte Spiel gewinnen und somit den 11. Platz erreichen.

Linus konnte mit seiner Partnerin Jana Mösle / Altshausen nach einer 16:21 + 12:21 Niederlage im ersten, einem Freilos im zweiten und einem hart umkämpften 17:21 21:17 + 21:18 Sieg im dritten Spiel den 9. Platz erringen.

Im Einzel U15 spielte Solveigh im ersten Spiel gegen die spätere 2. Melina Wild gut mit und verlor mit 12:21 und 10:21. Danach setzte sie sich souverän mit 21:11 und 21:11 gegen Rebecca Bück und mit 21:17 und 21 zu 16 gegen Annika Roth durch. Das letzte Spiel ging dann leider mit 14:21 21:14 und 15:21 verloren und sie konnte sich über den 10. Platz freuen.

Linus gewann sein erstes Spiel klar mit 21:6 + 21:18 gegen Gabriel Sila. Im 2. Spiel traf er auf Jonas Burger, dem er fast den 2. Satz abnehmen konnte (14:21 20:22). Das dritte Spiel gegen Tim Kocholl ging mit 21:7 + 21:11 klar an Linus. Danach verlor er mit 21:16 + 21:19 unglücklich gegen Niklas Ruf. Im letzten Spiel sicherte er sich mit einem 21:14 15:21 21:18 gegen Daniel Jarcyk den 11. Platz.

Im Einzel konnte nun auch Aaron endlich zum Zug kommen und gewann das erste Spiel gegen Timon Liebetrau mit 21:16 16:21 21:17. Im 2. Spiel musste er sich mit 14:21 15:21 Alexander Bödigheimer (späterer Dritter) geschlagen geben. Das Spiel gegen Daniel Jarczyk ging ebenfalls mit 17:21 21:16 20:22 verloren. Die folgenden Spiele gegen Simon Schneider (13:21 21:13 21:18) und Marco Heil (21:17 21:17) gewann er und sicherte sich damit den 13. Platz.

Insgesamt war es, ausser einem zerbrochenem Schläger, ein Wochenende, mit dem wir zufrieden sein konnten. Alle Beteiligten haben gute Plätze erreicht und der Kampfgeist und die Motivation waren Jedem anzusehen.



24.04.2011

4. Baden-Württembergische-Jugend-RLT in Königsbronn

Ein 3. und ein 4. Platz durch Solveigh Berg.

Solveigh Berg zweimal auf dem Siegertreppchen

Nach dem 1. Turnier folgte dieses Jahr das vorgezogene 4. BWBV Ranglisten-Turnier. Bei diesem RLT spielten die Altersklassen U15 – U19 Doppel und Mixed.

Im Doppel U17 unterlagen Aaron Gauggel und Linus Dietrich in einem spannenden Spiel den späteren Ersten, Jonas und Lukas Burger. Nachdem sie das zweite Spiel gegen Schneider/Liebetrau gewonnen hatten, verloren sie leider die beiden folgenden Spiele in jeweils hart umkämpften drei Sätzen. Am Ende kam der 8. Platz heraus.

Das Mixed U17 spielte Linus mit Jana Mösle vom Altshausener TSV. Auch hier mussten sie sich gleich im ersten Spiel den späteren Ersten Burger/Reder geschlagen geben. Auch das zweite Spiel ging leider in 3 Sätzen verloren. Die beiden letzten Spiele konnten Sie dann für sich entscheiden und erreichten den 13. Platz.

Im Mixed U15 gewann Solveigh Berg mit ihrem Partner Simon Discher vom BC Gengenbach die ersten beiden Spiele, bevor sie sich im 3. Spiel den späteren Ersten Sickinger/Kah geschlagen geben mussten. Das Spiel um Platz 3 konnten Solveigh und Simon dann gegen Pia Sendler (ihre Doppelpartnerin) und Robin Sattler für sich entscheiden und somit einen Platz auf dem Siegerpodest finden.

Im Doppel U15 gewann Solveigh mit Pia Sendler (Spöck BC) das erste Spiel gegen die starke Paarung Melissa Schmidt/Sabina Himmler in 3 Sätzen. Im 2. Spiel trafen sie auf die späteren Ersten Melina Wild/Rebecca Bück und mussten deren Spielstärke anerkennen. Das 3. Spiel gegen Madita Sickinger/Alina Lieske ging leider auch verloren, so dass am Ende ein 4. Platz heraus kam.



18.04.2011

7. Trainingscamp für Jugendliche in den Sommerferien

Auch in diesem Jahr findet vom 04.09.11 bis 09.09.2011 dieses beliebte Camp statt.

Besprechung beim Camp

Auch in diesem Jahr veranstaltet der TV Zizenhausen vom 04.09.11 bis 09.09.2011 sein inzwischen 7. Trainingscamp für Jugendliche in den Sommerferien.

Das Camp unter der Leitung des BBV A-Trainers Heinz-Jürgen Schmidt findet wieder in Sigmaringen statt.

In der 2008 komplett renovierten Hohenzollern Jugendherberge in Sigmaringen sind 5 Übernachtungen mit Vollpension inklusive. Die Jugendherberge liegt optimal nur wenige

Gehminuten von der 10 Felder Gymnasiumsporthalle entfernt.


Alle Infos gibt es hier


Ausschreibung »Trainingscamp 2011« (pdf, 59 KB)
Anmeldezettel »Anmeldung Trainingscamp 2011« (pdf, 18 KB)

11.04.2011

1. Baden-Württembergische-Jugend-RLT in Esslingen

Linus Dietrich und Aaron Gauggel haben sich für die nächsten BW-Turniere qualifiziert.

Linus Dietrich spielt sich auf den 12. Platz

Am 9.+10. April 2011 fand in Esslingen das 1. BW-Ranglistenturnier statt.
Am Start waren Niclas Hasemann, Solveigh Berg, Linus Dietrich und Aaron Gauggel. Am Samstag gingen Niclas bei den Jungen U11 und Solveigh bei den Mädchen U15. Beide waren durch eine Sommergrippe gesundheitlich angeschlagen und mussten das Turnier, in zwar umkämpften und knappen Spielen, aber leider ohne Sieg beenden.

Linus und Aaron starteten in der Altersklasse U17 an den Start. In der Gruppenphase konnten die beiden mit teilweise hochklassigem und offensivem Spiel überzeugen. Folglich konnten beide das erste Gruppenspiel gewinnen, was bereits zu dem frühen Zeitpunkt die Qualifikation für die nächsten Ranglistenturniere bedeutete. Das zweite Spiel musste Aaron gegen den Bestgesetzten Alan Erben abgeben. Zu Beginn des nächsten Spiels machte sich seine alte Verletzung wieder bemerkbar. Leider musste er die weiteren Spiele abgeben und belegte somit den 16. Platz. Linus verlor sein zweites Gruppenspiel im dritten Satz trotz Überlegenheit am Ende unbglücklich, was auch ihm den Zweiten Gruppenplatz bescherte.
In den Platzierungsspielen um Platz 9-16 konnte Linus eine Niederlage und einen Sieg für sich verbuchen, bis er letztlich um Platz 11 spielte. Die hartumkämpfte Begegnung ging jedoch leider an seinen Kontrahenten.



06.04.2011

1. Perspektiv-Turnier in Villingen

Beim Nachwuchsturnier der Schüler und Jugend erreichte der TV Zizenhausen fünf 1. Plätze.

Anna-Maria Aicheler im Einsatz

In Villingen stellte unsere Abteilung mit 20 Jungen und Mädchen bei diesem Turnier das grösste Starterfeld. Bei insgesamt etwa 60 Meldungen stellte somit der TV Zizenhausen 30% der Teilnehmer. Leider nützen die anderen Vereine dieses Turnier, bei welchem die stärkeren Spieler, die für höhere Turniere qalifiziert sind, nicht starten sollen, in diesem Jahr nicht aus um ihre Neueinsteiger spielen zulassen.
Hieraus ergaben sich in manchen Altersklassen offene Zizenhausener Vereinsmeisterschaften. Doch egal ob gegen fremde oder eigene Gegner, wurde um jeden Punkt hart gekämpft. So war ebenfalls das letzte Spiel in der Halle eine reine Zizenhausener Paarung Janina Prinz gegen Lisa Strehlau. Natürlich ging das sehr ausgeglichene Match in den dritten Satz und danach in die Verlängerung und am Ende hatte Janina mit 22:20 in der leeren Halle knapp die Nase vorne.
Insgesamt sind wir mit unseren Ergebnissen sehr zufrieden und haben die Ziele erreicht.

Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

U11:
1. Tarmika Chivakurunathan; 1. Piranavan Chivakurunathan, 2. Marvin Philipp Wolf
U13:
1. LIsa Keller, 2. Anna-Maria Aicheler; 1. Luca Dobrunz, 2. Christoph Konzack, 3. Jana Manoharan, 4. Julian Stärk, 5. Leopold Luther, 8. Maximilian Luther
U15:
7. Laura Stärk
U17:
2. Nina Majer, 4. Kim Preiser, 5. Sophie Heilig, 6. Ina Gabriel, 7. Lisa Strehlau
U19:
1. Janina Prinz, 2. Maren Prikschas; 6. Lars Stärk



Zur Diashow  Schüler/Jugend Turniere 2010/2011
Zum ganzen Artikel im Bereich  Jugend

27.03.2011

Saisonabschluss 2010/2011

Am letzten Spieltag der Saison sicherte sich die erste Mannschaft den 3. Platz in der Baden-Württembergliga

Manuel The und Timo Wernet im 2. Herrendoppel

Eine turbulente Saison geht für den TV Zizenhausen zu Ende. Die erste Mannschaft schaffte nach dem fast Abstieg in der vergangenen Saison eine tollen 3. Tabellenplatz. Kein Spieler musste eine negative Bilanz hinnehmen, was bei einer sehr ausgeglichenen Liga nicht zu unterschätzen ist. Die Niederlage am letzten Spieltag gegen den Meister SG Tübingen/Metzingen schlug nicht mehr groß ins Gewicht.

Für die zweite Mannschaft steht ein interessantes neues Jahr mit einigen Umstellungen ins Haus. Hierzu allen Spielerinnen und Spielern viel Freude und Engagement in der neuen Runde und auch wieder den nötigen Erfolg. Die abgelaufene Spielzeit wurde als Siebter abgeschlossen. Bisher ist jedoch noch nicht klar, in welcher Liga unsere Zweite spielt - Badenliga oder Verbandsliga.

Die dritte Mannschaft etablierte sich weiter im Mittelfeld der Landesliga. Dies zeigen auch die beiden Ergebnisse diesen Spieltags. Mit 5:3 gegen den BC Radolfzell konnte eine etwas umstrukturierte Mannschaft zeigen, dass auch in der neuen Saison mit ihnen zu rechnen ist.

Die vierte und fünfte Mansnchaft bilden die Grundlage für den TV in Punkto Jugendförderung, Jugendintegration und Breitensport. Dies wird hier herrvorragend kombiniert mit dem nötigen Einsatz und Siegeswille. Trotz der Niederlagen am letzten Spieltag ist eine gute Spielzeit im Mittelfeld der Bezirks- bzw. Kreisliga festzuhalten.

In der neuen Saison werden wir vorraussichtlich wieder mit 5 aktiven Mannschaften mit Spielerinnen und Spielern von 15-65 Jahren an den Start gehen, so dass alle Vorzüge unseres Vereins weitergelebt werden.

Vielen Dank nochmals an alle Zuschauer, Sponsoren, Unterstützern und vor allem Spielerinnen und Spielern! Unterstützen Sie uns auch in der neuen Saison wieder und besuchen Sie unsere beiden Turniere.


Die Ergebnisse im Einzelnen
SG Metzingen/Tübingen - TV Jahn 08 Zizenhausen 1
6:2
SV Spaichingen - TV Jahn 08 Zizenhausen 1
1:7
Ettlinger SV - TV Jahn 08 Zizenhausen 2
8:0 NA
LV Ettenheim - TV Jahn 08 Zizenhausen 2
8:0 NA
BC Radolfzell - TV Jahn 08 Zizenhausen 3
3:5
PTSV Singen/Schlatt - TV Jahn 08 Zizenhausen 3
6:2
TSV Wellendingen - TV Jahn 08 Zizenhausen 4
6:2
TSF Tuttlingen - TV Jahn 08 Zizenhausen 4
6:1
BC Radolfzell II - TV Jahn 08 Zizenhausen 5
5:3
PTSV Singen/Schlatt II - TV Jahn 08 Zizenhausen 5
7:1



Zur Diashow  Saison 2010/2011
Zum Artikel der 1. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 2. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 3. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 4. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 5. Mannschaft im Bereich  Teams

21.03.2011

Südbadische Meisterschaften in Konstanz

Aaron Gauggel erreicht im Jungendoppel U17 mit Timon Liebetrau vom PTSV Konstanz den 3. Platz

Nina Majer und Markus Bühler im Mixed U17

Bei den diesjährigen Südbadischen Meisterschaften konnte der TV Zizenhausen mit 3 Mädchen und 3 Jungen teilnehmen.
Lisa Keller, Solveigh Berg, Nina Majer, Markus Bühler, Tobias Schmudde und Aaron Gauggel spielten sich vor bis auf Rang 3. Eine Vielzahl an Viertelfinalteilnahmen kompletierten das Ergebnis.

All unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmern konnten in weiten Teilen mit den Besten mithalten, doch für einen Titel reicht es derzeit noch nicht. Mit viel Fleiß und Engagement ist es jedoch möglich, in den nächsten Jahren ganz vorne zu stehen.

Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

U13:
LIsa Keller: 9. Platz im Einzel, 5. Platz im Doppel mit Anna Gießler/TSG Schopfheim
U15:
Solveigh Berg: 5. Platz im Einzel, 4. Platz im Doppel mit Karina Nestler/BC Seelbach, 9. Platz im Mixed mit Nicholas Schwarz/BC Offenburg
U17:
Nina Majer: 5. Platz im Einzel, 4. Platz im Doppel mit Nicole Neuser/TSG Schopfheim, 5. Platz im Mixed mit Markus
Aaron Gauggel: 5. Platz im Einzel, 3. Platz im Doppel mit Timon Liebetrau/PTSV Konstanz
Markus Bühler: 5. Platz im Einzel, 5. Platz im Doppel mit Tobias, 5. Platz im Mixed mit Nina
Tobias Schmude: 9. Platz im Einzel, 5. Platz im Doppel mit Markus



Zum ganzen Artikel im Bereich  Jugend

14.03.2011

Letzter Heimspieltag der Saison

Am 7. Spieltag konnte die 1. Mannschaft mit zwei klaren Siegen wieder an der Leistung vor dem vergangenen Spieltag anknüpfen.

Die 3. Mannschaft bei der Mannschaftsvorstellung

Die 1. Mannschaft zeigte bereits in der ersten Begegnung gegen die TSG Söflingen ein bis dato bestes Endergebnis zum 6:2. Mit Siegen im Damendoppel und 2. Herrendoppel startete sie mit einer 2:1 Führung. In den folgenden Einzeln überzeugten sowohl Maike Haupt wie auch Andreas Bühler, Manuel The und Lars Wegmann und bauten somit die Führung aus. Leider musste sich am Ende unserer Mixed dem Gegner noch beugen, doch der 6:2 Sieg war perfekt.
In der 2. Begenung des Tages gegen den SG Schorndorf lief alles ebenfalls perfekt. Zwar gingen bei den Auftaktdoppeln nach gewonnenem 1. Satz jeweils der 2. Durchgang verloren, doch passte die kämpferische Einstellung und somit wurde der 3. Satz immer gewonnen. Auch in den anschließenden Einzeln ließ keiner etwas anbrennen. Nur das Mixed musste leider verletzungsbedingt an den Gener abgegeben werden.
Unsere 2. Mannschaft wollte an diesem Spieltag gegen die TSG Heilbronn/Leingarten an den Erfolgen vom vergangenen Spieltag anknüpfen. In den Doppelspielen zu Beginn der Begegnung konnte dann leider nur das Damendoppel einen Sieg erreichen. In den folgenden Einzel unterlag Silke Fuchs knapp im Dameneinzel. Unsere Herren konnten danach gegen die Heilbronner mit neuer Nummer 1 in keinem Einzel mehr punkten. Einziger Anschlußpunkt schaffte mit einer starken Leistung Beate Dietz und Stefan Puchta im Mixed.

Die 3. Mannschaft erwischte gegen den Tabellenführer TV Aldingen 2einen harten Gegner. Die drei Doppelbegegnungen gingen alle an die Gastmannschaft. Tortz ziemlich ausgeglichenem 1. Herrendoppel mussten Benjamin Janisz und Steffen Kuck im dritten Durchgang den Sieg den Aldinger überlassen. In den folgenden Einzel hatte Tamara Riedel im dritten Satz knapp das Nachsehen, bei den Herren gab es aber 3 herbe Niederlagen und am Ende stand eine bittere 0:8 Niederlage zu Buche.
Auch unsere 4. Mannschaft erwischte nicht den besten Tag. Im 1. Spiel gegen den FSV Schwenningen konnte nur nach hartem Kampf das 1. Herrendoppel gewonnen werden. Parallel ging denkbar knapp das Damendoppel verloren und danach musste sich das 2. Herrendoppel geschlagen geben. Nun hofften wir auf die restlichen Spiele, doch trotz 3 dritten Sätzen wollte ausser dem 2. Herreneinzel von Ralph Schultheiss kein Sieg mehr gelingen.
Im 2. Spiel des Tages sollte es gegen den TV Aldingen 3 noch härter kommen. Einziger Sieg erreichte unser Mixed Kirsten Greffenius und Martin Nieratschker im letzten Spiel.

Die 5. Mannschaft zeigte in ihren beiden Spielen wieder eine gute Leistung und konnte somit mit einem 5:3 Sieg gegen SV Mariazell und einem 6:2 Sieg gegen TSF Tuttlingen ihren Mittelfeldplatz in der Tabelle festigen.


Die Ergebnisse im Einzelnen
TV Jahn 08 Zizenhausen 1 - TSG Söflingen
6:2
TV Jahn 08 Zizenhausen 1 - SG Schorndorf 2
7:1
TV Jahn 08 Zizenhausen 2 - TSG Heilbronn
2:6
TV Jahn 08 Zizenhausen 3 - TV Aldingen 2
0:8
TV Jahn 08 Zizenhausen 4 - FSV Schwenningen
2:6
TV Jahn 08 Zizenhausen 4 - TV Aldingen 3
1:7
TV Jahn 08 Zizenhausen 5 - SV Mariazell
5:3
TV Jahn 08 Zizenhausen 5 - TSF Tuttlingen 2
6:2



Zum Artikel der 1. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 2. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 3. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 4. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 5. Mannschaft im Bereich  Teams

28.02.2011

Baden-Württembergisches Mannschaftsfinale der Jugend

Am Samstag, 26. Februar, durfte unsere Jugendmannschaft bei der Meisterschaft in Rastatt teilnehmen. Sie verpassten mit einem 3:5 gegen den ausrichtenden BV Rastatt knapp einen Treppchenplatz und erweichten am Ende den 6. Platz.

Unsere Jugendmannschaft nach dem Einzug

Mit dem 3. Platz bei den Südbadischen Meisterschaften hatte die Jugendmannschaft des TV Zizenhausen die Möglichkeit zur Teilnahme an diesem Finale. Der Meister und der Vizemeister haben sich danach weiter zu den Südostdeutschen Meisterschaft qualifiziert.

Das Turnier begann mit dem Einmarsch der Mannschaften in die Sporthalle des Tulla-Gymnasiums. Unsere Mannschaft mit Sohia Zulic, Nina Majer, Max Glocker, Felix Jaekel, Linus Dietrich und Markus Bühler startete in der B-Gruppe mit dem BV Rastatt und der SG Schorndorf.
Unser erster Gegner war der BV Rastatt. Gegen die Nordbadischen Meistermannschaft zeigten wir eine sehr gute Leistung hatten im 3. Herreneinzel die Möglichkeit zu einem Unentschieden. Das 2. Spiel gegen den Titelverteidiger SG Schorndorf endete 1:7, doch stehen zwei denkbar knappe Niederlagen in den beiden Herrendoppel zu Buche. Mit dem Ehrenpunkt von Linus Dietrich und auch einem knapp verlorenen Mixed war auch bei dieser Begegnung viel drin.
Im Spiel danach um Platz 5 gegen den Gruppendritten der A-Gruppe, FC Kirnbach, traf man den zweiten Vertreter aus Südbaden. Die Schlüsselspiele in den Doppeln gingen leider knapp mit 1:2 an die Kirnbacher. Ebenfalls ging das Dameneinzel und das 3. Herreneinzel knapp im dritten Satz, sowie das 1. Herreneinzel an den Gegner. Danach siegte Linus in einer klasse Leistung im 2. Herreneinzel und der Endstand von 2:6 für die Kirnbacher.
Insgesamt waren wir doch mit dem Turnier zufrieden, da auch das eine odere andere Spiel denkbar knapp verloren wurde und somit das Ergebniss anders ausgesehen hätte.

Die Ergebnisse im Einzelnen


TV Jahn 08 Zizenhausen - BV Rastatt
3:5
TV Jahn 08 Zizenhausen - SG Schorndorf
1:7
Spiel um Platz 5
TV Jahn 08 Zizenhausen - FC Kirnbach
2:6



Zum Artikel der Jugendmannschaft im Bereich  Teams

21.02.2011

Erster Auswärtsspieltag der Rückrunde

Der 6. Spieltag brachte für die Mannschaften des TV Zizenhausen nicht die erwarteten Erfolge. Erfreulich der Sieg der 2. Mannschaft gegen den TV Mannheim/Waldhof.

Steffen Kuntz und Jürgen Romer, 2. Herrendoppel in der 2. Mannschaft

Die 1. Mannschaft zeigte in der ersten Begegnung gegen die BSprFr. Neusatz II einen guten Start, doch nach einer 3:1 Führung wurden nacheinander die restlichen Spiele verloren und somit eine 3:5 Niederlage. Zur zweiten Begegnung gegen den BV Rastatt wirkte dann unser Team nach der Niederlage verunsichert. Auch wollte in den Spielen das Glück nicht auf unserer Seite stehen. Mit äußerst knapp verlorenen Sätzen gingen das 1. Herrendoppel mit 20:22/18:21, das 1. Herreneinzel mit 19:21/20:22, sowie das 2. Herreneinzel im 3. Satz mit 19:21 an die Gegnerische Mannschaft. Und am Ende stand eine harte 1:7 Niederlage zu Buche. Für unsere Mannschaft sind damit vermutlich zunächst die Chancen auf den Meistertitel verspielt, was in dieser Saison eine besonders bittere Pille darstellt, da wir mit einem Herbstmeistertitel wunderbar gestartet waren und eine sehr souveräne Hinrunde hinlegten.
Erfreulich zeigte die 2. Mannschaft an diesem Spieltag gegen den TV Mannheim/Waldhof eine sehr guten Leistung. Mit einem Traumstart in den Doppeln gingen sie mit 3:0 in Führung und machten mit zwei Siegen im 2. und 3. Herreneinzel den zweiten Saison Sieg perfekt. Im folgenden 2. Spiel des Tages gegen den Tabellführer SG Dossenheim/Neckargmünd II gab es zwar eine nüchterne 2:6 Niederlage, doch das Damendoppel scheiterte im dritten Satz mit 18:21 und auch das Mixed musste sich am Ende ebenfalls erst im dritten Satz mit 19:21 geschlagen geben.

Die 3. Mannschaft hatte gegen den BV Donaueschingen leider keinen guten Start erwischt. Doch mit mit dem 1. Herrendoppel, dem 1. und 2. Herreneinzel brachten sie sich wieder dem Unenschieden nahe. Leider konnte aber letztlich das Mixed im 3. Satz den Sack nicht zu machen und unterlagen mit 22:24, was zu einer 3:5 Niederlage gegen den BV Donaueschingen führte. In der 2. Begegnung gegen den BV Rottweil musste sich die 3. Mannschaft ebenfalls mit 3:5 geschlagen geben. Das 2. Herrendoppel hatte leider mit 18:21 im dritten Satz das Nachsehen, es wäre sonst das Unentschieden gewesen.
Unsere 4. Mannschaft erwischte gegen den BV Donaueschingen II einen perfekten Start. Mit den drei Doppeln und dem Dameneinzel ging sie 4:0 in Führung. Doch danach erfolgte in den drei Herreneinzel die Ernüchterung und es stand vor dem abschliessenden Mixed 4:3. Mit einem ungefährdeten 21:8 und 21:6 Sieg brachte unsere Paarung dieses wichtige Spiel und somit den 5:3 Sieg nach Hause. Gegen den BC Winzeln im 2. Spiel des Tages gab es mit 1:7 eine Niederlage. Wobei im 1. Herrendoppel mit 19:21 und 19:21, sowie im Damendoppel mit 20:22 und 17:21 noch eine Verbesserung des Ergebnisse gewesen wäre.

Die 5. Mannschaft hatte ersatzgeschwächt gegen den BC Winzeln II und dem Tabellenführer BV Rottweil II erwartungsgemäß einen schweren Stand. Was sich am Ende leider auch mit zwei Niederlagen niederschlug.


Die Ergebnisse im Einzelnen
BSprFr. Neusatz 2 - TV Jahn 08 Zizenhausen 1
5:3
BV Rastatt - TV Jahn 08 Zizenhausen 1
7:1
TV Mannheim/Waldhof - TV Jahn 08 Zizenhausen 2
3:5
SG Dossenheim/Neckargmünd 2 - TV Jahn 08 Zizenhausen 2
6:2
BV Donaueschingen - TV Jahn 08 Zizenhausen 3
5:3
BV Rottweil - TV Jahn 08 Zizenhausen 3
5:3
BV Donaueschingen 2 - TV Jahn 08 Zizenhausen 4
3:5
BC Winzeln - TV Jahn 08 Zizenhausen 4
7:1
BV Winzeln 2 - TV Jahn 08 Zizenhausen 5
8:0
BV Rottweil 2 - TV Jahn 08 Zizenhausen 5
8:0



Zum Artikel der 1. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 2. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 3. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 4. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 5. Mannschaft im Bereich  Teams

14.02.2011

3. Südbadische-Bezirks-Ranglisten-Turnier in Schopfheim

Auch beim dritten Bezirks-Ranglisten-Turnier zeigten die Starter des TV Zizenhausen gute Leistungen.

Solveigh Berg

Am 12. und 13. Februar fuhren wiederum 9 Spielerinnen und Spieler zum 3. Südbadischen Ranglisten- Turnier nach Schopfheim.

Von unseren vier Spieler in der Altersklasse U13 zogen Luca Dobrunz, Christopf Konzack und Jana Manoharan in die zweite Runde und mussten danach die Stärke der Gegner anerkennen.
In der Alterklasse U15 musste sich Solveigh Berg im Viertelfinale der an Nummer 3 gesetzten Samira Schilli knapp im 3. Satz geschlagen geben und erreichte danach den guten 6. Platz.
Linus Dietrich, Aaron Gauggel und Markus Bühler hatten in der Altersklasse U17 ebenfalls im Viertelfinale leider dieses Mal das nachsehen. Linus scheiterte am späteren Kirnbacher Turniersieger Kevin Schneider, Aaron musste den Steinenstädter Philipp Flury den Vortritt lassen und Markus konnte gegen den Konstanzer Timon Liebetrau ebenfalls nicht punkten. Tobias Schmude belegte am Ende einen guten 11. Platz

Die Ergebnisse im Einzelnen:

U13:
13. Luca Dobrunz
14. Christoph Konzack
15. Jana Manoharan
18. Leopold Luther
U15:
6. Solveigh Berg
U17:
5. Linus Dietrich
7. Markus Bühler
8. Aaron Gauggel
11. Tobias Schmude

09.02.2011

Südbadischer Mannschaftsspieltag der Schüler und Jugend

Unsere 2. Jugend- Mannschaft erreichte einen hervorragenden 3. Platz und hofft auf die Teilnahme am Baden-Württembergischen Finale.

Die Jugendmannschaften

Der TV Zizenhausen nahm am Sonntag, 06. Februar mit einer Schülermannschaft und zwei Jugendmannschaften an diesem Turnier teil.
Die Schülermannschaft startete in einer Vierergruppe. Mit zwei Siegen und einer 2:4 Niederlage gegen den BC Eimeldingen erreichte sie einen sehr guten 2. Platz. Leider erreichte unsere Mannschaft das Halbfinale nicht, da nur der beste Zweitplatzierte weiterkam. Im Spiel um Platz 5 unterlagen wir danach noch gegen den SV Spaichingen mit 2:4 und erreichten somit den 6. Platz.
Es spielten Solveigh Berg, Tobias Schmude, Dennis Kallfass und Pascal Jaekel
Bei der Jugend startete man als Mini-Mannschaft mit zwei Herren und einer Dame. Der TV Zizenhausen hatte zwei Mannschaften im Turnier. Hier zeigte sich bereits schon in den Gruppen harte und spannende Spiele, sowie hochklassige Begegnungen. Unsere 1. Mannschaft mit Sophia Zulic, Max Glocker und Felix Jaekel hatten in der B- Gruppe leider Startschwierigkeiten, einzig gegen den BC Offenburg II hatte man mit 2:2 ein Unentschieden erreicht und stand somit auf dem 3. Gruppenplatz. Besser machte es die 2. Mannschaft mit Nina Majer, Aaron Gauggel und Markus Bühler. Nach einer klaren 0:4 Niederlage gegen den BC Offenburg I rissen sich die drei zusammen und erkämpften danach gegen den BC Kirrnbach ein 2:2 Unentschieden. Im letzen Spiel konnten sie dann noch einen 3:1 Sieg gegen BC Küssaberg landen und erreichten hierdurch das Halbfinale. Doch gegen den starken und auch körperlich überlegenen BC Steinenstadt gab es mit 0:4 nichts zu holen. Das Spiel um Platz 3 wurde danach gegen die 2. Mannschaft des BC Kirnbach nicht mehr ausgetragen. Beide Mannschaften wurden mit dem 3. Platz belohnt und dürfen auf die Teilnahme am Baden-Württembergischen Finale am 26./27. Februar hoffen. Bei diesem Finale muss mit einer vollen Mannschaftsstärke mit mindestens 4 Herren und 2 Damen angetreten werden.

Die Ergebnisse im Einzelnen
Schüler:

TV Jahn 08 Zizenhausen - BC Eimeldingen
2:4
TV Jahn 08 Zizenhausen - BC Offenburg II
6:0
TV Jahn 08 Zizenhausen - TV Aldingen II
5:1
TV Jahn 08 Zizenhausen - SV Spaichingen
2:4

Jugend:

TV Jahn 08 Zizenhausen 1 - BC Steinenstadt
0:4
TV Jahn 08 Zizenhausen 1 - BC Offenburg II
2:2
TV Jahn 08 Zizenhausen 1 - BC Kirnbach II
1:3
TV Jahn 08 Zizenhausen 1 - BC Kirnbach I
4:0
TV Jahn 08 Zizenhausen 2 - BC Offenburg I
0:4
TV Jahn 08 Zizenhausen 2 - BC Kirnbach I
2:2
TV Jahn 08 Zizenhausen 2 - BC Küssaberg
3:1
TV Jahn 08 Zizenhausen 2 - BC Steinenstadt
0:4



Zum Artikel der Schülermannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der Jugendmannschaft im Bereich  Teams

31.01.2011

5. Spieltag in der Jahnhalle - Beginn der Rückrunde

Der Start in die Rückrunde brachte für den TV Zizenhausen einen durchwachsenen Auftakt.

Beate Dietz und Silke Fuchs, Damendoppel in der 2. Mannschaft

Die 1. Mannschaft empfing die TSG Schopfheim. Nach dem Unentschieden in der Vorrunde hatte sie sich viel vorgenommen. Mit den Siegen in den Herrendoppel legte man bereits ein 2:1 vor. Doch mit dem verlorenen 1. Herreneinzel und dem Dameneinzel geriet man mit 2:3 unter Druck. Manuel The und Lars Wegmann brachten die Mannschaft mit zwei Siegen im 2. und 3. Einzel wieder auf die Erfolgsspur. Nun musste das Mixed mit Christina Martin und Timo Wernet um Sieg oder Unentschieden kämpfen. Leider reichte es am Ende im dritten Satz mit 17:21 nicht mehr und somit trennte man sich 4:4 Unentschieden.
In Komplettbesetzung empfing die 2. Mannschaft im ersten Spiel der Rückrunde den PTSV Konstanz. Das Damendoppel sowie das zweite Herrendoppel starteten mit zwei Siegen verheißungsvoll. Stefan Puchta und Stefan Schaffart zogen im ersten Herrendoppel nach. Leider verletzte sich in diesem Spiel der Konstanzer Lukas Janisz und konnte auch anschließend im Mixed nicht mehr antreten. Wir wünschen ihm gute Genesung. Mit der 4:0 Führung ging die Mannschaft hochmotiviert in die Einzel. Leider gingen danach das Dameneinzel und das 1. und 3. Herrenenzel knapp im dritten Satz an die Konstanzer, sodass Jürgen Romer im 2. Herreneinzel für die Entscheidung über Unentschieden oder Sieg sorgte. Mit 21: 18 konnte er den Entscheidungssatz für sich entscheiden und die ersten zwei Punkte auf dem Zizenhauser Punktekonto sichern.

Die 3. Mannschaft musste gegen die 2. Mannschaft des PTSV Konstanz antreten. Mit einem Sieg im Damendoppel und leider knapp verlorenen beiden Herrendoppel startete man leider nicht optimal. Doch Tamara Riedel konnte mit einem Sieg wiederum ausgleichen. Mit einem weiteren Sieg im 2. Herreneinzel und verlorenem 1. und 3. Herreneinzel war die Mannschaft vor dem letzten Spiel leider schon 3:4 im Rückstand. Nach gutem Sart hatte das Mixed Eva Wiese und Benjamin Janisz leider im dritten Satz knapp das Nachsehen und somit ging das Spiel mit 3:5 an die Gäste.
Die 4. Mannschaft erwartete in ihrem Auftaktspiel den TUS Gottmadingen. Mit guter Leistung startete das 1. Herrendoppel und das Damendoppel und brachte uns 2:0 in Führung. Leider unterlag danach das 2. Herrendoppel und das 1. Herreneinzel. Danach trumpften aber unsere Youngster im Dameneinzel und den beiden fehlenden Herreneinzel auf. Zum Schluß konnte das Mixed mit einem Sieg den 6:2 Erfolg pefektionieren.

Unsere 5. Mannschaft erwartete die 3. Mannschaft des PTSV Konstanz. Nach den drei Doppeln hatte man mit 1:2 leider nicht ganz den erhofften Auftakt gefunden. Mit dem gewonnenem 1. und 2. Herreneinzel verkürzte unsere Fünfte wieder, so dass am Ende das Mixed über ein Unentschieden entscheiden musste. Leider hielten Silke Nieratschker und Peter Dirr dem druckvollen Spiel des Gegners im 3. Satz nicht stand und mussten sich knapp geschlagen geben. Somit nahmen die Gästen einen 5:3 Sieg mit nach Hause.


Die Ergebnisse im Einzelnen
TV Jahn 08 Zizenhausen 1 - TSG Schopfheim
4:4
TV Jahn 08 Zizenhausen 2 - PTSV Konstanz 1
5:3
TV Jahn 08 Zizenhausen 3 - PTSV Konstanz 2
3:5
TV Jahn 08 Zizenhausen 4 - TUS Gottmadingen
6:2
TV Jahn 08 Zizenhausen 5 - PTSV Konstanz 3
3:5



Zum Artikel der 1. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 2. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 3. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 4. Mannschaft im Bereich  Teams
Zum Artikel der 5. Mannschaft im Bereich  Teams

27.01.2011

Beginn der Rückrunde 2010/2011

Am Samstag, 29. Januar beginnt für unsere 5 Mannschaften mit dem 5. Spieltag die Rückrunde in der Jahnhalle.

Christina Martin mit ganzem Einsatz

Als Tabellenführer und Herbstmeister geht die 1. Mannschaft mit hohen Erwartungen in die Rückrunde und weiß, dass in diesem Jahr wieder alles drin ist.

Im Auftaktspiel um 14:00 Uhr gegen die TSG Schopfheim wird es trotz allem gleich richtig heiß zur Sache gehen.
Die 2. Mannschaft versucht um 17:00 Uhr gegen den PTSV Konstanz in eigener Halle die ersten Anschlusspunkte zu ergattern.
Ab 15:00 Uhr kämpft die 3. Mannschaft gegen die 2. Mannschaft des PTSV Konstanz.
Die 4. Mannschaft beginnt um 14:00 Uhr mit ihrem Auftaktspiel gegen den TUS Gottmadingen.
Und auch die 5. Mannschaft bestreitet ihr erstes Spiel der Rückrunde um 15:00 Uhr in der Jahnhalle gegen die 3. Mannschaft des PTSV Konstanz.
Zu den spannenden Heimspielen sind Schlachtenbummler und Fans herzlich willkommen.



Ganzer Artikel im Bereich  Presse

24.01.2011

2. Südbadische-Bezirks-Ranglisten-Turnier in Schwenningen

Linus Dietrich bestätigt seine Leistung wiederum mit dem 3. Platz in der Altersklasse U17. Felix Hasemann verfehlt knapp mit dem 4. Platz das Siegertreppchen.

Linus Dietrich

Am 23. und 24. Januar fand das 2. Südbadische Schüler- und Jugend-Ranglisten-Turnier in Schwenningen statt. Von unserer Abteilung durften am Samstag in der Altersklasse U11 bis U15 sieben Mädchen und Jungen starten.
Als jünster Teilnehmer der Badminton-Abteilung erreichte Felix Hasemann in der AK U11 das Halbfinale. Nach hartem Kampf unterlag er mit 16:21/21:15 und 17:21 knapp im dritten Satz und verfehlte hauchdünn das Siegertreppchen.
Am Sonntag gingen dann die „Großen“ an den Start. Unsere vier Jungs spielen alle samt in der AK U17. Hierbei erreichte Linus Dietrich ebenfalls in der AK U17 das Halbfinale. Mit einem Sieg über Timon Lienetrau/PTSV Konstanz erkämpfte er den tollen 3. Platz.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

U11:
4. Felix Hasemann
U13:
8. Lisa Keller
14. Luca Dobrunz
15. Marcel Rötzer
16. Christoph Konzack
17. Jana Manoharan
18. Leopold Luther
U15:
8. Solveigh Berg
U17:
3. Linus Dietrich
7. Markus Bühler
8. Aaron Gauggel
12. Tobias Schmude

Zum Artikel im Bereich  Jugend

15.01.2011

Oberschwaben-Cup in Altshausen

Beim traditionellen Oberschaben-Cup nahm unsere Abteilung wiedereinmal mit 2 Aktiven Minimannschaften in Altshausen teil. Sie erreichten mit sehr guten Leistungen den 2. und 3. Platz.

Unsere Teilnehmer in Altshausen

Am 08.01-09.01 fuhren wir mit zwei Mannschaften los. Lars Wegmann, Andreas Bühler, Martin Ebner vom TV Bad Säckingen und durch Krankheitsausfall bedingt die einzige Dame Verena Lauber vom BLZ Mittelhessen bildeten die 1. Mannschaft. Für die 2. Mannschaft hatten wir im Gepäck: Stefan Schaffart, Stefan Puchta, Steffen Kuck, Beate Dietz und Silke Fuchs. Beide Mannschaften traten in der A-Klasse an.
Nach den Gruppenspielen belegten beide Mannschaften jeweils am Ende des ersten Tages den 1. Platz in ihren Gruppen und qualifizierten sich für die Endrunde um Platz 1 bis 3. Der TSV Laiz hatte hierbei die Nase vorn, gefolgt von unserer 1. Mannschaft, den 3. Platz brachte unsere 2. Mannschaft mit nach Hause. Alles in allem war es ein gelungenes Wochenende, an dem alle viel Spaß hatten und wir konnten einige gelungene Spiele als gute Vorbereitung für die kommende Rückrunde verzeichnen.

Zum Artikel im Bereich  Erfolge

03.01.2011

Abteilungssitzung am 13. Januar

Einladung zur ersten Abteilungssitzung am Donnerstag, 13. Januar, im Hotel Linde in Stockach.

Liebe Mitglieder der Badmintonabteilung, Liebe Eltern,

hiermit laden wir Sie zur Mitgliederversammlung der Badminton-Abteilung des TV Jahn 08 Zizenhausen recht herzlich ein.

Ort: Nebenzimmer des Hotel „Zur Linde“ in Stockach.

Beginn: Donnerstag, 13.01.2011 um 20.15 Uhr.

Tagesordnung:

1) Begrüßung durch den Abteilungsleiter

2) Bericht des Abteilungsleiters

3) Bericht des Sportwarts

4) Bericht des Kassiers

5) Bericht des Trainers

6) Bericht des Jugendwarts

7) Bestätigung der Abteilungsführung

8) Wahl 2 Beisitzer in den Beirat

9) Termine für 2010/2011

10) Wünsche und Anträge

Martin Nieratschker

(Abteilungsleiter)


  »Einladung und Tagesordnung« (doc, 25 KB)

15.02.2020

6. Spieltag

in der Jahnhalle

29.02./01.03.2020

BWBV Mannschafts-
Meisterschaft
Jugend

in Schorndorf

07.03.2020

7. Spieltag

auswärts

14./15.03.2020

Südb. Bezirks-
Meisterschaften
Jugend

in Konstanz

14./15.03.2020

SüdOstdeutsche-Altersklassen
Meisterschaften

in Regensburg

21.o.22.03.2020

Einzel-/Mixed-RLT
Aktive

in ?

21./22.03.2020

Int. Globus Top 3000
Jugend

in Waghäusel

04.04.2020

8. Spieltag

auswärts