18./19.05.2019

3. BWBV-RLT Einzel/Doppel
Jugend

in Eggenstein/Leopolshafen

24.05.2019

Bezirksversammlung
Verein

in Offenburg

25./26.05.2019

Bez. Meisterschaften
Aktiv

in ?

31.05.-02.06.2019

Int. Bodensee-Turnier
Jugend

in Friedrichshafen

22./23.06.2019

37. Int. Bodensee-Turnier

in der Jahnhalle

TV Zizenhausen III - Landesliga

Die dritte Mannschaft startet wie in den letzten Jahren in der Landesliga Schwarzwald/Bodensee in der Saison 2015/2016. Die neue Saison wird auch wieder spannend, wie zuletzt im vergangenen Jahr, als die 3. Mannschaft sich auf dem 5. Platz. Die Mannschaft wurde leicht verändert, da Benjamin Janisz und Solveigh Berg nun in der 2. Mannschaft spielen dürfen, Lisa Keller rückte hoch zu uns. Hinzu kommen die Neuzugänge Rebecca Menzel und Nils Truöl, komplementiert wird das Team durch Helmut Jäger, Markus Bühler, Martin Nieratschker und Eva Wiese. Als Aushilfen haben wir noch Steffen Kuck, Aaron Gauggel und Tamara Riedel. Das Ziel in dieser Saison ist ein oberer Platz in der Tabelle. Ich hoffe, dass sich keiner Spieler verletzt und wir unsere persönlichen wie mannschaftlichen Ziele erreichen.

auf dem Bild von links: Niels Truöl, Helmut Jäger , Eva Wiese, Steffen Kuck, Anke Gottschlich, Markus Bühler (Mannschaftsführer) und Martin Nieratschker
Auf dem Bild fehlen: Lisa Keller, und Rebecca Menzel Aaron Gauggel

09.03.2016

8. Spieltag

Sieg und Niederlage zum Saisonende.

TSF Tuttlingen - TV Jahn Zizenhausen III 5:3
TSV Wellendingen - TV Jahn Zizenhausen III 2:6

Eva Wiese und Hubert Gäng

Zum Saisonende fuhr die 3. Mannschaft zum TSF Tuttlingen, die schon vor dem letzten Spieltag als Aufsteiger in die Verbandsliga feststanden.

Das erste Herrendoppel musste sich trotz guter Leistung knapp geschlagen geben, die Damen verloren ihr ersten Satz ganz knapp und den zweiten Durchgang leider doch recht deutlich. Helmut kam im ersten Einzel gar nicht ins Spiel und auch Markus gelang die Wiederholung seines Sieges aus der Vorrunde nicht. Das zweite Herrendoppel gewann überlegen gegen das Tuttlinger Ersatzdoppel, Nils holte sich im dritten Einzel souverän seinen ersten Einzelsieg . Rebecca gelang es in ihrem Einzel leider nicht, sich taktisch auf ihre Gegnerin einzustellen und musste sich so leider in zwei Sätzen geschlagen geben. Das gemischte Doppel mit Eva und Hubert schließlich beherrschten im ersten Satz ihren Gegner nach Belieben, geriet dann aber im zweiten Satz erst einmal ins Hintertreffen. Mühsam kämpften sich die beiden aber wieder heran und gewannen verdient den letzten Punkt zur 3:5 Niederlage unserer Mannschaft.

Beim Abendspiel gegen den Tabellen-Vorletzten Wellendingen sollte zum Abschluss dann aber noch ein Sieg her, jedoch geriet schon das erste Herrendoppel zur Zitterpartie. Eigentlich überlegen, ließen Nils und Helmut ihre Gegener in beiden Sätzen nach großem Vorsprung wieder heran kommen und hatten am Ende nur hauchdünn die Nase vorn. Das zweite Doppel mit Markus und Hubert wurde ihrer Favoritenrolle einmal mehr gerecht und holte den zweiten Punkt der Begegnung. Eva und Rebecca agierten im Damendoppel eher glücklos und verloren in zwei Sätzen, auch das Mixed mit Eva und Nils verlor mit hoher Fehlerquote sein Spiel. Rebecca hatte im Einzel ihre Gegnerin zunächst im Griff, verlor aber im zweiten Durchgang komplett den Faden und baute ihre Gegnerin so auf. Im Entscheidungssatz schließlich gelang es ihr, ihre Stärken konzentriert einzusetzen und gewann so ihr erstes Einzel in der Landesliga. Mit den drei Herreneinzeln von Hubert, Markus und Helmut schließlich gewannen wir die Begegnung mit 6:2 und müssen uns trotz dieses Sieges mit einem Punkt Rückstand auf Schwenningen am Ende der Saison mit dem sechsten Tabellenrang begnügen, bei einer ausgeglichenen Bilanz von insgesamt 5 Siegen, 5 Niederlagen und 4 Unentschieden.

Ein Dank geht an alle 17(!) Spieler/innen, die in der Saison 15/16 für

die 3. Mannschaft spielten:

Beate Dietz, Anke Gottschlich, Rebecca Menzel, Silke Niratschker, Daniela v. Pentz Eva Wiese, Markus Bühler, Oskar Bühler, Michael Doumanas, Hubert Gäng, Aaron Gauggel, Pera Hirunyattiti, Helmut Jäger, Steffen Kuck, Dieter Loll, Martin Niratschker, Nils Truöl




Die Tabelle der Landesliga

Punkte
Spiele
1. TSF Tuttlingen
14
26 : 2
87 : 25
2. TV Aldingen II
14
20 : 8
72 : 40
3. PTSV Singen-Schlatt
14
16 : 12
61 : 51
4. BV Rottweil
14
15 : 13
67 : 45
5. FSV Schwenningen
14
15 : 13
62 : 50
6. TV Jahn 08 Zizenhausen III
14
14 : 14
56 : 56
7. TSV Wellendingen
14
3 : 25
25 : 87
8. BV Rottweil II
14
3 : 25
18 : 94




09.03.2016

7. Spieltag

Zwei Mal Unentschieden in eigener Halle.

TV Jahn Zizenhausen III - PTSV Singen-Schlatt 4:4
TV Jahn Zizenhausen III - TV Aldingen II 4:4

Daniela von Pentz und Hubert Gäng

Zum letzten Heimspieltag der Saison traten wir im ersten Spiel gegen Singen-Schlatt mit 5 Herren an, neben den leicht erkrankten Helmut und Nils waren Hubert, Aaron und Markus mit von der Partie. Für die erkältete Rebecca sprang beim Nachmittagsspiel dankenswerterweise Daniela ein.
Mit Eva musste sie dann auch gleich gegen das starke Schlatter Damendoppel antreten, im ersten Satz hielten unsere Damen noch gut mit und verloren nur knapp mit 19:21, im zweiten Durchgang jedoch spielte die gegnerische Paarung ihre Erfahrung aus und gewann ungefährdet das Spiel. Das erste Herrendoppel mit Aaron und Nils war mit hoher Nervosität und Eigenfehlerquote gleich zu Beginn in der Defensive, fand dann im zweiten Satz besser ins Spiel und verlor diesen dann in einem ausgeglichenen Match knapp. Das zweite Herrendoppel mit Markus und Hubert machte es einmal mehr besser und gewann mit seinem druckvollen Spiel souverän.
Das gemischte Doppel mit Hubert und Daniela holten sich mit dem ersten Satz einen Achtungserfolg, musste aber Durchgang zwei und drei an die eingespielte Schlatter Paarung abgeben. Eva konnte im Dameneinzel leider nur im ersten Satz dem druckvollen Spiel ihrer Gegnerin Paroli bieten und gab auch nicht zuletzt wegen ihrer noch nicht ganz auskurierten Armverletzung das Spiel ab. Markus setzte sich in seinem Einzel in drei kräftezehrenden Sätzen durch, Helmut gewann das seine überlegen. Aaron schließlich drehte das erste Einzel nach verlorenem ersten Satz eindrucksvoll und konnte in einem Dreisatzkrimi den wichtigen vierten Punkt zum Unentschieden beisteuern.

Im Abendspiel war der Tabellenzweite Aldingen in der Jahnhalle zu Gast, wir bestritten das Spiel ohne Aaron, der nun in der zweiten gebraucht wurde. Nach langer Verletzungspause kam Anke zu ihrem ersten Einsatz der Saison in der Landesliga.
Nils und Helmut konnten im ersten Herrendoppel ihre Nervosität leider nicht ganz ablegen und verloren ihr Spiel an die erfahrene Paarung Bumüller/Fontana. Auch das Damendoppel sowie das Mixed waren in dieser Begegnung leider chancenlos, das zweite Doppel mit Hubert und Markus hingegen behielt die Nerven und fuhr den ersten Sieg der Begegnung ein.
Eva lag im ersten Satz des Dameneinzels lange vorne, musste aber mit fortschreitender Spieldauer ihrer Verletzung Tribut zollen und verlor ihr Spiel. Markus ließ im zweiten Einzel einmal mehr nichts anbrennen und gewann in zwei Sätzen. Hubert machte es im dritten Einzel spannend, in dem er sich im zweiten Satz eine Verschnaufpause gönnte, dann aber den dritten Durchgang mit großem Durchhaltevermögen souverän gegen einen entnervten Gegner gewann. Helmut gewann schließlich das erste Einzel problemlos gegen den überforderten Ersatzspieler aus Aldingen, so dass wir mit dem Unentschieden einen weiteren Punkt erkämpfen konnten.



Die Tabelle der Landesliga

Punkte
Spiele
1. TSF Tuttlingen
12
24 : 0
79 : 17
2. TV Aldingen II
12
17 : 7
60 : 36
3. BV Rottweil
12
14 : 10
60 : 36
4. PTSV Singen-Schlatt
12
12 : 12
48 : 48
5. TV Jahn 08 Zizenhausen III
12
12 : 12
47 : 49
6. FSV Schwenningen
12
11 : 13
49 : 47
7. BV Rottweil II
12
3 : 21
23 : 73
8. TSV Wellendingen
12
3 : 21
18 : 78




24.02.2016

6. Spieltag

In Rottweil ersatzgeschwächt nur einen Punkt ergattert.

BV Rottweil 2 - TV Jahn Zizenhausen III 4:4
BV Rottweil 1 - TV Jahn Zizenhausen III 7:1

Markus Bühler

Die 3. Mannschaft musste beide Begegnungen beim BV Rottweil ersatzgeschwächt antreten.
Im 1. Spiel gegen die 2. Mannschaft konnten zu Beginn Markus Bühler und Nils Truöl im 1. HD sowie unser Damendoppel Eva Wiese und Rebecca Menzel zwei Punkte sichern. Im 2. HD hatte unser Ersatzdoppel Dieter Loll und Oskar Bühler am Ende das Nachsehen. In den folgenden Einzeln zeigte Hubert Gäng im 3. HE nach knapp verlorenen 1. Satz ein tadellose Leistung und sicherte uns im 3. Satz einen weiteren Sieg. Paralell hierzu gelang dieses Rebecca im Dameneinzel leider nicht, denn sie musste den Sieg im 3. Satz der Gegenerin überlassen. Auch das 1. HE von Markus und das 2. HE von Nils gingen im folgenden an die Rottweiler. Das abschließenden Mixed von Eva und Hubert entschied somit um Niederlage oder Unenschieden. Mit konzentriertem Spiel ließen sie nichts anbrennen und siegten klar in zwei Sätzen. Somit hatten wir immerhin ein Unentschieden erkämpft.

Beim zweiten Spiel gegen deren 1. Mannschaft mussten wir die Überlegenheit des Tabellenführers anerkennen. In den Auftaktdoppeln hatten wir trotz allem einen guten Start, doch leider mußten sich Markus und Hubert (1.HD) und Eva und Rebecca im Damendoppel jeweils knapp im dritten Satz geschlagen geben. Danach folgte in den weiteren 6 Spielen ein kleines Debakel. Ohne nochmals einen gewonnen Satz gingen die Spiele an die gegnerische Mannschaft. Einziger Lichtblick gab es noch im Dameneinzel von Eva Wiese, doch auch in diesem Spiel war das Glück nicht auf unserer Seite und somit gab es eine ernüchternde 0:8 Niederlage.


Die Tabelle der Landesliga

Punkte
Spiele
1. TSF Tuttlingen
10
20 : 0
51 : 13
2. TV Aldingen II
10
16 : 4
44 : 20
3. BV Rottweil
10
12 : 8
35 : 29
4. PTSV Singen-Schlatt
10
10 : 10
37 : 27
5. TV Jahn 08 Zizenhausen III
10
10 : 10
32 : 32
6. FSV Schwenningen
10
8 : 12
33 : 31
7. BV Rottweil II
10
3 : 17
16 : 48
8. TSV Wellendingen
1
1 : 19
8 : 56




02.02.2016

5. Spieltag

Mit Punkteteilung in die Rückrunde gestartet.

FSV Schwenningen - TV Jahn Zizenhausen III 4:4

Rebecca Menzel und Nils Truöl im Mixed

Zum Auftakt der Rückrunde fuhr die 3. Mannschaft nach Schwenningen, wo schon Michael Doumanas auf uns wartete, um das Team zu vervollständigen. In der Ersatzsporthalle der Friedensschule mussten wir uns erst einmal an die Enge, Akustik sowie die schlechten Lichtverhältnisse gewöhnen.
Den Herren gelang das offenbar nicht wirklich gut, so wurden beide Doppel in zwei Sätzen abgegeben. Unsere Damen Rebecca Menzel und Eva Wiese hingegen ließen sich dadurch nicht beeindrucken und errangen den ersten Punkt der Begegnung. Markus Bühler und Helmut Jäger konnten ihre Einzel knapp gewinnen, Michael musste sich leider geschlagen geben. Eva gewann souverän ihr Einzel und sicherte uns so den wichtigen vierten Punkt, das gemischte Doppel mit Rebecca und Nils Truöl konnte sich im abschließenden Spiel leider nicht gegen die starke Schwenninger Paarung durchsetzen, so dass wir mit einem Unentschieden die Heimreise antraten.



Die Tabelle der Landesliga

Punkte
Spiele
1. TSF Tuttlingen
8
16 : 0
51 : 13
2. TV Aldingen II
8
14 : 2
44 : 20
3. TV Jahn 08 Zizenhausen III
8
9 : 7
35 : 29
4. BV Rottweil
8
8 : 8
37 : 27
5. PTSV Singen-Schlatt
8
8 : 8
32 : 32
6. FSV Schwenningen
8
7 : 9
33 : 31
7. TSV Wellendingen
8
1 : 15
16 : 48
8. BV Rottweil II
8
1 : 15
8 : 56




25.11.2015

4. Spieltag

Ausgeglichene Ergebnisse zum Ende der Vorrunde.

TV Jahn Zizenhausen III - TSV Wellendingen 6:2
TV Jahn Zizenhausen III - TSF Tuttlingen 2:6

Helmut Jäger im Einsatz

Zum vierten und letzten Spieltag der Hinrunde empfing die dritte Mannschaft den Tabellen-Siebten TSV Wellendingen im Nachmittagsspiel in der Jahnhalle. Der Schock über die krankheitsbedingte Absage von Martin sollte uns den ganzen Spieltag über begleiten, auch wenn wir froh waren, dass Oskar und Pera bereit waren, im zweiten Doppel einzuspringen. Ein Sieg war trotzdem Pflicht und so starteten das Damendoppel mit Eva und Rebecca sowie das erste Herrendoppel mit Steffen und Markus standesgemäß mit Zweisatzsiegen. Oskar und Pera konnten im zweiten Herrendoppel durch Erfahrung und Spielwitz immer wieder punkten, für einen Sieg reichte es leider dennoch nicht. Markus, Steffen und Helmut gewannen ihre Herreneinzel und so war uns der Sieg nicht mehr zu nehmen. Rebecca musste ihr Einzel leider im dritten Satz knapp abgeben, das neu formierte gemischte Doppel mit Eva und Helmut konnte dann souverän einen weiteren Punkt zum 6:2-Endstand beisteuern.

Mit Tuttlingen kam zur zweiten Begegnung des Tages der noch ungeschlagene Tabellenführer Tuttlingen in die Jahnhalle, dementsprechend waren unsere Erwartungen auch eher bescheiden. Die traditionell starken Doppelspieler der Tuttlinger machten es dann auch unseren Herren schwer, wobei Steffen und Markus nicht chancenlos waren. Für eine Überraschung sorgten Eva und Rebecca im Damendoppel. In drei Sätzen erkämpften sie den ersten Punkt der Begegnung für unsere Mannschaft. Im ersten Herreneinzel ließ Helmut an diesem Tag die nötige Konstanz vermissen und verlor in drei Sätzen, auch Rebecca musste im Dameneinzel ihrer Gegnerin den Sieg überlassen. Nachdem das zweite Herreneinzel mit Markus verloren gegangen war, gab Steffen im zweiten Satz auf, da seine Verletzung vom letzten Spieltag sich wieder bemerkbar gemacht hatte und auch ein Sieg das Mannschaftsergebnis nicht mehr hätte ändern können. Das Mixed mit Eva und Helmut schließlich setzte mit einem spannenden Dreisatzsieg den versöhnlichen Schlusspunkt unter die Begegnung.

Wir wünschen Martin eine gute und schnelle Genesung!



Die Tabelle der Landesliga

Punkte
Spiele
1. TSF Tuttlingen
7
14 : 0
44 : 12
2. TV Aldingen II
7
12 : 2
39 : 17
3. TV Jahn 08 Zizenhausen III
7
8 : 6
31 : 25
4. PTSV Singen-Schlatt
7
8 : 6
29 : 27
5. BV Rottweil
7
6 : 8
29 : 27
6. FSV Schwenningen
7
6 : 8
29 : 27
7. TSV Wellendingen
7
1 : 13
15 : 41
8. BV Rottweil II
7
1 : 13
8 : 48




16.11.2015

3. Spieltag

Zwei bittere Auswärtsniederlagen.

TV Aldingen II - TV Jahn Zizenhausen III 5:3
PTSV Singen/Schlatt - TV Jahn Zizenhausen III 5:3

Eva Wiese im Dameneinzel

Zum dritten Spieltag ging es für das Nachmittagsspiel nach Aldingen, wo die letztjährige Verbandsligamannschaft auf uns wartete. Da Lisa Keller kurzfristig ihre Teilnahme abgesagt hatte, sprang Silke Nieratschker dankenswerterweise als zweite Dame neben Eva Wiese ein.
Die drei Doppel begannen gleichzeitig ihre Spiele, leider konnte nur das zweite Herrendoppel mit Markus Bühler und Martin Nieratschker punkten, das Damendoppel war in der Begegnung chancenlos und das erste Doppel mit Nils Truöl und Helmut Jäger vergab im dritten Satz seine Chancen. Eva musste im Einzel in der sehr rutschigen Halle ihrer starken Gegnerin den Sieg überlassen, auch Helmut fehlte im ersten Einzel die nötige Konstanz und er verlor knapp in zwei Sätzen.
Das gemischte Doppel mit Silke und Nils spielte auf Augenhöhe, musste aber eine Niederlage hinnehmen. Markus gewann seinen ersten Satz, gab unkonzentriert den zweiten ab, um dann im dritten das Spiel souverän für sich zu entscheiden. Martin schöpfte in seinem Einzel den Punkterahmen im ersten Satz einmal mehr voll aus, musste diesen denkbar knapp mit 30:29 abgeben. In Durchgang zwei und drei ließ er hingegen nichts mehr anbrennen und so konnte sein Gegner nach dem dritten nur noch den Schläger quer durch die Halle pfeffern.
Mit einer schlaueren Aufstellung der Damen wäre an diesem Tag womöglich ein Unentschieden drin gewesen, so verloren wir die Begegnung knapp mit 3:5.

Im Abendspiel waren wir zu Gast in Singen-Schlatt, wo Rebecca Menzel nach ihrem Feierabend zu uns stieß. Wir spielten in gleicher Aufstellung wie am Nachmittag und begannen mit Damendoppel und erstem Herrendoppel.
Mit der extrem flachen Halle kamen insbesondere unsere Damen so gar nicht zurecht und vergaben ihr Spiel, Nils und Helmut verloren das erste Doppel mit extrem hoher Eigenfehlerquote. Auf das zweite Doppel war einmal mehr Verlass, auch wenn Martin und Markus über drei Sätze gehen mussten.
Helmut fehlte bei seinem Einzel gegen Holger Koch die nötige Schnelligkeit und verlor in zwei Sätzen, auch das Mixed mit Nils und Rebecca konnten sich nicht durchsetzen. Eva gelang es in der flachen Halle nicht, zu ihrem gewohnten Spiel zu finden und musste den Heimvorteil ihrer Gegnerin anerkennen. Markus war hingeben in der flachen Halle in seinem Element und schoss seinen Gegner regelrecht ab. Auch Martin konnte wie gewohnt in der Schlatter Halle sein schnelles Spiel aufziehen und gewann ungefährdet.
Die zweite Niederlage konnte hingegen damit nicht mehr abgewendet werden und so mussten wir an diesem Tag punktlos die Heimreise antreten.




Die Tabelle der Landesliga

Punkte
Spiele
1. TSF Tuttlingen
5
10 : 0
32 : 8
2. TV Aldingen II
5
8 : 2
26 : 14
3. TV Jahn 08 Zizenhausen III
5
6 : 4
23 : 17
4. BV Rottweil
5
5 : 5
22 : 18
5. PTSV Singen-Schlatt
5
5 : 5
17 : 23
6. FSV Schwenningen
5
2 : 6
21 : 19
7. TSV Wellendingen
5
1 : 9
11 : 29
8. BV Rottweil II
5
1 : 9
8 : 32




28.10.2015

2. Spieltag

Zwei souveräne Siege erkämpft.

TV Jahn Zizenhausen III - BV Rottweil I 6:2
TV Jahn Zizenhausen III - BV Rottweil II 6:2

Rebecca Menzel und Nils Truöl im Mixed



Die 3. Mannschaft empfing im ersten Spiel den BV Rottweil 1. Mit einer starken Leistung konnten Eva Wiese, Rebecca Menzel, Steffen Kuck, Markus Bühler, Martin Nieratschker und Niels Truöl an die gute Leistung vom 1. Spieltag anknüpfen und erkämpften einen 6:2 Sieg.

Mit diesem Erfolg starteten sie optimistisch ins zweite Match des Tages gegen die 2. Mannschaft des BV Rottweil. Nach den Doppeln stand es bereits 3:0 und somit zeichnete sich auch hier ein gutes Ergebnis ab. Am Ende mussten sie sich nur noch im 1. Herreneinzel und dem Mixed geschlagen geben und somit stand ein weiterer 6:2 Erfolg zu Buche.




Die Tabelle der Landesliga

Punkte
Spiele
1. TSF Tuttlingen
3
6 : 0
18 : 6
2. TV Jahn 08 Zizenhausen III
3
6 : 0
17 : 7
3. TV Aldingen II
3
4 : 2
16 : 8
4. FSV Schwenningen
3
3 : 3
14 : 10
5. BV Rottweil
3
3 : 3
13 : 11
6. PTSV Singen-Schlatt
3
2 : 4
8 : 16
7. TSV Wellendingen
3
0 : 6
6 : 18
8. BV Rottweil II
3
0 : 6
4 : 20




13.10.2015

1. Spieltag

Guter Saisonauftakt in eigener Halle.

TV Jahn Zizenhausen III - FSV Schwenningen 5:3

bei der Mannschaftsbegrüßung

Zum ersten Spiel der Saison 2015/16 war mit dem FSV Schwenningen der Vizemeister der letzten Runde zu Gast in der Jahnhalle. Insbesondere die starken Damen der Vorrunde und die ehemalige Schwenninger Nummer eins Ralph Müller versprachen schon im Vorfeld harte Matches. Dankenswerterweise vervollständigten Beate Dietz und Steffen Kuck aus der 2. Mannschaft unser Team.

Bei der Begrüßung gab es dann schon die erste Überraschung: aus unerfindlichen Gründen gab der stärkste Schwenninger Herr seinen Einstand in der Kreisliga und gab den jüngeren Spielern den Vortritt in der Landesliga. Das Damendoppel gaben unsere Gegner krankheitsbedingt ab, so dass wir schon mit einem Pünktchen ins Rennen starteten. Das zweite Herrendoppel mit Neuzugang Nils Truöl aus Überlingen und Martin Nieratschker überwand auch gleich erste Abstimmungsschwierigkeiten und fand immer besser ins Spiel. Nils konnte seine anfängliche Nervosität schnell ablegen und verstand es zusammen mit Routinier Martin, ein schnelles und druckvolles Spiel aufzubauen, welches in 2 Sätzen gewonnen wurde. Das erste Doppel mit Markus Bühler und Steffen Kuck kam hingegen nie wirklich ins Spiel und war an diesem Tag leider chancenlos gegen Pelz/Artz. Im ersten Einzel musste Steffen leider seiner langen Trainingsabstinenz Tribut zollen und vergab sein Spiel gegen einen starken Oliver Artz. Beate war in ihrem Einzel sehr überlegen und gewann souverän gegen eine überforderte Tatjana Dilger. Eva und Nils verstanden es im gemischten Doppel leider nicht, das Feld gegen das starke Angriffsspiel von Heiko Dilger abzudecken und verloren daher klar in zwei Sätzen. Im zweiten Herreneinzel konnte Markus sich nach knapp verlorenem ersten Satz ins Spiel zurückkämpfen und gewann das Spiel mit enormer Kraftleistung in drei Sätzen. Der junge Jakob Witschel musste schließlich im dritten Einzel Martins taktische Überlegenheit und Cleverness anerkennen und so konnten wir den 5. Sieg der Begegnung für uns verbuchen.

Ein gelungener Auftakt in die neue Saison!



Die Tabelle der Landesliga

Punkte
Spiele
1. TV Aldingen II
1
2 : 0
8 : 0
2. TSF Tuttlingen
1
2 : 0
7 : 1
3. BV Rottweil
1
2 : 0
7 : 1
4. TV Jahn 08 Zizenhausen III
1
2 : 0
5 : 3
5. FSV Schwenningen
1
0 : 2
3 : 5
6. BV Rottweil II
1
0 : 2
1 : 7
7. TSV Wellendingen
1
0 : 2
1 : 7
8. PTSV Singen-Schlatt
1
0 : 2
0 : 8




-!>