18./19.05.2019

3. BWBV-RLT Einzel/Doppel
Jugend

in Eggenstein/Leopolshafen

24.05.2019

Bezirksversammlung
Verein

in Offenburg

25./26.05.2019

Bez. Meisterschaften
Aktiv

in ?

31.05.-02.06.2019

Int. Bodensee-Turnier
Jugend

in Friedrichshafen

22./23.06.2019

37. Int. Bodensee-Turnier

in der Jahnhalle

TV Zizenhausen III - Landesliga

Unsere 3. Mannschaft spielt in der Saison 2012/2013 mit etwas anderer Aufstellung wiederum in der Landesliga Schwarzwald/Bodensee. In der neuen Runde möchten sie erneut vorne an der Tabellenspitze mitmischen.

Hinten von links: Benjamin Janisz (Trainer), Steffen Kuck, Kirsten Greffenius und Helmut Jäger (Mannschaftsführer)
Vorne von links: Sergej Agibalov und Eva Wiese
Auf dem Bild fehlen: Tamara Riedel und Linus Dietrich

11.03.2013

8. Spieltag

Knappe Niederlage zum Saisonabschluss.

PTSV Singen/Schlatt - TV Jahn Zizenhausen III 5:3

Martin Nieratschker und Helmut Jäger im 1. Herrendoppel

Zum letzten Spieltag fuhr die dritte Mannschaft zum PTSV Singen-Schlatt. Da auch die vierte in Singen war und wir Kirsten Greffenius an die Zweite abgeben mussten, knobelten wir bis kurz vor Spieltstart an der Aufstellung. Gespielt haben wir dann mit Sven Riedel (Dauerersatz) und Peter Dirr (aus der 5. Mannschaft) im zweiten Doppel - die sich wacker geschlagen aber leider doch verloren haben. Trotzdem vielen Dank für euren Einsatz. Dann folgte eine Reihe von Dreisatzspielen. Anke Gottschlich und Eva Wiese konnten in einem spannenden Spiel den ersten Punkt für Zizenhausen holen, das erste Herrendoppel mit Martin Nieratschker und Helmut Jäger dann den zweiten. Eva verlor dann leider ihr Einzel im dritten Satz, ebenso wie das Mixed mit Markus Bühler und Anke Gottschlich, die sehr stark spielten und den Sieggpunkt auf dem Schläger gehabt hätten. Auch Martin erging es in seinem Einzel nicht besser und er musste sich auch im dritten Satz geschlagen geben. So ruhten unsere Hoffnungen auf den Einzeln von Markus und Helmut, um wenigstens das Unentschieden retten zu können.

Mit einem ganz starken Einzel hielt Markus diesem Druck stand und siegte klar in zwei Sätzen gegen Marc Huppertz. Helmut war leider gesundheitlich etwas angeschlagen und konnte nach einem knapp verlorenen ersten Satz keine neuen Kräfte mobilisieren, so dass er sich in zwei Sätzen geschlagen geben musste und wir nach spannenden Spielen mit einem etwas unglücklichen 3:5 nach Hause fahren mussten.
In der Abschlusstabelle belegen wir dank der guten Vorrunde trotzdem noch den 5. Platz.


Die Tabelle der Landesliga

Punkte
Spiele
1. TV Aldingen 2
12
22 : 2
72 : 24
2. SV Spaichingen 2
12
16 : 8
54 : 42
4. PTSV Konstanz 2
12
11 : 13
50 : 46
5. BV Rottweil
12
10 : 14
46 : 50
3. TV Jahn 08 Zizenhausen 3
12
10 : 14
42 : 54
6. SG Villingen/Schwenningen 2
12
8 : 16
39 : 57
7. PTSV Singen/Schlatt
12
7 : 17
33 : 63
8. BC Radolfzell zurückgezogen


24.02.2013

7. Spieltag

In eigener Halle leider wiederum zwei Niederlagen

TV Jahn Zizenhausen III - TV Aldingen II 2:6
TV Jahn Zizenhausen III - SV Spaichingen II 3:5

Kirsten Greffenius und Eva Wiese im Damendoppel

Zum letzten Heimspieltag der dritten Mannschaft kamen die beiden Tabellenführer zu uns ín die Jahnhalle, so dass wir mit nicht allzu großen Erwartungen in diese Begegnungen gingen. Diese Erwartungen sollten sich leider auch bestätigen.

Zum Mittagsspiel kam mit Aldingen II der Aufstiegsfavorit dieser Saison. Der Start war ausgeglichen, denn nach dem verlorenen ersten Herrendoppel von Helmut Jäger und Martin Nieratschker gegen Marc Bumüller und Konstantin Senef konnten die Damen Kirsten und Eva nach einem spannenden Dreisatzmatch zum 1:1 ausgleichen. Das zweite Herrendoppel mussten Markus Bühler und Sven Riedel, der inzwischen zum Stammspieler der Dritten wurde - danke für deinen Einsatz, Sven, - leider ebenfalls den Gästen aus Aldingen überlassen, ebenso wie das erste Herreneinzel, das Helmut nach einem spannenden Dreisatz gegen Konstantin Senef leider nicht für sich entscheiden konnte. Den zweiten Punkt für Zizenhausen sicherte dann Kirsten mit einem niemals gefährdeten Dameneinzel gegen Anja Dörfling. Dies blieb leider auch der letzte Punkt für die Dritte, denn alle anderen Spiele gingen mit relativ eindeutigen Zweisatzspielen an unsere Gäste aus Aldingen. Somit unterlagen wir dem Tabellenführer mit 2:6.

Zum Abendspiel kam dann die zweite Mannschaft des SV Spaichingen. Der Spielbeginn ähnelte dem Mittagsspiel: Das erste Herrendoppel musste sich den Spaichingern geschlagen geben, während sich das Damendoppel mit Kirsten und Eva wiederum in einem Dreisatz gegen Ulrike Schwarz und Milena Citignola durchsetzen konnte. Im Herreneinzel ging Helmut nach gewonnenem ersten Satz gegen Falk Schumacher die Kraft aus und er musste sich in drei Sätzen geschlagen geben. Auch Kirsten konnte in ihrem Einzel gegen Ulrike Schwarz nichts ausrichten; ebenso wie die anderen Herreneinzel gingen diese Spiele in zwei Sätzen an den Gegner. Lediglich das zweite Herrendoppel und das Mixed konnten noch Punkte für den TV Zizenhausen sammeln, so dass es am Ende 3:5 stand.

Die Tabelle der Landesliga

Punkte
Spiele
1. TV Aldingen 2
10
18 : 2
59 : 21
2. SV Spaichingen 2
10
18 : 2
56 : 24
3. TV Jahn 08 Zizenhausen 3
11
10 : 12
39 : 49
4. PTSV Konstanz 2
10
8 : 12
38 : 42
5. BV Rottweil
11
7 : 15
39 : 49
6. SG Villingen/Schwenningen 2
10
6 : 14
31 : 49
7. PTSV Singen/Schlatt
10
5 : 15
26 : 54
8. BC Radolfzell zurückgezogen


28.01.2013

6. Spieltag

3. Mannschaft konnte an diesem Spieltag leider nicht antreten.

BV Rottweil - TV Jahn Zizenhausen III 8:0
SG Villingen-Schwenningen II - TV Jahn Zizenhausen III 8:0


Die Tabelle der Landesliga

Punkte
Spiele
1. TV Aldingen 2
8
14 : 2
47 : 17
2. SV Spaichingen 2
8
14 : 2
46: 18
3. TV Jahn 08 Zizenhausen 3
9
10 : 8
34 : 38
4. PTSV Konstanz 2
9
7 : 11
34 : 38
5. BV Rottweil
9
6 : 12
32 : 40
6. SG Villingen/Schwenningen 2
9
6 : 12
28 : 44
7. PTSV Singen/Schlatt
8
3 : 13
19 : 45
8. BC Radolfzell zurückgezogen


22.01.2013

5. Spieltag

3. Mannschaft startet mit einem Sieg in die Rückrunde.

TV Jahn Zizenhausen III - PTSV Konstanz II 5:3

Martin Nieratschker und Helmut Jäger im Doppel

Zum fünften Spieltag kam der PTSV Konstanz II zum Auftakt der Rückrunde in die heimische Jahnhalle. Neben Kirsten Greffenius, Eva Wiese, Helmut Jäger und Martin Nieratschker komplettierten Sven Riedel und Markus Bühler dieses Mal unsere Mannschaft.

Die Konstanzer stellten Ihre Herrendoppel mit Reinhold Sonntag im zweiten Doppel sehr ausgeglichen auf, so dass es an diesem Tag für Sven und Markus nichts zu holen gab. Auch das erste Doppel hatte nach gutem ersten Satz im zweiten mit ungewohnt vielen Fehlern zu kämpfen und musste diesen knapp abgeben. Im dritten Satz mochte Martin und Helmut zuerst wieder nichts gelingen und so wechselte man die Seiten beim Stand von 3:11. Im letzten Durchgang schließlich konnte sich das erste Herrendoppel steigern und es gelang, den Rückstand aufzuholen und mit diesem Erfolgserlebnis im Rücken Satz und Spiel doch noch zu gewinnen.

Das Damendoppel wurde seiner Favoritenrolle gerecht und gewann in zwei Sätzen, ebenso wie Kirsten souverän im Dameneinzel. Sven musste seinem Gegner im dritten Herreneinzel leider den Sieg überlassen, genauso wie Markus im zweiten. Dabei hatte Markus mit guter kämpferischer Leistung den zweiten Satz gewonnen und lag im dritten sogar mit 20:16 vorne, vergab aber leider seine Matchbälle. Seine Leistung lässt aber auf weitere spannende Einsätze in der Landesliga hoffen. Helmut gewannen das erste Herreneinzel ungefährdet und sicherte so den wichtigen vierten Punkt der Begegnung.

Im abschließenden gemischten Doppel sah es anfänglich nach einer klaren Niederlage für unsere Paarung aus. Erst im zweiten Satz gelang es Eva und Martin, sich auf das Spiel ihrer Gegner einzustellen und ihr Spiel druckvoller zu gestalten. Martin zeigte einmal mehr seine Klasse und so ging am Ende das Mixed in drei Sätzen und damit auch die gesamte Begegnung mit 5:3 an Zizenhausen.


Die Tabelle der Landesliga

Punkte
Spiele
1. TV Aldingen 2
7
12 : 2
40 : 16
2. SV Spaichingen 2
7
12 : 2
40 : 16
3. TV Jahn 08 Zizenhausen 3
7
10 : 4
34 : 22
4. PTSV Konstanz 2
7
4 : 10
24 : 32
5. BV Rottweil
7
4 : 10
18 : 38
6. PTSV Singen/Schlatt
6
3 : 9
16 : 32
7. SG Villingen/Schwenningen 2
7
3 : 11
20 : 36
8. BC Radolfzell zurückgezogen


05.12.2012

4. Spieltag

Zwei wichtige Siege in der Jahnhalle.

TV Jahn Zizenhausen III - BC Radolfzell 7:1
TV Jahn Zizenhausen III - PTSV Singen-Schlatt 5:3

Linus Dietrich im Einsatz

Zum letzten Spieltag der Hinrunde war der BC Radolfzell zu Gast in der Jahnhalle. Wir mussten leider auf Benjamin Janisz und Martin Nieratschker verzichten, hatten dafür Sven Riedel und Linus Dietrich in der Aufstellung. Das erste Herrendoppel mit Helmut Jäger und Sergej Agibalov ließ es langsam angehen und vergab den ersten Satz, sicherte sich aber die nächsten beiden Durchgänge zum ersten Punkt. Das zweite Doppel mit Sven und Linus startete hingegen stark, vergab dann knapp den zweiten Satz und behielt im dritten wieder die Oberhand. Das Damendoppel mit Eva Wiese und Kirsten Greffenius und das Mixed (Kirsten/Helmut) gewannen ihre Spiele überlegen und auch Sergej siegte in zwei Sätzen. Eva wurde im ersten Satz des Dameneinzels vom druckvollen Spiel ihrer japanischen Gegnerin überrascht und musste diesen knapp abgeben. Mit taktisch verändertem Spiel kämpfte sie sich jedoch ins Spiel zurück und gewann am Ende überlegen in drei Sätzen. Sven musste sich im dritten Einzel leider geschlagen geben, Linus holte sich dafür mit starker Leistung das zweite Einzel und so gewannen wir mit 7:1.

Im Spiel gegen Singen/Schlatt stellten wir die Herrendoppel um, Sergej und Linus holten sich das erste souverän und auch die Damen wurden ihrer Favoritenrolle gerecht. Das zweite Doppel mit Helmut und Sven war in dieser Begegnung leider chancenlos, Kirsten hingegen gewann wie erwartet ihr Einzel deutlich. Für seine Niederlage zum Ende der letzten Saison bekam Sergej im ersten Einzel gegen Holger Koch die Chance auf eine Revanche, er nutzte diese mit starker Leistung und gewann in zwei Sätzen. Sven konnte sich trotz guter Leistung im dritten Einzel nicht durchsetzen und so hofften wir im zweiten Herreneinzel von Linus auf den wichtigen 5. Sieg in der Begegnung. Im ersten Satz fand Linus gar nicht ins Spiel, erkämpfte sich dann aber mit den zweiten Satz. Im dritten Durchgang konnte er seine zwischenzeitliche Führung leider nicht ins Ziel retten, nach vergebenen Matchball verlor er doch noch ganz knapp. Das abschließende Mixed von Eva und Helmut musste somit beim Stand von 4:3 die Entscheidung bringen. Gegen die eingespielte gegnerische Paarung gelang im ersten Satz nur wenig. Auch im zweiten Satz musste erst ein Rückstand aufgeholt werden, es gelang dann aber immer besser, den Gegner unter Druck zu setzen und so konnte der zweite Satz knapp und der dritte sogar deutlich gewonnen werden.
Mit diesem hart erkämpften 5:3 Sieg gegen Singen/Schlatt beenden wir die Hinrunde auf einem guten dritten Platz der in der Landesliga Schwarzwald.


Die Tabelle der Landesliga

Punkte
Spiele
1. TV Aldingen 2
7
13 : 1
44 : 12
2. SV Spaichingen 2
7
13 : 1
44 : 12
3. TV Jahn 08 Zizenhausen 3
7
10 : 4
36 : 20
4. PTSV Konstanz 2
7
6 : 8
29 : 27
5. BV Rottweil
7
5 : 9
25 : 31
6. PTSV Singen/Schlatt
7
5 : 9
22 : 34
7. SG Villingen/Schwenningen 2
7
4 : 10
21 : 35
8. BC Radolfzell
7
0 : 14
3 : 53


21.11.2012

3. Spieltag

Zwei entäuschende Niederlagen in Spaichingen und Aldingen.

SV Spaichingen II - TV Jahn Zizenhausen III 6:2
TV Aldingen II - TV Jahn Zizenhausen III 5:3

Eva Wiese und Martin Nieratschker

Zum Auswärtsspieltag ging es für die dritte Mannschaft zu unseren Tabellennachbarn nach Spaichingen und Aldingen. Leider mussten wir auf den erkrankten Benjamin Janisz verzichten, neben Eva Wiese, Kirsten Greffenius, Helmut Jäger und Sergej Agibalov waren dieses Mal Martin Nieratschker und Sven Riedel mit von der Partie.

Im Nachmittagsspiel gegen Spaichingen konnten leider sämtliche Doppel die Erwartungen nicht erfüllen. Das erste Doppel mit Helmut und Sergej vergab mit hoher Fehlerquote einen möglichen Sieg, das Damendoppel war in dieser Begegnung leider chancenlos. Das zweite Herrendoppel mit Martin und Sven erkämpfte sich zwar einen dritten Satz, musste sich aber auch am Ende geschlagen geben. Im Einzel startete Eva sehr stark, konnte sich jedoch nicht gegen eine überlegene Uli Schwarz durchsetzen. Mit der Niederlage des gemischten Doppels (Martin und Kirsten) und des dritten Herreneinzels (Sven) war dann auch die Partie schon verloren. In den abschließenden Spielen setzte sich Sergej in einem Duell auf Augenhöhe in drei spannenden Sätzen gegen Falk Schumacher durch und Helmut gewann ungefährdet das erste Einzel.


Mit der ersten Niederlage der Saison im Gepäck ging es somit nach Aldingen zum Abendspiel. In gleicher Aufstellung mussten sich die Herrendoppel leider auch hier geschlagen geben, einzig die Damen machten es besser und holten sich in zwei engen Sätzen den Sieg. Helmut und auch Sven vergaben anschließend ihre Einzelpartien, Kirsten hingegen gewann souverän ihr Spiel. Sergej machte es bei seinem Einzel im zweiten Satz noch einmal etwas spannend, sein Sieg war aber dann doch sehr überzeugend. Nach verlorenem ersten Satz starteten Martin und Eva im gemischten Doppel bei hohem Rückstand im zweiten Satz eine fulminante Aufholjagd und glichen in Sätzen aus. Im Entscheidungssatz zeigte sich das gegnerische Mixed jedoch davon unbeeindruckt und bei Martin und Eva mochte nun plötzlich nur noch wenig gelingen. So ging auch das letzte Spiel an den neuen Spitzenreiter der Landesliga und wir sehen dem letzten Spieltag der Hinrunde nun als Tabellendritter entgegen.


Die Tabelle der Landesliga

Punkte
Spiele
1. TV Aldingen 2
5
9 : 1
30 : 10
2. SV Spaichingen 2
5
9 : 1
30 : 10
3. TV Jahn 08 Zizenhausen 3
5
6 : 4
24 : 16
4. BV Rottweil
5
5 : 5
21 : 19
5. PTSV Singen/Schlatt
5
5 : 5
18 : 22
6. SG Villingen/Schwenningen 2
5
4 : 6
21 : 19
7. PTSV Konstanz 2
5
2 : 8
14 : 26
8. BC Radolfzell
5
0 : 10
2 : 38


30.10.2012

2. Spieltag

Heimspieltag in der Jahnhalle mit perfekter Leistung.

TV Jahn Zizenhausen III - SG Villingen/Schwenningen II 6:2
TV Jahn Zizenhausen III - BV Rottweil 7:1

Sergej Agibalov im 2. Herreneinzel

Zum Heimspieltag am 27.10. erwartete die dritte Mannschaft die Gegner aus Villingen-Schwenningen und Rottweil in der Jahnhalle. Mit Kirsten Greffenius, Eva Wiese, Benjamin Janisz, Helmut Jäger, Sergej Agibalov und Martin Nieratschker waren wir zum ersten Heimspieltag sehr stark aufgestellt.

Im Nachmittagsspiel gegen Villingen-Schwenningen gewannen Benjamin Janisz und Sergej Agibalov souverän im ersten Herrendoppel und auch Helmut Jäger und Martin Nieratschker holten sich den Sieg im zweiten Doppel ungefährdet. Kirsten Greffenius und Eva Wiese hatten im Damendoppel leider knapp das Nachsehen und auch im Dameneinzel musste Eva Wiese ihrer Gegnerin den Sieg überlassen. Sie fand im ersten Satz kein rechtes Mittel gegen Carina Baumann, konnte sich dann aber im zweiten Durchgang steigern und den Satzausgleich erkämpfen. Im Entscheidungssatz fehlte am Ende ein wenig die Kondition als auch das nötige Quäntchen Glück, nach vergebenen Matchbällen verlor sie mit 27:25.

Helmut und Sergej gewannen ihre Einzel problemlos und auch beim gemischten Doppel mit Kirsten und Benjamin bestand nie Grund zur Sorge. Im dritten Einzel gönnte sich Martin mit drei Sätzen ein wenig mehr Spielzeit als nötig und setzte mit seinem Sieg den Schlusspunkt unter die erfolgreiche Begegnung.

Im Abendspiel empfingen wir in gleicher Aufstellung die Mannschaft aus Rottweil, die zuvor die Konstanzer mit 5:3 geschlagen hatten. Unser erstes Doppel gewann auch hier das Auftaktspiel ungefährdet, das zweite hatte schon etwas mehr zu kämpfen, war aber auch in zwei Sätzen erfolgreich. Beide Mannschaften mussten hierbei nicht nur ihre Gegner im Auge behalten, sondern auch die Wassertropfen auf dem Feld, die durch das undichte Dach auf die Feldmitte tropften und das Spiel behinderten. Das Damendoppel musste über drei Sätze gehen, trotz taktisch überragendem zweiten Satz ging der dritte doch noch ganz knapp an die gegnerische Paarung. Kirsten lieferte sich anschließend ein packendes Dreisatz-Duell mit Carolin Mohm, ihre hohe Eigenfehlerquote ließ sie zwischenzeitlich fast verzweifeln, doch behielt sie mit 23:21 am Ende die Oberhand. Sergej zeigte im zweiten Einzel einmal mehr seine Klasse und auch Benjamin und Eva spielten im Mixed überlegen. Martin und Helmut verloren in ihren Spielen zwischenzeitlich etwas den Faden und gewannen mit etwas Mühe jeweils erst im dritten Satz.

Die dritte Mannschaft erklimmt mit diesen beiden Siegen (6:2 und 7:1) die Tabellenspitze der Landesliga Schwarzwald, dicht gefolgt von den Gegnern des kommenden Spieltages aus Aldingen und Spaichingen.


Die Tabelle der Landesliga

Punkte
Spiele
1. TV Jahn 08 Zizenhausen 3
3
6 : 0
19 : 5
2. TV Aldingen 2
3
5 : 1
19 : 5
3. SV Spaichingen 2
3
5 : 1
18 : 6
4. BV Rottweil
3
3 : 3
10 : 14
5. PTSV Konstanz 2
3
2 : 4
10 : 14
6. PTSV Singen/Schlatt
3
2 : 4
9 : 15
7. SG Villingen/Schwenningen 2
3
1 : 5
9 : 15
8. BC Radolfzell
3
0 : 6
2 : 22


08.10.2012

1. Spieltag

Gelungener Saisonstart in Konstanz.

PTSV Konstanz 2 - TV Jahn Zizenhausen III 2:6

 Kirsten Greffenius konzentriert auf dem Feld

Zum ersten Spieltag der Saison 2012/13 war die dritte Mannschaft in Konstanz zu Gast.
Neben der Stammbesetzung mit Eva Wiese, Kirsten Greffenius, Benjamin Janisz, Sergej Agibalov und Helmut Jäger sprang dankenswerterweise Steffen Kuck aus der zweiten Mannschaft ein, damit konnten wir in starker Aufstellung antreten.

Konzentriert gewann das erste Doppel mit Sergej und Helmut in zwei Sätzen, die Damen holten auch das ihre ganz überlegen. Das zweite Doppel musste sich leider knapp geschlagen geben und auch das dritte Herreneinzel ging an die Konstanzer, so dass der Stand von 2:2 uns zwischenzeitlich etwas Sorgen bereitete.
Sergej verletzte sich dann auch noch gleich im ersten Satz des zweiten Herreneinzels am Rücken, womit die Zeichen nicht gerade gut standen. Nach verlorenem ersten Satz kämpfte er sich jedoch trotz Schmerzen ins Spiel zurück und behielt mit nun veränderter Spieltaktik die Oberhand in einem packenden Duell mit Uli Göttelmann.

Kirsten tat sich anfänglich auch etwas schwer, fand dann aber im zweiten Satz zu ihrem Spiel und gewann souverän das Dameneinzel. Helmut konnte das erste Einzel ungefährdet für sich entscheiden und so setzten Benjamin und Eva in einem spannenden Dreisatzmatch den erfolgreichen Schlusspunkt der Begegnung.

Musste die 3. Mannschaft zu Anfang der letzten Saison gegen Konstanz noch eine 2:6-Niederlage hinnehmen, gelang dieses Mal mit 6:2 ein perfekter Hinrundenstart. So kann es weitergehen!


Die Tabelle der Landesliga

Punkte
Spiele
1. PTSV Singen/Schlatt
1
2 : 0
6 : 2
2. TV Jahn 08 Zizenhausen 3
1
2 : 0
6 : 2
3. TV Aldingen 2
1
1 : 1
4 : 4
4. BV Rottweil
1
1 : 1
4 : 4
5. SG Villingen/Schwenningen 2
1
1 : 1
4 : 4
6. SV Spaichingen 2
1
1 : 1
4 : 4
7. PTSV Konstanz 2
1
0 : 2
2 : 6
8. BC Radolfzell
1
0 : 2
2 : 6


-!>