Inhaltsverzeichnis aller Presseartikel des Jahres 2011 in chronologischer Reihenfolge:

27.12.2011 Vorschau auf die SüdOst-Deutsche Meisterschaft in der Jahnhalle
01.10.2011 Mannschaftspräsentation TV Zizenhausen gegen BLZ Mittelhessen
22.09.2011 Starker Auftritt des ausrichtenden TV Zizenhausen beim 30. Offenen Stockacher Turnier
29.06.2011 29. Int. Bodensee-Turnier in der Jahnhalle
29.03.2011 Die erste Mannschaft sicherte sich nach dem Saisonabschluss den 3. Platz in der Baden-Württembergliga.
28.02.2011 Baden-Württembergisches Mannschaftsfinale der Jugend
27.01.2011 Rückrundenauftakt in der Jahnhalle
15.01.2011 Beim Oberschwaben-Cup mit sehr guten Leistungen den 2. und 3. Platz erreicht

22.09.2019

1. Regional Jugend-RLT

in Schwenningen

28./29.09.2019

BWBV Meisterschaften
Jugend

in Waghäusel

28.09.2019

1. RLT Aktiv
Einzel/Doppel

in Zähringen

12. o. 13.10.2019

2. Regional Jugend-RLT

in Spaichingen

19.10.2019

1. Spieltag

in auswärts

26./27.10.2019

SüdOst Meisterschaften
Jugend

in Konstanz

09.11.2019

2. Spieltag

in auswärts

16./17.10.2019

2. RLT Aktiv
Doppel/Mixed

in ?

23.10.2019

3. Spieltag

in der Jahnhalle

30.11.2019

3. Regional Jugend-RLT

in Spaichingen

30.10.2019

Stadtmeisterschaften
Hobby

in Wangen

07./08.12.2019

BWBV Meisterschaften
Aktiv

in der Jahnhalle

14.12.2019

4. Spieltag

in der Jahnhalle

Die Jahnhalle mit den Badminton-Courts

Dienstag, 27. Dezember 2011
Vorschau auf die SüdOst-Deutsche Meisterschaft

Größtes Badminton-Highlight am 07. und 08. Januar in der Jahnhalle in Stockach. Olympiateilnehmerin Nicol Bittner am Start.

Nach den Baden-Württembergischen-Meisterschaften 2010 richtet nunmehr der TV Zizenhausen am 07./08. Januar 2012 in der Jahnhalle in Stockach die Südost-Deutsche Meisterschaft 2012 der Aktiven aus.

Aus Bayern, Sachsen und Baden-Württemberg messen sich die stärksten Spielerinnen und Spieler um in den Einzel, Doppel und Mixed- Disziplinen ihre Südostdeutsche Meister zu ermitteln. Ebenso qualifizieren sich die besten Spielerinnen und Spieler zu den Deutschen Meisterschaften.
Zu diesem hochklassigen Turnier in Stockach gibt es mit 55 Herreneinzel und 24 Dameneinzel einen neuen Melderekord. Hierbei haben von allen drei Landesverbänden die bestplatzierten gemeldet. Mitunter die Bayerischen Meister Barbara Bellenberg und Florian Berchtenbreiter, die Sächsischen Meister Nicole Bartsch und Björn Wippich, sowie die BW-Meister Claudia Vogelgsang und Benjamin Wahl. Im Damendoppel startet die Olympiateilnehmerin Nicol Bittner mit der ehemaligen Friedrichshafnerin Claudia Vogelgsang. Auch vom TV Zizenhausen sind mit Christina Martin, Maike Haupt, Silke Fuchs, Verena Lauber, Andreas Bühler, Lars Wegmann und Timo Wernet am Start.

Die Badminton-Abteilung des TV Zizenhausen lädt zu diesem sicherlich einmaligen Badminton-Spektakel herzlich ein.
Begrüßung und Beginn ist am Samstag, 07.01. um 09.30 Uhr

beim Sektempfang

Samstag, 01. Oktober 2011
Mannschaftspräsentation TV Zizenhausen gegen BLZ Mittelhessen

Mit dem Freundschaftsspiel gegen das Badminton-Leistungszentrum (BLZ) Mittelhessen präsentierten sich die 1. und die 2. Mannschaft des TV Zizenhausen in der Jahnhalle für die neue Saison 2011/2012.

Am Samstag, 10. September, hatte unsere Badminton-Abteilung die Bevölkerung und die Sponsoren zu einem besonderen Highlight eingeladen. Mit einem Sektempfang begrüßten wir die Gäste aus Hessen. Herr Bürgermeister Rainer Stolz hieß die Spielerinnen und Spieler herzlich in Stockach willkommen. Ebenso richteten unser Vorstand Walter Weber und Vizeabteilungsleiter Andreas Bühler Grußworte in der familiären Runde an die Besucher. Außerdem gingen Dankesworte an Steffen Kuntz, der aus beruflichen Gründen zum BLZ Mittelhessen wechselte, für das Zustandekommen und organisieren dieses Freundschaftspieles.

Danach folgte der sportliche Teil. Spielleiter Oskar Bühler stellte während den Einspielphasen die einzelnen Spielerinnen und Spieler der Gäste und unserer Mannschaften vor. Ebenso wurde hierbei die beiden Abteilungen vorgestellt.

In der Hauptbegegnung standen sich die beiden 1. Mannschaften auf den beiden Matten gegenüber. In einem ausgeglichenen Match stand es vor den beiden letzten Spielen 2:2 Unentschieden. Doch mit einem Sieg im Dameneinzel und im Mixed stand einem 4:2 Sieg nichts mehr im Wege.

Die 1. Mannschaft des TV Zizenhausen:

Christina Martin, Daniela Frahm, Maike Haupt, Andreas Bühler, Timo Wernet, Manuel The und Lars Wegmann (Mannschaftsführer).

Die 1. Mannschaft des BLZ Mittelhessen:

Julia Toews, Hannah Weitz, Christian Herbert, Julian Kramer, Roland Frey und Manuel Schalk

In einer Pause wurden von Oskar Bühler zwischendurch die Neuzugängen für die neue Saison vorgestellt:

1. Mannschaft: Daniela Frahm (vom LV Ettenheim)

2. Mannschaft: Verena Lauber (bisher BLZ Mittelhessen)

3. Mannschaft: Helmut Jäger (vom BC Radolfzell)

4. Mannschaft: Hubert Gäng (TSV Wald)

5. Mannschaft: Hubert Moll (neu)

Im Anschluß maßen sich dann die beiden 2. Mannschaften. Hier ging es ebenfalls Kopf an Kopf weiter und die beiden letzten Begegnungen mußten wiederum um Sieg oder Niederlage entscheiden. Es ging dann leider das Mixed denkbar knapp verloren und der Endstand von 3:3 war perfekt.

Die 2. Mannschaft des TV Zizenhausen:

Silke Fuchs, Verena Lauber, Beate Dietz (Mannschaftsführerin), Stefan Schaffart, Stefan Puchta, Jürgen Romer und Steffen Kuck

Die 2. Mannschaft des BLZ Mittelhessen:

Sina Gregor, Hannah Weitz, Julia Toews, Dominik Seel, Steffen Kuntz und Roland Frey

Silke Fuchs und Beate Dietz

Donnerstag, 22. September 2011
30. Offenes Stockacher- Turnier

Daniela Frahm und Andreas Bühler gewinnen das Mixed der A-Klasse.

Die Badminton-Abteilung des TV Zizenhausen konnte am vergangenen Wochenende über 105 Spielerinnen und Spieler aus 29 Vereinen aus Baden- Württemberg und der Schweiz begrüßen.

In dem ausgeglichenen Teilnehmerfeld der A-Klasse gab es in den Halbfinals die größten Überraschungen. Die letztjährigen Titelträger konnten dieses Jahr zum ersten Mal keinen Titel verteidigen. Im Herreneinzel standen sogar mit Andreas Bühler, Lars Wegmann und Timo Wernet drei Spieler unserer Abteilung im Halbfinale. Letztendlich holte sich aber Philipp Discher/SG Dossenheim im Finale denkbar knapp mit 21:13/20:22/24:22 gegen Lars Wegmann den Titel.

Im Dameneinzel unterlag Titelverteidigerin Nathalie Grittner/VfB Friedrichshafen der stark aufspielenden, weitangereisten Simone Lauber/BLZ Mittelhessen mit 25:23/21:16/14:21. Im Endspiel siegte danach Anja Nichterwitz/SV Neuravensburg mit einem klaren 21:9/21:7.
Titelverteidiger Bühler/Wegmann standen im Herrendoppel wiederum im Endspiel und trafen dort auf die 2. Bundesligaspieler Frederik Weil und Lars Boyde/SG Schorndorf. Sie mussten hier den harten und vielen vorangegangen Spielen Tribut zollen und den Schorndorfern in zwei Sätzen den Titel überlassen.
Im Damendoppel siegten die ehemaligen Konstanzer Moana und Eileen Klein/BSpFr. Neusatz gegen das Doppel Nichterwitz/Kieffer SV Neuravensburg/BV Rastatt mit 21:11/21:13. Zuvor gewannen Klein/Klein gegen die Titelverteidigerinnen Grittner/Mayer/VfB Friedrichshafen in einem spannenden Dreisatzspiel.
Das Mixed hatte der TV Zizenhausen mit zwei Paarungen in den Halbfinals wiederum eine tolle Ausbeute. Hier konnten sich Daniela Frahm, der Neuzugang in unserer Abteilung, und Andreas Bühler gegen Silke Fuchs und Timo Wernet ins Finale durchsetzen. Im zweiten Halbfinale erreichten die Titelträger Nathalie Grittner und Tobias Arenz das Finale. Hier zeigten Frahm Bühler eine tadellose Leistung und ließen den Friedrichshafener mit 21:15 und 21:13 kaum eine Chance.
Ebenso erfreulich war die Halbfinalteilnahme von den Zizenhausener Aaron Gauggel und Helmut Jäger in der B-Klasse im Einzel. Neuzugang Helmut Jäger unterlag später im Finale denkbar knapp gegen Steffen Graf/Freiburger FC im dritten Satz mit 19:21.

Zum ganzen Artikel im Bereich  Presse

Timo Wernet und Manuel The im Finale

Mittwoch, 29. Juni 2011
29. Int. Bodensee-Turnier in der Jahnhalle

Manuel The und Timo Wernet siegen im Herrendoppel der A-Klasse. Natalie Tropf auch in diesem Jahr wiederum dreifache Titelträgerin.

Hohes Niveau durch ein sehr gutes Teilnehmerfeld zeichnete das 29. Internationale Bodenseeturnier 2011 in diesem Jahr aus.

Die Badminton-Abteilung des TV Zizenhausen konnte am vergangenen Wochenende über 110 Spielerinnen und Spieler aus 36 Vereinen in der Jahnhalle begrüßen. TV-Vorsitzender Walter Weber und Abteilungsleiter Martin Nieratschker hießen zu Beginn des Turniers die Gäste aus ganz Baden- Württemberg und aus der Schweiz herzlich willkommen. Danach begann das Turnier auf den 7 Feldern und zwei Spielfeldmatten.

In der A-Klasse konnte die 2. Bundesliga-Spielerin Natalie Tropf von der SG Schorndorf alle drei Titel nach 2009 und 2010 in diesem Jahr gewinnen. Sie siegte im Einzel, im Doppel mit Kerstin Wagner und im Mixed mit Konrad Schade. Sie ist somit die erfolgreichste Spielerin beim Int. Bodensee-Turnier.

Eine weitere Ehrung wurde dem Schweitzer Philipp Kurz zuteil. Er erhielt von Abteilungsleiter Nieratschker einen Erinnerungsteller für 20 Jahre ununterbrochene Teilnahme an diesem Turnier.

Bei den Herren standen sich im Finale die beiden Regionalliga Spieler Björn Hagemeister/VfB Friedrichshafen und Konrad Schade/ TSG Dossenheim gegenüber. Mit zwei denkbar knappen Sätzen setzte sich Schade durch.
In der Königsdisziplin unterlagen die Zizenhauser Titelverteidiger Lars Wegmann und Andreas Bühler im Halbfinale Hagemeister/Arenz vom VfB Friedrichshafen. Überraschend konnten aber im anderen Halbfinale Manuel The und Timo Wernet die Schweitzer Kurz/Arnet mit einer tollen Leistung besiegen. Im Finale machte das Zizenhauser Paar mit einem Überraschungssieg gegen Hagemeister/ Arenz die Sensation perfekt.

Im Dameneinzel dominierte erwartunsgemäss die 2. Bundesligaspielerin Natalie Tropf/SG Schorndorf. Einzig im Halbfinale brachte die Zizenhauser Nummer 1, Maike Haupt, die Ausnahmespielerin im dritten Satz in Bedrängsniss, doch das bessere Ende hatte die Titelverteidigerin.

Das Damendoppel Tropf/Wagner SG Schorndorf ließen im Finale gegen unser Doppel Christina Martin und Maike Haupt nichts anbrennen und siegten in zwei Sätzen.
Im Mixed kürten sich Natalie Tropf und Konrad Schade mit einer perfekten Leistung gegen Kerstin Wagner und Tobias Arenz zum Turniersieger.
In der B-Klasse gab es im Herreneinzel mit Andreas Müller/SG Villingen-Schwenningen den jüngsten Turniersieger des Bodensee-Turniers. Er wurde vor ein paar Tagen 14 Jahre alt.

Zum ganzen Artikel im Bereich  Presse

Manuel The und Timo Wernet im 2. Herrendoppel

Dienstag, 29. März 2011
Saisonabschluss 2010/2011.

Am letzten Spieltag der Saison sicherte sich die erste Mannschaft den 3. Platz in der Baden-Württembergliga.

Eine turbulente Saison geht für den TV Zizenhausen zu Ende. Die erste Mannschaft schaffte nach dem fast Abstieg in der vergangenen Saison eine tollen 3. Tabellenplatz. Kein Spieler musste eine negative Bilanz hinnehmen, was bei einer sehr ausgeglichenen Liga nicht zu unterschätzen ist. Die Niederlage am letzten Spieltag gegen den Meister SG Tübingen/Metzingen schlug nicht mehr groß ins Gewicht.

Für die zweite Mannschaft steht ein interessantes neues Jahr mit einigen Umstellungen ins Haus. Hierzu allen Spielerinnen und Spielern viel Freude und Engagement in der neuen Runde und auch wieder den nötigen Erfolg. Die abgelaufene Spielzeit wurde als Siebter abgeschlossen. Bisher ist jedoch noch nicht klar, in welcher Liga unsere Zweite spielt - Badenliga oder Verbandsliga.

Die dritte Mannschaft etablierte sich weiter im Mittelfeld der Landesliga. Dies zeigen auch die beiden Ergebnisse diesen Spieltags. Mit 5:3 gegen den BC Radolfzell konnte eine etwas umstrukturierte Mannschaft zeigen, dass auch in der neuen Saison mit ihnen zu rechnen ist.

Die vierte und fünfte Mansnchaft bilden die Grundlage für den TV in Punkto Jugendförderung, Jugendintegration und Breitensport. Dies wird hier herrvorragend kombiniert mit dem nötigen Einsatz und Siegeswille. Trotz der Niederlagen am letzten Spieltag ist eine gute Spielzeit im Mittelfeld der Bezirks- bzw. Kreisliga festzuhalten.

In der neuen Saison werden wir vorraussichtlich wieder mit 5 aktiven Mannschaften mit Spielerinnen und Spielern von 15-65 Jahren an den Start gehen, so dass alle Vorzüge unseres Vereins weitergelebt werden.


Vielen Dank nochmals an alle Zuschauer, Sponsoren, Unterstützern und vor allem Spielerinnen und Spielern! Unterstützen Sie uns auch in der neuen Saison wieder und besuchen Sie unsere beiden Turniere.


Die Ergebnisse im Einzelnen
SG Metzingen/Tübingen - TV Jahn 08 Zizenhausen 1
6:2
SV Spaichingen - TV Jahn 08 Zizenhausen 1
1:7
Ettlinger SV - TV Jahn 08 Zizenhausen 2
8:0 NA
LV Ettenheim - TV Jahn 08 Zizenhausen 2
8:0 NA
BC Radolfzell - TV Jahn 08 Zizenhausen 3
3:5
PTSV Singen/Schlatt - TV Jahn 08 Zizenhausen 3
6:2
TSV Wellendingen - TV Jahn 08 Zizenhausen 4
6:2
TSF Tuttlingen - TV Jahn 08 Zizenhausen 4
6:1
BC Radolfzell II - TV Jahn 08 Zizenhausen 5
5:3
PTSV Singen/Schlatt II - TV Jahn 08 Zizenhausen 5
7:1



Zum Artikel im Bereich  Presse

Unsere Jugendmannschaft nach dem Einzug

Montag, 28. Februar 2011
Baden-Württembergisches Mannschaftsfinale der Jugend.

Am Samstag, 26. Februar, durfte unsere Jugendmannschaft bei der Meisterschaft in Rastatt teilnehmen. Sie verpassten mit einem 3:5 gegen den ausrichtenden BV Rastatt knapp einen Treppchenplatz und erweichten am Ende den 6. Platz.

Mit dem 3. Platz bei den Südbadischen Meisterschaften hatte die Jugendmannschaft des TV Zizenhausen die Möglichkeit zur Teilnahme an diesem Finale. Der Meister und der Vizemeister haben sich danach weiter zu den Südostdeutschen Meisterschaft qualifiziert.

Das Turnier begann mit dem Einmarsch der Mannschaften in die Sporthalle des Tulla-Gymnasiums. Unsere Mannschaft mit Sohia Zulic, Nina Majer, Max Glocker, Felix Jaekel, Linus Dietrich und Markus Bühler startete in der B-Gruppe mit dem BV Rastatt und der SG Schorndorf.

Unser erster Gegner war der BV Rastatt. Gegen die Nordbadischen Meistermannschaft zeigten wir eine sehr gute Leistung hatten im 3. Herreneinzel die Möglichkeit zu einem Unentschieden. Das 2. Spiel gegen den Titelverteidiger SG Schorndorf endete 1:7, doch stehen zwei denkbar knappe Niederlagen in den beiden Herrendoppel zu Buche. Mit dem Ehrenpunkt von Linus Dietrich und auch einem knapp verlorenen Mixed war auch bei dieser Begegnung viel drin.
Im Spiel danach um Platz 5 gegen den Gruppendritten der A-Gruppe, FC Kirnbach, traf man den zweiten Vertreter aus Südbaden. Die Schlüsselspiele in den Doppeln gingen leider knapp mit 1:2 an die Kirnbacher. Ebenfalls ging das Dameneinzel und das 3. Herreneinzel knapp im dritten Satz, sowie das 1. Herreneinzel an den Gegner. Danach siegte Linus in einer klasse Leistung im 2. Herreneinzel und der Endstand von 2:6 für die Kirnbacher.

Insgesamt waren wir doch mit dem Turnier zufrieden, da auch das eine odere andere Spiel denkbar knapp verloren wurde und somit das Ergebniss anders ausgesehen hätte.

Die Ergebnisse im Einzelnen


TV Jahn 08 Zizenhausen - BV Rastatt
3:5
TV Jahn 08 Zizenhausen - SG Schorndorf
1:7
Spiel um Platz 5
TV Jahn 08 Zizenhausen - FC Kirnbach
2:6



Zum Artikel der Jugendmannschaft im Bereich  Teams

Christina Martin mit vollem Einsatz

Freitag, 28. Januar 2011
Spitzenreiter mit großen Erwartungen.

TV Zizenhausen I gegen TSG Schopfheim

Am 29.01.2010 bestreitet die Badminton-Abteilung des TV Jahn 08 Zizenhausen I den Auftakt zur Rückrunde der Baden-Württembergliga 2010/11 in der heimischen Jahnhalle. Als Tabellenführer und Herbstmeister geht die Mannschaft mit hohen Erwartungen in die Rückrunde und weiß, dass in diesem Jahr wieder alles drin ist.

Im Auftaktspiel gegen die TSG Schopfheim wird es trotz allem gleich richtig heiß zur Sache gehen und der TV muss hier darauf achten, gleich den richtigen Start zu finden. Die TSG Schopfheim belegt einen Platz im Tabellenmittelfeld und ist ein Gegner, welcher nicht unterschätzt werden darf. Mit etlichen Nachwuchstalenten wie Saverio Segreto, Patrick Dörflinger, Paloma Wich und Janine Baier verfügt die TSG über ein sehr junges Team, welches beim TV Jahn auf ein wenig mehr Erfahrung trifft. Der Mannschaftskapitän Lars Wegmann kann sich auf starke Doppel mit Manuel The und Timo Wernet sowie Andreas Bühler und Lars Wegmann und das Damendoppel Christina Martin und Maike Haupt verlassen. Dies verspricht wie bereits bei der Erstbegegnung spannende Spiele.

Nachdem sich die beiden Mannschaften in der Hinrunde mit 4:4 trennten, hat sich Zizenhausen in eigener Halle, und durch die Erfolge der letzten Spieltage gestärkt, einen Sieg schwer vorgenommen. Besonderes Augenmerk liegt auf der Seite des TV dieses Mal im dritten Herreneinzel, dem Damendoppel sowie dem Dameneinzel. Alle drei Spiele gingen in der Hinrunde knapp im dritten Satz verloren. Im Rückspiel werden wir versuchen, an diesen Schrauben zu drehen und möglichst einen Sieg heraus zu holen.

Spielbeginn: 29.01.2010, 14 Uhr, Jahnhalle Stockach.

Die weiteren Spiele des TV Zizenhausen:

Badenliga:

TV Zizenhausen 2 gegen PTSV Konstanz 1 Spielbeginn: 17 Uhr, Jahnhalle Stockach

Landesliga Schwarzwald:

TV Zizenhausen 3 gegen PTSV Konstanz 2 Spielbeginn: 15 Uhr, Jahnhalle Stockach

Bezirksliga Schwarzald/Bodensee:

TV Zizenhausen 4 gegen TUS Gottmadingen Spielbeginn: 14 Uhr, Jahnhalle Stockach

Kreisliga Schwarzald/Bodensee:

TV Zizenhausen 5 gegen PTSV Konstanz 3 Spielbeginn: 15 Uhr, Jahnhalle Stockach


Zu diesem Badminton-Highlight sind Zuschauer und Schlachtenbummler recht herzlich eingeladen. Das Badminton-Team sorgt wie immer für das leibliche wohl. Der Eintritt ist frei.



Unsere Teilnehmer in Altshausen

Samstag, 15. Januar 2011
Beim traditionellen Oberschaben-Cup mit sehr guten Leistungen den 2. und 3. Platzerreicht.

Am 08.01-09.01 fuhren wir mit zwei Mannschaften los. Lars Wegmann, Andreas Bühler, Martin Ebner vom TV Bad Säckingen und durch Krankheitsausfall bedingt die einzige Dame Verena Lauber vom BLZ Mittelhessen bildeten die 1. Mannschaft. Für die 2. Mannschaft hatten wir im Gepäck: Stefan Schaffart, Stefan Puchta, Steffen Kuck, Beate Dietz und Silke Fuchs. Beide Mannschaften traten in der A-Klasse an.
Nach den Gruppenspielen belegten beide Mannschaften jeweils am Ende des ersten Tages den 1. Platz in ihren Gruppen und qualifizierten sich für die Endrunde um Platz 1 bis 3. Der TSV Laiz hatte hierbei die Nase vorn, gefolgt von unserer 1. Mannschaft, den 3. Platz brachte unsere 2. Mannschaft mit nach Hause. Alles in allem war es ein gelungenes Wochenende, an dem alle viel Spaß hatten und wir konnten einige gelungene Spiele als gute Vorbereitung für die kommende Rückrunde verzeichnen.

Zum Artikel im Bereich  Erfolge

-!>