Archiv  

kontakt

 Kontakt  

impressum

 Impressum 

Datenschutzverordnung

 Datenschutz 

Inhaltsverzeichnis aller archivierter Artikel des Jahres 2014 in chronologischer Reihenfolge:

26.12.14 Schauturnen in der Heidenfelshalle
22.12.14 Weihnachtsgrüße
15.12.14 Aerobic- Bundeskadertest in Halle/Saale.
12.12.14 Turnschau des Hegau-Bodensee-Turngaus in Singen
01.12.14 Einladung zur Turnschau 2014
01.12.14 Gauliga in Engen und Markdorf
01.10.14 30. Herbstfest bei der Jahnhütte
21.09.14 Herzliche Einladung zum Herbstfest am 28. September.
17.08.14 Turncamp in der Heidenfelshalle
15.08.14 HBTG-Einzelmeisterschaften in Singen
31.07.14 Turnverein lud alle Helfer und Unterstützer zu einem gemütlichen Fest ein.
25.07.14 43. Int. Wandertage am 20. Juni in Zizenhausen
20.07.14 Helferfest am 26. Juli
18.07.14 TV Jugend engagiert sich beim Schweizer Feiertag.
28.06.14 Deutsche Sportaerobic Meisterschaft in Rotenburg/Niedersachsen
26.06.14 32. Int. Bodensee-Turnier am 21./22.Juni in der Jahnhalle
05.06.14 Landesturnfest in Freiburg
31.05.14 Trainings-Orientierungslauf in Zizenhausen
26.05.14 Jana Fuchs vom 09. -11. Mai beim World Cup in Borovets .
12.05.14 Baden-Württembergischen Aerobic-Meisterschaften in Deggingen
05.05.14 Maifest auf der Jahnhütte
21.04.14 Rheinland-Pfälzischen Aerobic-Meisterschaften
15.04.14 Traditionelles Maifest auf der Jahnhütte
06.04.14 Sportaerobic: Bayerischen Meisterschaften in Unterföhring
28.03.14 Jana Fuchs in Frankreich auf internationalem Parkett
20.03.14 Sportlerehrung 2014
16.03.14 Jugendversammlung des Hegau-Bodensee-Turngaus auf der Jahnhütte
04.03.14 Aerobic Bundeskadertest
25.02.14 Jahreshauptversammlung im FC Clubheim
19.01.14 Traditionelle Neujahrswanderung
22.01.14 Einladung zur Jahreshauptversammlung



26.12.2014

Schauturnen in der Heidenfelshalle.

Eine tolle und anspruchsvolle Turnschau zeigten die Abteilungen des TV Jahn Zizenhausen.

Die vier Mädchen in Halle

Kurz vor Weihnachten am Samstag den 20.12.2014 fand die diesjährige Turnschau in der Heidenfelshalle statt. In einem über 2 Stunden langen Programm führten unsere Sportlerinnen und Sportler den rund 250 Gästen in der ausverkauften Halle ihr Können vor. Von den kleinsten Turnern bis hin zu den Größten zeigten ihr Erlerntes . Tänze, Turnen, Akrobatik und Aerobic füllten den Abend.
Die Moderatorin Yvonne Bernhard begrüßte die Zuschauer und stellte die 12 Programmpunkte der einzelnen Gruppen vor.
Das bunte Programm wurde von den Turnerinnen und Turnern mit „I Charlston“ schwungvoll eröffnet. Anschließend zeigten 20 Jungen und Mädchen im Alter von 5-10 Jahren bei „Die Flintstones“ wie sie bereits tolle Übungen meistern konnten. Bei „All of me“ wurde von den 10-13- jährigen Mädchen ihr Können am Schwebebalken und an den Bänken vorgeführt. In einem bunten Allerlei an den Geräten wurden danach die „Kleinen“ ganz groß. In der „Aerobic Fusion“ stellten sich alle Aerobic-Gruppen in einem gemeinsamen Tanz vor. Am Ende des 1. Teils wurde es mit „James Bond“ nochmals gefährlich. Die neu gegründete Showtanzgruppe zeigte einen mitreißenden Tanz bei dem auch die Einbrecher nicht fehlen durften.
In der Pause wurde es in der Halle noch ziemlich ruhig und leise, da der Nikolaus und sein Knecht Ruprecht die Halle betrat und alle Turnerinnen und Turner, sowohl klein wie groß, zusammen rief. Er hatte für sie Lob für fleißigen Trainingsbesuch aber auch ein wenig Tadel. Doch alle erhielten am Ende von ihm viele Geschenke.
Im zweiten Teil entführten im ersten Programmpunkt alle Mädchen, auch die der Rückengymnastik die Zuschauer in ihrem Tanz nach New York. Die Turner von den Kleinsten bis zu den Großen zeigten bei „Fireball“ an den Turngeräten ihr Können und wirbelten sprichwörtlich wie Feuerbälle durch die Halle bis unter die Decke. Etwas erholen konnten sich die Zuschauer danach beim Jazzdance, dessen Choreografie von Jana Fuchs stammte. Im folgenden Programmpunkt zeigte die Zirkus AG des Nellenburg-Gymnasiums ihre tollen akrobatischen Vorführungen sowohl beim Hochradfahren wie auch bei verschiedenem Jonglieren.
Zum Schluss landete die Showtanzgruppe im „Irrenhaus“. Dahinter verbarg sich eine spektakuläre Showtanz-Aufführung mit Schwarzlicht mit vielen Details wie Anzüge und Krücken.
Mit der Vorstellung aller Übungsleiter und einem Schlußwort, sowie den Weihnachtsgrüßen vom 1. Vorsitzenden, Andreas Bühler, ging die diesjährige Turnschau mit viel Applaus zu Ende.


Zur Diashow Turnschau 2014





22.12.2014

Weihnachtsgrüße



Das Jahr 2014 klingt langsam aus und Weihnachten steht vor der Tür.

Im Namen der Vorstandschaft wünsche ich allen Mirgliedern und Angehörigen, den Ehrenmitgliedern, unserer Jugend und Eltern, den Abteilungs- und Übungsleitern sowie allen Helfern, Freunden, Förderern und Sponsoren ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches Jahr 2015 mit viel Glück, Gesundheit und Zufriedenheit.








15.12.2014

Aerobic- Bundeskadertest in Halle/Saale.

Nicole Hartmann, Xenia Boxberger, Jana Fuchs und Laura Sieber vom TV Jahn Zizenhausen beim anspruchsvollen Test.

Im Irrenhaus

Zum ersten Mal stellten sich mit Nicole Hartmann, Xenia Boxberger, (Altersgr.12-14), Jana Fuchs und Laura Sieber (Altersgr.15-17) gleich 4 Sportlerinnen vom TV-Jahn Zizenhausen dem anspruchsvollen Test.

Die Sportler/innen mussten ihr Können in folgenden Bereichen unter Beweis stellen: Aerobicspezifische Elemente (bestehend aus dynamischen /statischen Kraftelemente, Sprünge und Beweglichkeit) Turnen, Choreografie und dem Athletik-Test.
Nur wer in jedem Teilbereich mindestens 40% und insgesamt über 60% erzielte, wurde am Ende in den Bundeskader berufen.
Obwohl alle 4 Sportlerinnen ihr Bestes gaben, hatten die Mädchen teilweise großes Pech. Nicole Hartmann bestand den Test um 0,4 % (59,6%) nicht. Xenia Boxberger verfehlte, durch einen Kampfrichterfehler, knapp die notwendigen 40% im Athletik Test. Für Laura Sieber, die im Wettkampfjahr 2015 zum ersten Mal im Level 1 startet, war die Vorbereitung für den BKT zu kurzfristig.
Jana Fuchs bestand den Test zum vierten Mal souverän.
Zwar waren die Mädchen und ihre Trainerin Birgit Matt-Fuchs anfangs enttäuscht, dass nicht alle Sportlerinnen den Bundeskaderstatus erlangen konnten, aber das knappe Ergebnis zeigt, dass die Sportaerobic in Zizenhausen auf einem guten Weg ist und vielleicht klappt es ja das nächste Jahr.

Zur Diashow Bundeskadertest 2014





12.12.2014

Turnschau des Hegau-Bodensee-Turngaus in Singen

16 Mädchen der Sportaerobic des TV Zizenhausen präsentierten sich bei dieser Sportgala.

Die Tanzgruppe Dolls unter der Leitung von Anja Schuster

Am 29. November 2014 fand die jährliche Turnschau des Hegau-Bodensee-Turngaus in der Münchriedhalle in Singen statt. Der TV Jahn war gleich mit zwei Gruppen vertreten. 16 Mädchen der Sportaerobic präsentierten unter dem Titel „Aerobic Fusion“ einen Querschnitt durch ihre Wettkampfküren.
Die Showturngruppe des TV Jahn unter der Leitung von Miriam Schuster zeigte in Kooperation mit der Tanzgruppe Dolls unter der Leitung von Anja Schuster ihre Interpretation zum Thema „Irrenhaus“. Zusammen erschufen sie eine unbehagliche Atmosphäre im Schummer- und Schwarzlicht begleitet von grotesken Klängen. Ihre Rolle als die verrückten Irren spielten sie von Anfang bis Ende durch. So trafen die irren Blicke direkt die Zuschauer. Auch der Moderator selbst kam ins Stottern, als die Verrückten in weißen Zwangsjacken und Ganzkörperanzügen sich nach der Darbietung um ihn scharrten und die Halle gar nicht mehr verlassen wollten. Sie zeigten nicht nur ihr tänzerisches und turnerisches Können, schlugen nicht nur Salti oder Flick Flack, sondern versetzte die Bühne in ein ganzes Schauspiel. Unter großem Beifall schlürften die irren Turnerinnen aus der Halle.
Beide Showvorführungen sind auch am 20.12 bei der Turnschau des TV Jahn in der Heidenfellshalle zu sehen.
Ein weiteres Highlight war die Choreographie von Birgit Matt-Fuchs. Sie ließ wortwörtlich die Puppen tanzen. Sie schwangen ihre aufblasbaren Männer übers Parkett und versetzten das Publikum in heitere Stimmung. Ursprünglich war die Vorführung als Großraumvorführung geplant. Aufgrund zu weniger Teilnehmer waren es letztendlich nur 2 Damen aus Engen. Die restlichen 9 Damen kamen aus Zizenhausen.
Die Turnschau mit rund 250 Sportlern und ca. 1000 Zuschauern wurde nun schon im zweiten Jahr von Miriam Schuster organisiert und nun auch moderiert. Sie engagiert sich schon seit vielen Jahren als Sportlerin, Trainerin und Abteilungsleiterin im TV. Auch im nächsten Jahr wird sie wieder die Regie der HBTG Turnschau übernehmen.






01.12.2014

Einladung zur Turnschau 2014

Am Samstag, 20. Dezember, findet das alljährliche Highlight des TV Zizenhausen statt.

Turnschau 2013



Der Turnverein Zizenhausen lädt am Samstag, 20. Dezember um 17.00 Uhr in die Heidenfelshalle ein.

Auch in diesem Jahr bereiten sich die Mädchen und Jungen mit ihren Übungsleiterinnen und Leitern der Turner- Abteilung und der Aerobic-Abteilung mit viel Trainingsfleiß auf diesen Höhepunkt des Jahres vor. Tolle Vorführungen und Präsentationen werden in dem etwa 2 Stunden dauernden Programm dargeboten. Außerdem darf hierbei natürlich auch der Nikolaus nicht fehlen. Wie in jedem Jahr gibt es selbstverständlich auch wieder eine Tombola mit vielen Gewinnen.







01.12.2014

Gauliga in Engen und Markdorf

TV Jahn erfolgreich bei der Gauliga.

Die jüngsten Mädchen des TV´s

Am 16. und 22. November fanden die Gauliga Vor-und Rückrunde in Engen und Markdorf statt. Wie in jedem Jahr war auch der TV Jahn wieder zahlreich vertreten.

Bei den Mädchen gingen gleich drei Gruppen an den Start. Die Jüngsten starteten mit der Pflichtübung P4 und konnten bei der Rückrunde einen Treppchenplatz erringen. Den 3. Platz erreichten Laura Burkhardt, Shannon Keller, Michaela Nieratschker, Mandy Streichhahn, Maxima Theis, Vanessa Hoederath und freuten sich über die Steigerung im Vergleich zur Vorrunde.
Im Kürwettkampf KM4 starteten gleich zwei Gruppen des TV. Hier war die Konkurrenz mit 10 teilnehmenden Gruppen sehr groß. Einen hervorragenden 6. Platz erreichten Viviana Schmid, Skye Stanforth, Lorena Klink, Sarah Speck, Coralie Wallrabe und Jana Hees. Es war ihr erster Kürwettkampf. Die zweite Gruppe des TV mit Laura Keller, Fabia Hirschle, Maren Jäger, Nicole Hartmann, Paula Patzke und Lena Haag konnten den bei der Vorrunde erzielten 1. Platz halten und erhielten zur Belohnung die Goldmedaille.
Bei den Buben ging nur eine Mannschaft an den Start. Für die jungen Nachwuchstrainer im Bubenturnen Corinna Schwanz und Fabia Hirschle war dieser Wettkampf ganz neues Terrain. Die Herausforderung meisterten sie und die Jungs aber mit Bravour: Fabian Fehervari, Lukas Maier, Jochen Stengele und Florian Janke erreichten den 5. Platz trotz Verletzung und einem Turner weniger.






01.10.2014

30. Herbstfest bei der Jahnhütte

Zuerst Nebel, dann Sonnenschein.

vor der Jahnhütte

Zufriedenstellender Besuch beim 30. Herbstfest am 28. September mit Schlachfest-Spezialitäten.
Rund um die Jahnhütte mit Zelt, aber auch im Innenraum ließen sich die Gäste aus nah und fern bei Speis und Trank verwöhnen. Viel Lob und Anerkennung gab es für die kurzen Wartezeiten durch die jungen, flotten Bedienungen. Dazu beigetragen hat natürlich die gut funktionierende Küche mit erfahrenem Personal. Die vielen Gäste, zufrieden mit sich und der Welt, verbrachten nette Stunden in geselliger Atmosphäre. Dazu trägt natürlich auch die herrliche Lage der Jahnhütte hoch droben auf der Schanz im Gewann Christusreuthe bei.
Vielen herzlichen Dank verdienen die vielen Besucher die immer wieder zu uns kommen.
Unser Herbstfest, klein aber fein, ohne großen Trubel, wo man sich auch unterhalten und schwätzen kann.
Danke auch allen, die zum guten Gelingen des Herbstfestes 2014 beigetragen haben.

Zur Diashow Herbstfest 2014





21.09.2014

Traditionelles Herbstfest bei der Jahnhütte

Herzliche Einladung zum Herbstfest am 28. September.

Herbstfest 2014

Der TV Jahn 08 Zizenhausen lädt die Bevökerung zu diesem traditionellen Herbstfest herzlich ein.
Es findet am Sonntag den 28. September 2014 bei jeder Witterung in und um die Jahnhütte in Zizenhausen ab 10.00 Uhr statt.

Hier werden sie freundlich bedient bei

  • Kesselfleisch mit Sauerkraut

  • Blut- und Leberwürste

  • Bauernbratwürste/Wienerle

  • gekochter Bauernschinken

  • Kaffee und Kuchen

  • Suser und Zwiebelkuchen

  • Fassbiere

  • gute Weine

  • sonstige Getränke


    Kommen Sie zur Jahnhütte und fühlen sie sich Wohl!
    Das Helferteam des TV Zizenhausen freut sich auf ihr Kommen






    17.08.2014

    Turncamp in der Heidenfelshalle

    Etwa 30 Sportlerinnen, Trainer und fleißige Helfer versammelten sich in der Heidenfelshalle.

    Alle Teilnehmerinnen beim Camp

    Am 1. August war es wieder so weit. Nach Schulschluss gingen die Kinder des TV Jahn nicht etwa nach Hause. Geradewegs ging es in die Heidenfellshalle nach Zizenhausen. Hier erwarteten sie eine mit Turngeräten gefüllte Halle sowie ein mit Matratzen ausgelegter Schlafplatz. Etwa 30 Sportlerinnen zwischen sechs und achtzehn Jahren, Trainer und fleißige Helfer versammelten sich in der Halle.

    Die Trainer hatten sich für dieses Wochenende einiges einfallen lassen. Die Kinder lernten neue Elemente wie Sprungüberschlag, Salti und Flick Flack. Weiterhin studierten sie für die Zizenhausener Turnschau im Dezember die Vorführung „Ich war noch niemals in New York“ ein. Von Klein bis Groß probten alle Turnerinnen fleißig mit. Gerahmt wurde das Programm von der Bewirtung durch die Spenden der Eltern sowie dem Gasthaus Hirschen. Auch ein Schwimmbadbesuch in Stockach war Teil der Freizeitgestaltung. Neben einer Abkühlung im kalten Nass suchten nicht nur die mutigen Turnerinnen das 5 Meter Sprungbrett auf, sondern auch ihre Trainerinnen. Zurück in der Halle wurden Bodenküren zu instrumenteller Musik einstudiert. Denn Turnen heißt für die Kür-Mädchen auch sich tänzerisch bewegen zu können. Nach den anstrengenden Tagesaktivitäten powerten sich die Mädchen abends dann bei einer Runde Ligretto aus.

    Nach drei Tagen ging das Wochenende auch schon wieder zu Ende. Mit einer gelungenen Vorführung der Elemente, Küren und der einstudierten Choreographie bewiesen die Mädchen auch ihren Eltern, wie viel sie im Turncamp gelernt haben. In einer halben Stunde war die Belagerung beseitigt, die Geräte versorgt und die Halle wieder für Nicht-Turnerinnen begehbar. Auch im nächsten Jahr wollen wir die Heidenfellshalle wieder unsicher machen. Das war nicht nur das Fazit der Trainer, sondern auch der müden aber begeisterten Kinder.

    Zur Diashow Turncamp 2014





    15.08.2014

    HBTG-Einzelmeisterschaften in Singen

    18 Turnerinnen sind für den TV Jahn Zizenhausen an den Start gegangen.

    Die Teilnehmerinnen in Singen

    Am 13. Juli 2014 fanden die jährlichen HBTG-Einzelmeisterschaften in Singen in der Waldeckhalle statt. Hier sind 18 Turnerinnen für den TV Jahn Zizenhausen an den Start gegangen. Anders wie bei den Mannschaftswettkämpfen waren hier die Kinder ganz auf sich alleine gestellt.

    Bei den jüngsten Turnerinnen (Jahrgang 2005 und jünger) konnten sich Kim-Danielle Rutkowski (Platz 2) und Laura Burkhardt (Platz 3) gegen ihre Mitstreiter durchsetzen.

    Im Jahrgang 2004 und jünger verpasste Sarah Speck nur ganz knapp die Bronze-Medaille und erreichte Platz 4.

    Die Pflichtübung „P5“ turnten gleich 4 Turnerinnen des TV Jahn aus dem Jahrgang 2003. Jana Heess erreichte hier einen hervorragenden ersten Platz und wurde somit Gruppensiegerin. Lorena Klink ergatterte die Bronze-Medaille.

    4 Turnerinnen des TV turnten die Kürübung „KM3“ welche eine große Herausforderung ist. Beste Turnerin war hier Viviana Schmid welche einen guten 9 Platz erreichte.







    31.07.2014

    Helferfest auf der Jahnhütte am 26. Juli

    Turnverein lud alle Helfer und Unterstützer zu einem gemütlichen Fest ein.

    Unser TV Jahn wollte sich mit dem diesjährigen Helferfest auf der Jahnhütte am 26.07. wieder bei den Helfern des Vereins bedanken, und viele sind gekommen.

    Nur der auch eingeladene Wettergott hatte leider keine Zeit und lies sich durch Herrn Dauerregen vertreten.

    Aber alle andere Besucher jeder Altersgruppe, von zarten sieben Monaten bis über siebzig Jahre, genossen ein paar Stunden bei schönen Gesprächen und gemeinsamen Spielen im der Jahnhütte und trotzten dem Wetter.

    Nach Kaffee und Kuchen am Mittag ging das Fest mit einem gemeinsamen Grillen entspannt und harmonisch weiter.


    Gerne werden wir auch im kommenden Jahr wieder zu einem Helferfest laden und freuen uns schon jetzt auf einen ähnlich guten Besuch. Dieses mal werden wir den Wettergott früher einladen ...

    Auch dieses Fest brauchte natürlich seine Helfer. Hervorgehoben werden sollen hier wieder einmal die unermüdlichen Hildegard und Leo Fürst.


    Zur Diashow  Helferfest 2014






    25.07.2014

    43. Int. Wandertage am 20. Juni in Zizenhausen.

    Freude und Spaß am Wandern beim traditionellen Wandertag.

    Freude und Spaß beim Wandern und nebenbei noch etwas für die Gesundheit tun.
    Recht international waren die 43. Wandertage mit Jugendwanderung am 20. Juli beim TV Zizenhausen. So war z. B. eine Gruppe aus Götzis dabei, Schweizer und aus Belgier. Alle haben die Strecken geschafft, ohne reichlich schwitzen ging es aber nicht, aber das soll ja sehr gesund sein.
    Der warme Zitronentee schmeckte vorzüglich und man durfte immer wieder nachschöpfen. Die meist schattigen Strecken, gewählt von Ludwig Kummerländer, fanden guten Anklang. Erfreulicherweise nahmen auch Einheimische teil; auch eine Gruppe vom FC Zizenhausen und der Feuerwehr. Die Grundschule Zizenhausen mit dem Lehrerkollegium und Forstleiter Reinhard Brecht, der den Schülern viele wertvolle Tipps über den Wald gab. Rudolf Klepper hat sich mit den Quizfragen wieder einiges einfallen lassen.
    Wanderwart Mario Mulka, TV Vorsitzender Andreas Bühler und Ortsvorsteher Michael Junginger nahmen die Auszeichnungen der größten Gruppen vor. Stärkste Gruppe Aach-Linz (40), gefolgt von Billafingen (38), Mengen (28) und Fischbach (25). Größte Gruppe aus Zizenhausen war die Grundschule Zizenhausen mit 43 Teilnehmern.
    Mit über 500 Teilnehmern gab es nur zufriedene Gesichter bei den Organisatoren . Dank gebührt allen Mitwirkenden: Dem DRK, Feuerwehr Zizenhausen, dem Bauhof, den Helferinnen und Helfern und allen, die zum guten Gelingen des 43. Wandertages beigetragen haben.

    Weitere Infos im Bereich  Wandern
    Zur Diashow  43. Int. Wandertag 2014






    20.07.2014

    Helferfest am 26. Juli

    Herzliche Einladung auf die Jahnhütte.




    Am Samstag, 26. Juli um 15.30 Uhr findet in und um die Jahnhütte unser Helferfest statt.
    Herzlich eingeladen sind alle Unterstützer des Vereins. Ebenso die Partner/in und Kinder. Wir geben als Dankeschön "Einen" aus. Mitzubringen sind gute Laune und für den Eigenbedarf das Grillgut.
    Wir freuen uns auf Euer Kommen, um mit Euch ein paar entspannte Stunden zu verbringen.

    Die Vorstandschaft.








    18.07.2014

    Schweizertag in Stockach

    TV Jugend engagiert sich beim Schweizer Feiertag.





    Zum diesjährigen Schweizer Feiertag hat sich die Jugend des Turnvereins ein besonderes Event vorgenommen. Mit einem Crêpes-Verkaufsstand und viel Begeisterung waren die Mädels und Jungs am Stand aktiv und beglückten die Passanten rege. Auch der Regen beim Abbau tat der Freude keinen Abbruch.
    Diese Fotos geben einen kleinen Einblick auf das Geschehene.










    28.06.2014

    Deutsche Sportaerobic Meisterschaft in Rotenburg/Niedersachsen

    Die Mädchen vom TV Jahn Zizenhausen beim Höhepunkt ihrer Saison.

    Die TV Mädel´s

    Die Mädchen vom TV Jahn Zizenhausen bewiesen innerhalb der letzten Monate ihr tänzerisches und turnerisches Können unter großer Konkurrenz. Mehrere hundert Kilometer mussten die Sportler und Trainer auf sich nehmen, um an den Ranglistenturnieren in ganz Deutschland teilnehmen zu können. Diese Wettkämpfe stellten für die Mädchen eine erste Bühne dar, auf der sie ihre monatelang einstudierten Choreographien präsentieren durften. Am 7. und 8. Juni war es dann endlich soweit. Die Aerobic Saison neigte sich zu ihrem Höhepunkt. Am Länderpokal sowie an den Deutschen Meisterschaften und Jugendmeisterschaften in Rotenburg in Niedersachsen gaben die Mädchen unter erschwerten Wettkampfbedingungen ihr Bestes.
    Denn im vergangenen Herbst hatten sich die Wettkampfbestimmungen geändert, sodass sich der Schwierigkeitsgrad für einige Mädchen erhöhte. Je nach Schwierigkeit treten die Mädchen nun in Levels an, wobei Level 4 der einfachsten Schwierigkeitsstufe entspricht und Level 1 der höchsten. Für die Sportlerinnen bedeutete dies teilweise neue Elemente zu erlernen sowie ihre Küren auf einer größeren Fläche und auf längere Musik zu präsentieren.
    Trotz dessen zeigten die Mädchen vom TV Jahn bei den Deutschen Meisterschaften, dass sie auch diesen Anforderungen mehr als gerecht wurden.

    Zum ganzen Artikel im Bereich  Fitness+Gesundheit
    Zur Diashow  Deutsche Meisterschaft 2014





    26.06.2014

    32. Int. Bodensee-Turnier am 21./22.Juni in der Jahnhalle

    Maike Haupt mit Partnerin Corinna Lux (TSG Metzingen/Tübingen) und Andreas Bühler/Lars Wegmann im Damen- und Herren-Doppel Finale.

    Maike Haupt (links) und Corinna Lux

    Ein sehr gutes Teilnehmerfeld mit spannenden Spielen zeichnete das 32. Internationale Bodenseeturnier in diesem Jahr aus.
    Die Badminton-Abteilung des TV Zizenhausen konnte am vergangenen Wochenende ein großes Teilnehmerfeld mit über 115 Spielerinnen und Spielern aus 30 Vereinen in der Jahnhalle begrüßen. Abteilungsleiter Martin Nieratschker hieß zu Beginn des Turniers die Gäste aus ganz Baden- Württemberg und der Schweiz herzlich willkommen. Danach begann das Turnier auf den 7 Feldern und 2 Spielfeldmatten.
    Janina Schumacher vom VfB Friedrichshafen als dreifache Titelverteidigerin in der A-Klasse schaffte auch in diesem Jahr das Tripple. Sie siegte im Einzel, im Mixed zusammen mit Tobias Arenz und im Doppel mit Nathalie Grittner beide vom VfB Friedrichshafen. Ebenfalls konnte Steffi Vogel vom TSV Altshausen in allen drei Disziplinen der B-Klasse den Titel erringen.
    In der A-Klasse mussten sich unsere Lokalmatadore Maike Haupt und Andreas Bühler erst im Halbfinale gegen die späteren Turniersieger geschlagen geben. Mehr noch zogen sie mit ihren Doppelpartner Corinna Lux/TSG Metzingen/Tübingen und Lars Wegmann ins Finale ein. Gegen die eine Liga höher spielenden Regionalliga Gegner Janina Schumacher/Nathalie Grittner (VfB Friedrichshafen) und Andreas Geisenhofer/Marco Weese (SG Schorndorf) mussten unsere Doppel trotzt hartem Kampf am Ende den Gästen den Sieg überlassen.
    In den Konkurrenzen der B-Klasse setzten sich die Favoriten der umliegenden Vereine durch. Aber erfreulich aus Sicht des TV Zizenhausen konnte die Nachwuchsspielerin Solveigh Berg im Dameneinzel ins Halbfinale vorstoßen und im Mixed stand sie mit Partner Marco Weiß (PTSV Konstanz) sogar im Finale.


    Zum ganzen Artikel im Bereich  Badminton





    05.06.2014

    Landesturnfest in Freiburg

    Dancing Queens und Orientierungsläufer beim Landesturnfest in Freiburg.

    Die Dancing Queens


    Beim Landesturnfest, das vom 28.05.-01.06.2014 in der Schwarzwaldhauptstadt Freiburg stattfand, ließen die Damen des TV-Jahn Zizenhausen die Puppen tanzen. Bei der “Gala der Älteren“ begeisterten Ute Binder, Astrid Schmid, Claudia Weber-Bastong, Jutta Keller-Patzke, Heidi Schenk, Karin Ragenbach, Barbara Fitsch, Ilona Stinziani und Trainerin Birgit Matt-Fuchs mit ihrer originellen Choreographie das Publikum. Besonders beneidet wurden die neun Damen um ihre „pflegeleichten“ Männer, die weder aufbegehrten noch Widerworte von sich gaben.
    Anschließend machten die Damen ohne ihre Männer einen Streifzug durch die Innenstadt Freiburgs.

    Winfried Fugmann und Walter Weber nahmen außerdem beim Team-Orientierungslauf teil und erreichten einen hervorragenden zweiten Platz.

    Weitere Informationen:

    Im Bereich  Turnen






    31.05.2014

    Trainings-Orientierungslauf in Zizenhausen

    Der TV Zizenhausen richtet am 15.06.2014 von der Jahnhütte ein Trainings-OL aus.

    Auf der Strecke


    Der Treffpunkt ist die Jahnhütte in Zizenhausen. Sie ist ab 9:00 Uhr geöffnet. Gestartet wir ab 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr.
    Es werden mehrere Trainingsmöglichkeiten angeboten:
    (1) Höhenlinientraining (reduzierte Karte „Eichhalde“, nur braune Objekte, 2,2 km + 70 Hm, 16 Posten)
    (2) Vielposten-OL (normale Karte „Eichhalde“, 2,2 km + 70 Hm, 16 Posten)
    (3) Mittel-OL (Karten „Eichhalde“ und „Hildisburg“, 4,2 km + 120 Hm, 9 Posten)
    (4) Lang-OL (Karten „Eichhalde“ und „Hildisburg“, 7,0 km + 200 Hm, 13 Posten)
    Kombination: Nach dem Training (1) oder (2) kann das Training
    (3) oder (4) gelaufen werden.

    Weitere Informationen:

    Im Bereich  Orientierungslauf

    »Ausschreibung OL-Training« (pdf, 35 KB)







    26.05.2014

    Aerobic World Cup in Bulgarien

    Jana Fuchs vom 09. -11. Mai beim World Cup in Borovets .

    Jana (vorne links) mit der Mannschaft

    Das Technische Komitee Aerobic Deutschland hatte entschieden, dass Jana aufgrund ihrer guten Leistungen bei den Bundeskadermaßnahmen (Dez.2013/Feb.2014) für den World-Cup in Borovets nominiert wurde.

    Jana und 3 weitere Mädchen aus Deutschland gingen im Einzelwettbewerb 12-14 Jahre an den Start. Obwohl sie als erste Sportlerin an den Start gehen musste, meisterte Jana ihre Übung gut und konnte gerade in der Schwierigkeitsnote punkten.
    Neben zahlreichen europäischen Ländern gingen auch Sportler aus Vietnam, Japan, Mexiko und China an den Start.

    Zur Zeit bereitet sich Jana auf die Dt. Meisterschaften (07.06.-08.06.2014 in Rothenburg/Wümme) vor.





    12.05.2014

    Baden-Württembergischen Aerobic-Meisterschaften in Deggingen

    7 erste Plätze von den Aerobic-Mädchen erkämpft.

    alle TV-Aerobic Mädchen



    Am Samstag, den 3. Mai war es wieder soweit: Die Sportaerobic-Mädchen des TV Jahn Zizenhausen betraten vorerst zum letzten Mal für die Saison 2014 das Parkett. Bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften in Deggingen gaben die Mädchen nochmal ihr Bestes. Mit 15 Treppchenplätzen, darunter 7 erste Plätze, konnte der TV Jahn die Ranglistenturniere mit einem Lächeln beschließen.

    Für einige der Sportlerinnen stehen nun die Deutschen Meisterschaften in Rotenburg bei Bremen vom 5. Bis 6. Juni an. Der Verein tritt außerdem im Namen des Badischen Turnerbundes beim sogenannten Länderpokal an. Hierbei schickt jeder Landesturnverband in Deutschland eine Einzeltänzerin, ein Duo, ein Trio und ein Team in Vertretung. Diese ertanzen unter üblichen Wettkampfbedingungen in ihren Altersklassen und Schwierigkeitsleveln für den Landesturnverband Punkte. Die Punkte werden zum Schluss verrechnet und ergeben eine Gesamtpunktzahl, nach welcher dann der Länderpokal an den besten Verband vergeben wird. Als einziger Aerobic-Verein im Badischen Turnerbund, schickt der TV Jahn also 4 Teams, die sich gegenüber den anderen Landesverbänden gemeinsam behaupten. Es bleibt also spannend!

    Zum ganzen Artikel im Bereich  Fitness+Gesundheit
    Zur Diashow  Baden-Württembergische Meisterschaften 2014





    05.05.2014

    Maifest auf der Jahnhütte

    Der 1. Mai beim traditionellen Maifest auf der Jahnhütte wieder ein tolles Erlebnis.

    Auf der Jahnhütte



    Zum diesjährigen Maifest lud der Turnverein traditionell auf die Jahnhütte ein. Sehr gutes Wetter erwartete die Wanderer und Gäste und dies trotz der unschönen Wettervorhersagen.
    Von morgens bis weit in den Nachmittag hinein waren fast alle Plätze auf der Hütte – im Freien, wie auch im Inneren – belegt. Viele schöne Stunden wurden von den zahlreichen Besuchern und befreundeten Vereinen genossen, vielen Dank für den Besuch.
    Als besonderes Highlight bot die TV Jugend in diesem Jahr zum ersten Mal einen Crêpes-Verkaufsstand an, welcher von Jung und Alt reichlich in Anspruch genommen wurde. Auch bei künftigen Veranstaltungen wird die tolle Idee wohl ein Höhepunkt bleiben.
    Einen herzlichen Dank an dieser Stelle auch bei die zahlreichen und fleißigen Helfern, sowie den Bäckern für das ausgesprochen tolle Kuchenbuffet.


    Zur Diashow  Maifest auf der Jahnhütte 2014





    21.04.2014

    Rheinland-Pfälzischen Aerobic-Meisterschaften

    Aerobic-Mädchen vom TV Zizenhausen reisten nach Nieder-Ingelheim.

    Step-Aerobic Mädchen




    Die Aerobic-Saison 2014 ist in vollem Gange. Aus diesem Grund reisten die Mädchen der Sportaerobic des TV Jahn Zizenhausen am 12. April 2014 nach Nieder-Ingelheim im Rheintal. Die Levels eins bis drei präsentierten ihr Können unter großer Konkurrenz und konnten sich folgende Plätze ertanzen:



    Level 3 AK 9-11 Trio Lena Haak, Melanie Stengele, Lena Baumgartner Platz 3
    AK 12-14 Solo Dorin Bez Platz 3
    AK 12-14 Duo Dorin Bez, Karina Brandys Platz 2
    AK 15-17 Solo Svenja Schuler Platz 1
    AK 15-17 Duo Svenja Schuler, Paula Patzke Platz 2
    Level 2: AK 9-11 Solo Hanna Schuler Platz 2
    AK 12-14 Solo Mara Hänert Platz 1
    Nicole Hartmann Platz 2
    Xenia Boxberger Platz 5
    Jenny Berger Platz 8
    AK 12-14 Duo Jenny Berger, Xenia Boxberger Platz 3
    AK 15-17 Solo Laura Sieber Platz 8
    Level 1: AK 12-14 Solo Jana Fuchs Platz 4
    EW 18+ Solo Miriam Schuster Platz 4
    Laura Stinziani Platz 5
    EW 18+ Trio Nicol Nowak, Corinna Schwanz, Alina Karle Platz 5
    Step:



    EW 18+ 7-8er Team



    Yvonne Bernhard, Ines Kledt, Mariann Stroppel, Rebekka Küppers, Nadine Dehner, Angela Martin, Sarah Kästle, Melanie Roth, Jasmin Grömminger

    Platz 1



    Zur Diashow  Sportaerobic Rheinland-Pfälzische Meisterschaften 2014





    15.04.2014

    Traditionelles Maifest auf der Jahnhütte

    Am 1. Mai lädt der TV Zizenhausen wieder zum traditionellen Maifest ein.

    Maifest 2013



    Am Donnerstag, 1. Mai veranstaltet der TV Jahn ab 10 Uhr für die Bevölkerung aus nah und fern sein beliebtes Frühlingsfest bei jeder Witterung. Geeignet für Maitouren von Wanderer, Familien, Vereinen und Genießer.

    Im Vereinsheim mit Zelt hoch droben auf der "Schanz" läßt sich gut feiern und festen.

    Ganztägige Bewirtung mit reichhaltiger Speisekarte, Kuchentheke und Getränke.
    Über zahlreichen Besuch freut sich die Vorstandschaft mit seinem Helferteam.






    06.04.2014

    Sportaerobic: Bayerischen Meisterschaften in Unterföhring

    TV Jahn erfolgreich in Bayern

    TV Mädchen in Bayern

    Die Sportaerobic des TV Jahn Zizenhausen startete am vergangenen Wochenende erfolgreich in die Wettkampfsaison 2014. Neunzehn Gruppen des TV, darunter auch der Nachwuchs, reisten am 29. März zu den Bayerischen Meisterschaften nach Unterföhring bei München.
    Im vergangenen Herbst hatten sich die Wettkampfbestimmungen geändert, sodass sich der Schwierigkeitsgrad für einige Mädchen erhöhte. Je nach Schwierigkeit treten die Mädchen nun in Levels an, wobei Level 4 der einfachsten Schwierigkeitsstufe entspricht und Level 1 der höchsten. Für die Sportlerinnen bedeutete dies teilweise neue Elemente zu erlernen sowie ihre Küren auf einer größeren Fläche und auf längere Musik zu präsentieren.
    In Bayern haben die Mädchen bewiesen, dass sie auch den neuen Anforderungen mehr als gewachsen sind. Mit 6 ersten und 6 zweiten Plätzen gelang ihnen ein gelungener Auftakt in das neue Wettkampfsystem. Die Mädchen konnten folgende Erfolge ertanzen:

    Level 4: AK 15-17 Duo Selina Kempter, Lena Renner Platz 3
    AK 15-17 Trio Anja Schuster, Rebekka Küppers, Carolin Bischoff Platz 1
    Level 3 AK 12-14 Solo Dorin Bez Platz 7
    AK 12-14 Duo Mara Endres, Gina Thum Platz 4
    Dorin Bez, Karina Brandys Platz 5
    AK 9-11 Trio Melanie Stengele, Lena Haak, Lena Baumgartner Platz 2
    AK 15-17 Solo Svenja Schuler Platz 1
    AK 15-17 Duo Svenja Schuler, Paula Patzke Platz 2
    AK 15-17 Trio Annika Schaffart, Laura Sieber, Fabia Hirschle Platz 1
    Level 2: AK 9-11 Solo Hanna Schuler Platz 1
    AK 12-14 Solo Nicole Hartmann Platz 1
    Xenia Boxberger Platz 2
    Jenny Berger Platz 3
    AK 12-14 Duo Jenny Berger, Xenia Boxberger Platz 1
    AK 15-17 Solo Laura Sieber Platz 2
    Level 1: AK 12-14 Solo Jana Fuchs Platz 5
    EW 18+ Solo Miriam Schuster Platz 2
    Laura Stinziani Platz 3
    EW 18+ Trio Nicol Nowak, Corinna Schwanz, Alina Karle Platz 2

    Zur Diashow  Sportaerobic Bayerische Meisterschaften 2014





    28.03.2014

    Sportaerobic: Aquae Cup in Aix-les Bains

    Jana Fuchs in Frankreich auf internationalem Parkett

    Jana Fuchs



    Jana Fuchs vom TV-Jahn Zizenhausen startete als Nr. 35 bei ihrem ersten großen Wettkampf in Aix- les Bains/ Frankreich auf internationalem Parkett. In ihrer Altersklasse 12-14 Jahre erturnte sich Jana von knapp 60 Starterinnen aus 8 Ländern mit 17,00 Punkten eine gute Platzierung im Mittelfeld. Besonders bei den Schwierigkeitselementen konnte sie punkten und erreichte die optimale Punktzahl.

    In Aix- Les Bains starteten alle Sportler, die Rang und Namen in der Sportaerobic haben um sich für die WM Ende Juni in Mexico vorzustellen. Besonders beeindruckend waren die russischen Sportlerinnen, die meistens eine perfekte Choreographie und Technik zeigten.







    20.03.2014

    Sportlerehrung 2014

    Stadt ehrt verdiente Sportlerinnen und Sportler in der Adlerpost

    bei der Ehrung

    Unter knapp 100 Geehrten standen auch wiederum vom TV Zizenhausen aus 3 Abteilungen Sportlerinnen und Sportler auf der Bühne. Ihre Leistungen wurden von Andreas Bühler, Oskar Bühler und Sandro Ribaudo vorgetragen und die Ehrung nahmen Herr Hubert Walk und Herr Frank Karotsch vor.
    In einem Unterhaltungsteil brachte Jana Fuchs einen perfekten Aerobic- Tanz zum Vortrag. Ebenso zeigten Turner-Mädchen eine Klasse Kür vor.

    Hier die geehrten vom TV Zizenhausen
    Aerobic:
    Die Medaille des Stadt-Sportverbandes erhielten
    Duo basics: Annika Schaffart und Laura Sieber basics
    3. Platz BA/Wü AG 2 basics (Duo)
    10. Platz Bundesfinale Aerobic AG 2 (Duo)

    Aerobic

    Laura Stinziani basics
    2. Platz BA/Wü 18+ basics (Einzel)
    4. Platz Wieland Rose Cup 18+ (Einzel)
    6. Platz Bundesfinale Aerobic 18+ (Einzel)

    Corinna Schwanz basics
    6. Platz Wieland Rose Cup (18+ Einzel)
    1. Platz BA/Wü 18+ basics (Einzel)
    8. Platz Bundesfinale Aerobic 18+ (Einzel)

    Die Jugendmesaille erhielten
    Nicole Hartmann basics
    1. Platz BA/Wü AG 1 basics (Einzel / Duo mit Mara Hänert)
    5. Platz Wieland Rose Cup (Duo mit Mara Hänert)
    6. Platz Bundesfinale Aerobic AG 1 (Einzel /Duo mit Mara Hänert)
    8. Platz Wieland Rose Cup (Einzel)
    6. Platz Bundesfinale Aerobic AG 1 (Einzel /Duo mit Mara Hänert)

    Mara Hänert basics
    1. Platz BA/Wü AG 1 basics (Duo mit Nicole Hartmann)
    5. Platz Wieland Rose Cup (Duo mit Nicole Hartmann)
    6. Platz Bundesfinale Aerobic AG 1 (Duo mit Nicole Hartmann)

    Jana Fuchs

    Jana Fuchs, Jhg. 2000 (Master Einzel)
    Aqueopen-cup in Aix les Bains
    4. Platz mit dem Aerobic-Team Deutschland (DTB)
    2. Platz Baden – Württemberg - Meisterschaften Trio
    4. Platz Dt. Jugend-aerobic Meisterschaften, Trio
    8. Platz Internationale Prag Open, Trio

    Jana Fuchs ist die einzige Bundeskaderathletin des TV-Jahn Zizenhausen. Sie trainiert 1mal wöchentlich und in den Ferien beim SSV-Ulm.
    Nach erfolgreich bestandenem Bundeskadertest im Dezember gehört Jana nun dem D/C Kader Aerobic an.
    Auch für 2014 sind bereits große internatonale Wettkämpfe geplant. Der erste Wettkampf findet Mitte März in Frankreich statt. Dort startet Jana zum ersten Mal im Einzel, für den TV-Jahn Zizenhausen.
    Der Höhepunkt 2014 ist aber die Jugend WM in Mexiko/(Cancun). Falls Jana die noch geplanten Qualifikationen schafft und vor allem gesund bleibt, darf sie mit dem SSV-Ulm im Juni mit nach Mexiko fliegen.

    Die Medaille der Stadt erhielten
    Miriam Schuster basics
    1. Platz BA/Wü 18+ basics (Duo mit Jenny Müller)
    3. Platz Bundesfinale Aerobic 18+ (Duo mit Jenny Müller)
    5. Platz Wieland Rose Cup 18+ (Einzel)

    Jenny Müller basics (entschuldigt)
    1. Platz BA/Wü 18+ basics (Duo mit Miriam Schuster)
    3. Platz Bundesfinale Aerobic (18+ Duo mit Miriam Schuster)

    Badminton:
    Die Jugendmedaille erhielten
    Andreas Müller
    Baden-Württembergische Meisterschaft Jugend, U17:
    1. Platz im Einzel
    1. Platz im Doppel mit Fabian Seeling/TSG Heilbronn
    1. SüdOst deusches Ranglisten-Turnier U17/U19:
    1. Platz im Einzel
    3. Platz im Doppel mit Fabian Seeling
    2. SüdOst deusches Ranglisten-Turnier U17/U19:
    2. Platz im Einzel
    2. Platz im Doppel mit Fabian Seeling
    4. Platz im Mixed mit Sophie Bub/TSG Wiesloch

    Solveigh Berg, Jahrgang 98
    Südbadische Ranglisten-Turniere
    5. Platz im Einzel, zwei 2. Plätze im Einzel und ein 2. Platz im Doppel
    Südbadisches Bezirks-Ranglisten-Turnier:
    2. Platz im Einzel
    Südbadische Bezirks-Meisterschaften:
    2. Platz im Einzel und Doppel mit Samira Schilli/BC Offenburg
    Baden-Württembergische Ranglistenturniere
    zwei 3. Plätze im Einzel, drei 1. Plätze im Doppel 1. Plätze im Doppel mit Samira Schilli

    Badminton

    Die Medaille der Stadt erhielten
    Maike Haupt
    Südbaden-Master´s in Emmendingen Abschluss-Turnier der Südbadischen Ranglisten-Turniere
    3. Platz im Einzel
    1. Platz im Mixed mit Andreas Bühler
    1. Südbadische Ranglisten-Turnier in Emmendingen
    2. Platz im Doppel mit Beate Dietz
    2. Südbadische Ranglisten-Turnier in Seelbach
    1. Platz im Einzel
    Baden-Württembergische Meisterschaft in der Jahnhalle
    5. Platz im Einzel
    5. Platz im Doppel mit Karin Kieffer/BV Rastatt

    Timo Wernet
    Südbaden-Master´s in Emmendingen Abschluss-Turnier der Südbadischen Ranglisten-Turniere
    1. Platz im Doppel mit Andreas Bühler
    Südbadische Bezirksmeisterschaft in Freiburg
    2. Platz im Einzel
    1. Platz im Doppel mit Stefan Grüble/SV Spaichingen

    Andreas Bühler
    Südbaden-Master´s in Emmendingen Abschluss-Turnier der Südbadischen Ranglisten-Turniere
    3. Platz im Einzel
    1. Platz im Doppel mit Timo Wernet
    1. Platz im Mixed mit Maike Haupt
    Südbadische Bezirksmeisterschaft in Freiburg
    3. Platz im Einzel
    3. Platz im Doppel mit Lars Wegmann
    Baden-Württembergische Meisterschaft in der Jahnhalle
    9. Platz im Einzel
    9. Platz im Doppel mit Stefan Grüble/SV Spaichingen

    Lars Wegmann
    31. Int. Bodensee-Turnier in der Jahnhalle
    3. Platz im Doppel mit Andreas Bühler
    Südbadische Bezirksmeisterschaft in Freiburg
    3. Platz im Doppel mit Andreas Bühler
    1. Südbadisches Ranglisten-Turnier
    2. Platz im Einzel
    3. Platz im Doppel mit Stefan Puchta
    32. Stockacher -Badminton-Turnier
    1. Platz im Doppel mit Andreas Bühler

    Noel Weber und Stefan Fecht

    Turnen:
    Die Medaille der Stadt erhielten
    Noel Weber und Stefan Fecht
    Noel und Stefan waren bei der "Gym for live world challenge" in Kapstadt, Südafrika. Dort erreichten sie in ihrer Kategorie die Goldmedaille.
    Außerdem hat sich das Showteam des TV Ludwishafen, zu welchem auch Stefan und Noel gehören, wieder den Titel "DTB-Showteam" erkämpft und gehört somit zu den besten 16 Showteams in ganz Deutschland. Zudem hat sich das Team für die Weltgymnästrada 2014 in Helsinki nominiert.
    Noel Weber belegte mi der Landesliga-Mannschaft in der Saison 2013 den zweiten Platz.


    Zur Diashow  Sportlerehrung 2014




    16.03.2014

    HBTG-Jugendversammlung

    Jugendversammlung des Hegau-Bodensee-Turngaus auf der Jahnhütte

    auf der Jahnhütte


    Am 15.03.2014 fand die diesjährige Jugendversammlung des Hegau-Bodensee-Turngaus statt. Der TV konnte hierbei Vertreter aus über 25 Vereinen der Region in der gefüllten Jahnhütte begrüßen und diese mit selbstgemachten Kuchen verköstigen.
    Diese durchaus gelungene Veranstaltung wurde begleitet durch Grußworte von Ortsvorsteher Michael Junginger und dem Verteter des HBTG Klaus Kandler. Frau Wiltrud Bossert-Engmann wurde einstimmig als Vorsitzende bestätigt und leitete durch die Versammlung.
    Besonders zu beachten ist die Veränderung der Kampfrichterausbildung. Diese ist ab sofort kostenlos und wird in regelmäßigen Abständen angeboten.

    Vielen Dank an das fleißige Helferteam um Jugendvorständin Rebekka Küppers, die die Einnahmen aus der Veranstaltung auch für die Jugend einsetzen wird.






    04.03.2014

    Aerobic Bundeskadertest

    Jana Fuchs im D/C Bundeskader Aerobic

    Jana Fuchs



    Bereits vom 14-15.12.2013 fand in Halle (Saale) der alljährliche Bundeskadertest in der Sportaerobic statt.
    Dort musste sich Jana mit ca. 25 anderen Sportlerinnen(Altersklasse AG 1 12-14 Jahre) aus ganz Deutschland einem anspruchsvollen und komplexen Test stellen. Der Test wurde in verschiedene Teilbereiche gegliedert (Artistik, Choreographie, Kraft und Beweglichkeit) in denen man jeweils 60% bestehen sollte. Jana konnte ihre Leistung abrufen und bestand den Test mit 80%.

    Nun ist sie berechtigt, bei internationalen Wettkämpfen Deutschland zu vertreten.

    Der erste internationale Wettkampf findet am 22.03.2014 in Frankreich (Aix Les Bains) statt, wo Jana im Einzel für den TV-Jahn Zizenhausen an den Start geht.





    25.02.2014

    Jahreshauptversammlung im FC Clubheim

    Thomas Rutkowski wird als 2. Vorsitzender Nachfolger von Stefan Habich.

    Die neu gewählte Vorstandschaft

    Am 8. Februar, fand die Generalversammlung des Turnverein Jahn 08 Zizenhausen im Clubhaus des FC statt.
    Der 1. Vorsitzende Andreas Bühler eröffnete die Versammlung und begrüßte die 54 anwesenden Mitglieder. Danach berichtete die Schriftführerin Ute Binder von den Ereignissen des Gesamtvereins im vergangenen Jahr. Mit einem umfassenden Bericht zeigte die Kassiererin Pia Fugmann die Finazen auf. In den weiteren Berichten zeigten die Abteilungsleiter der Turner- , der Badminton- , der Fitness & Gesundheit- Abteilung und der Wandergruppe ihre Aktivitäten und Erfolge. Beim weiteren Tagesordnungspunkt wurde der Jugendvorstand mit Rebekka Küppers (1. Vorsitzende), Fabia Hirschle, Maren Jäger, Annika Schaffart und Diana Speck von der Versammlung bestätigt.
    Nach dem Rechenschaftsbericht von Andreas Bühler wurde die Vorstandschaft durch Ortsvorsteher Michael Junginger einstimmig entlastet.
    Bei den folgenden Ehrungen konnte der TV Zizenhausen viele langjährige Mitglieder auszeichnen.
    Für 60 Jahre erhielt Hildegard Fürst einen Geschenkkorb und eine Ehrenurkunde. Für 50 Jahre erhielten Bärbel Wahl und Peter Krulikowski ebenfalls ein Geschenk und eine Ehrenurkunde. Weiterhin wurden für 40 Jahre Axel Schacher, Werner Schellhammer und Günter Segler mit der goldenen Ehrennadel und einer Urkunde geehrt. Karl Braunwarth kann auf 25 jährige Mitgliedschaft zurück blicken und erhält hierfür die silberne Ehrennadel. Mit einer 10 jährigen Mitgliedschaft wurden Sandra Böhlke, Nicole Lehmann, Barbara Löwe, Ilona Stinziani, Yvonne Bernhardt, Natascha Loll, Aline Sernatinger, Karina Ehmann, Sven Kabisreiter, Tobias Kusch und Pascal Weber mit der bronzenen Ehrennadel ausgezeichnet.
    Im nächsten Tagespunkt folgten die Neuwahlen. Für den ausscheidenden 2. Vorsitzenden Stefan Habich wurde einstimmig Thomas Rutkowski von der Versammlung gewählt. Kassiererin Pia Fugmann und die beiden Kassenprüfer Dieter Loll und Roger Brauer wurden ebenfalls wieder gewählt. Die bisherigen Beiräte Tamara Schusterund Hartmut Albiez wurden ebenfalls gewählt. Für die ausscheidende Beirätin Martina Schwägerl konnte von Mario Mulka gewonnen werden.
    Mit einem gemeinsamen Lied folgte danach der letzte Tagesordnungspunkt.
    Viel Erfolg, Engagement und Freude im neuen Vereinsjahr wünscht Ihnen der Vorstand.


    Zur Diashow  Generalversammlung 2014




    19.01.2014

    Traditionelle Neujahrswanderung

    Gute Beteiligung bei diesjährigen Wanderung.

    Bei der verdienten Rast

    Bei der Neujahrswanderung waren erfreulich viele Abteilungsmitglieder dabei. Die Wanderung führte uns von der Heidenfelshalle auf dem Witschaftsweg nach Hindelwangen, dort überquerten wir die Bundesstrasse. Nun ging es an der Kirche vorbei, den Berg hinauf zur "Trompeters´ Ruh". Hier wartete bereits Herr Frey mit Tee, Glühwein und verschiedenen Kuchen. Die Rast wurde gerne angenommen. Nun ging es durch den Wald weiter bis zum "Härtle". So kamen wir bei gutem Wanderwetter wieder zu unserem Ausgangspunkt. In gemütlicher Runde im Gasthaus Hirschen ließen wir diese schöne Wanderung danach noch ausklingen.

    Zur Diashow  Neujahrswanderung 2014




    02.01.2014

    Einladung zur Jahreshauptversammlung

    Sehr geehrte Mitglieder und Ehrenmitglieder des Turnvereins!

    Zu unserer Jahreshauptversammlung am Samstag, 08. Februar 2014 um 19:30 Uhr im FC Clubheim lade ich Sie im Namen des TV Zizenhausen herzlich ein.


    Tagesordnung

    1. Begrüßung
    2. Totenehrung
    3. Bericht der Schriftführerin
    4. Bericht der Kassiererin
    5. Berichte der Abteilungsleiter
    6. Bestätigung der Jugendvorstandschaft
    7. Bericht des 1. Vorsitzenden
    8. Entlastung der Vorstandschaft
    9. Ehrungen
    10. Neuwahlen

    - 2. Vorsitzender
    - Kassierer
    - 2 Kassenprüfer
    - 3 Beisitzer

    11. Verschiedenes, Wünsche und Anträge
    12. Gemeinsames Lied


    Schriftiliche Anträge sind mindestens vier Tage vor der Versammlung an den Vorsitzenden einzureichen.


    Andreas Bühler
    1. Vorsitzender TV Jahn 08 Zizenhausen