14./15.03.2020

Südb. Bezirks-
Meisterschaften
Jugend

in Konstanz
abgesagt!

14./15.03.2020

SüdOstdeutsche-Altersklassen
Meisterschaften

in Regensburg
abgesagt!

21.03.2020

Einzel-/Mixed-RLT
Aktive

in Seelbach o. Sigmaringen
abgesagt!

21./22.03.2020

Int. Globus Top 3000
Jugend

in Waghäusel
abgesagt!

28./29.03.2020

4. A-RLT U11/U13
German Junior Master
Jugend

in Kleinblittersdorf
abgesagt!

04.04.2020

8. Spieltag

auswärts
abgesagt!

Donnerstag, 12. März 2020

TV Zizenhausen erkämpft drei Punkte auswärts.

Lukas Helfert und Andreas Bühler im 1. Herrendoppel

SSV Ettlingen - TV Zizenhausen 4:4

BSpFr. Neusatz 2 - TV Zizenhausen 1:7

Am vergangenen Wochenende musste der TV Zizenhausen zum 7. Spieltag nach Nordbaden reisen.
In fast kompletter Aufstellung ging man gegen den SSV Ettlingen in die erste Begegnung. Im Damendoppel konnten sich Daniela Frahm und Silke Fuchs gegen Tinkova/Wiegand leider knapp mit 17:21/21:23 nicht durchsetzen. Doch Andreas Bühler und Lukas Helfert im 1. HD sicherten mit 21:14 und 21:18 gegen Roth/Witzig den ersten Sieg. Mit hartem Kampf konnten im 2. HD auch Timo Wernet und Lars Wegmann gegen Geukes/Schmiederer im dritten Satz mit 13:21/21:15/21:14 am Ende den 2. Punkt erkämpfen.
Im folgenden Einzel ließ Bühler im 1. HE gegen Roth nichts anbrennen. Mit 21:9/21:13 sicherte er einen weiteren Sieg zur zwischenzeitlichen 3:1 Führung. Parallel musste Fuchs leider die Spielstärke der Ettlingerin Tinkova im Dameneinzel anerkennen und ihr mit 10:21/17:21 den Sieg überlassen. Zwischenzeitlich wurde bekannt, dass das 3. HE verletzungsbedingt an die Stockacher Vorstädter ging, somit hatten der TV Zizenhausen vor den letzten beiden Spielen eine zuversichtliche 4:2 Führung. Doch trotz harter Gegenwehr musste sich das Mixed Frahm/Wernet am Ende mit 18:21/18:21 von Wiegand/Geukes geschlagen geben. Auch im parallelen Spiel von Helfert im 2. HE zeichnete sich nichts Gutes ab und mit 13:21/18:21 ging auch dieses Spiel an den Ettlinger Witzig. Somit gab es am Ende doch ein etwas enttäuschendes 4:4 Unentschieden.
Etwas frustriert ging es im 2. Spiel gegen die 2. Mannschaft der BSpFr. Neusatz. Andreas Bühler und Timo Wernet starteten im 1. HD erfolgreich und sicherten gegen Gerloff/Röhrnbacher mit 21:17/21:18 den 1. Sieg. Mit starker Leistung erkämpften Daniela Frahm und Silke Fuchs im Damendoppel gegen Straub/Hartmann mit 21:18/19:21/21:19 den nächsten Sieg. Und auch Lukas Helfert und Lars Wegmann erkämpften gegen Herb/Kilgen nach verlorenem 1. Satz den Satzausgleich und behielten mit 21:19 am Ende die Nase vorn. Der Traumstart war gelungen.
In den Einzeln sicherte Bühler im 1.HE gegen Gerloff mit 21:9/21:15 einen ungefährdeten weiteren Sieg.  Parallel kämpfte Fuchs verbissen im Dameneinzel gegen Straub um einen weiteren Sieg, doch leider musste sie sich denkbar knapp am Ende mit 21:17/7:21/21:23 in der Verlängerung geschlagen geben. Im 2. HE zeigte Helfert gegen Röhrnbacher mit 21:15 und 21:16 einen guten Zweisatzsieg. Und auch Wegmann sicherte gegen Kilgen  im 3. HE mit einer tadellosen Leistung einen 21:11/21:11 Sieg. Im letzten Spiel  machte das  Mixed Frahm/Wernet gegen  Hartmann/Herb mit einem 21:17/21:12 Erfolg den unerwartet hohen 7:1 Sieg perfekt.

In der Tabelle steht der TV Zizenhausen nun mit 1 Punkt Vorsprung auf den BSV Eggenstein/Leopoldshafen immer noch auf dem 1. Platz. Am letzten Spieltag am 04. April muss das Zizenhauser Team zum BC Offenburg 2 und zum FT Freiburg.