14./15.03.2020

Südb. Bezirks-
Meisterschaften
Jugend

in Konstanz
abgesagt!

14./15.03.2020

SüdOstdeutsche-Altersklassen
Meisterschaften

in Regensburg
abgesagt!

21.03.2020

Einzel-/Mixed-RLT
Aktive

in Seelbach o. Sigmaringen
abgesagt!

21./22.03.2020

Int. Globus Top 3000
Jugend

in Waghäusel
abgesagt!

28./29.03.2020

4. A-RLT U11/U13
German Junior Master
Jugend

in Kleinblittersdorf
abgesagt!

04.04.2020

8. Spieltag

auswärts
abgesagt!

Mittwoch, 27. November 2019

Zwei Siege zum Auftakt in der Jahnhalle.

Lukas Helfert, Lars Wegmann und Andreas Bühler

TV Zizenhausen - BSpFr. Neusatz II 6:2
TV Zizenhausen - SSV Ettlingen 5:3


An diesem 3. Spieltag erwartete die 1. Mannschaft im Mittagsspiel die BSpFr. Neusatz 2. Gleich zu Beginn starteten Jenny und Daniela Frahm im Damendoppel gegen Bobrowski/Straub mit starker Leistung in die Begegnung und sicherten mit 21:16/21:15 den ersten Sieg. Parallel zeigte das 1. Herrendoppel Andreas Bühler und Timo Wernet gegen Gerloff/Rathgeber ein perfektes Spiel und setzten sich deutlich mit 21:14/21:12 durch. Leider mussten sich danach Lukas Helfert und Lars Wegmann im 2. Herrendoppel gegen Herb/Kilgen knapp 18:21/19:21 geschlagen geben. In den nachfolgenden Einzeln ließ Andreas Bühler im 1. Herreneinzel gegen Jan Gerloff nichts anbrennen und siegte klar mit 21:14 und 21:12. Leider tat sich im Dameneinzel Jenny Frahm gegen Pia Bobrowski sehr schwer und unterlag denkbar knapp mit 22:24 und 19:21. Doch im 2. Herreneinzel konnte Lukas Helfert gegen Sebastian Kilgen mit einem 21:17 und 21:14 einen weiteren Sieg erkämpfen. Last but not least sorgte Lars Wegmann im 3. Herreneinzel gegen Manuel Rathgeber einen tadellosen 21:8 und 21:11 Sieg. Zum Schluß rundeten aber der ebenfalls ungefährdete 21:11 und 21:18 Sieg von Daniela Frahm und Timo Wernet im Mixed gegen Sabrina Hartmann/Mario Herb den guten 6:2 Gesamtsieg ab.

Zum Abendspiel stand dann der Tabellennachbar SSV Ettlingen auf dem Programm. Mit einer kleinen Änderung in der Aufstellung gingen die Stockacher Vorstädter in diese Begegnung. Im 1. Herreneinzel startete Andreas Bühler und Lukas Helfert gegen Roth/Witzig und setzten sich deutlich mit 21:13 und 21:11 durch. Für Daniela und Jennifer Frahm lief es im Damendoppel im 1. Satz ebenfalls sehr gut (21:18), doch die Gäste, Tinkova/Wiegand, erzwangen knapp im 2. Satz mit 19:21 den Ausgleich, danach fanden die Zizenhauser im Entscheidungssatz leider nicht mehr ins Spiel und mussten mit 11:21 den Sieg den Gästen überlassen. Doch Timo Wernet und Lars Wegmann erkämpften im 2. Herrendoppel mit starker Leistung gegen Geukes/Schmiederer mit 21:18 und 21:18 den zweiten Sieg. Bei den folgenden Einzeln zeigte Andreas Bühler im 1. HE wieder seine Stärke und ließ Adrian Roth mit 21:5 und 21:8 keine Chance. Im 2. HE erkämpfte Lukas Helfert gegen Alexej Witzig nach starker Gegenwehr mit 22:20 den ersten Satz und konnte danach deutlich auch den 2. Satz mit 21:11 gewinnen. Zwischenzeitlich musste aber Jenny Frahm die Spielstärke der Ettlingerin Rositsa Tinkova mit 12:21/9:21 anerkennen. Auch Lars Wegmann tat sich gegen Linus Schmiederer im 3. HE schwer. Er konnte zwar nach verlorenem 1. Satz, im 2. Durchgang den Satzausgleich erkämpfen, musste aber im 3. Durchgang dem harten Spiel Tribut zollen und das Spiel mit 16:21/21:12/13:21 dem Gegner überlassen. Nun wurde es nochmals spannend es stand vor dem letzten Spiel 4:3 und somit ging es um Sieg oder Unentschieden. Daniela Frahm und Timo Wernet gingen im Mixed entschlossen an den Start sicherten gegen Romina Wiegand/Jakob Geukes am Ende mit 21:17 und 21:14 den wichtigen fünften Sieg.
Der 5:3 Erfolg und somit der zweite Sieg des Tages war perfekt. Mit 8:2 Punkten hat der TVZ1 die Tabellenführung übernommen.

Am nächsten Heimspieltag am 14.12. in der Jahnhalle kommt es zu den beiden letzten Begegnungen in der Vorrunde gegen den FC Freiburg (14:00 Uhr) und den BC Offenburg 2 (ca. 18:00 Uhr).