19.10.2019

1. Spieltag

auswärts

26./27.10.2019

SüdOst Meisterschaften
Jugend

in Konstanz

09.11.2019

2. Spieltag

auswärts

16.11.2019

2. RLT Aktiv
Doppel/Mixed

in Emmendingen

23.10.2019

3. Spieltag

in der Jahnhalle

30.11.2019

3. Regional Jugend-RLT

in Spaichingen

30.10.2019

Stadtmeisterschaften
Hobby

in Wangen

07./08.12.2019

BWBV Meisterschaften
Aktiv

in der Jahnhalle

14.12.2019

4. Spieltag

in der Jahnhalle

Donnerstag, 15. November 2018

Ausgeglichene Wochenendbilanz.

Daniela Frahm und Timo Wernet im Mixed

TV Zizenhausen - SV Fellbach 6:2
TV Zizenhausen - SG Feuerbach/Korntal 3:5


Am 3. Spieltag trugen die erste Mannschaft des TV Zizenhausen ihre ersten Heimspiele aus. Diese mussten wegen einer anderen Veranstaltung in der Jahnhalle Stockach verlegt werden und wurden in der Kreissporthalle in Singen ausgetragen. Mit Stammbesetzung wollte das Zizenhauser Team um Mannschaftsführer Timo Wernet die verlorenen Matches der letzten beiden auswärts Spieltage wettmachen.

Im Mittagsspiels gegen den SV Fellbach zeigten zum Beginn der Begegnung Jennifer und Daniela Frahm im Damendoppel eine starke Leistung. Sie sicherten gegen Erb/Wangler nach Satzrückstand mit 19:21/21:11 und 21:12 den ersten Sieg. Parallel ließen Andreas Bühler/Timo Wernet im 1. Herrendoppel gegen Kappler/Blaich mit 21:15/21:17 nichts anbrennen. Im 2. Herrendoppel hatten danach Georg Ebner und Lukas Helfert gegen Plebst/Hoffmann mit 14:2/15:21 das Nachsehen. In den folgenden Einzeln überzeugte Andreas Bühler im 1. Herreneinzel gegen Robin Kappler mit einem klaren 21:10/21:8 Sieg. Parallel dazu fand Jennifer Frahm im Dameneinzel gegen Julia Wangler erst Mitte des zweiten Satzes zu ihrem Spiel und musste sich aber am Ende mit 11:21/15:21 geschlagen geben. Im 2. Herreneinzel musste Georg Ebner im 2. Herreneinzel gegen Alexander Blaich nach gewonnenem 1. Satz überraschend in den Entscheidungssatz. Hier zeigte er aber keine Schwächen mehr und siegte mit 21:12/18:21/21:6. Zwischen zeitlich erkämpfte Lukas Helfert im 3. Einzel gegen Marc Hoffmann mit 21:18/21:15 einen wichtigen Sieg und somit zur 5:2 Führung. Das abschließende Mixed Daniela Frahm und Timo Wernet sorgten gegen Erb/Plebst mit einem klaren 21:12/21:12 zum 6:2 Endstand. Die Mannschaft freute sich über ihren ersten Sieg der Saison.

Zum Abendspiel erwartete der TV Zizenhausen den Tabellenführer SG Feuerbach/Korntal. Im 1. HD zeigten Timo Wernet und Andreas Bühler gegen Mühleisen/Geyer wiederum keine Schwächen und sicherten in zwei Sätzen mit 21:14/21:8 den ersten Punkt. Leider mussten Daniela und Jennifer Frahm im Damendoppel gegen Isabelle Meier und Kathrin Schad nach knappem 1. Satz am Ende mit 19:21/8:21 den Gästen überlassen. Weiter ging es mit dem 2. Herrendoppel Georg Ebner und Lukas Helfert gegen Ruf/Rabak. Leider konnten sie wiederum nicht an ihren früheren Leistungen aufbauen und mussten sich mit 13:21/14:21 geschlagen geben. In den folgenden Einzeln zeigte Teamleader Andreas Bühler im 1. HE gegen Philipp Espenschied seine konstante Leistung und setzte sich mit 21:18/21:19 durch. Jennifer Frahm zeigte gegen Kathrin Schad ein kräftezehrendes und hochklassiges Spiel bei welchem sie am Ende unglücklich nach einer 19:16 Führung im 3. Satz am Ende mit 21:18/10:21/20:22 geschlagen geben musste. Auch Georg Ebner musste im 2. Einzel gegen Matthias Mühleisen in den Entscheidungssatz, hier fehlte ihm am Ende die Kraft und auch er musste den Sieg dem Gästespieler mit 21:15/15:21/12:21 überlassen. Im 3. Einzel fand Lukas Helfert gegen Johannes Rabak nach knappen Kopf an Kopf rennen im 1. Satz im 2. Durchgang nicht mehr ins Spiel zurück und musste sich danach mit 19:21/12:21 geschlagen geben. Vor dem abschließenden Mixed hatte die Tabellenführer nun bereits 4 gewonnene Spiele und das Spiel musste nun über Unentschieden oder Niederlage entscheiden. Es begann für Daniela Frahm und Timo Wernet gegen Meier/Mühleisen nicht gut, mit 10:21 ging der 1. Satz verloren, doch die Hoffnung kam mit einem 21:15 Sieg im 2. Satz wieder auf und am Ende war der Sieg mit 10:21/21:15/21:17 perfekt. Doch reichte es am Ende nur zu einer 3:5 Niederlage.

Mit 2:8 Punkten steht der TV Zizenhausen auf dem 7. Tabellenplatz und muss beim nächsten

Heimspieltag in der Jahnhalle im Dezember gegen TSG Dossenheim und SSV Waghäusel auf weitere Siege hoffen.



-!>