20.01.2019

Südb. Mannschaftsspieltag
Jugend

in Aldingen

26.01.2019

2. Einzel/Mixed-RLT
Aktiv

in Herrenberg

26./27.01.2019

3. Bezirks-RLT
Schüler/Jugend

in Schopfheim/Spaichingen

02./03.02.2019

BWBV-Meisterschaften
Altersklasse

in Sindelfingen

02./03.02.2019

BWBV-Mannschafts-Meisterschaft
Jugend

in Schorndorf

09.02.2019

5. Spieltag
Verbandsrunde

in der Jahnhalle

15.02.2019

Sportlerehrung
Verein

in der Adlerpost Stockach

16./17.02.2019

1. BWBV-RLT Einzel/Doppel
Jugend

in Schorndorf

23.02.2019

6. Spieltag
Verbandsrunde

in der Jahnhalle

09.03.2019

3. Einzel/Doppel-RLT
Aktiv

in Tuttlingen

16./17.03.2019

SO-Meisterschaften
Altersklasse

in Herrenberg

23.03.2019

7. Spieltag
Verbandsrunde

auswärts

30.03.2019

Bezirks-Meisterschaften
Jugend

in Konstanz

06.04.2019

Wasserturmpokal-Turnier
Aktiv

in Mannheim

06./07.04.2019

Int. Globus-Cup
Jugend

in Waghäusel

13.04.2019

8. Spieltag
Verbandsrunde

auswärts

27./28.04.2019

2. BWBV-RLT Einzel/Mixed
Jugend

in Dossenheim

04.05.2019

8a. Spieltag
Verbandsrunde

auswärts

18./19.05.2019

3. BWBV-RLT Einzel/Doppel
Jugend

in Eggenstein/Leopolshafen

24.05.2019

Bezirksversammlung
Verein

in Offenburg

25./26.05.2019

Bez. Meisterschaften
Aktiv

in ?

31.05.-02.06.2019

Int. Bodensee-Turnier
Jugend

in Friedrichshafen

22./23.06.2019

37. Int. Bodensee-Turnier

in der Jahnhalle

Mittwoch, 14. März 2018

Zwei wichtige Siege im Abstiegskampf.

Daniela Frahm und Lars Wegmann

TV Zizenhausen - TSG Söflingen 6:2
TV Zizenhausen - TSV Altshausen 6:2

Dieser letzte Heimspieltag der Saison war für die 1. Mannschaft ein enorm wichtiger Spieltag im Abstiegskampf.

Die 1. Mannschaft empfing die Tabellennachbar TSG Söflingen und TSV Altshausen.

Im Mittagsspiel gegen den TSG Söflingen sicherte das Damendoppel, Daniela und Jennifer Frahm, vor dem zahlreichen Publikum gegen Sabine Ruß/Lilly Schäuffelen mit 21:8/21:9 den ersten Sieg. Leider ging parallel das 2. Herrendoppel von Lars Wegmann und Lukas Helfert gegen das stark aufspielende Gästedoppel, Sbastian Plebst/Davis Ebner mit 14:21/14:21 verloren. Doch Timo Wernet und Georg Ebner gingen im 1. HD hochmotiviert in ihr Spiel und erkämpften mit 21:16/21:16 gegen Ahmed Shabal/Falko Schmidt den 2. Sieg. Im folgenden Dameneinzel konnte Jennifer Frahm gegen Lilly Schäuffelen ihr Spiel recht klar ebenfalls 21:10/21:2 gewinnen. Das hart umkämpfte Mixed von Daniela Frahm und Lars Wegmann ging leider zeitgleich unglücklich mit 21:18/20:22/21:23 an Ruß/Plebst. Mit einer zwischenzeitlichen 3:1 Führung kämpfte im 3. HE Lukas Helfert gegen den ehemaligen Zizenhauser David Ebner. Mit starker kämpferischen Leistung sicherte er mit 21:18/16:21/21:11 den wichtigen 4. Punkt. Im folgenden 2. HE rang Georg Ebner seinen Gegner Falko Schmidt am Ende im dritten Satz (21:15/20:22/21:10) zum ersehnten Sieg nieder und somit den fünften Punkt. Auch Mannschaftsführer Timo Wernet ließ etwa parallel im 1. HE danach nichts mehr anbrennen und siegte gegen Shabal mit 21:17/21:11. Der perfekte 6:2 Sieg wurde mit einem Beifallssturm des großartigen Publikums umjubelt.

Mit diesem Erfolg gestärkt ging es gegen den TSV Altshausen in gleicher Aufstellung in die Abendbegegnung. Lars Wegmann und Lukas Helfert zeigten nun im 2. HD im Entscheidungssatz gegen Alexander Metzler/Martin Bugla eine starke Leistung, dies bescherten am Ende mit 21:15/19:21/21:16 den ersten Sieg. Leider mussten Jennifer und Daniela Frahm im Damendoppel dem Gästedoppel Stephanie Vogel/Jana Mösle mit 18:21/15:21 den Vorrang lassen. Doch konzentriert sicherten Timo Wernet und Georg Ebner im 1. HD gegen Paul Sindermann/Thomas Pfänder mit 21:13/21:14 einen weiteren Sieg zur zwischenzeitlichen 2:1 Führung. Das folgende Dameneinzel musste Jennifer Frahm leider krankheitsbedingt aufgeben. Im folgenden Mixed konnten Daniela Frahm und Lars Wegmann mit einem 21:19/21:10 Sieg gegen Vogel/Bugla die Führung wieder herstellen. Mit hervorragender Leistung und spielerischer Einstellung setzten sich Timo Wernet gegen Sindermann (21:18/22:20), Georg Ebner gegen Pfänder (12:21/21:16/21:17) und Lukas Helfert denkbar knapp gegen Metzler (21:23/21:14/25:23) in ihren Einzeln durch und der zweite 6:2 Sieg war am Ende perfekt.

Mit diesen beiden Siegen verschaffte sich der TV Zizenhausen in der Tabelle mit 9:12 Punkten und dem 5. Platz etwas Luft zu den Abstiegsplätzen. Denn der letzte Auswärtsspieltag gegen den wieder erstarkten BC Waghäusel und den Tabellenzweiten TSG Dossenheim wird es für die Stockacher Vorstädter nochmals sehr schwer werden.



-!>