Archiv  

kontakt

 Kontakt  

impressum

 Impressum 

Datenschutzordnung

 Datenschutz 

Datenschutzordnung

 Internet Datenschutz 


10.11.2020

Aerobic Bundeskaderqualifikation in Ulm

Vordere Plätze bei den Offenen Ulmer Vereinsmeisterschaften..

v.l.n.r.:Trainerin und Kampfrichterin  Jessica Kieweg, Lena Haak, Melanie Auer, Ariana Kouhestani und Trainerin Chistine Kieweg

Nachdem für diese Aerobic Saison alle Wettkämpfe bedingt durch die Corona Pandemie abgesagt wurden, organisierte der SSV 1846 Ulm kurzfristig vor dem erneuten Lockdown die Offenen Ulmer Vereinsmeisterschaften 2020.
Gleichzeitig war dies auch eine Qualifikationsmaßnahme für den  Bundeskader 2021.
Alle Wettkampfübungen wurden gefilmt und die Videos wurden an den Deutschen Turnerbund Technisches Komitee Aerobic zur Beurteilung des Leistungsstandes gesendet.
Am Samstag, den 31.10.20 folgte die Aerobic Gymnastics Gruppe des TV Jahn Zizenhausen der Einladung des SSV Ulm und fuhr in kleiner Belegschaft zum Aerobicleistungszentrum Süd um diesen gemeinsamen Wettkampf auszutragen.
Unter Ausschluss der Öffentlichkeit und strengen Hygieneauflagen war es 3 Sportlerinnen dieses Jahr doch noch möglich etwas Wettkampfluft zu schnuppern.

Bei den jüngsten Teilnehmerinnen ging für Aerobic Gymnastics Zizenhausen Melanie Auer an den Start.
Die noch 11-jährige und belegte in ihrem ersten Einzelwettkampf Platz 4.
In der Altersklasse 15-17 erturnte sich Ariana Kouhestani hinter der amtierenden Deutschen Meisterin Cosma Müller vom SSV Ulm Platz 2, Ihre Vereinskameradin Lena Haak errang knapp hinter Eva Gering vom SSV Ulm Platz 4.
Das Trainerduo Christine und Jessica Kieweg ist zufrieden mit der Leistung der Sportlerinnen und alle
blicken erwartungsvoll in die kommende Saison 2021.
Ein Dank geht auch an den SSV Ulm für die Organisation dieses tollen Wettkampfes.


 Zur Diashow Aerobic Ulm 2020





Alle älteren Artilkel finden Sie im Aerobic-Archiv