14./15.03.2020

Südb. Bezirks-
Meisterschaften
Jugend

in Konstanz
abgesagt!

14./15.03.2020

SüdOstdeutsche-Altersklassen
Meisterschaften

in Regensburg
abgesagt!

21.03.2020

Einzel-/Mixed-RLT
Aktive

in Seelbach o. Sigmaringen
abgesagt!

21./22.03.2020

Int. Globus Top 3000
Jugend

in Waghäusel
abgesagt!

28./29.03.2020

4. A-RLT U11/U13
German Junior Master
Jugend

in Kleinblittersdorf
abgesagt!

04.04.2020

8. Spieltag

auswärts
abgesagt!

Mittwoch, 18. Dezember 2019

Herbstmeister 2019 erkämpft.

Die Herbstmeister-Mannschaft

TV Zizenhausen - FT Freiburg 7:1
TV Zizenhausen - BC Offenburg II 6:2


 Am letzten Spieltag der Vorrunde erkämpfte der TV Zizenhausen in der Badenliga mit einer starken Leistung den Herbstmeister und kann somit auf dem 1. Tabellenplatz überwintern.

Im Mittagsspiel war der FT Freiburg, welcher auf dem 5. Tabellenplatz stand,  zu Gast. Gegen das Breisgauer Team gingen die Stockacher Vorstädter konzentriert und mit geschlossener Leistung in die ersten Spiele. Im ersten Herrendoppel sicherten Andreas Bühler/Timo gegen  Corciuc/Weigel mit 21:17/21:15 den ersten Sieg. Ebenso setzten sich parallel Jennifer und Daniela Frahm im Damendoppel gegen Früh/Metz  ungefährdet  mit 21:13/21:16  durch. Diese beiden Erfolge motivierten danach auch das 2. Herrendoppel Lukas Helfert und Lars Wegmann. Sie ließen ebenfalls gegen Fischer/Bayer nichts anbrennen und mit einem 21:17/21:14 Sieg gab es einen perfekten 3:0 Auftakt in dieser Begegnung. Bei den nachfolgenden Einzeln konnte Jennifer Frahm gegen Susanne Früh ihre ganze Spielstärke zeigen und ließ mit 21:6/21:9 der Freiburgerin keine Chance. Im 1. Herreneinzel hatte Andreas Bühler gegen den ehemaligen Rumänischen Nationalspieler Marius Corciuc eine harte Nuss zu knacken. In einem hochklassigen Spiel mit faszinierenden und schnellen Ballwechseln sicherte der Lokalmatador Bühler mit 21:19 den 1. Satz. Leider musste er danach ebenfalls denkbar knapp den Satzausgleich mit 19:21 hinnehmen. Was anschließend folgte war Badmintonklasse pur und die Zuschauer erlebten einmal mehr was dieser Sport hergab. Doch am Ende musste Bühler nach zwei kleinen Fehlern dem ehemaligen Nationalligaspieler mit 21:23 den Sieg überlassen. Doch parallel im 2. Herreneinzel zeigte Lukas Helfert gegen Simon Weigel nach verlorenem 1. Satz dann eine tadelloses Spiel und erkämpfte mit 17:21/21:15/21:16 einen weiteren Sieg. Parallel sicherten Daniela Frahm und Timo Wernet im Mixed gegen Arlena Metz/Christoph Bayer mit einem klaren 21:8/21:13 einen weiteren Sieg. Zum Abschluss zeigte Lars Wegmann im 3. Einzeln noch eine tadellose Leistung und ließ gegen Johannes Fischer mit 21:5/21:17 nichts mehr anbrennen. Somit konnte der perfekte 7:1 Sieg gefeiert werden.

Zum Abendspiel erwartete der TV Zizenhausen die Zweite Bundesligareserve vom BC Offenburg. Sie stehen zwar derzeit nur auf dem 3. Tabellenplatz, aber ihr Kader kann immer eine Überraschung mit sich bringen und der eine oder andere Spieler aus der höher spielenden Mannschaft am Start sein. Doch das Zizenhauser Team unter Mannschaftsführer Timo Wernet ging wiederum hochkonzentriert in die Doppelspiele und wollten unbedingt den Mittagserfolg wiederholen. Im 1. HD sicherten Timo Wernet und Andreas Bühler gegen Armbrüster/Schwarz mit 21:17/21:8 doch recht klar den ersten Sieg. Leider mussten Daniela und Jennifer Frahm im Damendoppel gegen Walter/Schilli mit 9:21/16:21 den Sieg den Gästen überlassen. Im  2. HD konnten danach Lukas Helfert und Lars Wegmann die Offenburger Esch/Laurich mit 21:17/21:19 niederkämpfen und den wichtigen Sieg zur 2:1 Führung sichern. In den folgenden Einzeln überzeugte Andreas Bühler im 1. HE gegen Tim Armbrüster wieder in gewohnter Weise und setzte sich mit 21:13/21:10 durch. Im Dameneinzel zeigte Jennifer Frahm  gegen das Jungtalent Samira Schilli ein kräftezehrendes und hochklassiges Spiel. Nach verlorenem 1. Satz (14:21) kämpfte sie sich mit 21:19 wieder ins Spiel zurück und mit einer tollen und perfekten Leistung ließ sie auch im Entscheidungsdurchgang die jüngere Spielerin nicht mehr ins Spiel kommen und siegte doch recht klar mit 21:13. Im nachfolgenden 2. Einzel konnte Lukas Helfert gegen Nicholas Schwarz  mit einem klaren 21:13/21:3 Sieg den wichtigen 5. Punkt erkämpfen. Im Mixed konnten die Zuschauer danach ein spektakuläres Match mit allen Varianten und mit einer kämpferischen Leistung beider Paarungen sehen. Daniela Frahm und Timo Wernet mussten sich im 1. Satz denkbar knapp gegen  Dennis Walter/Steffen Esch mit 19:21 geschlagen geben, doch mit 21:16  erkämpften sie den Satzausgleich, bevor sie dann am Ende mit 21:19 den Sieg erkämpften. Parallel zeigte Lars Wegmann im 3. HE gegen Kilian Weiß um den letzten Sieg. Leider musste er sich am Ende trotzt harter Gegenwehr mit 18:21/21:9/19:21 noch knapp geschlagen geben. Doch der 6:2 Sieg der Stockacher Vorstädter war perfekt und mit diesen beiden Erfolgen überwintert der TV Zizenhausen als Herbstmeister auf dem 1. Tabellenplatz.