22.09.2019

1. Regional Jugend-RLT

in Schwenningen

28./29.09.2019

BWBV Meisterschaften
Jugend

in Waghäusel

28.09.2019

1. RLT Aktiv
Einzel/Doppel

in Zähringen

12. o. 13.10.2019

2. Regional Jugend-RLT

in Spaichingen

19.10.2019

1. Spieltag

in auswärts

26./27.10.2019

SüdOst Meisterschaften
Jugend

in Konstanz

09.11.2019

2. Spieltag

in auswärts

16./17.10.2019

2. RLT Aktiv
Doppel/Mixed

in ?

23.10.2019

3. Spieltag

in der Jahnhalle

30.11.2019

3. Regional Jugend-RLT

in Spaichingen

30.10.2019

Stadtmeisterschaften
Hobby

in Wangen

07./08.12.2019

BWBV Meisterschaften
Aktiv

in der Jahnhalle

14.12.2019

4. Spieltag

in der Jahnhalle

Mittwoch, 22. März 2017

TV Zizenhausen feiert ein starkes Finale einer starken Saison.

Die glückliche Mannschaft

TV Zizenhausen - BSV Eggenstein/Leopoldshafen 6:2
TV Zizenhausen - SG Waghäusel 7:1

Am vergangenen Wochenende empfing, am letzten Spieltag der Saison 2016/17, der TV Zizenhausen die Nordbadener Mannschaften vom BSV Eggenstein/Leopoldshafen und SG Waghäusel. Die Stockacher Vorstädter konnten an diesem Spieltag wieder in kompletter und stärksten Aufstellung mit Solveigh Berg, Daniela und Jennifer Frahm, sowie Timo Wernet, Andreas Bühler, Matthias von Schilling und Georg Ebner antreten.

Im Mittagsspiel gegen Tabellenführer BSV Eggenstein/Leopoldshafen war Teamkapitän Timo Wernet zuversichtlich, nachdem das an Nummer 1 spielende Nachwuchstalent Niclas Kirchgeßner der Gäste nicht am Start war. Gleich zu Beginn stellte der TV Zizenhausen dann auch die Weichen auf Erfolg. Andreas Bühler und Matthias von Schilling konnten ihr gewohnt gutes Spiel finden und setzten gegen Hai Ha Nguyen/Maximilian Rudolf im 1. Herrendoppel mit 21:17/21:17 den ersten Sieg. Herausragend war jedoch die Leistung von Jenny Frahm und Solveigh Berg im Damendoppel gegen die fast ungeschlagenen Dorothee Schumacher/Julia Reitz. Im mit Abstand besten Spiel der Saison setzten sich die beiden mit 15:21/21:17 und 21:19 im dritten Satz durch. Timo Wernet und Georg Ebner standen dem in nichts nach und sicherten gegen Fabrice Müller/Fabian Schlenga mit 15:21/21:14/21:7 ebenfalls den Sieg. Nach dem zwischenzeitlichen klaren 3:0 standen dann die Einzel auf dem Programm. Andreas Bühler zwang im 1. Herreneinzel gleich zu Beginn an dem Eggensteiner Hai Ha Nguyen sein druckvolles Spiel auf und der 1. Satz ging mit 21:17 an den Lokalmatador. Im 2. Satz war Bühler entsprechend so spieldominierend und hatte mit 21:4 überhaupt keine Gegenwehr mehr. Im parallel gespielten Dameneinzel zeigte Solveigh Berg gegen Dorothee Schumacher eine klasse Leistung, musste sich aber am Ende mit 18:21 und 17:21 geschlagen geben. Im 2. Herreneinzel legte Timo Wernet gegen Maximilian Rudolf ein blitzsauberes Spiel hin und nach starkem 21:7 im 1. Satz sicherte er mit 21:17 einen weiteren Sieg. Georg Ebner erstarkte im 3. Herreneinzel gegen Fabian Schlenga nach einem 21:16 im 2. Durchgang zum perfekten Spiel und ließ seinem Gegner mit 21:6 kaum noch eine Chance. Im abschließenden Mixed konnten die Zuschauer nochmals Badminton nur vom feinsten erleben. Daniela Frahm und Matthias von Schilling unterlagen in einem packenden und spannenden 1. Satz mit 19:21, doch mit starker Leistung brachten sie sich gegen Reiz/Müller mit 21:9 wieder ins Spiel zurück. Nun entfachte ein Ausgeglichenes Kopf an Kopf Rennen bei dem am Ende das Gästepaar in der Verlängerung mit 24:26 die Nase vorn hatte. Somit feierte das Zizenhauser Team einen überraschenden 6:2 Sieg gegen den Tabellenführer.


Mit dieser Euphorie gingen die Stockacher Vorstädter mit der gleichen Aufstellung in das Abendspiel gegen die SG Waghäusel. Doch bei der Aufstellung der Gäste fand sich an der Nummer 1 der bärenstarke und noch ungeschlagene Chinesische Spieler Zewei Xie. Gegen ihn und seinen Doppelpartner Christoph Lechner musste gleich zu Beginn das Zizenhauser Top- Doppel Andreas Bühler/Matthias v. Schilling antreten. Nach anfänglichem Abtasten und starkem schnellen Spiel der Gäste setzten sie sich mit 16:21 durch. Doch im Laufe des 2. Satzes fanden Bühler/v. Schillingen immer besser ins Spiel und konnten den schnellen Ballwechseln Paroli bieten. Mit 21:16 erreichten sie den Satzausgleich. Im Entscheidungssatz nahmen sie dann die Initiative sogar in die Hand und feierten am Ende einen perfekten 21:15 Sieg gegen die bisher ungeschlagenen Gäste. Parallel hierzu zeigten Jennifer Frahm/Solveigh Berg im Damendoppel wiederum eine tolle Leistung und konnten gegen Schäfer/Amineva mit 21:11/21:12 den zweiten Sieg beisteuern. Einmal mehr zeigten Timo Wernet/Georg Ebner im 2. Herrendoppel ihre Spielstärke. Mit 21:8 und 21:10 hatte das Gästedoppel Benz-Baldas/Epp nicht wirklich eine Chance. Mit dieser klaren 3:0 Führung ging es in die Einzelspiele. Hier konnten die Zuschauer ein einzigartiges und sehenswertes 1. Herreneinzel mit dem Chinesischen Spieler Zewei Xie gegen Teamleader Andreas Bühler sehen. Trotz starker Leistung konnte Bühler gegen das harte und schnelle Spiel seines Gegners nichts entgegen setzen und musste am Ende seine überragende Leistung anerkennen und unterlag mit 11:21 und 10:21. Doch brachte dies die Mannschaftkollegen nicht aus der Ruhe, denn Timo Wernet sicherte gegen Benz-Baldas mit 21:11/21:14 einen weiteren Sieg. Auch im Dameneinzel zeigte Solveigh Berg ihre Spielstärke und mit 21:13/21:15 hatte Amineva am Ende das Nachsehen. Vor den letzten beiden Spelen stand es nun bereits 5:1 für die Stockacher. Georg Ebner setzte sich gegen den Waghäusener Epp dann in einem eher ausgeglichenen Spiel mit 21:19/21:18 durch. Das abschließende Mixed Daniela Frahm und Matthias v. Schilling konnten ihr Spiel ebenfalls in zwei Sätzen mit 21:19 und 21:16 nach Hause bringen. Somit hat das Zizenhauser Team zum Abschluss der Saison nochmals einen perfekten 7:1 Sieg erkämpft.
In der Tabelle steht der TV Zizenhausen nun mit 19:9 Punkten auf dem hervorragenden 2. Platz.

-!>