Archiv  

kontakt

 Kontakt  

impressum

 Impressum 

Datenschutzverordnung

 Datenschutz 


Inhaltsverzeichnis aller archivierter Artikel der Fitness+Gesundheit Abteilung des Jahres 2017 in chronologischer Reihenfolge:

28.10.17 Auftritt im Bürgerhaus Adler Post
08.08.17 Aerobic-Turncamp beim TV Jahn Zizenhausen
07.06.17 Offene Niedersächsische Aerobic-Landesmeisterschaften
14.05.17 Baden-Württembergische Meisterschaften
18.04.17 Aerobic Ranglistenturnier



28.10.2017

Auftritt im Bürgerhaus Adler Post

Dancing Ladies und Aerobic-Kids beim Jahreskonzert des Eintracht-Chores.

von links: Jutta Keller-Patzke, Ilona Stinziani, Heidi Schenk, Birgit Matt-Fuchs, Melanie Hellfeuer, Astrid Schmid, Ute Binder, Claudia Weber-Bastong.

Unter dem Motto Musicalmania, „Verrückt nach Musicals“, verzauberte das Konzert des Eintracht-Chores Stockach am 12.11.2017 im Bürgerhaus Adler Post mit seinem abwechslungsreichen Programm. Musical Hits aus bekannten Musicals wie “Die Schöne und das Biest“, „Die Drei von der Tankstelle“, „ My Fair Lady“ usw.… arrangiert von Chorleiter Udo Krummel, boten die Sängerinnen und Sänger dem begeisterten Publikum.
Ein besonderer Höhepunkt war der gemeinsame Auftritt des Chores mit den“ Dancing-Ladies“ auf das Lied „ I feel pretty“ aus dem Musical West Side Story. Unter der Leitung von Birgit Matt-Fuchs übten Claudia Weber-Bastong, Jutta Keller-Patzke, Astrid Schmid, Ute Binder, Heidi Schenk, Ilona Stinziani und Melanie Hellfeuer mit viel Freude und Spaß die passende Choreographie auf den Gesang ein.





links hinten: Maxima Theis, Patricia Maier, Aylin Klesel, Ariana Kouhestani, Emily Sommer
links vorne: Annalena Martin,Mariella Kramer, Kira Dittler, Leni Kirschenmann

Viel Applaus ernteten auch die Aerobic-Kids mit ihrem mitreißenden Tanz auf das Lied „Candyman“, der besonders durch spektakuläre Hebefiguren und Elemente wirkte. Der von Jana Fuchs einstudierte Tanz brillierte auch durch die abgestimmten Kostüme und die dazu passenden Requisiten. Die Damen des TV-Jahn präsentierten ihren schwungvollen Charleston in ihren roten Kleidern. Mit dem Lied „Let the Sunshine in“ aus „Hair“ beendete der Eintracht-Chor sein diesjähriges Jahreskonzert, das auch für die Sportlerinnen des TV-Jahn Zizenhausen ein besonderes Erlebnis war.







08.08.2017

Aerobic-Turncamp beim TV Jahn Zizenhausen

Sportlicher Start in die Sommerferien

Gruppenbild aller Mädchen

Pünktlich zum Beginn der Sommerferien startete das 3-tägige Aerobic-Turncamp der Aerobic-Abteilung des TV Jahn Zizenhausen. Von Donnerstag, den 27.07.2017 bis Samstag, den 30.07.2017 wurde den Mädchen im Alter von 6-12 Jahren alles rund um Sport-Aerobic, Step-Aerobic, Turnen und auch Ballett geboten.
Los ging es am Donnerstag für die bereits wettkampferfahrenen Aerobic-Mädels mit verschiedenen Beweglichkeitseinheiten, speziellen Elementen aus der Sport-Aerobic und kleineren Ballett-Übungen. Am Freitag und Samstag kamen dann auch die Mädchen aus der Breitensportgruppe und dem Kinderturnen dazu. An beiden Tagen trainierten die Mädchen mit ihren Trainerinnen Birgit Matt-Fuchs, Laura Stinziani, Jana Fuchs, Nicole Hartmann, Christine und Jessica Kieweg begeistert in den Bereichen Bodenturnen, Sprung, allgemeine Beweglichkeit, Kraft sowie Elemente der Sport-Aerobic (Basics u. Fortgeschrittene). Auch Step-Aerobic stand auf dem Programm und wurde von Silke Sommer angeboten. Der Freitag endete mit einem kleinen Miniwettkampf, bei dem natürlich jedes Kind einen Preis bekam.
Am Samstagnachmittag waren dann alle Eltern und Verwandte zu einer kleinen Präsentation eingeladen. Die Aerobic-Mädels hatten mit ihren Trainerinnen eine kleine Elemente-Choreografie erstellt, die Turnmädels glänzten mit verschiedenen Trampolinsprüngen und Silke Sommer zeigte mit den Mädels der Step-Aerobic-Gruppe ebenfalls eine kleine Choreografie. Das anschließende gemeinsame Grillen bildete einen schönen Abschluss und alle waren sich einig - es war ein tolles Aerobic-Turncamp.

Zur Diashow  Aerobic-Turncamp 2017




07.06.2017

Offene Niedersächsische Aerobic-Landesmeisterschaften

Erfolgreicher Saisonabschluss für Aerobic-Sportlerinnen.

Vanessa Hoederath, Lena Haak, Ariana Kouhestani, Lena Baumgartner, Laura Stinziani (Trainer), Jessica Kieweg (Kampfrichter)

Vom 19.05.-21.05.2017 fanden die offenen Niedersächsischen Landesmeisterschaften, Aerobic in Wolfenbüttel statt. Auch der TV-Jahn Zizenhausen nahm die weite Reise nach Wolfenbüttel auf sich, um sich nochmals mit Sportlern aus ganz Deutschland zu messen. Am Samstagmorgen eröffnete der Aerobic-Nachwuchs das zweitägige Turnier.
Für den TV-Jahn Zizenhausen ging Kira Dittler im Einzel, Level 1, bei den sechs bis acht jährigen an den Start.
In der AK 9-11 gingen im Level 2 Loana Haase (Einzel) und die Duo´s Mariella Kramer und Annalena Martin, sowie Loana Haase und Emily Sommer in den Wettkampf. Im Level 1 startete das Duo Aylin Klesel und Patricia Maier.
Am zweiten Wettkampftag gingen die Sportlerinnen der AK 12-14 an den Start. Jessica Kieweg bestand die Prüfung für das Landesbrevet und konnte zum ersten Mal als Kampfrichterin für den TV Jahn eingesetzt werden.
Mit am Start waren in dieser Altersklasse Lena Baumgartner, Lena Haak, Vanessa Hoederath im Trio, sowie Lena Haak und Ariana Kouhestani im Einzel.


Der gesamte Artikel im Bereich  Fitness+Gesundheit






14.05.2017

Baden-Württembergische Meisterschaften Aerobic

TV Jahn Zizenhausen mit 13 Sportlerinnen bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften in Ulm.

das TV Team in Ulm

Am 06. Mai 2017 reiste der TV Jahn Zizenhausen mit 13 Sportlerinnen zu den Baden-Württembergischen Meisterschaften nach Ulm.
Da es keine Abgrenzung der einzelnen Level gab, mussten sich einige der Nachwuchssportlerinnen gegen ihre Gegnerinnen aus einem höheren Level behaupten.
Den Anfang machte unsere jüngste Sportlerin Kira Dittler. Mit einer sehr guten Punktzahl von 14,95 erturnte sie sich in der AK 6-8 den ersten Platz. Gefolgt von Ihrer Vereinskameradin Leni Kirschenmann, die bei ihrem Wettkampfdebüt im Einzel einen erfolgreichen 2. Platz belegte. Maxima Theis und Loana Haase gaben beide ihr Wettkampfdebüt in der Kategorie Einzel AK 9-11. Maxima konnte sich über Platz 1 freuen, Loana erturnte sich den 2. Platz.
In der Kategorie Duo AK 9-11 schickte der TV 3 Teams an den Start:
Patricia Mayer und Aylin Klesel freuten sich über eine gute Punktzahl von 13,75 und erturnten sich somit einen erfolgreichen 2. Platz. Dicht gefolgt von Mariella Kramer und Annalena Martin auf Platz 3. Das Duo Emily Sommer und Loana Haase belegte den 5. Platz.
Ariana Kouhestani konnte sich wieder über eine sehr gute S-Note freuen und belegte mit 13,95 Punkten den 4. Platz im Einzel AK 12-14. Lena Haak belegte in derselben Kategorie und Altersklasse den 6. Platz.
Der TV Jahn war ebenfalls in der Kategorie Trio vertreten.
In der Altersklasse 6-11 freute sich das Trio mit Leni Kirschenmann, Mariella Kramer und Annalena Martin über einen erfolgreichen 1. Platz. Ebenfalls über einen Treppchenplatz freuten sich Patricia Mayer, Aylin Klesel und Maxima Theis, die sich mit ihrer Übung einen 3. Platz erturnten.
In der Altersklasse 12-14 belegte das Trio mit Lena Baumgartner, Vanessa Hoederath und Lena Haak den 4. Platz. Lena Haak und Lena Baumgartner gingen zusätzlich noch als Duo an den Start und belegten den 3. Platz.
Das Trainerteam des TV Jahn Zizenhausen ist mit den Leistungen der Mädchen sehr zufrieden.
Sowohl das Trainerteam als auch die Sportlerinnen freuen sich bereits auf den nächsten Wettkampf, der vom 20.-21. Mai in Wolfenbüttel stattfindet.






18.04.2017

Aerobic Ranglistenturnier

Wettkampfdebüt für Aerobic Nachwuchs des TV-Jahn Zizenhausen in Ingelheim am Rhein.

von links (Spagat) Kira Dittler, Annalena Martin,
von links 2. Reihe Leni Kirschenmann, Vanessa Höderath, Mariella Kramer,
stehend von links: Ariana Kouhestani, Aylin Klesel, Maxima Theis, Birgit Matt-Fuchs (Kampfrichter), Patricia Maier, Lena Haak, Lena  Baumgartner.

Vom 8. bis 9.4. 2017 fand im Rheinland-Pfälzischen Ingelheim ein Aerobic Ranglistenturnier statt.
Mit 13 Nachwuchssportlerinnen des TV Jahn Zizenhausen reiste das Trainergespann Jana Fuchs, Nicole Hartmann, Christine Kieweg und Jessica Kieweg zu einer ersten Standortbestimmung des Aerobic Nachwuchses nach Ingelheim. Birgit Matt-Fuchs war als Kampfrichter mit dabei.
Die Aerobic-Sportlerinnen wurden für diesen und alle weiteren Wettkämpfe mit neuen Turnanzügen ausgestattet. Dank des Sponsorenbeitrages von Daniel Matt, von der LBS Stockach, konnten auch neue Trainingsanzüge angeschafft werden.
Der TV-Jahn war in verschiedenen Kategorien vertreten:
In der AK 12-14, Level 2, erreichte Lena Haak einen 7. Platz, dicht gefolgt von ihrer Vereinskameradin Ariana Kouhestani, die sich in ihrem Wettkampfdebüt bei einem 8. Platz über eine hohe Schwierigkeitsnote freuen konnte.
Das Trio Lena Baumgartner, Lena Haak und Vanessa Höderath erzielte im Level 3 der AK 12-14 den fünften Platz.
Die jüngsten Nachwuchssportler, die sich alle zum ersten Mal einem Kampfgericht stellten, gingen im Level 1 an den Start.
Da nicht für alle Altersklassen ein Wettbewerb angeboten wurde, musste die 7-jährige Kira Dittler in der Einzelkonkurrenz der 9-11 Jährigen an den Start gehen und errang einen guten 8. Platz.
Das Trio Leni Kirschenmann, Mariella Kramer und Annalena Martin musste sich ebenfalls der Konkurrenz in der höheren Altersklasse stellen. Sie konnten sich Platz 4 sichern, ganz nah hinter ihren Vereinskolleginnen Aylin Klesel, Patricia Maier und Maxima Theis, die sich in ihrem ersten Wettbewerb die Bronzemedaille erturnten.
Leni Kirschenmann und Mariella Kramer gingen auch noch als Duo an den Start und errangen gegen eine starke Konkurrenz den 5.Platz.
Der Wettbewerb in Ingelheim war für den TV-Nachwuchs ein gelungener Auftakt und eine gute Motivation für weitere Wettkämpfe. Leider konnte das Duo mit Emily Sommer und Loana Hase verletzungsbedingt nicht an den Start gehen.


Zur Diashow  Aerobic Ranglistenturnier Ingelheim 2017